Weltec: Aus Biogasfirma Agripower France wird Weltec France

(PM) Agripower France wird zukünftig noch enger mit dem deutschen Partnerunternehmen Weltec Biopower kooperieren und tritt seit dem 1. Juli 2018 unter der Marke Weltec France auf. Die Ansprechpartner und Strukturen des Unternehmens mit Sitz in Nantes bleiben erhalten. Bereits seit dem Jahr 2012 vertritt Agripower France den deutschen Biogasanlagenhersteller auf dem französischen Markt. Z

Lesen...

Groupe spécialisé bois d‘industrie : Des stocks bien approvisionnés freinent la demande en bois frais – demande de pellets en netteaugmentation

(CP) Le Groupe spécialisé bois d’industrie s’est réuni le 2 juillet à Bienne. Au centre des discussions : L’approvisionnement des transformateurs de l’industrie du bois suisse après la tempête Burglind/Eleanor dans la perspective d’une phase conjoncturelle forte. Le Groupe spécialisé s’est aussi penché sur son orientation future et a réglé d’importants détails concernant le personnel. La demande en pellets de bois en forte augmentation. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Fachgruppe Industrieholz: Gute Versorgungslage dämpft Nachfrage nach Frischholz – hohe Nachfrage nach Pellets

(PM) Die Fachgruppe Industrieholz tagte am 2. Juli in Biel. Im Mittelpunkt der Diskussionen stand die Versorgung der Schweizer Industrieholz-Verarbeiter im Nachgang von Sturm Burglind und mit Blick auf die starke Konjunkturphase. Die Fachgruppe diskutierte ausserdem ihre zukünftige Ausrichtung und regelte wichtige Personalien. Die Nachfrage nach Holzpellets steigt ebenfalls kräftig, die Marktpreise sind jedoch unter Druck. (Texte en français >>)

Lesen...

Vattenfall und Preem: Erhalten Förderung für 18-MW-Wasserstoff-Projekt in Göteborg

(ee-news.ch) Vattenfall und Schwedens grösster Treibstoffproduzent Preem machen den nächsten Schritt zur Herstellung und Nutzung von fossilfreiem Wasserstoff. Am Standort Göteborg soll eine Produktionsanlage mit einer Kapazität von 18 Megawatt (MW) entstehen und künftig Wasserstoff im industriellen Massstab als Grundstoff zur Herstellung von Biotreibstoff produzieren. Die schwedische Energieagentur beteiligt sich zur Hälfte an den Kosten.

Lesen...

Berner Unternehmenspreis: Drei Firmen für nachahmenswertes Engagement prämiert

(©TR) Am 29. Juni 2018 wurde auf dem Schnyder-Areal in Biel-Madretsch zum vierten Mal der Berner Unternehmenspreis Neue Energie verliehen. Die eicher+pauli Bern AG, Halle 58 Architekten GmbH und die Rudolf Schmid AG wurden für ihr nachahmenswertes Engagement in Sachen erneuerbare Energien und Energieeffizienz ausgezeichnet. Damit wurden Unternehmen aus den Branchen Energie-/Gebäudetechnik, Architektur und Präzisionsmechanik prämiert.

Lesen...

Flex im Test: Wie sich Bioenergie als Ausgleich am Strommarkt rechnet

(AEE) Die flexible Stromproduktion aus Bioenergie ist nicht nur für das Stromsystem der Zukunft ein zentraler Baustein. Sie kann sich selbst unter den heutigen Rahmenbedingungen für Anlagenbetreiber rechnen. Das ist ein zentrales Ergebnis der Bewertung von Flexibilisierungskonzepten für Bioenergieanlagen, einer Studie, die das Deutsche Biomasseforschungszentrum (DBFZ) im Auftrag der deutschen Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) durchgeführt hat.

Lesen...

BDBe: E10-Verbrauch nahm 2017 zu, Produktion von Bioethanol ging zurück

(BDBe) Der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) hat die Marktdaten 2017 für die Produktion von zertifiziert nachhaltigem Bioethanol für Kraftstoffanwendungen veröffentlicht. Die Produktion in Deutschland erreichte im Jahr 2017 rund 0.67 Millionen Tonnen, was gegenüber dem Vorjahr einem Rückgang um 8.8 Prozent entspricht. Der Verbrauch sank leicht um knapp 2.0 Prozent auf rund 1.15 Millionen Tonnen.

Lesen...

Verschärfte Luftreinhalte-Verordnung: Pelletheizungen sind Teil der Lösung

(Holzenergie Schweiz) Am 1. Juni 2018 trat die verschärfte Luftreinhalte-Verordnung LRV in Kraft. Die Verschärfung bedeutet einerseits zusätzlichen Aufwand, andererseits ist für die Holzenergie eine Gelegenheit, ihre Leistungsfähigkeit bezüglich Umweltverträglichkeit unter Beweis zu stellen. Pelletheizungen, die stark zunehmen, sind wegen ihrer sauberen Verbrennung viel eher Teil der Lösung als Teil des Problems sind. (Texte en français >>)

Lesen...

Feinstaub: Abscheider für Heizkessel verringert Emission

(KIT) Biomasseanlagen, die mit nachwachsenden Rohstoffen wie Hackschnitzel, Holzpellets oder Scheitholz betrieben werden, sind auf der einen Seite zwar nachhaltig, verursachen jedoch auch erhebliche Mengen an Feinstaub. Um diese Emissionen zu reduzieren, hat das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) gemeinsam mit der KIT-Ausgründung CCA-Carola Clean Air und dem Heizkesselproduzenten HDG Bavaria einen sich automatisch reinigenden Feinstaubabscheider entwickelt.

Lesen...

Ruanda: Förderung von Methan aus dem Kivu See - Fluch und/oder Segen?

(©KS) Den Schatz vom Kivu See muss man heben. Ansonsten drohen die Gase des zentralafrikanischen Gewässers die Anwohner zu vergiften. In Ruanda wird das Methan aus dem See für die Stromerzeugung genutzt - und damit technisches Neuland betreten. Nun wird das Kraftwerk Kivu Watt erweitert. Aber ist die Förderung des Gases wirklich ohne Risiken?

Lesen...

Holzkraftwerk Aarberg: Soll mit 11.3 MW el. Leistung das grösste der Schweiz werden

(©TR) Jährlich fallen in der Schweiz 900'000 Tonnen (t) Altholz an. Rund 450'000 t werden exportiert, davon können rund 70'000 t Altholz im 11.3 MW-Holzkraftwerk auf dem Areal der Zuckerfabrik Aarberg verwertet werden. Sie wird Hauptabnehmerin der jährlich 50‘000 MWh Prozessdampf. Weiter Produktionsdaten: Heisswasser/Fernwärme: 12'000  MWh pro Jahr; Stromeinspeisung ins öffentliche Netz: 73‘000 MWh pro Jahr.

Lesen...

Holzpellets: In Deutschland im Juni nochmals günstiger – jetzt Lager für den Winter füllen!

(DEPV) Holzpellets sind im Juni noch einmal günstiger, zeigt die Erhebung des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands e.V. (DEPV). Für Juli ist bedingt durch die auf deutsche Bundesstrassen ausgeweitete Maut mit einem Preisanstieg zu rechnen. Der Durchschnittspreis auf Bundesebene liegt im Juni bei 237.82 € pro Tonne (t), was 0.5 Prozent weniger ist als im Mai, aber 2.6 Prozent mehr als im Juni 2017.

Lesen...

Biokraftstoffe: EU-Neuregelung halbiert Absatz bis 2030

(PM) Der Absatz von herkömmlichem Biodiesel und Bioethanol aus Agrarrohstoffen wird bis 2030 halbiert, wenn die Europäische Kommission, das Parlament und der Rat ihren Kompromiss zur Neuregelung der Erneuerbare Energien-Richtlinie (RED II) für die Zeit von 2021 bis 2030 umsetzen. Nach dem neuen Gesetzesvorhaben sollen Erneuerbare Energien im Jahr 2030 einen Anteil von nominell 14 Prozent im Verkehr erreichen (siehe ee-news.ch vom 18.6.2018 >>).

Lesen...

Biokraftstoffe nach 2020: Bioethanol bleibt wesentlicher Baustein für mehr Klimaschutz im Verkehr

(PM) Die seit Februar kontrovers über die Neufassung der Erneuerbare-Energien-Richtlinie verhandelnden Parteien haben einen Kompromiss gefunden haben. Verhandlungsführer der Europäischen Kommission, des Europäischen Parlaments und des EU-Ministerrates haben sich am 14.06.2018 auf eine Anhebung des Mindestanteils erneuerbarer Energien im Verkehr von 10 Prozent im Jahr 2020 auf 14 Prozent im Jahr 2030 geeinigt.

Lesen...

Energieeffizient und flexibel: Wie ein Landwirt mit Rindermist Strom erzeugt

(PM) Erneuerbar ist der Strom bereits, jetzt wird die Anlage auch noch energieeffizient: Stefan Dohmann aus Höxter (Deutschland) macht mit seiner flexiblen Biogasanlage vor, wie Energiewende geht. Der Landwirt produziert mithilfe von Rindermist und Silage Strom – und hat damit ein einträgliches Geschäftsfeld erschlossen.

Lesen...

VDB: Klimaschutzziel im Strassenverkehr nur mit Biokraftstoffen erreichbar

(PM) Biodiesel und Bioethanol stellen heute rund 90 Prozent der erneuerbaren Energien im Strassenverkehr. Die Verkehrswende auf der Strasse findet bisher also fast ausschliesslich durch Biokraftstoffe statt. Hergestellt werden die Biokraftstoffe zu drei Vierteln aus Agrarrohstoffen sowie zu einem Viertel aus Abfällen und Reststoffen.

Lesen...

40. Vereinsversammlung von Holzenergie Schweiz: «Nachfrage nach Energieholz weiter ankurbeln!»

(ee-news.ch) «Das einzige Ziel aller Aktivitäten von Holzenergie Schweiz besteht darin, dass Holzenergieanlagen realisiert werden und dadurch die Nachfrage nach Energieholz weiterhin steigt», stellte Andreas Keel, Geschäftsführer, an Vereinsversammlung vom 6. Juni 2018 kurz und bündig fest. (Texte en français >>)

Lesen...

ETW Energietechnik: Nimmt speziell für Frankreich entwickelte Biomethananlage in Betrieb

(PM) Der Energieanlagenbauer ETW Energietechnik aus Moers, Deutschland, hat im April seine erste Biogasaufbereitungs-Anlage im elsässischen Scherwiller, Frankreich, auf einer Rytec Anlage installiert. Seit Mitte April befindet sich die Anlage bereits im Dauerbetrieb. Dabei handelt es sich um ein Kompaktmodell des von ETW entwickelten Biogasaufbereitungs-Systems ETW Smartcycle PSA.

Lesen...

Schaffhausen: Bieterverfahren gescheitert - Biogasanlage Beringen wird nicht verkauft

(ee-news.ch) Der Kläranlagenverband der Gemeinden Schaffhausen, Neuhausen am Rheinfall, Feuerthalen und Flurlingen hatte seine Biogasanlage mit Klärschlammtrockner auf dem Areal der KBA Hard (Gemeinde Beringen SH) zum Verkauf ausgeschrieben. Nun hat der Verband bekannt gegeben, dass sie nicht verkauft wird.

Lesen...

Fraunhofer IGB: Dampftrocknungs-Verfahren für Biomasse – folgen auf torrefizierte Pellets nun torrefizierte Holzhackschnitzel?

(IGB) Wegen des schwierigen Transports wird Holz nur begrenzt als industrieller Rohstoff genutzt. Im EU-Projekt SteamBio haben Forschende des Fraunhofer-Instituts für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB gemeinsam mit Partnern ein spezielles Dampftrocknungs-Verfahren entwickelt. Dank der Torrefizierung liessen sich die Transportkosten in Zukunft deutlich senken. Ein weiterer Pluspunkt: Bei diesem Prozess entstehen wertvolle Ausgangsstoffe für die chemische Industrie. Das Verfahren wird bereits in einer spanischen Pilotanlage angewendet.

Lesen...

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Aus gesundheitlichen Gründen Nachfolge gesucht für Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien

Standort: Berner Mittelland Kerntätigkeiten: Produkte Beratungen, Planungen, Installationen sowie Wartungen im Bereich ...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Meistgelesen
Meistkommentiert

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close