Der Deckel muss weg: 2000 Energieunternehmen zeichnen offenen Brief an Kanzlerin Merkel

(BSW) Rund 2000 Unternehmen aus der Energiebranche haben sich in einem offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel mit dem dringenden Appell gewandt, den voraussichtlich im Sommer dieses Jahres erreichten 52 Gigawatt-Förderdeckel für die Errichtung neuer Solardächer in Deutschland nunmehr unverzüglich zu streichen. Ein Gesetzgebungsverfahren zur Abschaffung des Solardeckels müsse „umgehend eingeleitet“ werden.

Speichern statt abregeln: Virtuelles Kraftwerk von Sonnen sichert überschüssigen Windstrom

(PM) Jedes Jahr werden Milliarden Kilowattstunden sauberer Strom abgeregelt, um die Stabilität des Stromnetzes sicherzustellen. Im Rahmen eines Projekts mit einem Verteilnetzbetreiber betreibt Sonnen ein virtuelles Kraftwerk aus vernetzten Sonnenbatterien, das überschüssige Windenergie lokal speichert, statt sie wegzuwerfen. Gemanagt wird das Ganze per Blockchain, die Vergütung erfolgt über eine Kryptowährung.

Exportinitiative Energie: Britische Regierung plant neue Ausschreibungen für Solar- und Windkapazitäten

(©EE) Die britische Regierung wird im Jahr 2021 Kapazitäten für Onshore-Windkraft und Solarenergie versteigern. Anbieter klimafreundlicher Energielösungen können sich mit ihren Projekten für die Stromerzeugung bewerben. Die Vergabe erfolgt über den Contracts-for-Difference-Mechanismus (CfD), der einen garantierten Strompreis über einen Zeitraum von 15 Jahren vorsieht.

Pronova : Exceptions pour la rétribution unique pour le photovoltaïque possible en raison du coronavirus

(CP) Le 1er avril 2020, les taux relatifs aux rétributions uniques et aux rétributions du courant pour les installations photovoltaïques connaîtront une baisse. Si les documents révèlent clairement que l’installation aurait pu être mise en service avant la fin du mois de mars en temps normal, Pronovo calculera la rétribution sur la base d’une date de mise en service fictive en mars. (Text auf Deutsch >>)

Pronova: Verzögerte Inbetriebnahmen von Photovoltaik-Anlagen wegen Corona - bisherige Einmalvergütung wird ausbezahlt

(PM) Am 1. April 2020 werden die Vergütungssätze von Einmalvergütungen und Einspeisevergütung (EIV) für Photovoltaik-Anlagen abgesenkt. Wenn nachgewiesen werden kann, dass die Inbetriebnahme oder Beglaubigung einer Photovoltaik-Anlage nicht fristgerecht möglich war, so bezahlt Pronovo den EIV-Beitrag, der bis 31.3.2020 gültig war, auch für später in Betrieb genommene Anlagen. (Texte en français >>)

Tesvolt-Webinar: Mit Stromspeichern fürs Gewerbe durchstarten

(Anzeige) Tesvolt zeigt Elektrohandwerkern in 4 Webinar-Schulungen, wie sie auf dem lukrativen Markt der Stromspeicher fürs Gewerbe durchstarten können – auch in Zeiten der Corona-Krise.

Hier können sich Installateure kostenlos für die Webinar-Schulungen anmelden >>

pvXchange: PCOVID-19 schlägt Fridays for Future

(MS) Die Virus-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen haben geschafft, woran viele Kritiker und manche Politiker gescheitert sind: die Freitagskundgebungen fallen aus! Dabei sollten wir auch in diesen Zeiten die Umweltproblematik nicht vergessen. Die aktuelle Situation mutet wie ein Vorgeschmack darauf an, was uns bei einer zugespitzten Klimakrise noch drohen könnte, ist sozusagen eine Generalprobe.

BSW Solar: Corona-Pandemie gefährdet Solarparks in Deutschland

(PM) Infolge der Corona-Pandemie kommt es bei der Planung und Fertigstellung von Photovoltaik-Solarparks in Deutschland inzwischen teilweise zu Verzögerungen. Grosse Klimaschutzprojekte drohen ihre Förderfähigkeit zu verlieren und zu scheitern, da sie die gesetzlichen Fristen zur Fertigstellung nicht mehr einhalten können.

My-PV: Kostenfreies Beratungs-Tool "Power-Coach"

(PM) Mit dem neuen Online-Beratungs-Tool Power-Coach der My-PV GmbH können Privatpersonen, Fachhandwerker, Planer und Energieberater den Eigenverbrauch von neuen oder bestehenden Solarstromanlagen erhöhen.

Enerix: Neuer Ratgeber für Hausbesitzer - Schritt für Schritt zur eigenen Photovoltaikanlage

(PM) Pünktlich zum Start der Solarsaison wurde der kostenlose Solarratgeber „Schritt für Schritt zur eigenen Photovoltaikanlage“ überarbeitet. Hausbesitzer erhalten wichtige Tipps, wie sie ihren Strom mit einer Photovoltaikanlage selber herstellen können, damit Geld sparen, sich von Energiekonzernen unabhängig machen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für den Umweltschutz leisten. Der Leser erhält zahlreiche Informationen rund um die Themen Solarstrom selber herstellen, Solarstrom speichern, mit Solarstrom heizen oder das Elektroauto laden.

PPVX: Fiel letzte Woche um 8.1% auf 1164

(PM) Der PPVX fiel letzte Woche um 8.1% auf 1164, der NYSE Arca Oil um 16.1%. Die grössten Gewinner der Woche waren West Holdings (+24%) und SunPower (+15%), die grössten Verlierer Vivint Solar (-35%) und Meyer Burger Technology AG (-28%).

18. Photovoltaiktagung: Vermag das Coronovirus den wachsenden Markt in die Knie zu zwingen?

(AN) Der Photovoltaikbranche geht es deutlich besser als in den vergangenen Jahren: „Nach Schätzungen von Swissolar wurden 2019 rund 350 MW Photovoltaik zugebaut“, wusste David Stickelberger, Geschäftsleiter von Swissolar, an der Nationalen Photovoltaiktagung vom 12. und 13. März zu berichten. 2018 waren es 270 MW. „Für 2020 könnten es sogar bis zu 400 MW werden.“ Doch die Befürchtung lag im Raum, dass der Coronavirus der Branche einen Einbruch beschert.

Solandeo: Übernimmt Messstellenbetrieb für Q Cells – neues Komplettangebot für Betreiber von Photovoltaikanlagen

(ee-news.ch) Solandeo übernimmt den Messstellenbetrieb sowie gegebenenfalls die Fernsteuerung von Solaranlagen für Kunden von Q Cells. Sie profitieren damit von einer Komplettlösung aus einer Hand. Aufgrund der Möglichkeit, die Solarkraftwerke fernzusteuern, können diese schnell und einfach an die Direktvermarktung angebunden werden.

Longi: Schliesst sich globaler Initiative RE100 an und will bis 2028 100 % erneuerbare Energie für gesamte weltweite Geschäftstätigkeiten

(ee-news.ch) Longi Green Energy Technology Co ist der offiziell der globalen RE100 Initiative beigetreten, die von The Climate Group in Partnerschaft mit CDP geführt wird. Longi verpflichtet sich damit, bis 2028 bei seinen gesamten globalen Operationen 100 % erneuerbaren Strom zu nutzen und bis 2027 ein Zwischenziel von 70 % zu erreichen.

Solar-Log und KitucSystems: Verstärken ihre Zusammenarbeit erstmals für Kalifornien

(PM) Kitu Systems, Inc. und Solar-Log wollen im Bereich Überwachung, Steuerung und Kommunikation von Solaranlagen zusammenspannen, die die neuen Anforderungen aus der kalifornische „Rule 21“ erfüllen. Ab dem 22. März müssen alle intelligenten Wechselrichter, die in Kalifornien in Solar- und Energiespeicheranlagen eingesetzt werden, mit dem Versorgungsunternehmen kommunizieren können und eine Reihe von netzunterstützenden Funktionen bieten.

Einspeisevergütung im freien Fall: Geht Photovoltaik in Deutschland wegen atmendem Zubaudeckel die Puste aus?

(PM) Wie die Forschungsgruppe Solarspeichersysteme der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin) in ihren Berechnungen aufzeigt, ist der weitere Ausbau der Photovoltaik (PV) in Deutschland aufgrund einer bisher wenig beachteten Regelung im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) bedroht. Der Grund hierfür: der sogenannte atmende Zubaudeckel wird in wenigen Monaten dazu führen, dass die Einspeisevergütung für PV-Dachanlagen deren Stromerzeugungskosten unterschreitet.

Solarschmiede: Bringt neues Tool für PV-Aufdachanlagen auf den Markt

(ee-news.ch) Mit dem neuen Tool PVsit will die Solarschmiede den Installateuren die Vor-Ort-Aufnahme netzgekoppelter Solarstromanlagen erleichtern. Anstatt mit Papier und Bleistift sämtliche Daten zu erfassen und diese dann in ein Auslegungsprogramm eintragen zu müssen, lässt sich der digitale Aufnahmebogen PVsit digital ohne Medienbruch in das herstellerunabhängige Auslegungsprogramm PVscout übertragen.

3S Solar Plus: Sonnenenergie vom Acker und vom Dach - über 90 % Strom-Selbstversorgungsgrad

(PM) Da, wo jetzt das schmucke neue Berner Bauernhaus steht, stand früher ein altes Bauernhäuschen, dessen Renovierung indes aufgrund der schlechten Bausubstanz nicht mehr möglich war. Zum Glück: Denn die „Neuausgabe“ ist dank Solardach und Dämmung mit Stroh fast energieautark. Diese Glanzleistung wurde mit einem Solarpreis-Diplom 2019 ausgezeichnet.

BSW: Kritisiert erneute Verschiebung der Abschaffung des Solardeckels

(PM) Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW) übt scharfe Kritik an der erneuten Verschiebung einer Entscheidung zum künftigen Ausbau von Solardächern in Deutschland. Dazu Carsten Körnig, BSW-Hauptgeschäftsführer: „Weiteres Vertagen führt jetzt schnell zum Versagen! Die Zeit läuft ab, um den Ausbaudeckel für neue Solardächer zu beseitigen. Wir fordern die Bundesregierung auf, Solarenergie und Windkraft nicht länger gegeneinander auszuspielen.

Meyer Burger: Schreibt Jahresnettoverlust von CHF 39.7 Mio. - Gunter Erfurt, CTO Meyer Burger, folgt auf Hans Brändle als neuer CEO

(PM) «Das Jahresergebnis 2019 ist enttäuschend. Absatz und Marge im Mainstream-Geschäft blieben ungenügend und unter den Erwartungen. Dies widerspiegelt das schwierige Marktumfeld durch den stärker werdenden chinesischen Wettbewerb und die Ziele der chinesischen Regierung im Rahmen des strategischen Plans «Made in China 2025», kommentiert Hans Brändle, CEO Meyer Burger das Geschäftsjahr 2019.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert