Siemens und juwi: Vereinbaren strategische Partnerschaft für Microgrids für die Bergbauindustrie

(ee-news.ch) Siemens und juwi begründen eine Technologiepartnerschaft im Bereich Microgrids für die Bergbauindustrie. Ziel der Unternehmen ist die gemeinsame Einführung und Weiterentwicklung eines modernen Kontrollsystems für Microgrids, das eine nahtlose Integration von Strom aus erneuerbaren Energien in netzunabhängige Stromnetze, zum Beispiel einer Mine, ermöglicht.

Exportinitiative: Ungarn kündigt erste Auktion für erneuerbare Energien an

(©EEE) Die ungarische Regulierungsbehörde für Energie und öffentliche Versorgung hat die erste technologieneutrale Auktion zur Beschaffung von Erzeugungskapazitäten aus erneuerbaren Energien ausgegeben. Die Auktion ist Teil des von der ungarischen Regierung im Jahr 2017 eingeführten Förderprogramms für erneuerbare Energien, das im Juli letzten Jahres von der Europäischen Kommission genehmigt und mit einem 10-Jahres-Budget von 45 Mrd. HUF (153 Mio. USD) in Kraft trat.

Wiehler Forum: Wie kann im Güterverkehr auf der Strasse Mix aus Diesel und neuen Antriebskonzepten gelingen?

(PM) Anfang November trafen sich rund 100 Top-Entscheider aus Transport und Logistik zum Wiehler Forum, um die Zukunftsthemen der Branche zu diskutieren – und das mit Nachdruck: Die Teilnehmer bestimmen in Wiehl erstmals die Agenda eines Politikdialogs mit Mitgliedern des Deutschen Bundestags in Berlin mit.

Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 12.11.2019: Tiefe Temperaturen und wenig Windstrom sorgen für Stundenpreisen über 80 EUR/MWh

(Elcom) Die Woche 45 settelte über den Markterwartungen der Vorwoche, diese hatte zuletzt bei 42.25 EUR/MWh gehandelt.

Forschung: Atmende Batterien sind günstig, umweltfreundlich und versprechen hohe Reichweiten

(AN) Für die Elektromobilität und als stationäre Zwischenspeicher ist der Lithium-Ionen-Akku das Mass aller Dinge. Dass dies so bleibt, ist allerdings unwahrscheinlich. Hoch im Kurs steht bei Wissenschaftlern die Festkörperbatterie. Sie verspricht eine höhere Energiedichte und damit mehr Reichweite für Elektroautos, explodiert nicht, lädt schneller und soll auch noch kostengünstiger sein.

EPFL : Des panneaux géothermiques en finale d'un concours international

(EPFL) Récupérer la chaleur emmagasinée dans les sous-sols, les métros ou les parkings souterrains grâce à des capteurs thermiques optimisés placés sur les parois. Le concept, issu d’un laboratoire de l’EPFL, sera défendu dès aujourd’hui à la finale internationale du ClimateLaunchPad, le plus grand concours de projets liés au développement durable. 

VW und Siemens: Starten Elektromobilitäts-Projekt in Ruanda

(PM) Ruanda ist das erste afrikanische Land, in dem die VW Elektromobilität einführt. Gemeinsam mit Siemens hat VW ein Pilotprojekt gestartet, das die Umsetzbarkeit von Elektromobilität in dem ostafrikanischen Land erproben soll. In den folgenden Monaten soll das Angebot auf bis zu 50 e-Golf anwachsen. Siemens plant die Installation von bis zu 15 Ladestationen.

Kalte Nahwärme in Dorsten: Pionierprojekt mit Wärmepumpen läuft seit vier Jahrzehnten und bleibt weiter im Rennen

(PM) Wärmepumpen gelten heute als zukunftsweisende Anlagen, denn sie ermöglichen umweltfreundliches und nachhaltiges Heizen. Dabei sind sie in manchen Projekten schon seit Jahrzehnten im Einsatz und damit viel länger, als man vielleicht denken würde. In den 1970er Jahren, als der Einbau von Wärmepumpen alles andere als selbstverständlich war, gab es bereits innovative Projekte in Nordrhein-Westfalen.

Regelenergiemarkt im Aufwind: Nach Ende des Mischpreisverfahrens stabilisieren sich die Erlöse

(PM) Seitdem das Oberlandesgericht Düsseldorf im Juli 2019 das seit Oktober 2018 gültige Mischpreisverfahren (MPV) untersagt hat (siehe ee-news.ch vom 24.7.2019 >>), stabilisiert sich der Auktionsmarkt für netzdienliche Regelenergie wieder. Insbesondere bei der Sekundärregelenergie (SRL) ist das Stromhandelshaus Energy2market (e2m) optimistisch: Seit Juli haben sich die Erlöse aus den Auktionen signifikant erhöht.

Wind Guard Certification: Entwickelt FRT-Container für das koreanische Netz

(PM) Die deutsche WindGuard Certification GmbH hat ein Memorandum of Understanding mit dem südkoreanischen Umrichter-Hersteller Plaspo unterzeichnet. Gemeinsam wollen beide Unternehmen im Auftrag der südkoreanischen Regierung an einem Messcontainer zur Durchführung von Fault-Ride-Through (FRT) Tests für das koreanische Netz arbeiten.

Edisun Power: Aktionäre stimmen der ordentlichen Kapitalerhöhung zu

(PM) Anlässlich der ausserordentlichen Generalversammlung vom 12.11.19 haben die Aktionäre von Edisun Power die vom Verwaltungsrat beantragte ordentliche Kapitalerhöhung mit einer Zustimmung von 99.40% angenommen. Der Verwaltungsrat und das Management bedanken sich bei den Aktionären für die Zustimmung und für das entgegengebrachte Vertrauen.

VDE|DKE: Eröffnet Niederlassung in China

(ee-news.ch) Der VDE eröffnet in China seine erste Niederlassung ausserhalb Deutschlands. Grund dafür ist die Vision „Standards CHINA 2035“ der chinesischen Regierung, die zum Ziel hat, das bis heute sehr heterogen und komplexe chinesische Normungssystem zu verschlanken, effizienter zu gestalten und an die aktuellen Bedürfnisse des chinesischen Marktes anzupassen. Die vom deutschen VDE getragene Normungsorganisation DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik will dabei eine Rolle spielen.

dena-Gebäudereport: Wärmewende kommt in Deutschland seit 2010 nicht voran

(dena) Der Energieverbrauch für Raumwärme und Warmwasser in Wohn- und Nichtwohngebäuden betrug im Jahr 2017 deutschlandweit insgesamt 870 Terawattstunden und liegt damit trotz politisch angestrebter Einsparungen leicht über dem Niveau von 2010 (865 Terawattstunden). Grund dafür sind vor allem fehlende Anreize für Sanierungsmassnahmen und den Einsatz von innovativen Technologien.

Exportinitiative: Victoria in Australien legt Anteil der Erneuerbaren an der Stromerzeugung für 2030 auf 50 Prozent fest

(©EEE) Am 30.10.2019 hat das Parlament des australischen Staats Victoria beschlossen, bis 2030 insgesamt 50 Prozent seines Stroms aus erneuerbaren Energien zu beziehen. Damit baut das Parlament auf vorherige Beschlüsse auf, die bis 2020 rund 25 und bis 2040 insgesamt 40 Prozent vorsahen. Victoria war der erste australische Staat, der erneuerbare Energien per Gesetz fördert.

Studie des Öko-Instituts: Die Bedeutung von Power-to-X für den Klimaschutz in Deutschland

(PM) Power-to-X-Stoffe können im Flug- und Schiffsverkehr, in der Industrie und für die Versorgungssicherheit im Stromsektor ab dem Jahr 2030 einen Betrag leisten, um die langfristigen Klimaschutzziele zu erreichen. Sie tragen jedoch nicht automatisch zum Klimaschutz bei, sondern nur dann, wenn sie aus zusätzlich erzeugtem erneuerbarem Strom hergestellt werden.

Renggli: Modulbausystem gewinnt NZZ «Trend-Radar»

(PM) Anlässlich der NZZ Real Estate Days 2019 wurde die attraktivste Immobilien-Investment-Idee gekürt. Das hybride Modulbausystem hat Renggli zusammen mit der Berner Fachhochschule und der AXA entwickelt. Es ist eine Antwort auf die Nachfrage nach preisgünstigem und ökologischem Wohnraum.

Elcom Strom-Terminmarktbericht vom 12.11.19: Frontjahr und Frontmonat bewegen sich seitwärts

(Elcom) Das Frontjahr und der Frontmonat haben sich in der Woche seitwärts bewegt. Das Frontquartal sank stärker.

HSLU: Textile Dämmung - neue Hüllen für alte Hallen

(HSLU) Die meisten Schweizer Sport- und Industriehallen müssen saniert werden. Forschende der Hochschule Luzern haben eine textile Dämmung entwickelt, die das Verfahren erheblich vereinfacht. So könnten viele Hallen vor dem Abriss bewahrt werden. Die Dämmung sollte ab 2020 im Handel erhältlich sein sein.

BFE: Anpassung der Energieetikette für Neuwagen ab 1. Januar 2020

(ee-news.ch) Ab 1. Januar 2020 gibt es eine neue Energieetikette für Personenwagen, denn die Methodik zur Berechnung der Energieeffizienz-Kategorien neuer Personenwagen wurde geändert. Durch die Anpassung wird sichergestellt, dass nur ein Siebtel aller Neuwagenmodelle in die beste Effizienz-Kategorie A fällt. (Texte en français >>)

OFEN : Modification de l’étiquette-énergie pour les voitures de tourisme neuves à partir du 1er janvier 2020

(OFEN) La nouvelle étiquette-énergie pour les voitures de tourisme valable à partir du 1er janvier 2020 vise à garantir que parmi tous les nouveaux modèles, seul un sur sept entre dans la catégorie A correspondant à la meilleure efficacité énergétique. (Text auf Deutsch >>)

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert