Loi sur le CO2: La commission suit le Conseil des États

(CEATE-N) Dans le cadre de l’examen de la loi sur le CO2, la Commission de l’environnement, de l’aménagement du territoire et de l’énergie du Conseil national se rallie, dans les grandes lignes, aux décisions du Conseil des Etats. A quelques divergences près, elle confirme les décisions essentielles prises concernant les objectifs de réduction et la compensation des émissions de CO2 dans le domaine des transports. (Text auf Deutsch >>)

Nationalratskommission: Liegt beim CO2-Gesetz auf Linie Ständerat

(UREK-N) Bei der Beratung des CO2-Gesetzes folgt die nationalrätliche Umweltkommission in den wesentlichen Zügen den Entscheiden des Ständerates. Mit einigen Abweichungen bestätigt sie zentrale Entscheide bei den Reduktionszielen und der Kompensation im Verkehrsbereich. (Article en français >>)

ZSW und BDEW: Erneuerbare decken fast 43 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland

(PM) Die erneuerbaren Energien haben in den ersten drei Quartalen 2019 zusammen 42.9 Prozent des Bruttostromverbrauchs in Deutschland gedeckt. Das ist ein Anstieg von fast fünf Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahreszeitraum (38.1 Prozent) und ein neuer Bestwert. Im März erreichten die Erneuerbaren aufgrund des ausserordentlich starken Windaufkommens sogar 52 Prozent.

Elcom-Strom-Terminmarktbericht vom 29.10.2019: Preise sinken in allen Ländern und für alle Fristigkeiten

(Elcom) Die Preise für Produkte in allen Ländern und für alle Fristigkeiten sanken, teilweise deutlich, vor allem am kurzen Ende. Haupttreiber waren die Kohlepreise, welche deutlich nachgaben. Die Temperaturen sind über Norm und die Lagerbestände hoch, dies drückte auf die Preise. Zudem handelten die CO2-Zertifkate in der Tendenz eher seitwärts oder leicht nach unten, nachdem die Unsicherheit über einen geordneten Brexit wieder grösser wurde.

Fraunhofer: Effizientere, klimaneutrale und keramikbasierte Reaktoren für Power-to-X-Prozesse

(IKTS) Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Keramische Technologien und Systeme in Dresden haben keramikbasierte Reaktoren entwickelt, mit denen aus CO2 und Wasserdampf Grundstoffe für die chemische Industrie herstellbar sind: und das deutlich effizienter und klimaneutral als bisher. Zum Beispiel für die Zement- und Kalkindustrie.

Bluesky Energy: Kartoffelbauer versorgt Lagerhalle off-grid mit Salzwasserbatterien

(PM) 10-Kilowattstunden-Salzwasserbatterien sichern in Belgien die Stromversorgung einer abgelegenen Lagerhalle eines Kartoffelbauern. Die Halle ist nicht an das Stromnetz angebunden. Daher entschied sich der Landwirt in einem ersten Schritt für eine Off-Grid-Anlage aus Generator und Salzwasserbatterien.

VDI: Neues deutsches Gebäudeenergiegesetz bedeutet bau- und energiepolitischen Stillstand

(VDI) „Deutschland braucht dringend ein ambitioniertes, klimagerechtes Gebäudeenergiegesetz", mahnt VDI-Direktor Ralph Appel. "Der neue Gesetzentwurf steht aus Sicht des VDI allerdings im Widerspruch zum jüngst beschlossenen Klimapaket der deutschen Bundesregierung (siehe auch ee-news.ch vom 28.10.2019 >>). Er enthält keine verschärften Vorgaben hinsichtlich der Energieeffizienz für Neubauten und für die Sanierung von Bestandsbauten. Das verhindert Innovationen und trägt nicht zur Erreichung der Klimaziele bei."

Spitzenwert bei der Wasserstoffeinspeisung: Erstmals sollen dem Erdgas in einem Netzabschitt 20 Prozent beigemischt werden

(ee-news.ch) Ab Ende nächsten Jahres will Avacon, einer der vier Verteilnetzbetreiber von Eon, dem Erdgas in einem Netzabschnitt in Sachsen-Anhalt erstmals bis zu 20 Prozent Wasserstoff beimischen. Das ist ein neuer Spitzenwert; bislang lag die Beimischgrenze bei knapp 10 Prozent. Der deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches e. V. (DVGW) und Avacon haben dazu in Salzgitter eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

EPFL: Les ruisseaux de montagnes émettent une quantité de CO2 inattendue

(EPFL) Poursuivant une découverte effectuée en février 2019, des chercheurs de l’EPFL ont pour la première fois évalué à l’échelle mondiale la quantité de CO2 émise par les ruisseaux de montagne. Leurs résultats démontrent l’importance d’inclure ces cours d’eau dans le cycle global du carbone.

AEE: Biokraftstoffe sind wichtigster Baustein für Klimaschutz im Verkehr

(ee-news.ch) Eine erfolgreiche Verkehrswende ist ohne Biokraftstoffe nicht umsetzbar. Allein mit Elektromobilität, Wasserstoff und anderen strombasierten Kraftstoffen wird Deutschland seine Klimaziele im Verkehr nicht erreichen. An der Fachveranstaltung „Welche Rolle spielen Biokraftstoffe für Klima- und Umweltschutz im Verkehr“ haben Vertreter*innen aus Politik, Wissenschaft, Verbänden und Zivilgesellschaft über die Verkehrswende im Allgemeinen und die Rolle von Biokraftstoffen im Speziellen diskutiert.

Fraunhofer ISE: Entwickelt Wärmepumpe mit klimafreundlichen Kältemittel Propan für die Aufstellung im Haus

(FI/ISE) Wärmepumpen werden eine wichtige Heizungstechnologie der Zukunft sein. Derzeit nutzen sie jedoch noch überwiegend Kältemittel mit umweltschädlichen Treibhausgasen. Eine Wärmepumpe mit einer klimafreundlichen Alternative hat nun das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE entwickelt. Die Forscherinnen und Forscher nutzen das natürliche Gas Propan. Das Treibhauspotenzial ist rund 500mal niedriger als das herkömmlicher Kältemittel und somit äusserst gering.

ABB: Übernimmt chinesischen Anbieter von Ladelösungen für Elektrofahrzeuge

(ee-news.ch) ABB erwirbt einen Mehrheitsanteil von 67 Prozent an Shanghai Chargedot New Energy Technology (Chargedot), einem chinesischen Anbieter von Lösungen für Elektromobilität. Die Transaktion soll in den kommenden Monaten abgeschlossen werden. ABB hat die Option, ihren Anteil in den nächsten drei Jahren weiter zu erhöhen.

BEE: Deutsches Gebäudeenergiegesetz gibt wichtige Eckpfeiler für klimaneutralen Gebäudebestand auf

(PM) Die deutsche Bundesregierung hat den Entwurf für das Gebäudeenergiegesetz (GEG) beschlossen, der vom Wirtschafts- und Energieministerium vorgelegt wurde. Damit sollen der Koalitionsvertrag, das Klimaschutzprogramm 2030 und die Beschlüsse des Wohngipfels 2018 umgesetzt werden. Das Gebäudeenergiegesetz soll ein neues, einheitliches, aufeinander abgestimmtes Regelwerk für die energetischen Anforderungen an Neubauten, an Bestandsgebäude und an den Einsatz erneuerbarer Energien zur Wärme- und Kälteversorgung von Gebäuden schaffen.

Deutschland: Bundesnetzagentur ermittelt wegen Beinahe-Blackout gegen sechs Stromversorger

(ee-news.ch) Im Juni 2019 ist an mehreren Tagen eine massive Unterdeckung im deutschen Stromnetz aufgetreten, die zu einem Beinahe-Blackout geführt hat, das berichtete IWR.de. Nun hat die Bundesnetzagentur ein Aufsichtsverfahren gegen sechs Energieversorger eingeleitet, die das Bilanzungleichgewicht verursacht haben könnten. Eine wiederholt festgestellte Pflichtverletzung würde die Übertragungsnetzbetreiber zur Kündigung des Bilanzkreisvertrages berechtigten.

Faktor Verlag: Neuerscheinung «Licht im Haus – Energieeffiziente Beleuchtung»

(PM) Die vorliegende, vollständig überarbeitete und aktualisierte Fassung des Fachbuchs «Licht im Haus» zeigt den neuesten Stand dieser Entwicklungen auf und thematisiert wirtschaftliche Kombinationen von vorbildlicher Lichtqualität und hoher Energieeffizienz.

Groupe E et Engie: S’associent pour promouvoir l’hydrogène vert

(CP) Groupe E et Engie Services fondent Swiss H2 Generation. La nouvelle société anonyme a pour objectif de fabriquer de l’hydrogène renouvelable destiné à la mobilité, à l’industrie et au stockage d’énergie renouvelable. Dès lors qu’il est produit à partir d’électrolyse utilisant de l’électricité verte, l’hydrogène est une énergie à 100% renouvelable, qui ne génère aucune émission de gaz à effet de serre. (Text auf Deutsch >>)

Groupe E und Engie: Fördern gemeinsam grüne Wasserstofftechnologie

(PM) Groupe E und Engie Services engagieren gründen gemeinsam die Aktiengesellschaft Swiss H2 Generation. Das Ziel von Swiss H2 Generation ist die Erzeugung von erneuerbarem Wasserstoff für die CO2-neutrale Mobilität, die Industrie und die Speicherung erneuerbarer Energie. Energie aus Wasserstoff ist zu 100% erneuerbar und emissionsfrei, wenn sie durch das Elektrolyse-Verfahren mit Ökostrom erzeugt wird. (Article en français >>)

Exportinitiative: Chile genehmigt ersten grünen Verbraucherkredit

(©EEE) Der chilenische Energieminister Juan Carlos Jobet genehmigte gemeinsam mit Vertretern des Finanz- und Umweltministeriums sowie dem Präsidenten der Banco Estado den ersten grünen Vebraucherkredit des Landes. Die Initiative, die sich sowohl an Kunden als auch Nicht-Kunden der Bank richtet, wird zur Finanzierung von Energieeffizienz- und Erneuerbaren-Energien-Projekten von Privathaushalten eingesetzt.

VCS-Tagung: Zeigt, dass eine fossilfreie Mobilität möglich ist

(PM) Der Verkehr kann und muss einen gewichtigen Teil dazu beitragen, die Klimaerhitzung zu stoppen. In der Schweiz ist er rund 40% der Treibhausgas-Emissionen verantwortlich. An einer Fachtagung zeigt der VCS Verkehrs-Club der Schweiz auf, wie die Emissionen im Verkehr gesenkt werden können, präsentiert Beispiele, die bereits heute Realität sind, und entwirft Zukunftsvisionen für einen fossilfreien Verkehr.

Fraunhofer: Startet Aufbau der Forschungsfertigung Batteriezelle

(ee-news.ch) Die Forschungsfertigung Batteriezelle soll als Batterieforschungsfabrik für ganz Deutschland zum Entwicklungszentrum einer Batteriezellproduktion werden, um die bestehende Lücke in der Wertschöpfungskette von Batterien und Akkus zu schliessen und die Abhängigkeit von anderen Märkten zu vermeiden. Das Projektteam der Fraunhofer-Gesellschaft und die Forschungspartner in Nordrhein-Westfalen beginnen nun damit, das Konzept für eine Forschungsfertigung Batteriezelle am geplanten Standort Münster umzusetzen.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert