Agence de l’énergie pour l’économie : Deux fois l’équivalent des émissions de CO2 de la ville de Zurich évitées chaque année

(CP) Grâce aux mesures qui sont mises en oeuvre depuis 2001, les 3852 entreprises qui ont conclu une convention d’objectifs avec la Confédération en collaboration avec l’Agence de l’énergie pour l’économie (AEnEC) évitent actuellement l’émission de 2.3 millions de tonnes de CO2 par année, soit une réduction de plus de 30 pour cent de leurs émissions de 2001. Ce volume équivaut au double des émissions annuelles de CO2 de la ville de Zurich. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Energie-Agentur der Wirtschaft: Jährliche CO2-Emissionen der Stadt Zürich zweimal eingespart

(PM) Die 3852 Unternehmen, die in Zusammenarbeit mit der Energie-Agentur der Wirtschaft (EnAW) eine Zielvereinbarung mit dem Bund unterschrieben haben, sparen seit 2001 mit den seither umgesetzten Massnahmen kumuliert rund 2.3 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr oder mehr als 30 Prozent ein. Umgerechnet entspricht das den zweifachen, jährlichen CO2-Emissionen der Stadt Zürich. (Texte en français >>)

Lesen...

Géothermie à Bordeaux : Premier forage à 1700 m de profondeur pour réseau de chaleur de 25 km

(CP) Le territoire bordelais a la chance de bénéficier de ressources géothermiques. Pas moins de 7 projets ont été conduits dans les années 1980 à partir de forages réalisés à environ 800m de profondeur, dans la nappe du cénomanien où l’eau à 45°C est abondante. 4 d’entre eux sont toujours en exploitation aujourd’hui.

Lesen...

CKW: Senkt die Strompreise für Privatkunden um 10%

(ee-news.ch) Die CKW meldet, dass sie die Strompreise ab 2019 senken wird. Davon sollen sowohl Privatkunden wie auch die meisten Geschäftskunden profitieren. Gemäss der Übersicht der Strompreise der Elcom gehört Luzern in Sachen Strompreisen zu den Hochpreiskantonen.

Lesen...

VDE und State Grid China: Beschliessen enge Zusammenarbeit inbesondere der Smart Energy und Smart Mobility

(ee-news.ch) Die State Grid China und der deutsche Technologieverband VDE werden die Zusammenarbeit weiter intensivieren und haben dazu heute in Peking ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet. Ziel des MoU ist es, in den Schwerpunktbereichen Wissenschaft, Bildung, Prüfung und Anwendung gemeinsame Ziele zu fördern und die deutsch-chinesische Zusammenarbeit in zukunftsweisenden Technologien, wie Smart Energy, Cybersecurity oder Smart Mobility, auszubauen.

Lesen...

BKW: Jahresrevision AKW Mühleberg hat begonnen – damit soll der „höchsten Stand der Technik seit der Inbetriebnahme“ erreicht werden?!

(ee-news.ch) Das BKW meldet, dass das AKW Mühleberg in der Nacht auf Sonntag, 19. August 2018, für die letzte Jahresrevision vom Netz genommen worden sei. In den nächsten vier Wochen führen interne und externe Fachkräfte Prüfungen und Instandhaltungsarbeiten durch. Viele von uns wünschten uns, das AKW würde schon heute vom Netz genommen würde.

Lesen...

ARE: Numérisation de la mobilité grands bénéfices potentiels

(ARE) Selon les estimations, un parc de véhicules entièrement automatisés et partagés pourrait valoir chaque année un bénéfice de plusieurs dizaines de milliards de francs suisses à l’économie nationale. C’est ce qui ressort d’une étude préliminaire commandée par l’Office fédéral du développement territorial (ARE). Les hypothèses posées restent néanmoins grevées d’incertitudes. Des analyses plus poussées sont nécessaires pour chiffrer de manière fiable les coûts et les bénéfices de la numérisation dans le domaine de la mobilité. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

ARE: Digitalisierung kann in der Mobilität grossen Nutzen bringen

(ARE)  Eine vollautomatisierte und geteilte Fahrzeugflotte könnte gemäss Schätzungen jährlich mehrere Dutzend Milliarden Schweizer Franken volkswirtschaftlichen Nutzen erzeugen. Dies ergibt eine Vorstudie, die das Bundesamt für Raumentwicklung (ARE) in Auftrag gegeben hat. Die dabei unterstellten Annahmen sind indes mit Unsicherheiten behaftet. Weitere Analysen sind notwendig, um die künftigen Kosten und Nutzen der Digitalisierung in der Mobilität verlässlich zu bewerten. (Texte en français >>)

Lesen...

BEE: Deutscher Aktionsplan Stromnetz beinhaltet überfällige Regelungen

(BEE) „Der am 14.8.18 veröffentlichte Aktionsplan Stromnetz beinhaltet gute Vorschläge, die aber auch zeitnah umgesetzt werden sollten“, fasst Dr. Simone Peter, Präsidentin des deutschen Bundesverbands Erneuerbare Energie e.V. (BEE), zusammen. „Er betont die Notwendigkeit von technischen Optimierungen und einer besseren Auslastung der Netze, wie sie die Erneuerbare-Energien-Verbände seit vielen Jahren fordern.“

Lesen...

Mobility: Muss per Anfang 2019 einen neuen Geschäftsleiter suchen

(ee-news.ch) Patrick Marti, seit zwei Jahren Geschäftsleiter der Mobility Genossenschaft, wird das Unternehmen per Ende 2018 verlassen. Der Verwaltungsrat hat mit der Suche nach einem Nachfolger/einer Nachfolgerin begonnen.

Lesen...

Celest: Neue Massstäbe in der Energiespeicherforschung– Know-how von 29 Instituten soll gebündelt werden

(ee-news.ch) Elektrochemische Energiespeicher sind eine Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts. Mit dem Center for Electrochemical Energy Storage Ulm & Karlsruhe (Celest) hat nun eine der ambitioniertesten Forschungsplattformen weltweit auf diesem Gebiet die Arbeit aufgenommen. Sie vereint erkenntnisorientierte Forschung mit praxisnaher Entwicklung sowie innovativer Produktionstechnologie. Celest bündelt das Know-How von 29 Instituten an den Partnereinrichtungen Karlsruher Institut für Technologie (KIT), der Universität Ulm sowie dem Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW).

Lesen...

DIW Berlin: Der Kohleausstieg steht und fällt mit Nordrhein-Westfalen

(DIW) Nur ein forcierter Ausstieg aus der Stromerzeugung mit Braun- und Steinkohle kann das Erreichen des Klimazieles für den Energiesektor für das Jahr 2030 in Deutschland noch sicherstellen. Dabei kommt Nordrhein-Westfalen als grösstem Emittenten unter den Bundesländern eine Schlüsselstellung zu. Dies zeigen Modellrechnungen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin).

Lesen...

Hellmann und BPW: Rüsten dieselbetriebenen Nutzfahrzeugen auf Elektroantrieb um

(ee-news.ch) Der Logistikdienstleister Hellmann Worldwide Logistics und BPW Bergische Achsen, ein europäische Hersteller von Trailer-Fahrwerken, bringen die von BPW neu entwickelte elektrische Antriebsachse eTransport auf die Strasse. Sie ermöglicht eine Umrüstung von herkömmlich dieselbetriebene Nutzfahrzeuge. Eine technische und wirtschaftlich Innovation, die z. B. teuren Spezialfahrzeugen ein emissionsfreies zweites Leben ermöglichen.

Lesen...

IWB: Urs Steiner wird neuer Verwaltungsratspräsident

(ee-news.ch) Der Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt hat Urs Steiner zum neuen Verwaltungsratspräsidenten von IWB gewählt. Urs Steiner übernimmt das Amt am 1. Januar 2019 als Nachfolger von Benedikt Weibel, dessen Mandat zu diesem Zeitpunkt wie vorgesehen endet.

Lesen...

KIT: Inwiefern können Aquifere als Wärme- und Kältespeicher genutzt werden?

(KIT) Forschende am deutschen Karlsruher Institut für Technologie (KIT) evaluieren die Effektivität einer der grössten aquifer-gebundenen Geothermieanlagen in Europa. Seit 2009 versorgt ein unterirdischer Aquiferspeicher ein Hotel und zwei Bürokomplexe am „Bonner Bogen“ am Rheinufer mit Kälte im Sommer und Wärme im Winter. Am KIT geht man davon aus, dass der Energiebedarf für Klimaanlagen bis 2100 um das 33-fache ansteigen wird.

Lesen...

Juillet : Quatrième mois d’affilée très chaud

(MeteoSuisse) La chaleur et la sécheresse se poursuivent sans relâche. La Suisse a enregistré le cinquième mois de juillet le plus chaud depuis le début des mesures en 1864. Depuis avril, la série des mois particulièrement chauds se prolonge. En plus de la chaleur, le mois de juillet a de nouveau connu très peu de précipitations. Les mois d’avril et de juin avaient déjà connu des précipitations nettement déficitaires, ce qui a été à l’origine de la sécheresse en juillet. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Juli: Vierter sehr warmer Monat in Folge

(MeteoSchweiz) Kein Ende der grossen Wärme und Trockenheit. Die Schweiz registrierte den fünftwärmsten Julimonat seit Messbeginn 1864. Auch die Monate April bis Juni erreichten Temperatur-Spitzenplätze. Neben der überdurchschnittlichen Wärme brachte der Juli erneut in vielen Regionen der Schweiz eine markante Regenarmut. Bereits im Vormonat Juni und im April fielen deutlich unterdurchschnittliche Niederschlagsmengen, wodurch sich die Trockenheit im Juli zuspitzte. (Texte en français >>)

Lesen...

ETHZ: Doppelsieg des AMZ Racing Teams an der Formula Student Germany

(PM) Am Abend des 12. August 2018 erreichte der Akademische Motorsportverein Zürich (AMZ) in Hockenheim Historisches: Zum ersten Mal in der Formula Student Geschichte, dem grössten Ingenieurswettbewerb seit 1972, eroberte das Team der ETH Zürich zwei Gesamtsiege. In der elektrischen und autonomen Klasse in Formula Student Germany konnten sich beide AMZ Fahrzeuge vor der internationalen Konkurrenz mit 3'700 Studierenden durchsetzen.

Lesen...

Stiebel Eltron: Die Heizung, die auch kühlen kann – komfortabler Zusatznutzen der Wärmepumpe

(PM) Aussentemperaturen oberhalb von 30 Grad, kaum Abkühlung in der Nacht. „Das muss nicht sein“, meint Henning Schulz, Haustechnikexperte von Stiebel Eltron: „Wärmepumpen-Heizungsanlagen können in Verbindung mit einer Fussbodenheizung auch die Kühlung der Räume übernehmen. Jeder, der sich aktuell Gedanken über ein neues Heizsystem macht, sollte diesen Zusatznutzen der Wärmepumpe auf jeden Fall berücksichtigen.“

Lesen...

Comité interpartis «Oui à la loi bernoise sur l’énergie» : Référendum loi sur l'énergie - arguments fallacieux contre la protection du climat

(CP) La nouvelle loi bernoise sur l’énergie est un compromis: une réduction nettement plus forte des émissions de CO2 serait nécessaire et opportune. Mais l’Association des propriétaires fonciers APF lutte même contre ce compromis - avec de faux arguments, comme le montre une vérification des faits. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Smart Energy Ingenieur (m/w)

Für unsere Smart Energy Entwicklung TNCALL suchen wir als Verstärkung einen engagierten Ingenieur mit einem Erfahrungshintergrund im Energiemanagement von Gebäuden oder verwandten Gebieten. Sie verstärken unse...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Meistgelesen
Meistkommentiert

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close