WindEurope: Branchenverband ruft zum europaweiten Deponieverbot für Windenergieanlagen auf

(BWE) Der europäische Windenergieverband WindEurope hat am 16. Juni zum europaweiten Deponieverbot für Rotorblätter von rückgebauten Windenergieanlagen ab dem Jahr 2025 aufgerufen. Die europäische Windindustrie verpflichtet sich, 100 Prozent der ausgemusterten Rotorblätter wiederzuverwenden, zu recyceln oder zu verwerten. Gleichzeitig verpflichtet sich die Branche, keine ausgemusterten Rotorblätter aus Europa in andere Länder zur Deponierung zu schicken. In Deutschland besteht bereits seit dem Jahr 2005 ein Deponieverbot. Auch Finnland, die Niederlande und Österreich haben Deponieverbote erlassen.

Blue Elephant Energy: Unabhängiger Stromerzeuger bereitet sich auf einen Börsengang vor - Bruttoerlös von rund 150 Mio. EUR angestrebt

(PM) Das Hamburger Unternehmen Blue Elephant Energy AG, ein schnell wachsenden unabhängigen Produzenten von erneuerbaren Energien im fragmentierten europäischen Markt, plant vorbehaltlich des Marktumfeldes einen Börsengang ("IPO") am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse im dritten Quartal 2021.

Clearvise: Profitiert von starkem Windjahr und verbessert Umsatz und Ergebnis in 2020 deutlich

(PM) Die Clearvise AG (ehemals Abo Invest), ein unabhängiger Stromproduzent aus erneuerbaren Energien mit einem diversifizierten, europäischen Anlagenportfolio, veröffentlicht vorläufige Zahlen für 2020 und verzeichnet einen gesteigerten Konzernumsatz sowie ein höheres Konzern-EBITDA. Derzeit betreibt die Clearvise AG ein europäisches Portfolio mit einer installierten bzw. zum Teil in Bau befindlichen Kapazität von rund 193 MW, welches 16 Wind- und 4 Solarparks in Deutschland, Frankreich, Irland und Finnland umfasst.

Kit: Schöne Landschaften beeinflussen den Bau von Windrädern – ihr Ausschluss führt zu geringerer Stromerzeugung und höheren Kosten

(PM) Einer der Gründe für den Widerstand gegenüber Windrädern ist deren Einfluss auf das Landschaftsbild. Ein internationales Forschungsteam mit Beteiligung des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) hat unter der Leitung der University of Aberdeen untersucht, wie sich eine schöne Umgebung auf die Planung von Windparks in Grossbritannien auswirkt. Die Studie soll politische Entscheidungsträger dabei unterstützen, den Kompromiss zwischen sozialer Akzeptanz und Kosteneffizienz bei Windkraftstandorten zu finden, um zukünftige klimaneutrale Energiesysteme optimiert planen zu können. Die Ergebnisse wurden nun in der Fachzeitschrift Nature Energy veröffentlicht.

Energiepreise: Treiben Teuerung in Deutschland auf höchsten Stand seit 2011

(SDA) Die Teuerung in Deutschland hat mit 2.5 Prozent den höchsten Stand seit fast zehn Jahren erreicht - und Verbraucher müssen sich auch in den kommenden Monaten auf Preissprünge einstellen. Volkswirte rechnen damit, dass die Inflation im laufenden Jahr weiter anziehen wird, die Bundesbank hält vorübergehend Teuerungsraten um vier Prozent für möglich.

Ausschreibung der deutschen Bundesnetzagentur: Erstmals seit 2017 wieder mehr als 1000 MW Zuschläge für Windenergie an Land

(PM) Die deutsche Bundesnetzagentur hat am 14. Juni die erfolgreichen Gebote der technologiespezifischen Ausschreibungen für Windenergie an Land zum Gebotstermin 1. Mai 2021 bekanntgegeben. Bei einer ausgeschriebenen Menge von 1243 MW wurden 137 Gebote mit einem Volumen von 1161 MW eingereicht. Die Ausschreibung für Windenergie an Land zum Gebotstermin 1. Mai 2021 war damit geringfügig unterzeichnet. 127 Gebote mit einem Umfang von 1110 MW konnten bezuschlagt werden.

Nordex: Verhandlungen über einen1-GW-Windpark in Australien laufen – Auftrag könnte noch 2021 in trockenen Tüchern sein

(PM) Nordex und Acciona Energía befinden sich in fortgeschrittenen Vertragsverhandlungen und stehen unmittelbar vor einer grundsätzlichen Einigung über die Lieferung und Installation von bis zu 180 Windkraftanlagen des Typs Nordex N163/5.X der Delta4000-Baureihe von Nordex für das Windentwicklungsgebiet MacIntyre von Acciona Energía im australischen Bundesstaat Queensland.

UKA: Verkauft Windpark Warnsdorf nach Repowering an Encavis Asset Management

(ee-news.ch) Der Energieparkentwickler UKA hat den Windpark Warnsdorf (Landkreis Prignitz, Brandenburg) an einen Spezialfonds der Encavis Asset Management AG (EAM) veräussert. Die zwölf Windenergieanlagen des Herstellers Vestas vom Typ V126 verfügen über eine Gesamtnennleistung von 43.2 Megawatt. Projektiert wurden die Anlagen von der UKA Cottbus Projektentwicklung.

Suisse Eole: Loi sur le CO₂ - initier immédiatement des mesures alternatives

(Suisse Eole) Suite au non à la Loi révisée sur le CO2, il faut agir sur trois niveaux différents. Premièrement, il faut empêcher qu’un vide se crée suite à l’expiration de certaines mesures et poursuivre sur la voie des objectifs existants pour réduire les émissions de CO2. Deuxièmement, le Conseil fédéral doit présenter rapidement l’Initiative pour les glaciers et un contre-projet pour la mise en œuvre de l’objectif zéro émission nette. Troisièmement, il faut poser maintenant les jalons permettant de se diriger vers un système incitatif global et efficace. (Text auf Deutsch >>)

OST Instituts für Energietechnik: Evaluierung von Drucksensoren für Aerosense-Messsysteme - Leistung für Windenergieanlagen verbessern und Betriebskosten senken

(OST) Im Herbstsemester 2020 hat Justin Lydement seine Masterarbeit zum Thema "Evaluierung der Drucksensoren für das Aerosense-Messsystem" in der Windenergie-Gruppe des Instituts für Energietechnik (IET) absolviert. Dieses Messsystem wird im Rahmen des dreijährigen Projektes, das im Mai 2020 gestartet hat, entwickelt. In diesem Projekt soll erstmalig ein MEMS[1]-basiertes Oberflächendruck- und Akustik-Messsystem für Rotorblätter von laufenden Windenergieanlagen entwickelt werden.

Forschungsprojekt Sowindic: Effiziente Stromerzeugung in Windkraftanlagen durch intelligente Rotorblattheizungen

(PM) Im kürzlich gestarteten Forschungsprojekt Sowindic – Smart Operation of Wind Turbines under Icing Conditions – untersucht ein interdisziplinäres Expert*innenteam von Verbund, AIT Austrian Institute of Technology, Universität Wien und Meteotest den Betrieb intelligenter Rotorblattheizungen in Windkraftanlagen. Sie sollen insbesondere bei winterlichen Temperaturen eine effiziente Stromproduktion ermöglichen.

Fraunhofer Iwes: Nimmt weiteren Lagerprüfstand in Betrieb – vermessen werden kleinmassstäbliche Rotorblattlager

(FI/Iwes) Das Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme Iwes nimmt den neuen Lagerprüfstand Beat1.1 (Bearing Endurance and Acceptance Test Rig) in Betrieb. Im Rahmen des Forschungsprojekts Ibac (Intelligent Bearing Amplitude Control) testet das Fraunhofer Iwes gemeinsam mit den Projektpartnern Enercon, Dataletics und Imo 100 kleinmassstäbliche Rotorblattlager.

Österreich: Burgenland setzt Kurs Richtung Klimaneutralität bis 2030 - Spatenstich eines Kompetenzzentrums für Windenergie & (Agrar-) Fotovoltaik

(PM) „Wir zeigen vor, wie schnell die Energiewende möglich ist“, erklärt Landesrätin Daniela Winkler. Mit der Ankündigung 2030 klimaneutral zu sein, gibt das Burgenland in Österreich eine klare Marschrichtung vor. „Damit das Ziel erreicht werden kann, muss jetzt der Ausbau der Windkraft und der Sonnenstromerzeugung rasch an Fahrt aufnehmen“, bemerkt Martin Jaksch-Fliegenschnee von der IG Windkraft: „Die Branche ist bereit, Investitionen und Arbeitsplätze ins Bundesland zu bringen.“

Wpd: Erfolgsgeschichte im spanischen Windenergie-Portfolio auf der Torozos-Hochebene abgeschlossen

(ee-news.ch) Nach eigenen Angaben konnte Wpd vor wenigen Tagen im spanischen 177-MW-Windenergie-Portfolio Torozos das Überschreiten der Marke von insgesamt 200‘.000 MWh an erzeugtem grünen Strom im aktuellen Jahr verzeichnen. Damit haben die vier Projekte El Poleo (14 Anlagen vom Typ Siemens Gamesa G132 mit je 3.4 MW), Las Panaderas (13 Anlagen desselben Typs), Navillas und Corralnuevo (je 12 Siemens Gamesa G132) seit Ende 2019 bereits über 500‘000 MWh produziert. Ein Erfolg, der die Windhöffigkeit des in der Region Kastilien-León gelegenen Projekt-Clusters belegt.

Vattenfall: Alle Windkraftanlagen des Offshore-Windparks Kriegers Flak installiert

(ee-news.ch) Am 5. Juni ist die letzte von insgesamt 72 Windkraftanlagen an Kriegers Flak, Dänemarks grösstem Offshore-Windpark, installiert worden. Als nächste Schritte werden nun die Tests und Zertifizierungen des Windparks finalisiert, so dass nach dem Sommer die offizielle Inbetriebnahme erfolgen kann. Die 72 Offshore-Windkraftanlagen wurden in Abständen von 15 bis 40 Kilometer vor der dänischen Ostküste in der Ostsee installiert.

Congrès national 2021 de l’énergie éolienne avec la conseillère fédérale Simonetta Sommaruga: Quelle est la valeur du courant éolien suisse dans l’approvisionnement en énergie? Inscrivez-vous maintenant !

(Suisse Eole) Le Congrès national de l’énergie éolienne se tiendra le mardi 31 août 2021 dès 12h45  à Berne. Le principal thème abordé sera la valeur de l’énergie éolienne dans l’approvisionnement en énergie de la Suisse. Profitez de l’évènement pour en apprendre davantage sur l’éolien et échanger avec les quelque 150 particitant-e-s. Inscrivez-vous maintenant, le nombre de places est limité! (Text auf Deutsch >>)

Nationale Windenergietagung 2021 mit Bundesrätin Simonetta Sommaruga: Welchen Wert hat der Schweizer Windstrom in der Energieversorgung? Jetzt anmelden!

(Anzeige) Am Dienstag, 31. August 2021, findet ab 12.45 Uhr in Bern die Nationale Windenergietagung statt. Hauptthema ist der Wert der Windenergie in der Energieversorgung der Schweiz. Erfahren Sie mehr über die Rolle der Windenergie und tauschen Sie sich mit den rund 150 Teilnehmenden aus. Melden Sie sich jetzt an, die Teilnehmerzahl ist begrenzt! (Texte en français >>)

Fraunhofer IAP: Wasserstoffkraftwerk für den Garten – dank kleinen effizienten Rotoren und sicheren Tanks

(Fraunhofer IAP) Künftig sollen Privatkunden mit kleinen Windrädern Wasserstoff für den Eigenbedarf produzieren. Leichtbauexperten des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Polymerforschung IAP, der BTU Cottbus und ein Industriepartner entwickeln dafür jetzt die Schlüsseltechnologien: kleine effiziente Rotoren und sichere Tanks. Ein Frühwarnsystem ist aufgrund der Explosionsgefahr von Wasserstoff vorgesehen. In den nächsten Monaten werden die Rotoren im Freiland getestet. Im Vergleich mit herkömmlichen Kleinwindanlagen sollen sie zeigen, was in ihnen steckt.

Nordex Group: Erhält weiteren Auftrag aus Spanien über 77 MW

(PM) Die Nordex Group hat sich in Spanien einen weiteren Auftrag mit Windenergieanlagen der Delta-4000-Serie über 76.8 MW gesichert. Für eine Ausbauphase eines Windparks in Zentralspanien liefert das Unternehmen 16 Anlagen des Typs N155/4.8. Der Auftrag umfasst auch den Service und die Wartung der Turbinen über zwei Jahre.

Abo Wind: Übernimmt Betriebsführung für drei finnische Windparks von Luxcara

(ee-news.ch) Luxcara, europäischer Asset Manager für Investments in erneuerbare Energien, hat Abo Wind mit der technischen Betriebsführung von 38 Vestas-Windenergieanlagen des Typs V150 in Finnland beauftragt. Der auf mindestens fünf Jahre ausgelegte Betriebsführungsvertrag umfasst drei von Abo Wind projektierte und an Luxcara verkaufte Windparks (ee-news.chvom10.2.2020 >>).

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert