AEW: Region Laufenburgneu am Schweizer Übertragungsnetz angeschlossen

(PM) Die AEW Energie AG hat im Jahr 2016 das Netz für die elektrische Energieversorgung vom deutschen Energieversorger ED erworben. Daraus resultiert nun der Wechsel der Kunden auch physisch ins Schweizer Übertragungsnetz. Neu werden die Gemeinden Kaisten und Laufenburg über das Schweizer Übertragungsnetz versorgt.

Elcom Terminmarktbericht vom 11.1.22: Preise am langen Ende legen zu – Frontmonat notiert günstig

(Elcom) In der vergangenen Woche haben die Preise am langen Ende zugelegt, während der Frontmonat aufgrund der Wetterprognosen zurückgegangen ist. Die preistreibenden Commodities Gas, Kohle und CO2 haben sich unterschiedlich entwickelt.

Débloquage de la situation à la frontière sud de la Suisse : Swissgrid signe un contrat avec la zone de calcul de capacité Italy North

(CP) Swissgrid a franchi une étape importante pour la sécurité du reseau à la frontière sud. Fin 2021, les gestionnaires de réseau de transport et les autorités de régulation nationales respectives de la zone de calcul de capacité Italy North ont signé un contrat de droit privé avec Swissgrid. Swissgrid sera entièrement impliquée dans les méthodes de calcul de la capacité transfrontalières, ainsi que dans les processus de redispatch et de coordination de la sécurité. (Text auf Deutsch >>)

Entschärfung an der Südgrenze: Swissgrid unterzeichnet Vertrag mit der Kapazitätsberechnungsregion Italy North

(PM) Swissgrid hat an der Südgrenze einen für die Netzsicherheit wichtige Etappe erreicht. Die Übertragungsnetzbetreiber und die jeweiligen nationalen Regulierungsbehörden der Kapazitätsberechnungsregion Italy North haben Ende 2021 einen privatrechtlichen Vertrag mit Swissgrid unterzeichnet. Swissgrid wird vollständig in die grenzüberschreitenden Kapazitätsberechnungsmethoden, ebenso in die Redispatch- sowie in die Sicherheitskoordinationsprozesse miteinbezogen. (Article en français >>)

Festbatt: Kompetenzcluster für Festkörperbatterien startet in die zweite Förderphase

(Kit) Mehr Sicherheit, größere Speicherkapazitäten, kürzere Ladezeiten – Festkörperbatterien sollen herkömmliche Lithium-Ionen-Batterien zukünftig in fast allen Leistungsparametern übertreffen. Grundlagen dafür hat das Batterie-Kompetenzcluster Festbatt unter Beteiligung von Forschenden des Karlsruher Instituts für Technologie (Kit) erarbeitet. In einer zweiten Förderphase werden nun komplette Batteriesysteme und Methoden für die Produktion entwickelt.

Géothermie Suisse: 35 sondes géothermiques coaxiale à 800 m de profondeur pour l’écoquartier des Plaines-du-Loup à Lausanne

(Géothermie Suisse) L’écoquartier des Plaines-du-Loup a pour ambition d’accueillir environ 8’000 habitants et 3’000 emplois d’ici à 2032. Pour la première étape, un champ de sondes géothermiques sera mis en service à une profondeur de 800 m. Les 35 sondes géothermiques coaxiales avec une exploitation de la chaleur résiduelle chaufferont les premiers logements et locaux commerciaux du nouveau écoquartier. (Text auf Deutsch >>)

Geothermie Schweiz: Ökoquartier Plaines-du-Loup in Lausanne will mit 35 koaxialen Sonden in 800 m Tiefe Wärme nutzen

(Geothermie Schweiz) Das Ökoquartier Plaines-du-Loup in Lausanne soll bis 2032 Platz für rund 8’000 Einwohnende und 3’000 Arbeitsplätze bieten. In der ersten Bauphase kommt ein Erdwärmesondenfeld in 800 m Tiefe zum Einsatz. Die 35 koaxialen Erdwärmesonden werden die ersten Wohn- und Geschäftsräume des neuen Ökoquartiers beheizen. (Texte en français >>)

Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 11.1.22: Schweizer Stundenpreise entkoppeln sich von deutschen und österreichischen

(Elcom) Die Schweizer Stundenpreise haben sich in der letzten Woche an mehreren Tagen vor allem von den deutschen und österreichischen Preisen entkoppelt. Teilweise entkoppelten sie sich auch von den französischen Preisen.

Deutschland: Anteil der Erneuerbaren an Nettostromerzeugung sinkt 2021 auf 45.7 Prozent

(FI/ISE) Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE hat die Jahresauswertung zur Stromerzeugung in Deutschland im Jahr 2021 vorgelegt. Der Anteil der erneuerbaren Energien an der Nettostromerzeugung, d. h. dem Strommix, der tatsächlich aus der Steckdose kommt, ist witterungsbedingt nach 50 Prozent im Jahr 2020 auf 45.7 Prozent gesunken. Die Windkraft war mit einem Anteil von 23.1 Prozent an der Stromerzeugung wieder die wichtigste Energiequelle, erzeugte aber ca. 12 Prozent weniger Strom als 2020.

Deutsche Post Dhl Group: Verkauft Street-Scooter-Produktionsrechte an internationales Konsortium Odin Automotive

(ee-news.ch) Deutsche Post Dhl Group verkauft die Rechte und das Know-how zur Produktion seiner Street-Scooter-Elektrotransporter an das internationale Firmenkonsortium Odin Automotive (Luxembourg). Der Verkauf umfasst das geistige Eigentum für die Fahrzeugmodelle D17 und D20 sowie die beiden hundertprozentigen Tochtergesellschaften in der Schweiz und in Japan. Darüber hinaus wird Deutsche Post Dhl Group Minderheitseigentümer von Odin.

Klimafonds Stadtwerk Winterthur: Vergibt 40‘000 Franken an Projekt der Baugenossenschaft «mehr als wohnen»

(PM) Der Klimafonds Stadtwerk Winterthur fördert das Projekt «Low tech, high intelligence» der Baugenossenschaft «mehr als wohnen» mit 40‘000 Franken. Die Wärmeerzeugung zweier Gebäude der Überbauung Hobelwerk in Winterthur soll mit einem selbstlernenden Regler ausgerüstet werden. Dieser soll Energieproduktion und -verbrauch klimaschonend optimieren.

Energiequelle: Juliane Berghold ist neue Bereichsleiterin Projektmanagement

(ee-news.ch) Seit dem 1. Dezember ist Juliane Berghold neue Bereichsleiterin Projektmanagement von Energiequelle. Gemeinsam mit Gregor Weber verantwortet sie damit das gesamte Projektgeschäft des Unternehmens mit Hauptsitz im brandenburgischen Kallinchen. Ihr Team umfasst über 70 Mitarbeitende in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern für die Bereiche Wind, Photovoltaik und Netze.

EPFL : Bâtiment du Smart Living Lab à Blue Factory - une entreprise fribourgeoise remporte l’appel d’offres public

(CP) Assujettie à la loi sur les marchés publics, la construction du bâtiment du Smart Living Lab, sur le site de Blue FactoryY, est financée par l’Etat de Fribourg dans l’objectif d’accueillir des équipes de recherche de l’EPFL, de la Haute école d’ingénierie et d’architecture de Fribourg ainsi que de l’Université de Fribourg. L’appel d’offres concrétisant sa mise en œuvre a été remporté par JPF Entreprise Générale SA à Bulle. (Text auf Deutsch >>)

EPFL: Gebäude des Smart Living Labs in der Blue Factory - ein Freiburger Unternehmen gewinnt die öffentliche Ausschreibung

(PM) Der Auftrag für den Bau des Smart Living Labs auf dem Gelände der Blue Factory unterlag den Bestimmungen für öffentliche Ausschreibungen. Der Bau wird finanziert vom Kanton Freiburg. Im Gebäude sollen Forschungsteams der EPFL, der Hochschule für Technik und Architektur Freiburg (HTA-FR) und der Universität Freiburg arbeiten. Die öffentliche Ausschreibung für das Bauprojekt wurde von JPF Entreprise Générale aus Bulle gewonnen. (Texte en français >>)

OFEN : Marché suisse de l’éclairage 2020 - les LED continuent leur progression

(OFEN) En 2020, la part des ventes d’ampoules LED sur le marché suisse de l’éclairage a atteint 64%, augmentant ainsi de plus de 4 points de pourcentage par rapport à l’année précédente. La part des lampes halogènes, moins efficaces, passe de 21% en 2019 à 17.9% en 2020. Ces données proviennent de l’analyse du marché suisse de l’éclairage 2020, effectuée sur mandat de l’Office fédéral de l’énergie. (Text auf Deutsch >>)

BFE: Schweizer Lichtmarkt 2020 - Marktanteil von LED wächst weiter

(BFE) 2020 erreichten die LED-Leuchtmittel auf dem Schweizer Lichtmarkt einen Verkaufsanteil von 64 Prozent. Sie verzeichneten damit einen weiteren Zuwachs von gut 4 Prozentpunkten gegenüber 2019. Der Anteil der weniger effizienten Halogenlampen ging weiter zurück von 21 auf 17.9 Prozent im Jahr 2020. Diese Zahlen gehen aus einer Analyse des Lichtmarkts Schweiz 2020 hervor, die im Auftrag des Bundesamts für Energie durchgeführt wurde. (Texte en français >>)

Electromobilité: la forte demande favorise la diversité desprodutis – nouvelle édtion « Vue d’ensemble du marché des systèmes de recharge» 

(CPR) Plus de fabricants, plus de produits et désormais aussi des conseils de planification. Le nouveau numéro actualisé de la « vue d’ensemble du marché des systèmes de recharge » ( market overview charging systems) offre un aperçu multimarque des fournisseurs et des produits. Il est édité par Power2Drive Europe, le salon professionnel international pour les infrastructures de recharge et l’électromobilité, en coopération avec cosmix, la plus grande plateforme européenne pour l’infrastructure de recharge. (Text auf Deutsch >>)

E-Autos: Starke Nachfrage treibt Produktevielfalt – neue Ausgabe „Marktübersicht Ladesysteme“

(PM) Mehr Hersteller, mehr Produkte – die neue, aktualisierte Ausgabe der „Marktübersicht Ladesysteme“ bietet einen herstellerunabhängigen Überblick über Anbieter und Produkte. Herausgeber ist die Power2Drive Europe, die internationale Fachmesse für Ladeinfrastruktur und Elektromobilität, in Kooperation mit cosmix, Europas grösster Plattform für Ladeinfrastruktur. (Texte en français >>)

Eex Group Monatsreport Dezember 2021: Europäische Strom-Spotmärkte verzeichnen mit 57.3 TWh neuen Höchststand – Zuwachs auch bei Terminmärkten

(PM) Die europäischen Spotmärkte verzeichneten mit 57.3 TWh einen neuen Höchststand (bisheriger Rekord im März 2021: 55.9 TWh), wobei sowohl in den Intraday- (Österreich) als auch in den Day-Ahead-Märkten (Frankreich, Dänemark, Skandinavien) Rekorde erreicht wurden. Die europäischen Terminmärkte wuchsen auf 464.6 TWh, unterstützt durch Rekordvolumina in den französischen (73.9 TWh), niederländischen (7.1 TWh) und österreichischen (6.8 TWh) Stromfutures.

Mall: Markus Grimm übergibt nach 22 Jahren die Geschäftsführung an Christoph Schulze Wischeler und Wolfgang Hofmann

(PM) Nach 22 Jahren als gesamtverantwortlicher Sprecher der Geschäftsführung übergibt Markus Grimm zum 31.12.2021 die Leitung der Mall-Unternehmensgruppe an seine beiden Nachfolger Christoph Schulze Wischeler und Wolfgang Hofmann. Der Umsatz stieg in der sehr erfolgreichen Ära Grimm von 33 Millionen Euro auf knapp 100 Millionen Euro.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert