Ökostrom Schweiz warnt: Zubau erneuerbare Stromproduktion wird abnehmen

(Anzeige) Im ersten Monitoringbericht vom 20.11. (hier abrufbar >>) kommt das Bundesamt für Energie (BFE) zum Schluss, dass die Energiestrategie 2050 auf Kurs der Richtwerte bis 2020 ist. Dieser Schluss ist zumindest im Bereich Produktion äusserst trügerisch. Der Zubau stimmt zwar für die vergangenen Jahre, die Prognose berücksichtigt aber nicht den künftig reduzierten Zubau. Mittelfristig dürften deshalb die Zubauziele von erneuerbaren Energien und damit auch die Klimaschutzziele kaum erreicht werden.

Lesen...

Dezentrale Raffinerie: Fraunhofer-Demonstrationsanlage will grünes Benzin aus Klärschlamm herstellen

(FI/Umsicht) Der Startschuss für den Bau einer Grossanlage zur Produktion von Biokraftstoffen aus Klärschlamm ist Anfang November im deutschen Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzbach gefallen. Die Inbetriebnahme ist für Anfang 2020 geplant. Die Demonstrationsanlage wird in der Lage sein, pro Stunde 500 kg getrockneten Klärschlamm in rund 50 Liter Biobenzin und Biodiesel umzuwandeln.

Lesen...

Neue VDI-Richtlinie: Thermochemische Vergasung von Biomasse in Kraft-Wärme-Kopplung

(VDI) Bei der thermochemischen Vergasung von Biomasse wird mithilfe eines Vergasungsmittels und Temperaturen über 600 °C der brennbare Anteil der festen Biomasse in ein brennbares Gas überführt. Damit lassen sich nachwachsende Rohstoffe dezentral in nutzbare Energieformen umzuwandeln. Zwar ist der Gesamtprozess auch mit Emissionen verbunden, doch kann die Energieverwertung verfahrenstechnisch einfacher gehandhabt werden.

Lesen...

Vattenfall und Kraftstoffproduzent Preem: Bauen Wasserstoffgasanlage zur Herstellung von Biobrennstoff

(ee-news.ch) Vattenfall und Schwedens grösster Kraftstoffproduzent Preem wollen Treibstoff mit geringen Klimaauswirkungen herstellen. Dazu soll ein Verfahren eingesetzt werden, das Wasserstoffgas verwendet. Gemeinsam führen die Unternehmen nun eine Pilotstudie durch, für die in der Raffinerie von Preem in Göteborg Wasserstoffgas mithilfe fossilfreien Stroms hergestellt werden soll.

Lesen...

1300 m2 Luftkollektoren: Trocknen Holzhackschnitzel und Heuballen mit Sonnenenergie

(ee-news.ch) Landwirt Alois Grubmüller aus dem niederbayerischen Schöllnach betreibt seit Juli 2018 eine der grössten Luftkollektoranlagen zur solaren Trocknung von Holzhackschnitzel und Heuballen. Die aktive Trocknung von Holzhackschnitzel verhindert Substanzverlust und qualitätsmindernde Schimmelbildung, die bei passiver Trocknung auftreten. Deshalb hatte der Landwirt früher mittels Lufterhitzer getrocknet, der mit minderwertigen Holzhackschnitzeln befeuert wurde.

Lesen...

dena-Biogaspartnerschaft: Plädiert für mehr Biomethan im Wärmemarkt – Potenzial nicht ausgeschöpft

(dena) Die von der Deutschen Energie-Agentur (dena) koordinierte Biogaspartnerschaft plädiert für eine Verbesserung der Rahmenbedingungen für Biomethan im Wärmemarkt. So sollten zum Beispiel im geplanten Gebäudeenergiegesetz der deutschen Bundesregierung der Primärenergiefaktor für Biomethan gesenkt und die effiziente Nutzung von erneuerbaren Gasen in Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen gefördert werden.

Lesen...

Co-Methanisierung: Organische Abfälle und Klärschlamm aus Grossraum Paris zu Methan umwandeln

(PM) Die Aufbereitung kommunaler, organischer Abfälle in Ballungsräumen stellt Kommunen vor große Herausforderungen. In einem vom deutsch-französischen Beratungsunternehmen Tilia geführten Konsortium mit Beteiligung des Deutschen Biomasseforschungszentrum DBFZ soll ein System zur Co-Methanisierung von organischen Abfällen und von Klärschlämmen im Großraum Paris entwickelt werden.

Lesen...

Biomethananlage Torgelow: Ist dank Integration von Solarenergie und Holzhackschnitzel rundum erneuerbar

(ee-news.ch) Biogasanlagen benötigen auch selbst Strom und Wärmeenergie. Die UDI-Gruppe suchte erfolgreich nach Lösungen, den Betriebsstrom und den Wärmebedarf dieser Anlagen mit erneuerbaren Energien zu decken. Das Beispiel der Biomethananlage Torgelow zeigt, dass das Konzept ‚Rundum erneuerbar‘ funktioniert.

Lesen...

Biogasanlage der Stadtwerke Tübingen: Wird zum BHKW des Monats Oktober gekürt

(PM) Das BHKW-Infozentrum veröffentlicht jeden Monat das von der Fachzeitschrift Energie&Management gekürte BHKW des Monats. Im Oktober wurde das BHKW der Stadtwerke Tübingen ausgezeichtnet.

Lesen...

Österreich: Ungebremster Preisanstieg bei Heizöl, Holzpellets weiterhin verlässlich günstig

(PM) Der österreichische Durchschnittspreis von Holzpellets liegt aktuell bei 23.97 Cent pro Kilogramm. Bezogen auf den Energieinhalt kostet Erdgas damit aktuell 65.6% mehr als Pellets, Energie aus Heizöl ist sogar um 85% teurer als aus Holzpellets. Im Vergleich zu Oktober 2018 ist der Pelletpreis um 3.7 Prozent gestiegen. Bei Heizöl kam es in diesem Zeitraum zu einer Kostensteigerung von 28.8% (Quelle Heizöl: IWO-Austria).

Lesen...

BINE: Erste Passivhaus-Schule in Holzbauweise – Monitoring belegt Erfolg

(BINE) Die zweizügige St. Franziskus-Grundschule in Halle ist nahezu vollständig in Holzbauweise errichtet und erfüllt den Passivhausstandard. Sie bietet rund 200 Schülern ein angenehmes Raumklima und eine ansprechende Lernumgebung. Das BINE-Projektinfo „Grundschule in Halle als Passivhaus im Monitoring“ (11/2018) stellt das Konzept sowie die Ergebnisse des mehrjährigen Monitorings und der sozialwissenschaftlichen Begleitforschung vor.

Lesen...

Holzmarktkommission: Sägewerke in der Schweiz sind mit Holz eingedeckt und überversorgt

(PM) Seit anfangs August wird ein starker Anstieg der Käferpopulation und der damit verbundenen Käferholzmengen beobachtet. Aktuell kommt schweizweit sehr viel Käferholz auf den Markt. Es sind vor allem die tieferen Lagen in der Deutschschweiz betroffen. Die effektiven Mengen übersteigen frühere Schätzungen um einiges. Am 10. September hat die Holzmarktkommission Schweiz die aktuelle Situation auf dem Holzmarkt analysiert.

Lesen...

DEPI: Zertifiziert 50. Pelletwerk nach Enplus

(DEPI) Mit der HMS Holzindustrie Hagenow aus Mecklenburg-Vorpommern hat das Deutsche Pelletinstitut das 50. Pelletwerk ausgezeichnet, das Enplus-Qualität produziert. Mehr als 98 Prozent der in Deutschland hergestellten Pellets werden bereits nach Enplus-Vorgaben produziert. Kunden finden das Enplus-Zeichen beim Pelletkauf auf dem Lieferschein oder den Pelletsäcken.

Lesen...

Fachgruppe Industrieholz: Gute Versorgungslage dämpft Nachfrage nach Frischholz – hohe Nachfrage nach Pellets

(PM) Die Fachgruppe Industrieholz tagte am 2. Juli in Biel. Im Mittelpunkt der Diskussionen stand die Versorgung der Schweizer Industrieholz-Verarbeiter im Nachgang von Sturm Burglind und mit Blick auf die starke Konjunkturphase. Die Fachgruppe diskutierte ausserdem ihre zukünftige Ausrichtung und regelte wichtige Personalien. Die Nachfrage nach Holzpellets steigt ebenfalls kräftig, die Marktpreise sind jedoch unter Druck. (Texte en français >>)

Lesen...

Holzpellets: In Deutschland im Juni nochmals günstiger – jetzt Lager für den Winter füllen!

(DEPV) Holzpellets sind im Juni noch einmal günstiger, zeigt die Erhebung des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands e.V. (DEPV). Für Juli ist bedingt durch die auf deutsche Bundesstrassen ausgeweitete Maut mit einem Preisanstieg zu rechnen. Der Durchschnittspreis auf Bundesebene liegt im Juni bei 237.82 € pro Tonne (t), was 0.5 Prozent weniger ist als im Mai, aber 2.6 Prozent mehr als im Juni 2017.

Lesen...

Pellets: Kalte Witterung sorgt für mehr Nachfrage – Preis steigt in Deutschland leicht an

(DEPV) Holzpellets sind im März 2018 in Deutschland noch einmal etwas teurer als im Vormonat. Wie die Preiserhebung des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands e.V. (DEPV) zeigt, liegt der bundesweite Durchschnittspreis bei 255.28 EUR pro Tonne (t) bei 6 t Abnahme. Das sind 0.9 Prozent mehr als im Februar 2018, aber nur 10 Cent mehr als im März 2017.

Lesen...

Cebcon Technologies: 45 bis 75% tieferer Stromverbrauch dank neuem, innovativem Pelletkühler

(PM) Der neue innovativer Pelletkühler beinhaltet mehrere Wärmetauscherplatten, die in einer besonderen Art angeordnet sind und die Schächte des Kühlers bilden. Der Stromverbrauch reduziert sich um ca. 45%-70%, da kein Ventilator und keine Filteranlage benötigt werden. Der flexibel einsetzbare Pelletkühler mit tiefem Wartungsaufwand kann bis zu 80% schneller montiert werden, als herkömmliche Modelle.

Lesen...

pelletpreis.ch: Ab sofort mehrere Offertenanfragen mit einem Mausklick

(PM) pelletpreis.ch ist seit heute im neuen Design online. Und nicht nur das! Die Website ist auch noch interaktiver und smarter: Offertenanfragen können ab sofort über eine Maske an mehrere Lieferanten Ihrer Wahl versandt werden. Mit dem neuen Shortcut können Sie zudem den „pelletpreis-App“ auf Ihrem Smartphone einrichten. (Texte en français >>)

Lesen...

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Gebäudetechnikplaner HLK (w/m), Pensum 50 bis 100%

«Sind diejenigen verrückt, die nichts ändern wollen oder sind es die Pioniere, die alles ändern wollen? Die Zukunft wird zeigen, wer verrückt war.»* * Bertrand Piccard im Film E...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close