Neues Stelleangebot
X
Projektleiterin/Projektleiter Wärmeversorgungsprojekte

Deutschland: Kostenloses E-Learning für SHK-Auszubildende und Berufsschullehrer - alles über grüne Wärme mit Pellets und Wärmepumpen

(PM) Mit den kostenlosen Lernmodulen „Klimaschutz und grüne Wärme“ halten Erneuerbare Wärmelösungen endlich Einzug in die Ausbildung von SHK-Anlagenmechanikerinnen und –mechaniker in Deutschland Das E-Learning für Lehrer und Trainer, die ihren Unterricht einmal anders gestalten möchten, punktet mit abwechslungsreichem Material rund um das Heizen mit Wärmepumpe und Holzpellets. Entwickelt wurde es vom Bundesverband Wärmepumpe (BWP) und Deutschen Pelletinstitut (DEPI). Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) unterstützt das Angebot als Partner.

Pellets: Preise bleiben trotz tieferen Temperaturen stabil

(PM) Obwohl sich der Herbst von seiner kühleren Seite zeigt und kein Altweibersommer in Sicht ist, bleiben die Pelletpreise im Oktober sehr stabil. Mit durchschnittlich CHF 351.90* kostet eine Tonne gerade einmal einen Franken mehr als im September. Und gegenüber 2019 sind sie sogar um gut 2 % gesunken. (Texte en français >>)

Projekt HyTech: Energie aus Abwässern und Biomasse gewinnen - FH Münster und Projektpartner erforschen die dunkle Fermentation

(ee-news.ch) An der FH Münster wird im Projekt HyTech mit Partnern aus der Industrie regenerative Möglichkeiten der Wasserstofferzeugung untersucht. Untersucht wird die sogenannate dunkle Fermentation. In zwei Versuchsanlagen werden unterschiedliche Reaktoren und Prozessparameter getestet, um die Produktion von Wasserstoff möglichst stabil und effizient zu gestalten.

Ständerat: Fordert zusätzliche Bundesmittel für die Waldpflege

(SDA) Der Wald in der Schweiz soll dem Klimawandel widerstehen können. Der Ständerat will Waldbesitzer mit finanziellen Beiträgen dazu bringen, ihre Wälder entsprechend zu bewirtschaften und zu pflegen.

Ökostrom Schweiz: Motion Fässer nimmt erste Hürde im Ständerät - Aufwind für Energie aus Biomasse

(PM) Der Ständerat hat den Ernst der Lage erkannt. Die Motion von Ständerat Daniel Fässler «Biomasseanlagen in der Schweiz nicht gefährden, sondern erhalten und ausbauen» ist einstimmig in der kleinen Kammer angenommen worden. Das deutliche Ja bekräftigt den politischen Willen, den Klimaschutz in der Schweiz zu fördern.

Groupe E Greenwatt: Restrukturiert seine Aktivitäten im Bereich der landwirtschaftlichen Biomasse

(PM) Ende August wurde eine Zusammenarbeitsvereinbarung zwischen Groupe E Greenwatt, Jean-Michel Bonvin, abtretender Direktor, und Pierre-Olivier Chave, Neuenburger Geschäftsmann, geschlossen. Die Partner gründeten die neue Gesellschaft Engreen SA, die die zehn bisher durch Groupe E Greenwatt gehaltenen Beteiligungen an im Bereich Biomasse tätigen Gesellschaften halten und verwalten wird. (Texte en français >>)

Holzenergie Schweiz: Schweizer Energieholznutzung 2019 auf Höchststand

(Holzenergie Schweiz) Die energetisch genutzte Holzmenge stieg 2019 im Vergleich zum Vorjahr um etwa 140'000 auf gesamthaft rund 5'246’000 Festmeter. Über 10% des Schweizer Raumwärmeverbrauchs werden durch die Holzenergie abgedeckt. Die grosse Menge des genutzten Energieholzes ist für die Schweizerische Wald- und Holzwirtschaft ein wichtiger Absatzkanal und schafft in ländlichen Regionen zahlreiche Arbeitsplätze. (Texte en français >>)

Biomasse als Energielieferant: Reisschalen liefern sauberen Strom in Indonesien

(FI/Umsicht) Reis ist das wichtigste Grundnahrungsmittel weltweit. Doch gerade die Produktion ist mit hohem Energieaufwand und den damit verbundenen negativen Umweltauswirkungen verbunden. Forschende des Fraunhofer Umsicht entwickeln eine vielversprechende nachhaltige Alternative, indem sie bisher ungenutzte Biomasse für die dezentrale Stromproduktion verwenden.

Energie Zukunft Schweiz und SFIH Holzfeuerungen: Neue nationale Klimaprämie für den Ersatz von Öl- und Gasheizungen mit Holzheizungen – Investitionskosten bis 70% reduzieren

(PM) Energie Zukunft Schweiz lanciert mit Unterstützung des Verbands SFIH Holzfeuerungen Schweiz eine nationale Klimaprämie für den Ersatz fossiler Heizungen. Die Prämie erhält, wer seine Öl- oder Gasheizung durch eine klimafreundliche Holzheizung ersetzt. Grosse Heizungen profitieren besonders vom Förderprogramm. Die Investitionskosten in eine Holzheizung für zum Beispiel einen Wohnblock mit 10 Wohnungen, können dank der Prämie um 70% reduziert werden. (Texte en français >>)

Deutschland: Rekord-Pelletproduktion mit über 1.5 Mio. Tonnen im 1. Halbjahr 2020 – Anstieg um 13% gegenüber Vorjahr

(DEPV) In Deutschland wurden im 1. Halbjahr 2020 mit 1.502 Mio. Tonnen (t) so viele Holzpellets wie noch nie produziert. Damit setzt sich der Trend der letzten Jahre fort. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (1.329 Mio. t) konnte der Zuwachs erneut gesteigert werden und zwar um 173‘000 t, sprich 13%. Aufgrund der deutlichen Steigerung der Pelletkesselkäufe, könnten längerfristig die Pelletexporte sinken. (Texte en français >>)

Biogas-BHKW: Trianel setzt auf vollautomatische Flexibilisierung von kleinen Biogasanlagen – Algorithmen optimieren Fahrpläne

(PM) Die wirtschaftliche Optimierung der Fahrpläne von konventionellen Blockheizkraftwerken mit einer Leistung von über 10 MW ist heute schon Alltag. Anlagen mit einer Leistung unter 10 MW, wie beispielsweise die Vielzahl von Biogasanlagen, nutzen allerdings kaum Fahrweisen, die die Strom- und Wärmeproduktion nach dem wirtschaftlichsten Zeitpunkt an den Stromgrosshandelsplätzen ausrichten. „Die Optimierung der Fahrpläne nach den aktuellen Spot- und Intraday-Preisen hat sich bisher für kleinere Anlagen oft nicht gelohnt, da der Aufwand höher war, als die möglichen Erträge aus den Erzeugungsleistungen“, stellt Bastian Wurm, Leiter Direktvermarktung bei der Stadtwerke-Kooperation Trianel fest.

Faktencheck: Forstwirtschaft und Holznutzung sind Grundpfeiler für wirksamen Klimaschutz und Bioökonomie

(PM) Die Nachhaltigkeit der Waldbewirtschaftung, der Artenschutz im Wald und der Beitrag der Holzenergie zum Klimaschutz werden von Kritikern zunehmend in Frage gestellt. In einem Faktencheck antwortet der Holzenergie-Fachverband Baden-Württemberg (HEF) nun auf gängige Kritikpunkte an der Nutzung von Holz. Damit will der Verband zur Versachlichung der Debatte beitragen.

Schweizerische Forststatistik 2018: Grosse Holzernte 2018 wegen Borkenkäfern, Trockenheit und Stürmen

(BAFU) Mit insgesamt 5.2 Millionen Kubikmetern wurde 2018 11% mehr Holz geerntet als im Jahr zuvor. Der deutliche Anstieg ist vor allem auf den starken Borkenkäferbefall, bedingt durch Sommertrockenheit und die Folgeschäden der Winterstürme von Anfang 2018, zurückzuführen. Damit wurden in der Schweiz erstmals seit 2011 wieder mehr als 5 Millionen Kubikmeter Holz geerntet. (Article en français >>)

Pellets: Preise sind in Frühlingsstimmung – neue Töne aus der Ölbranche

(PM) Erstmals in dieser Heizsaison sanken die Pelletpreise im März leicht: Eine Tonne kostete durchschnittlich CHF 372.9, leicht weniger als im Februar. Auch gegenüber Heizöl nahm der Preisvorteil wieder deutlich zu. Aus der Erdölbranche waren zudem völlig neue Töne zu vernehmen. (Texte en français >>)

Pellets: Aufklärung und Sensibilisierung im Pavillon «Feuer & Flamme»

(©TR) Bei der diesjährigen 13. Solothurner Eigenheimmesse von Ende Februar nahmen der Energieträger Holz und insbesondere Pellets geradezu eine Leaderposition ein: «Feuer & Flamme» hiess die Holzpellets-Sonderschau im attraktiv platzierten Rundpavillon gleich im Eingangsbereich. Sie strich die Vorteile von Pellets hervor, denn immer noch kämpft die Branche gegen diverse Vorurteile!

Association des Entrepreneurs Forestiers Suisse : Hanspeter Weberest le nouveau directeur

(ee-news.ch) Dès le 1er janvier 2019, Hanspeter Weber deviendra le nouveau Directeur de l’association des Entrepreneurs Forestiers Suisse. L’Administration des EFS restera à Berne et continuera à être gérée administrativement par Sybil Nydegger. Donc, rien ne changera pour nos membres et nos partenaires. La première instance dans tous les domaines restera l’Administration de Berne. (Text auf Deutsch >>)

1300 m2 Luftkollektoren: Trocknen Holzhackschnitzel und Heuballen mit Sonnenenergie

(ee-news.ch) Landwirt Alois Grubmüller aus dem niederbayerischen Schöllnach betreibt seit Juli 2018 eine der grössten Luftkollektoranlagen zur solaren Trocknung von Holzhackschnitzel und Heuballen. Die aktive Trocknung von Holzhackschnitzel verhindert Substanzverlust und qualitätsmindernde Schimmelbildung, die bei passiver Trocknung auftreten. Deshalb hatte der Landwirt früher mittels Lufterhitzer getrocknet, der mit minderwertigen Holzhackschnitzeln befeuert wurde.

Holzmarktkommission: Sägewerke in der Schweiz sind mit Holz eingedeckt und überversorgt

(PM) Seit anfangs August wird ein starker Anstieg der Käferpopulation und der damit verbundenen Käferholzmengen beobachtet. Aktuell kommt schweizweit sehr viel Käferholz auf den Markt. Es sind vor allem die tieferen Lagen in der Deutschschweiz betroffen. Die effektiven Mengen übersteigen frühere Schätzungen um einiges. Am 10. September hat die Holzmarktkommission Schweiz die aktuelle Situation auf dem Holzmarkt analysiert.

BEO Holz: «Holz hinterlässt einen fantastisch niedrigen CO2-Footprint»

(©TR) Der Wald und die Verwendung des Rohstoffs Holz haben bekanntlich positive Auswirkungen auf den CO2-Haushalt. Jetzt gilt es, die Klimapolitik zu gestalten, dass sowohl die Waldwirtschaft wie auch die Holzindustrie optimale CO2-Speicherungen und -Einsparungen bewirken. Zum Ausdruck kam dies jedenfalls am 31. August 2018 anlässlich der Jubiläumsfeier «50 Jahre BEO Holz» im Rahmen der Oberländischen Herbstausstellung OHA in Thun. 

Architektur: Mit Gold verzierte Schoggibröckli in Altstetten – so schön und effizient können Ersatzbauten sein

(AN) Schoggibraun mit Goldsprenkeln, und dazu noch nachhaltig und erneuerbar: Die im Holzelementbau erstellten Minergie-P-Eco zertifizierten Mehrfamilienhäuser an der Zwyssigstrasse in Zürich werden mit dem Zweierteam Solarkollektoren und Pellets beheizt. Eine Erdsonde kühlt oder wärmt die Luft fürs Lüftungsgerät. Die goldgrün schimmernden Fassadenbrüstungen liefern zudem Strom.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren