Fit für die Zukunft: Flexibilisierung der Biogasanlage Seckach erfolgreich umgesetzt

(PM) Die Green-City Biogasanlage im baden-württembergischen Seckach wurde 2006 zusammen mit Landwirten aus der Region realisiert. Die 844 kWel-Anlage erzeugt jährlich 6.78 Millionen kWh Strom und speist 3 Millionen kWh Wärme ins eigens errichtete lokale Wärmenetz. Nun hat die Anlage eine umfassende Umrüstung erfahren. Die installierte Leistung wurde mittels eines zusätzlichen Blockheizkraftwerkes auf 2047 kWel Leistung erhöht.

Lesen...

Deutschland: Förderdeckel für zusätzlich installierte Biomasseanlagen erreicht

(PM) Die deutsche Bundesnetzagentur hat bekannt gegeben, dass der Förderdeckel für flexibel bereitgestellte zusätzlich installierte Leistung zur Erlangung der Flexibilitätsprämie für bestehende Biomasseanlagen erreicht wurde.

Lesen...

ADEV Ökowärme: Trois nouveau réseaux de chauffer à bois en un an

(CP) Il ne s’est pas encore écoulé une année depuis qu’ADEV Ökowärme AG a mis en service le réseau de chauffage de Daleu. Avec le démarrage des réseaux de Margelacker à copeaux et de Bienenberg le premier à pellets en automne 2019, le nombre de chauffages collectifs à bois exploités par ADEV montera à dix d’ici un an. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

ADEV Ökowärme: Drei neue Wärmeverbunde in drei Jahren

(PM) Noch kein Jahr ist vergangen, seit die ADEV Ökowärme AG den Wärmeverbund Daleu in Betrieb nahm. Mit der Inbetriebnahme des Holzschnitzelverbunds Margelacker und des Pelletverbunds Bienenberg im Herbst 2019 wird sich die Zahl der ADEV-Holz-Wärmeverbunde innerhalb Jahresfrist auf zehn erhöhen. (Texte en français >>)

Lesen...

Holzverarbeitungserhebung 2018: Produktion in den Schweizer Sägewerken um 4.5% gesteigert

(PM) 2018 betrug der Rundholzeinschnitt in den Schweizer Sägewerken über alle Sortimente betrachtet 1.862 Millionen Kubikmeter. Damit erhöhte sich der Einschnitt gegenüber 2017 um rund 80‘000 Kubikmeter beziehungsweise um ganze 4.5%. 19% des verarbeiteten Holzes ist Energieholz. (Texte en français >>)

Lesen...

L’ordonnance sur la protection de l’air : Brûler du bois et préserver la qualité de l'air n'est pas contradictoire

(CP) Qu’on l’aime, la haïsse, la respecte ou la néglige: l’ordonnance sur la protection de l’air (OPair) est en vigueur depuis 1986. Révisée une fois de plus l’an dernier, elle est incontestablement à la base de toutes les mesures et de toutes les prescriptions visant à préserver la qualité de l'air. L’OPair est une réussite. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Luftreinhalte-Verordnung LRV: Holz verbrennen und die Luft sauber halten ist kein Widerspruch

(PM) Seit 1986 geliebt, gehasst, befolgt und missachtet: Die Luftreinhalte-Verordnung LRV. Vor einem Jahr einmal mehr revidiert, ist sie die unumstrittene Basis für alle Massnahmen und Vorschriften, die unsere Luft sauberer machen. Die LRV ist eine Erfolgsgeschichte. (Article en français >>)

Lesen...

Rapport d’activité et de gestion 2018 du conseil de l’IFSN : La recherche reste centrale

(IFSN) L’Inspection fédérale de la sécurité nucléaire (IFSN) a atteint l’année sous revue les objectifs qui lui ont été assignés. Telle est la conclusion du Rapport d’activité et de gestion 2018 du conseil de l’IFSN. La recherche constitue un aspect central pour le conseil de l’IFSN. Celle-ci est essentielle à la surveillance nucléaire et doit rester assurée. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Grüne-Kaskade-Projekte Grünschnitt und Methanisierung: Wie Mikroorganismen zur Energiewende beitragen

(PM) Mikroorganismen entpuppen sich als energetische Alleskönner – zumindest in den beiden Grüne Kaskade-Projekten „Grünschnitt“ und „Methanisierung“ an der Fachhochschule (FH) Münster. Da ersetzen die Mikroorganismen aufwendige Verfahrenstechnik: In „Grünschnitt“ holen sie den begehrten Wasserstoff aus Bioabfall und Straßenbegleitgrün, in „Methanisierung“ machen sie aus dem Wasserstoff Biomethan, den Energieträger, mit dem sich Gebäude grün beheizen lassen.

Lesen...

DEPV: Pelletpreis in Deutschland auf Sommerniveau

(PM) Der Preis für Holzpellets ist im Vergleich zum Vormonat Juni noch einmal leicht um 1.73 Prozent gesunken. Die vom Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) erhobenen Daten ergeben einen durchschnittlichen Tonnenpreis von 236.82 € (Abnahmemenge 6 Tonnen (t)). Das Kilo (kg) kostet somit 23.68 Cent. Pro Kilowattstunde (kWh) Wärme sind das 4.74 Cent. Der Preisvorteil von Pellets gegenüber Heizöl beträgt 28.3 Prozent und zu Erdgas 17.6 Prozent.

Lesen...

Statistique forestière suisse 2018 : Grosse récolte de bois en 2018 en conséquence du bostryche, de la sécheresse et des tempêtes

(OFEV) 5.2 millions de mètres cubes de bois ont été récoltés en 2018, soit 11% de plus que l’année précédente. Cette hausse sensible est due avant tout à la prolifération des bostryches, qui ont profité de la sécheresse, et aux dégâts causés par les tempêtes de début 2018. C’est la première fois depuis 2011 que la récolte dépasse 5 millions de mètres cubes. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Schweizerische Forststatistik 2018: Grosse Holzernte 2018 wegen Borkenkäfern, Trockenheit und Stürmen

(BAFU) Mit insgesamt 5.2 Millionen Kubikmetern wurde 2018 11% mehr Holz geerntet als im Jahr zuvor. Der deutliche Anstieg ist vor allem auf den starken Borkenkäferbefall, bedingt durch Sommertrockenheit und die Folgeschäden der Winterstürme von Anfang 2018, zurückzuführen. Damit wurden in der Schweiz erstmals seit 2011 wieder mehr als 5 Millionen Kubikmeter Holz geerntet. (Article en français >>)

Lesen...

EE.SH: Algen im Tank, Fischzucht im Keller – Workshop zur Praxis der Biomassenutzung

(PM) Von der Energiewirtschaft hin zu einer Kreislaufwirtschaft – das ist das Ziel der Bioökonomie. Um die umfassende Nutzung von Rohstoffen aus der Land- und Nahrungsmittelwirtschaft ging es beim jüngsten Workshop der Veranstaltungsreihe „Werkstatt Wirtschaft Wissenschaft – Praxis der Biomassenutzung“. Sie wird von den schleswig-holsteinischen Unternehmens- und Wissenschaftsclustern EE.SH und EEK.SH sowie der Investitionsbank des Landes und drei regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaften organisiert.

Lesen...

KIT und Uni Stuttgart: Mobilität und Produktionstechnik vorausdenken

(ee-news.ch) Die klassischen Transportmittel scheinen in Zeiten der Verstädterung, der Ressourcenknappheit und des Klimawandels nicht mehr zukunftsfest. Daher bündeln das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und die Universität Stuttgart ihre Kompetenzen im Innovationscampus Mobilität (ICM), um neue Formen der Mobilität, flexible Produktionstechnologien und zukünftige Wertschöpfungsnetzwerke vorauszudenken und interdisziplinär zu erforschen.

Lesen...

Holzmarktkommission: Priorität auf Forstschutz und Verarbeitung von Käferholz

(PM) Die Holzmarktkommission hat am 25. Juni getagt. Waldbesitzer wie Holzverarbeiter waren sich einig, dass die Bekämpfung der Waldschäden und die raschen Verarbeitung des anfallenden Käferholzes oberste Priorität haben muss. Beide Parteien empfehlen weiterhin Preisstabilität, rechnen jedoch mit deutlich sinkenden Preisen bei den schlechteren Sortimenten. (Texte en français >>)

Lesen...

1300 m2 Luftkollektoren: Trocknen Holzhackschnitzel und Heuballen mit Sonnenenergie

(ee-news.ch) Landwirt Alois Grubmüller aus dem niederbayerischen Schöllnach betreibt seit Juli 2018 eine der grössten Luftkollektoranlagen zur solaren Trocknung von Holzhackschnitzel und Heuballen. Die aktive Trocknung von Holzhackschnitzel verhindert Substanzverlust und qualitätsmindernde Schimmelbildung, die bei passiver Trocknung auftreten. Deshalb hatte der Landwirt früher mittels Lufterhitzer getrocknet, der mit minderwertigen Holzhackschnitzeln befeuert wurde.

Lesen...

Holzmarktkommission: Sägewerke in der Schweiz sind mit Holz eingedeckt und überversorgt

(PM) Seit anfangs August wird ein starker Anstieg der Käferpopulation und der damit verbundenen Käferholzmengen beobachtet. Aktuell kommt schweizweit sehr viel Käferholz auf den Markt. Es sind vor allem die tieferen Lagen in der Deutschschweiz betroffen. Die effektiven Mengen übersteigen frühere Schätzungen um einiges. Am 10. September hat die Holzmarktkommission Schweiz die aktuelle Situation auf dem Holzmarkt analysiert.

Lesen...

DEPI: Zertifiziert 50. Pelletwerk nach Enplus

(DEPI) Mit der HMS Holzindustrie Hagenow aus Mecklenburg-Vorpommern hat das Deutsche Pelletinstitut das 50. Pelletwerk ausgezeichnet, das Enplus-Qualität produziert. Mehr als 98 Prozent der in Deutschland hergestellten Pellets werden bereits nach Enplus-Vorgaben produziert. Kunden finden das Enplus-Zeichen beim Pelletkauf auf dem Lieferschein oder den Pelletsäcken.

Lesen...

Fachgruppe Industrieholz: Gute Versorgungslage dämpft Nachfrage nach Frischholz – hohe Nachfrage nach Pellets

(PM) Die Fachgruppe Industrieholz tagte am 2. Juli in Biel. Im Mittelpunkt der Diskussionen stand die Versorgung der Schweizer Industrieholz-Verarbeiter im Nachgang von Sturm Burglind und mit Blick auf die starke Konjunkturphase. Die Fachgruppe diskutierte ausserdem ihre zukünftige Ausrichtung und regelte wichtige Personalien. Die Nachfrage nach Holzpellets steigt ebenfalls kräftig, die Marktpreise sind jedoch unter Druck. (Texte en français >>)

Lesen...

Holzpellets: In Deutschland im Juni nochmals günstiger – jetzt Lager für den Winter füllen!

(DEPV) Holzpellets sind im Juni noch einmal günstiger, zeigt die Erhebung des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands e.V. (DEPV). Für Juli ist bedingt durch die auf deutsche Bundesstrassen ausgeweitete Maut mit einem Preisanstieg zu rechnen. Der Durchschnittspreis auf Bundesebene liegt im Juni bei 237.82 € pro Tonne (t), was 0.5 Prozent weniger ist als im Mai, aber 2.6 Prozent mehr als im Juni 2017.

Lesen...

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Project Development Manager / Asset Manager Italien (m/w) 100%

Die Zukunft sichern. Mit erneuerbaren Energien. Wir agieren aus Überzeugung! Wir wachsen und schaffen neue Stellen. Wir suchen Gleichgesinnte. Ihre Kernaufgaben als ...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close