Nouveau: Pellmobil - louer un un chauffage écologique mobile à pellets

(CP) Le spécialiste de la location Mobil in Time complète actuellement sa gamme par des Pellmobil hydro d'une puissance de 170 kW alimenté par des pellets, une technologie de combustion d'avant-garde pour la production d'eau chaude sanitaire. (Text auf Deutsch >>)

DEPI: Mit energetischer Holznutzung neue Absatzmärkte erschliessen

(DEPI) Soll vermehrt anfallendes Schadholz im Wald verbleiben oder zur Erschliessung neuer Absatzmärkte genutzt werden? Die Bayerischen Staatsforsten (BaySF), der Bayerische Waldbesitzerverband und das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) sprechen sich eindeutig für Letzteres aus. Auf den Weg gebracht werden soll dies durch ein gemeinsames Projekt, mit den Zielen, moderne Energieholzsortimente zu professionalisieren und potenzielle Abnehmer zu gewinnen.

ABO Kraft & Wärme: Umbau der Abfallvergärungsanlage Zülpich läuft planmässig – Projektrendite von rund zehn Prozent erwartet

(PM) ABO Wind gründete 2014 die Betreibergesellschaft ABO Kraft & Wärme. Sie ist auf Abfallvergärungs- und andere Biogasanlagen spezialisiert. Zudem tritt sie als sogenannter Contractor auf und investiert in Heizungsanlagen, die Immobilien (zum Beispiel Büroparks, Hotels, Krankenhäuser oder Wohnkomplexe) mittels Kraft-Wärme-Kopplung (Blockheizkraftwerken) mit Wärme und Strom versorgen.

Industrie du bois Suisse : Les membres du GS bois collé de l’IBS augmentent leur production

(CP) En 2018, les membres du Groupe spécialisé bois collé ont transformé au total 165‘000 m3 de sciages en produits de construction de haute valeur. Par rapport à l’année d’avant, c’est un plus de 16% dont on peut être fier, et en outre, c’est une contribution importante à la promotion du bois suisse. De plus, parmi les produits les plus importants, on trouve le bois lamellé collé avec 74'000 m3 et le bois massif reconstitué avec 34'000 m3, pour lequel le volume de production pourrait augmenter le plus fortement. (Text auf Deutsch >>)

Holzindustrie Schweiz: Fachgruppe Leimholz steigerte Produktion um 16 %

(PM) Im Jahr 2018 haben die Mitglieder der Fachgruppe Leimholz insgesamt 165‘000 m3 Schnittholz zu hochwertigen Bauprodukten verarbeitet. Dies ist ein Plus von stolzen 16 % gegenüber dem Vorjahr und zudem ein wichtiger Beitrag zur Förderung von Schweizer Holz. Auch 2019 wird eine Steigerung erwartet. (Texte en français >>)

Holzindustrie Schweiz: Fachgruppe Industrieholz wird zur „Kontrollstelle Industrieholz“

(PM) Die seit 2013 bestehende HIS- Fachgruppe Industrieholz (vorher IG Industrieholz) wird in der bisherigen Form aufgelöst und wichtige Aufgabenbereiche werden in der neuen Organisation „Kontrollstelle Industrieholz“ weitergeführt. Sie besteht aus je einem Vertreter der Verbände WaldSchweiz, Holzindustrie Schweiz HIS, Forstunternehmer Schweiz FUS und ProPellets. (Texte en français >>)

e2m: Optimierungs-Tool erleichtert Biogasanlagenbetreibern die Fahrplanoptimierung – Vorstellung an Biogas Conventionvor

(PM) Dass Biogasanlagen in die Lücken der anderen erneuerbaren Energien springen können, haben sie in den letzten Jahren zur Genüge bewiesen. Jetzt gilt es diese Flexibilität noch besser zu nutzen. Der Ausbau dieser Fähigkeiten und die Optimierung der vorhandenen Flexibilität sichert langfristig die Zukunft der Branche. Um dies zu unterstützen, stellt der Energy2market (e2m) seinen Kunden nun ein neues Online-Optimierungs-Tool zur Verfügung.

Eon: Plant Bau eines Biomassekraftwerks im UPM Papierwerk Hürth

(ee-news.ch) Eon will auf dem Gelände des UPM Papierwerks in Hürth bei Köln ein Biomassekraftwerk bauen. Die neue Anlage ist auf eine elektrische Leistung von 20 Megawatt (MW) sowie eine thermische Feuerungsleistung von 87 MW ausgelegt. Durch das Projekt sollen rund 30 neue Arbeitsplätze entstehen. Das Kraftwerk soll neben der Wärmeversorgung des Werks Hürth auch erneuerbare Energie in das Stromnetz einspeisen.

Technologieoffene Ausschreibung: Solar räumt ab, Windenergie nimmt gar nicht erst teil - Biomasse-Ausschreibung unterzeichnet

(PM) Die deutsche Bundesnetzagentur hat die erfolgreichen Gebote aus der gemeinsamen Ausschreibung für Solar und Wind an Land sowie der Ausschreibung für Biomasse bezuschlagt. Für die gemeinsame Ausschreibung für Solaranlagen und Windenergieanlagen an Land zum Gebotstermin 1. November 2019 wurden 103 Gebote ausschliesslich für Solaranlagen im Umfang von 514‘015 kW eingereicht. Die ausgeschriebene Menge von 200‘000 kW war deutlich überzeichnet.

Biogasanlagen: Flexibilisierung nutzen und Geld verdienen statt stillstehen

(ee-news.ch) Die Biogas-Branche ist m Umbruch: Zwar verharrte der Neubau von Biogasanlagen in Deutschland zuletzt auf einem niedrigen Niveau, doch verdeutlicht der Anstieg der installierten elektrischen Leistung, dass sich die Branche auf den zukünftigen Strommarkt einstellt und in Anlagenerneuerung und Flexibilisierung investiert.

Deutschland: Holzpellets-Rekordproduktion – plus 20% im dritten Quartal

(PM) Das in Deutschland geplante Ölheizungsverbot und höhere Abgaben auf die fossilen Brennstoffe Öl und Gas steigern das Interesse an erneuerbaren Alternativen wie der Pelletheizung. Die Branche ist für eine gesteigerte Nachfrage bestens gerüstet. In den ersten drei Quartalen 2019 wurden mit über 2 Mio. Tonnen (t) so viele Holzpellets wie noch nie in Deutschland hergestellt. (Texte en français >>)

Ökofen: Pelletspezialist verdoppelt Produktionsfläche - Gesamtinvestition von mehr als 7 Millionen Euro

(PM) Die rasant steigende Nachfrage nach Pelletheizungen macht einen Ausbau des Produktionsstandorts von Ökofen in Niederkappel in Österreich notwendig. Mit einer Gesamtinvestitionssumme von mehr als 7 Millionen Euro wird die bestehende Produktionshalle um 7000 m² erweitert und damit mehr als verdoppelt.

Schweizerische Forststatistik 2018: Grosse Holzernte 2018 wegen Borkenkäfern, Trockenheit und Stürmen

(BAFU) Mit insgesamt 5.2 Millionen Kubikmetern wurde 2018 11% mehr Holz geerntet als im Jahr zuvor. Der deutliche Anstieg ist vor allem auf den starken Borkenkäferbefall, bedingt durch Sommertrockenheit und die Folgeschäden der Winterstürme von Anfang 2018, zurückzuführen. Damit wurden in der Schweiz erstmals seit 2011 wieder mehr als 5 Millionen Kubikmeter Holz geerntet. (Article en français >>)

1300 m2 Luftkollektoren: Trocknen Holzhackschnitzel und Heuballen mit Sonnenenergie

(ee-news.ch) Landwirt Alois Grubmüller aus dem niederbayerischen Schöllnach betreibt seit Juli 2018 eine der grössten Luftkollektoranlagen zur solaren Trocknung von Holzhackschnitzel und Heuballen. Die aktive Trocknung von Holzhackschnitzel verhindert Substanzverlust und qualitätsmindernde Schimmelbildung, die bei passiver Trocknung auftreten. Deshalb hatte der Landwirt früher mittels Lufterhitzer getrocknet, der mit minderwertigen Holzhackschnitzeln befeuert wurde.

Holzmarktkommission: Sägewerke in der Schweiz sind mit Holz eingedeckt und überversorgt

(PM) Seit anfangs August wird ein starker Anstieg der Käferpopulation und der damit verbundenen Käferholzmengen beobachtet. Aktuell kommt schweizweit sehr viel Käferholz auf den Markt. Es sind vor allem die tieferen Lagen in der Deutschschweiz betroffen. Die effektiven Mengen übersteigen frühere Schätzungen um einiges. Am 10. September hat die Holzmarktkommission Schweiz die aktuelle Situation auf dem Holzmarkt analysiert.

DEPI: Zertifiziert 50. Pelletwerk nach Enplus

(DEPI) Mit der HMS Holzindustrie Hagenow aus Mecklenburg-Vorpommern hat das Deutsche Pelletinstitut das 50. Pelletwerk ausgezeichnet, das Enplus-Qualität produziert. Mehr als 98 Prozent der in Deutschland hergestellten Pellets werden bereits nach Enplus-Vorgaben produziert. Kunden finden das Enplus-Zeichen beim Pelletkauf auf dem Lieferschein oder den Pelletsäcken.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren