Sommaruga : Veut des autorisations plus rapides pour les éoliennes

(SDA) La ministre de l'environnement Simonetta Sommaruga va soumettre "prochainement" au Conseil fédéral un projet visant à accélérer l'autorisation d'installations produisant de l'électricité avec des énergies renouvelables. Elle ne veut cependant pas empêcher les recours.

Ematec: Quantensprung auf dem Weltmarkt - RBC-D50 nimmt Rotorblätter mit 50 Tonnen Blattgewicht auf

(PM) Ematec, ein deutscher Spezialanbieter von Hebezeugen für die Windkraftbranche bietet seine innovativen Rotorblatttraversen vom Typ RBC-D nun auch für eine völlig neue Gewichtsklasse an. Die neue RBC-D 50 Greenline nimmt Rotorblätter mit einem Blattgewicht von bis zu 50 Tonnen auf und setzt damit zum neuen Quantensprung auf dem Weltmarkt an. Die Besonderheit: Die RBC-D 50 wiegt selbst gerade einmal 27 Tonnen.

Nordex Group: Aufträge aus Südamerika über 245 MW und aus Europa über 155 MW – Delta-4000-Plattform erreicht in Finnland 1.5-GW-Schwelle

(ee-news.ch) Im Dezember 2021 hat die Nordex Group Aufträge über 245 MW aus Südamerika erhalten. Das norwegische Unternehmen Statkraft – nach eigenen Anfaben Europas grösster Produzent erneuerbarer Energien – hat einen Auftrag über die Lieferung und Errichtung von 14 Turbinen des Typs N163/5.X für den 80-MW-Windpark Morro do Cruzeiro in Brasilien erteilt. Der Auftrag umfasst auch einen Premium-Service-Vertrag über drei Jahre und einer möglichen Verlängerungsoption.

Suisse Eole : Le Tribunal fédéral balaie les recours contre le parc éolien de « Sur Grati» - une troisième victoire pour l’éolien en moins d’un an !

(Suisse Eole) Le Tribunal fédéral a intégralement balayé le recours formulé à l’encontre du plan d’affectation relatif au parc éolien « Sur Grati ». Ce projet prévoit l’installation de six éoliennes qui produiront 49 millions de kilowattheures par an, soit l’équivalent de la consommation d’environ 45'000 personnes. Lionel Perret, directeur de Suisse Eole : « Nous nous réjouissons que le Tribunal fédéral se prononce pour la troisième fois en faveur de l’éolien en moins d’un an. Cela montre une fois de plus que les parcs éoliens suisses s’appuient sur une planification solide et techniquement parfaite. » (Text auf Deutsch >>)

Suisse Eole: Bundesgericht schmettert Rekurse gegen den Windpark Sur Grati ab – dritter Erfolg für die Windenergie in weniger als einem Jahr!

(Suisse Eole) Das Bundesgericht hat den Rekurs gegen den Nutzungsplan bezüglich des Windparks Sur Grati vollständig abgewiesen. Der Nutzungsplan sieht die Errichtung von sechs Windenergieanlagen vor, die jährlich 49 Millionen Kilowattstunden Strom produzieren werden – das entspricht dem Verbrauch von ungefähr 45'000 Personen. Lionel Perret, Geschäftsführer von Suisse Eole: „Wir freuen uns, dass sich das Bundesgericht zum dritten Mal in weniger als einem Jahr zu Gunsten der Windenergie ausspricht. Das zeigt einmal mehr, dass sich die Schweizer Windparks auf eine solide und technisch einwandfreie Planung stützen.“ (Texte en français >>)

Kleiner und trotzdem viel stärker: Neue Stadtwerke-Windräder in Berlin

(ee-news.ch) Auf einem Feld bei Grossbeeren, etwa 25 Kilometer südlich des Berliner Alexanderplatzes, errichten die Berliner Stadtwerke in diesen Tagen einen aus drei Hochleistungsanlagen bestehenden Windpark mit einer Gesamtleistung von 17.1 Megawatt. Die auf Grundstücken u. a. der Berliner Stadtgüter bis Februar wachsenden drei Türme des deutschen Herstellers Nordex haben es in sich: Sie messen bis zur Flügelspitze 180 Meter, wobei die an der Turmspitze in 105 Metern angebrachten Rotorblätter einen Durchmesser von 149 Metern bestreichen.

Encavis: Ausverkauf - veräussert Windparkportfolio in Österreich komplett

(PM) Der SDAX-notierte Wind- und Solarparkbetreiber Encavis AG, veräussert seinen Mehrheitsanteil von 51% am österreichischen Windparkportfolio komplett an die Wien Energie GmbH, den grössten regionalen Energieversorger Österreichs. Die drei Windparks "Pongratzer Kogel" und "Herrenstein" in der Steiermark sowie "Zagersdorf" im Burgenland verfügen über eine Erzeugungskapazität von insgesamt 36.2 Megawatt (MW) und waren bereits zu 49 % im Besitz von Wien Energie.

Bnk Saar und Lanthan Safe Sky: Im Saarland gehen die (Windkraft-)Lichter aus – erstes Bnk-System seit Weihnachten aktiv

(ee-news.ch) Die Kooperationsgemeinschaft Bnk Saar und Lanthan Safe Sky haben pünktlich zu Weihnachten das erste Projekt zur bedarfsgerechten Nachtkennzeichnung von Windenergieanlagen im Saarland umgesetzt: Zukünftig wird die Hindernisbefeuerung des Windparks Tholey nachts nur noch blinken, wenn sich ein Luftverkehrsfahrzeug in unmittelbarer Nähe befindet.

Rwe und Northland Power: Entwickeln Windparks mit 1.3 GW Gesamtkapazität vor der deutschen Küste

(ee-news.ch) Rwe und Northland Power haben sich zusammengeschlossen, um die Entwicklung eines 1.3 Gigawatt (GW) groRssen Offshore-Windclusters in der deutschen Nordsee voranzutreiben. Gemeinsam wollen die Partner drei Windparks entwickeln und errichten, die voraussichtlich 2026 bzw. 2028 den kommerziellen Betrieb aufnehmen sollen. Rwe Renewables hält 51 % und Northland Power 49 % der Anteile an dem neu gegründeten Joint Venture.

Exportinitiative Energie: Kapazität von Windkraftanlagen in China steigt bis zum Jahr 2030 um 458 GW

(©EE) Die Kapazität der Windkraftanlagen in China wird bis zum Jahr 2030 um 458 GW steigen. Das ist das Ergebnis eines Berichts des Forschungs- und Beratungsunternehmens Wood Mackenzie. Damit erhöhte das Unternehmen seine Prognose im vierten Jahresquartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 48 GW.

Conseil fédéral : chaque année, 36 millions d’oiseaux meurent en raison des activités humaines, contre seulement 20 par éolienne

(Suisse Eole) D’après les estimations de l’Office fédéral de l’énergie, la disparition annuelle de 36 millions d’oiseaux en Suisse est la conséquence de l’activité humaine : près de 30 millions sont tués par des chats domestiques, cinq millions heurtent des façades vitrées et un million d’oiseaux sont victimes du trafic routier. Le Conseil fédéral répond ainsi à la question posée par François Pointet, conseiller national PVL, lors de l’heure des questions du 13.12.2021. (Text auf Deutsch >>)

Bundesrat: Jährlich sterben 36 Mio. Vögel aufgrund menschlicher Aktivität - aber nur 20 pro Windenergieanlage

(Suisse Eole) Gemäss den Schätzungen des Bundesamtes für Energie werden in der Schweiz jährlich 36 Millionen Vögel aufgrund menschlicher Aktivität getötet: rund 30 Millionen sterben durch Hauskatzen, 5 Millionen kollidieren an Glasfassaden und 1 Million erwischt es im Verkehr. Der Bundesrat beantwortet damit die Frage von François Pointet, Nationalrat GLP, in der Fragestunde vom 13.12.21. (Texte en français >>)

Premiere: Siemens Gamesa installiert die ersten seiner getriebelosen 11-MW-Maschinen in Ørsteds deutschem Windpark Gode Wind 3

(ee-news.ch) Siemens Gamesa hat einen Festauftrag für die Lieferung von Windturbinen für das Offshore-Projekt Gode Wind 3 von Ørsted erhalten. Im 242-MW-Offshore-Windkraftwerk sollen erstmals in deutschen Gewässern die getriebelosen SG 11.0-200 DD-Turbinen von Siemens Gamesa installiert werden. Gode Wind 3 liegt 40 km von der Küste entfernt nördlich der Insel Norderney an der deutsch-niederländischen Grenze und soll 23 Windenergieanlagen umfassen.

Nordex Group: Erhält ihren bisher grössten Auftrag aus Finnland für 380-MW-Windpark-Cluster

(ee-news.ch) Ende 2021 erhielt die Nordex Group einen Auftrag für das 380-MW-Windpark-Cluster Pjelax-Böle-Kristinestad Norr in Finnland. Der finnische Energieversorger Fortum hat mit der Nordex Group einen Vertrag über die Lieferung, Installation und Inbetriebnahme von 56 Windenergieanlagen des Typs N163 der neuesten 6.X-Variante unterzeichnet und abgeschlossen.

Conseil fédéral: Approuve l’adaptation du plan directeur jurassien relative à l’énergie éolienne

Le canton du Jura a révisé son plan directeur pour soutenir la production d’énergie éolienne et a désigné cinq nouveaux secteurs propices à l’éolien. Il apporte ainsi une contribution importante à la mise en œuvre de la Stratégie énergétique 2050 de la Confédération. Lors de sa séance du 10.12.2021, le Conseil fédéral a approuvé les modifications concernant l’énergie éolienne du plan directeur du canton du Jura. Le canton est invité à initier dans les meilleurs délais la planification du projet-modèle cantonal de la Haute Borne. (Text auf Deutsch >>)

Bundesrat: Genehmigt Richtplananpassung des Kantons Jura mit fünf Windenergiestandorten

(Bundesrat) Um die Produktion von Windenergie zu unterstützen, hat der Kanton Jura seinen Richtplan überarbeitet und fünf neue Windenergiegebiete ausgeschieden. Er trägt damit wesentlich dazu bei, die Energiestrategie 2050 des Bundes umzusetzen. An seiner Sitzung vom 10. Dezember 2021 hat der Bundesrat die Änderungen im jurassischen Richtplan betreffend Windenergienutzung genehmigt. Dies ermöglicht dem Kanton, die Planung seines Modellprojekts am Standort Haute Borne so rasch als möglich in Angriff zu nehmen. (Texte en français >>)

Axpo: Unterzeichnet langfristiges PPA für drei Windparks in Litauen mit Gesamtleistung von 186 MW

(ee-news.ch) Axpo hat erstmals einen langfristigen Stromabnahmevertrag (Power Purchase Agreement, PPA) in Litauen abgeschlossen. Im Rahmen der Vereinbarung mit dem Taaleri SolarWind II Fund sichert Axpo Nordic einen Teil der Stromproduktion der im Bau befindlichen Windparks Anykščiai, Rokiškis und Jonava ab.

Energiezukunft auf offener See: Neue Offshore-Technologien zur Erzeugung, Speicherung und Nutzung grünen Wasserstoffs entstehen bei Fraunhofer Iwu

(FI/Iwu) Das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik Iwu nimmt bei der Erforschung effizienter Wasserstoff-Technologien eine führende Rolle ein. Zuletzt starteten mit der ›Fraunhofer-Referenzfabrik zur Elektrolyseur-Massenproduktion‹ (siehe ee-news.ch vom 4.9.2021 >>), dem ›Nationalen Aktionsplan Brennstoffzellen-Produktion der Fraunhofer-Gesellschaft‹, dem ›Hic – Hydrogen and Mobility Innovation Center‹ und dem ›Fraunhofer Hydrogen Lab Görlitz‹ mehre Grossprojekte, bei denen das Institut federführend, koordinierend oder als Partner tätig ist.

Enercon: Eröffnet Niederlassung für Shared Services in Oporto in Portugal

(PM) Enercon schafft neue Jobs in Portugal und weitet seine dortige Präsenz durch die Eröffnung eines Büros in der Stadt Oporto aus. Die Eröffnung des Enercon Business Shared Service Center ist für den Beginn des zweiten Quartals 2022 vorgesehen.

Erste Rewa-Forschungsergebnisse: Hünfelden profitiert finanziell vom Windpark – Bevölkerung von Anfang an stark eingebunden

(AEE) Die ersten Ergebnisse des Forschungsvorhabens Rewa liegen vor. Am Beispiel des Windparks Hünfeldener Wald in Hessen wurden die lokalen Wertschöpfungseffekte berechnet und eine Akzeptanzanalyse durchgeführt. Besonderer Fokus lag dabei auf dem finanziellen Beteiligungsmodell und der Hypothese, dass faire Beteiligungsmöglichkeiten die Akzeptanz in der Bevölkerung fördern. Das interdisziplinäre Konsortium besteht aus dem Institut für Zukunftsenergie- und Stoffstromsysteme (Iues), dem Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (Iöw) und der deutschen Agentur für Erneuerbare Energien e. V. (AEE).

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert