PI Berlin: Erstes Audit für Batteriefabriken - mehr Sicherheit für Investoren und Betreiber von Solarparks

(PM) Das PI Berlin hat ein Verfahren entwickelt, mit die Fertigung von Lithium-Ionen-Batterien für Solarstromspeicher ganz genau unter die Lupe genommen werden kann. Das neue Verfahren des PI Berlin soll weltweit Schwachstellen in der Produktion auf und macht Vorschläge zur Risikominimierung.

Exportinitiative Energie: Algerien plant 4-GW-Solarprojekt

(©EE) Das algerische Energieministerium plant den Bau mehrerer Photovoltaik-Anlagen mit einer kumulierten Leistung von 4 GW. Algerien investiert bis zu 3.6 Milliarden US-Dollar (rund 3.2 Milliarden Euro) in das Projekt, das den Namen Tafouk1 trägt. Die Anlage soll bis zum Jahr 2024 fertiggestellt sein.

BSW, EUPD und The smarter E: Deutschland droht bald Stromlücke – trotz Corona-Krise

(BSW) Bonner Forscher warnen davor, dass bereits 2023 eine Lücke in der deutschen Stromversorgung entstehen könne. Nur wenn das gegenwärtige Tempo des Photovoltaikausbaus ab 2021 verdoppelt und ab 2022 verdreifacht werde, könne die Versorgungssicherheit gewährleistet und die Klimaziele erreicht werden.

Solarmarkt: Wird Goldpartner von Huawei

(PM) Solarmarkt ist von Huawei zum Goldpartner für die Distribution von Wechselrichtern in der Schweiz ernannt worden. Der globale Anbieter von Informations-, Kommunikationstechnologien und Netzwerkenergie-Lösungen aus China ist seit 2015 auch bei der Herstellung von Solarwechselrichtern global die Nummer 1. „Um auch in der Schweiz schnell zu wachsen, wollen wir unsere Zusammenarbeit mit dem stärksten Händler für Photovoltaik Produkte in der Schweiz weiter ausbauen“, sagt Felix Kamer, Vice President von Huawei Technologies Switzerland AG.

PPVX: Fiel letzte Woche um 3.0% auf 1605 Punkte

(PM) Der PPVX fiel letzte Woche um 3.0% auf 1605, der NYSE Arca Oil um 11.4%. Die grössten Gewinner der Woche waren China Singyes Solar Technologies (+17%) und Azur Power Global (+12%), die grössten Verlierer SMA Solar Technology AG (-12%) und Enphase Energy (-11%).

Wircon: Erhält Zuschlag für mit 350 MW grösstes Photovoltaikkraftwerk Englands

(PM) Das deutsche Unternehmen Wircon hat die Genehmigung für den mit 350 MW-Leistung grössten Solarpark Grossbritanniens erhalten. Der Cleve Hill Solar Park, eine Kooperation der britischen Wircon-Tochter Wirsol Energy Ltd. und dem Partner Hive Energy Ltd., wird bis zu 91‘000 Haushalte mit grünem Strom versorgen können.

Platio-Solarzellen: Modulares Solarstrom-Bodenbelagssystem entwickelt in Ungarn

(ee-news.ch) Solarstromlösungen, die als Bodenbelag benutz werden können, gehören zu den Forschungsträumen. Und Pilotprojekte gib es immer wieder. Nun haben drei Forscher aus Budapest „Platio Solar Pavement“ entwickelt, das gemäss ihren Angaben aus recyceltem Kunststoff, schlagfestem Glas, Hochleistungs-Solarzellen und modularer Verdrahtung besteht. Das Modulare System soll den Anforderungen als Bodenbelag genügen.

BSW: 200'000 Solarstromspeicher in Deutschland installiert - Verdoppelung innerhalb von 2 Jahren

(PM) Innerhalb von nur zwei Jahren hat sich die Zahl der in Deutschland installierten Solarstromspeicher nach Angaben des deutschen Bundesverbandes Solarwirtschaft e. V. (BSW) auf 200‘000 verdoppelt. In den Jahren 2018 und 2019 wuchs die Nachfrage nach Photovoltaik-Speichern in Deutschland jeweils um rund 50 Prozent. Trotz der Corona-Pandemie rechnet der BSW auch für dieses Jahr mit einem weiteren Marktwachstum. Die Preise für Solarspeicher haben sich in den letzten Jahren mehr als halbiert.

Solar Heat Worldwide 2020 : Augmentation du marché des installations thermiques solaires à l’échelle du mégawatt

(CP) Le solaire thermique pour le chauffage urbain est en augmentation dans le monde entier. Au Danemark, ce marché a augmenté d’environ 170% en 2019. Il progresse aussi dans d’autres pays comme la Chine et l’Allemagne, principalement en raison de sa meilleure compétitivité-coûts. La croissance du marché a également été tirée par la demande croissante d’applications industrielles et agricoles. (Text auf Deutsch >>)

Solar Heat Worldwide 2020: Megawatt-Anlagen auf dem Vormarsch – 170% Wachstum in Dänemark

(PM) Der neuste Bericht Studie Solar Heat Worldwide 2020 zeigt: Der Anteil der Solarthermie bei der Fernwärmeerzeugung steigt weltweit. In Dänemark wuchs der Markt 2019 um 170 %, und auch andere Länder wie China oder Deutschland verzeichneten hier eine positive Entwicklung. Auch die steigende Nachfrage nach industriellen und landwirtschaftlichen Anwendungen hat den Markt für Solarthermie befeuert. Während Warmwasserbereitungssysteme für Privathaushalte, der grösste Marktsektor, in China und Mitteleuropa durch konkurrierende Technologien unter Druck gerieten, stiegen die Verkäufe in Südafrika, Griechenland, Zypern und Brasilien in diesem Segment erheblich. (Texte en français >>)

HTW Berlin: Erhält zwei neue Photovoltaik-Anlagen mit 280 kW Leistung im Pachtmodell

(ee-news.ch) 990 Solarmodule auf knapp 2000 qm Dachfläche sollen bis zum Spätsommer auf dem Campus Wilhelminenhof der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW Berlin) installiert werden. Die Module verteilen sich auf zwei grosse Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 280 kW und sollen jährlich 240‘000 kWh erbringen. Der Ertrag dient ausschliesslich dem Eigenverbrauch. Dadurch will die Hochschule rund 55 Tonnen CO2 pro Jahr einsparen.

Intersolar Award 2020 : Les finalistes se distinguent par leurs solautions innovantes pour le secteur solaire

(CP) Modules solaires performants, technologie de cellule innovante et onduleurs puissants : voici quelques exemples des produits d’avenir auxquels les finalistes du prix Intersolar AWARD 2020 doivent leur qualification. Cette prestigieuse récompense rend hommage aux technologies prometteuses de l’industrie solaire. Les lauréats et leurs innovations seront présentés à un public de spécialistes internationaux lors d’une cérémonie virtuelle le 30 juin 2020. (Text auf Deutsch >>)

Intersolar Award 2020: Finalisten Punkten mit innovativen Lösungen für die Solarbrache

(PM) Leistungsfähige Solarmodule, innovative Zelltechnologien und leistungsstarke Wechselrichter – mit diesen und weiteren wegweisenden Produkten haben sich die Finalisten für den Intersolar AWARD 2020 qualifiziert. Die renommierte Auszeichnung würdigt zukunftsweisende Technologien für die Solarbranche. Die Gewinner und ihre Innovationen werden am 30. Juni 2020 auf einer virtuellen Bühne dem Markt und dem internationalen Fachpublikum präsentiert. (Texte français >>)

Q Cells: Agrargenossenschaften verpachten Dachflächen für 2 MW-Dachanlagen

(ee-news.ch) Die Agrargenossenschaften in Neukönigsaue in Sachsen-Anhalt in Deutschland erhöhen die Profitabilität ihrer Betriebe durch die Verpachtung ihrer bisher ungenutzten Dachflächen zur Solarstromerzeugung. Im Zuge der Modernisierung der Dachflächen 2 MW Photovoltaikleistung von Q Celles installiert.

52-GW-Solardeckel: Solarbranche erhebt Beschwerde vor deutschem Verfassungsgericht

(PM) Die Solarbranche in Deutschland hat vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe Beschwerde gegen den Solardeckel erhoben. Mittels einer einstweiligen Anordnung soll sichergestellt werden, dass die Bundesregierung eine seit Monaten angekündigte, aber immer wieder vertagte Gesetzesänderung zur Beseitigung des Förderstopps für neue Solarstromanlagen umgehend umsetzt.

Sonnedix und Statkraft: Unterzeichnen langfristigen Stromabnahmevertrag für 50-MW-Solarprojekt in Spanien

(ee-news.ch) Der Solarstromproduzent Sonnedix und der Energieversorger Statkraft haben einen Stromabnahmevertrag über eine Laufzeit von 10 Jahren geschlossen. Statkraft will von 2021 bis 2031 durchschnittlich 100 GWh/Jahr an grünem Strom von Sonnedix beziehen. Das PV-Solarkraftwerk wird sich in Badajoz im Südwesten Spaniens befinden. Die Vereinbarung soll die langfristige Finanzierung des Projekts und den Bau des Solarparks sichern.

PPVX: Stieg letzte Woche um 2.0% auf 1654 Punkte

(PM) Der PPVX stieg letzte Woche um 2.0% auf 1654, der NYSE Arca Oil um 14.0%. Die grössten Gewinner der Woche waren Vivint Solar (+19%) und GCL Poly Energy Holding (+18%), die grössten Verlierer West Holdings (-8%) und Enphase Energy (-6%).

Obton: Sichert sich Nachrangfinanzierung für PV Portfolio mit 30.4 MW in Frankreich

(PM) Der dänische Asset Manager Obton hat eine Mezzanine-Finanzierung in Höhe von 8 Millionen Euro für PV-Anlagen in Frankreich aufgenommen, die sich im Besitz verwalteter Fonds befinden. Die Basis bildet ein diversifiziertes Portfolio von 18 Solarprojekten mit einer Gesamtkapazität von 30.4 MW. Die HoldCo-Fazilität mit einer Laufzeit von 15 Jahren wurde von einem in Grossbritannien ansässigen Infrastruktur-Kreditfonds gewährt.

Von Green Deal zu Green Recovery: Eine Initiative der europäischen Solarthermie-Industrie

(Fraunhofer ISE) Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion über den von der Europäischen Kommission als strategische Priorität eingeleiteten Green Deal haben 176 Unternehmen, FuE-Einrichtungen und Verbände aus ganz Europa eine gemeinsame Erklärung mitunterzeichnet. Die von der European Solar Thermal Electricity Association (Estela) angeführte Initiative fordert die Anerkennung der wichtigen Rolle der europäischen Solarthermie- Industrie im Kampf gegen den Klimawandel und für die Bereitstellung sofort verfügbarer Lösungen zur Dekarbonisierung von Energiesystemen.

IBC Solar AG: Veränderungen im Management - Stefan Horstmann folgt auf Fred Friedmann

(PM) Dr. Fred Friedmann, der seit dem 1. Mai 2018 als COO in der Unternehmensleitung der IBC Solar AG tätig war, scheidet wie vorgesehen zum 31. Mai dieses Jahres als Vorstandsmitglied aus. Als Nachfolge von Dr. Fred Friedmann ist Stefan Horstmann ab dem 1. Juni zum Vorstand, COO bestellt.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert