Fairpower: Solarstrom Direktvermarktung von Weinfelden nach Müllheim

(PM) Die Firma Romabau-Gerinox AG in Weinfelden produziert viel mehr Solarstrom als sie selber brauchen kann. Der Überschuss ging bis anhin ins öffentliche Stromnetz, wird aber neu physisch übers Netz direkt an das Partnerunternehmen Utilis AG in Müllheim geliefert und nicht nur als Herkunftsnachweis. Dieses versorgt sich ab 2020 mit 100% Strom von der Sonne.

JA Solar: Liefert 490 MW Module für Projekt zur Übertragung von Ultra-Hochspannung an Huanghe Hydropower Development

(PM) JA Solar hat den Zuschlag für die Bereitstellung von 490 MW hocheffizienter Module für das Projekt zur Übertragung von Ultra-Hochspannung für Huanghe Hydropower in der Provinz Qinghai erhalten habe. Das Projekt ist mit einer Leistung von 3.1 GW das weltweit führende Demonstrationsprojekt für Ultra-Hochspannung. Es ist auch für die Anwendung neuer Technologien und den Projektprüfeinsatz der Nutzung erneuerbarer Energien mit Ultra-Hochspannung von grosser Bedeutung.

Pvxchange.com: 2019 - das Jahr des Umbruchs im Photovoltaikmarkt – Teil 2

(MS) Am 3. Dezember haben wir den ersten Teil des Jahresrückblicks zum Photovoltaikmarkt veröffentlicht. Hier folgt der zweite Teil, geschrieben aus dem Blickwinkel Deutschlands. Zum Beispiel über die fehlenden Fachkräfte, um die geplanten Solaranlagen überhaupt bauen zu können. Oder die Aufhebung des 52- Gigawatt-Deckels in Deutschland, der zwar im deutschen Klimapaket verankert wurde, aber ohne einen konkreten Termin zu nennen.

Jinko Solar: Meldet Rekordergebnis und -bruttogewinn für das dritte Quartal

(PM) JinkoSolar hat am 19. November seine Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. In den ersten drei Quartalen dieses Jahres verzeichnete JinkoSolar ein überdurchschnittliches Umsatzwachstum. Der Bruttogewinn steigt gegenüber dem Vorquartal um über 21% und das Betriebsergebnis im dritten Quartal 2019 auf Rekordniveau. Bis zum Q2 2020 soll die Gesamtkapazität bei monokristallinen Wafern 18 GW erreichen

Studie: Solarparks erhöhen die biologische Vielfalt

(ee-news.ch) Das Klima schützen und gleichzeitig Artenvielfalt fördern? Das ist mit Solarparks möglich, wie eine im November veröffentlichte Studie des deutschen Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne) zeigt. Die dauerhafte extensive Nutzung von Grundstücke von Solarparks wirkt sich positiv auf die Biodiversität aus. Die Analyse von 75 Solarparks in Deutschland zeigt, dass sich seit deren Errichtung die Vielfalt der dort angesiedelten Tiere und Pflanzen erhöhte.

PPVX: Stieg letzte Woche um 3.2 % auf 1416 Punkte

(PM) Der PPVX stieg letzte Woche um 3.2 % auf 1416 Punkte, der NYSE Arca Oil um 2.8 %. Seit Jahresanfang 2019 liegt der PPVX mit +62.6 % währungsbereinigt rund 51 Prozentpunkte vor dem Erdölaktienindex (+11:5 %). Die Top-3-Titel seit Jahresanfang sind Enphase Energy (+448 %), SolarEdge Technologies (+171 %) und JinkoSolar Holding (+123 %).

Krannich Solar: Vertreibt neu Hochleistungsphotovoltaikmodule von Energetica made in Österreich

(PM) Zum Jahresende meldet der weltweit führende Grosshändler Krannich Solar die Kooperation mit dem österreichischen Modulhersteller Energetica und startet mit dem Verkauf der neuartigen Photovoltaikmodule.

Deutschland: Wie Eigentümer PV-Hausdachanlagen ab 2021 nach dem Wegfall der Einspeisevergütung profitabel weiterbetreiben können

(PM) Am1. Januar 2021 fallen die ersten Photovoltaikanlagen aus der deutschen EEG-Einspeisevergütung. Nach 20 Jahren plus den Monaten des Inbetriebnahmejahres endet für sie die Förderung. Eigentümer der ersten Generation von Hausdachanlagen müssen ihre Solaranlage danach aber nicht stilllegen. Darauf weist das Solar Cluster Baden-Württemberg hin.

Meyer Burger: Konzentriert ihre Produktion in Hohenstein-Ernstthal - Stilllegung des Standorts in Zülpich

(PM) Meyer Burger Technology AG wird die Produktion am Standort Zülpich in Deutschland per Mitte 2020 vollständig einzustellen. Die unter der Marke Hennecke vertriebenen Anlagen für optische Mess- und Prüftechniken für die industrielle Fertigung werden zukünftig am grössten Meyer Burger Standort in Hohenstein-Ernstthal Deutschland mit eigenen Ressourcen hergestellt.

Max Deml: „Mit einem Wert von rund 36 Milliarden Euro ist der Photovoltaik-Index PPVX verglichen mit dem der fossilen Branche immer noch marginal“

(AN) Vor nunmehr 18 Jahren initiierte der auf nachhaltige Investitionen spezialisierte Analyst Max Deml den PPVX. Ein Index, der die weltweite Photovoltaikbranche abbildet. 2019 legte der Index um über 50 % zu. Zeit für ein Gespräch mit Max Deml, u. a. über die Entwicklungen von Solar Edge, Enphase, Meyer Burger und REC Silicon.

Exportinitiative: Griechenland veröffentlicht neue Pläne zur Photovoltaik-Entwicklung bis 2030

(©EEE) Griechenland hat einen neuen nationalen Energieplan vorgestellt. Bis 2030 sollen demnach rund 35 Prozent des Energieverbrauchs aus erneuerbaren Energien abgedeckt werden. Laut des Plans strebt das Land bis 2030 eine kumulierte Solarkapazität von 7.7 GW an. Derzeit liegt die Kapazität bei 2.7 GW.

Swissolar: Erhöhung der Grenze zur Planvorlagepflicht bei Photovoltaikanlagen

Swissolar hatte vor einigen Monaten mit einem Schreiben an das Bundesamt für Energie (BFE) die Aufhebung der Planvorlagepflicht für Anlagen mit Anschluss am Niederspannungsnetz verlangt. Die Planvorlage beim ESTI soll nur für Anlagen mit Einspeisung ins Mittelspannungsnetz vorgeschrieben sein. 

Exportinitiative: Kuba schafft Anreize für Photovoltaik-Aufdachanlagen und führt Eigenverbrauch für Erneuerbare ein

(©EEE) Die kubanische Regierung hat ein Dekret erlassen, das die Entwicklung erneuerbarer Energien und die effiziente Nutzung von Energie regelt. Ziel ist es, bis 2030 mit einer Reihe von Massnahmen 24 % der nationalen Stromerzeugung durch erneuerbare Energiequellen zu decken. Der Erlass des Dekrets Nr. 345 bringt ausserdem tarifliche und steuerliche Vergünstigungen für die dezentrale Energieerzeugung.

Exportinitiative: Jordanien erneuert Vergünstigungen für Photovoltaik-Anlagen auf Wohnhäusern

(©EEE) Die Regierung des Königreichs Jordanien hat einen Vertrag mit der Jordan Islamic Bank unterzeichnet, um die Finanzierung für Photovoltaik (PV)-Anlagen auf Wohnhäusern zu begünstigen. Ausgewählte Projekte mit einer Leistung von bis zu 3.5 kW können so mit einer Vergünstigung von 30 Prozent auf die Installationskosten rechnen.

Neues PV-Montagesystem für Metall- und Schrägdächer: Mehr Flexibilität und weniger Lager dank Modulbaukasten

(PM) Der PV-Montagesystemhersteller Aerocompact hat im Oktober seine neuen Montagesysteme für Metalldächer sowie Schrägdächer auf den Markt gebracht: das Metalldachsystem Compact Metal und das Schrägdachsystem Compact Pitch. Die beiden Systeme funktionieren nach einem Baukausten-Prinzip, sodass mit denselben Bauteilen verschiedene Kombinationen möglich sind.

PPVX: Stieg letzte Woche um 2.1% auf 1383 Punkte

(PM) Der PPVX stieg letzte Woche um 2.1% auf 1383 Punkte, der NYSE Arca Oil um 0.6%. Die grössten Gewinner der Woche waren Daqo New Energy (+20%) und Xinyi Solar Holdings (+13%), die grössten Verlierer Shunfeng Int. Clean Energy (-13%) und Scatec Solar (-7%).

Edisun Power: Baubeginn des 49 MW-Solarstromkraftwerks Mogadouro

(PM) Das im Juni 2019 von Edisun Power erworbene 49 MW Photovoltaik-Projekt im Nordosten von Portugal erhielt Ende November 2019 die Baugenehmigung der zuständigen Behörden. Der Baubeginn erfolgte am 6. Dezember. In der zweiten Jahreshälfte 2020 soll das Solarkraftwerk ans Netz angeschlossen werden.

Positive Effekte der Energiewende: Über 50‘000 neue Jobs durch Photovoltaik und Speicher prognostiziert

(PM) Die Prognosen der aktuellen Studie „Energiewende im Kontext von Atom- und Kohleausstieg“ von EuPD Research in Kooperation mit The smarter E Europe und dem BSW Solar zeigen, dass zur Vermeidung einer Stromlücke Photovoltaik und Speicher in Deutschland ausgebaut werden müssen und damit bis 2030 eine deutliche positive Arbeitsplatz- und Umsatzwirkung einhergeht.

Solites: Deutsche Stadtwerke entdecken die Solarthermie – 2019 rund 37‘000 Quadratmetern neu installiert

(PM) In Deutschland werden 2019 voraussichtlich thermische Solarkollektorfelder mit einer Gesamtfläche von rund 37‘000 Quadratmeter auf Freiflächen neu installiert. Die meisten dieser Kollektorfelder werden an städtische Fernwärmenetze angeschlossen.

Fraunhofer-Leitprojekt Manitu: Entwickelt Materialien für nachhaltige Tandemsolarzellen

(FI/ISE) Der Wirkungsgrad von Siliziumsolarzellen lässt sich aufgrund von physikalischen Grenzen nicht mehr beliebig steigern. Mit Tandemsolarzellen aus mehreren lichtabsorbierenden Schichten sind dagegen Wirkungsgrade von über 35 % möglich. Im Fraunhofer-Leitprojekt Manitu entwickeln sechs Fraunhofer-Institute nachhaltige, effiziente und kostengünstige Tandemsolarzellen auf Basis neuer Absorbermaterialien.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert