K2 Systems und SMA: Vernetzen Montageplanung und Anlagenauslegung von Solarsystemen

(PM) Gute Nachrichten für Installateure: Ab sofort lassen sich Solarsysteme von der Dachmontage bis zum elektrischen Anlagendesign einfacher und komfortabler planen. Die neue Planungssoftware von K2 Systems verfügt über eine direkte Schnittstelle zum Wechselrichter-Auslegungstool Sunny Design von SMA. Durch die Vernetzung der mechanischen und elektrischen Planung von Solarsystemen entfällt die mehrfache Dateneingabe, was den Planungsaufwand reduziert.

Exportinitiative: Taiwan beschliesst zusätzliche Installation von 3.7 GW Solarenergie bis 2021

(©EEE) Der taiwanesische Premierminister Su Tseng-chang kündigte an, bis 2021 zusätzliche Solarkapazität in Höhe von 3.7 GW zu installieren. Gleichzeitig soll der neue „Solarplan 2019-2020“ Geschäfts- und Investmentmöglichkeiten von ungefähr 7.5 Mrd. US-Dollar eröffnen. Der Plan sieht vor, den Beitrag der Solarenergie zur Stromerzeugungskapazität des Landes bis 2020 auf 6.5 GW zu erhöhen.

VESE PV-Praxis 2019: Selbstbau und Betrieb von PV Anlagen - jetzt anmelden!

(Anzeige) Am Samstag, 9.11.2019, findet in Oberburg BE die 3. Schweizer Selbstbautagung und VESE-Herbsttagung statt. Die Tagung richtet sich an Interessierte, die gerne eine eigene Photovoltaikanlage bauen möchten und an bestehende Selbstbaugruppen. Die sogenannten Energiewendegenossenschaften bauen gemeinsam Solarkraftwerke. Die Genossenschafter unterstützen sich gegenseitig, indem sie ihre Arbeitsstunden tauschen und damit günstige und ökologische Kraftwerke für alle ermöglichen.

IBC Solar: Neue Energieplattform EfaHome ermöglicht effizientes und nachhaltiges Energiemanagement im Eigenheim

(PM) IBC SOLAR erweitert das Portfolio um die smarte Energieplattform Efa Home. Das Energiemanagementsystem Efa Home die Energieflüsse im Haus. Einmal eingerichtet, sorgt das smarte System selbstlernend dafür, dass so viel Solarstrom wie möglich im eigenen Haus verwendet wird.

PPVX: Fiel letzte Woche um 4.9% auf 1365 Punkte

(PM) Der PPVX fiel letzte Woche um 4.9% auf 1.365 Punkte, der NYSE Arca Oil um 1.4%. Die grössten Gewinner der Woche waren SPCG (+6%) und Sino-American Silicon Products (+5%), die grössten Verlierer SunPower (-22%) und Enphase Energy (-19%).

Nationalrat: 4 positive Abstimmungen zu Energie und Umwelt zum Sessionsschluss – darunter eine One-Stop-Shop-Lösung für Solarstromanlagen

(SDA) Eine Motion zur effizienteren Integration von Strom aus erneuerbaren Energien in die Stromnetzte, ein Postulat für eine One-Stop-Shop-Lösung für Solarstromanlagen, ein Postulat für die Kohlenstoffsequestrierung in Böden sowie ein Postulat über die Land- und Ernährungswirtschaft und ihr Klima-Sektorziel wurden am letzten Sessionstag vom Nationalrat angenommen.

Agri-Photovoltaik: Baubeginn der 4.1-MW-Photovoltaikanlage in Donaueschingen-Aasen

(PM) Im Ortsteil Aasen in Donaueschingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) entsteht seit dem 23.09.2019 eine Agri-Photovoltaikanlage mit einer Anlagenleistung von 4.1 Megawatt. Bauherr des Projekts ist die Firma Next2Sun, die bereits 2018 einen baugleichen 2-MW Agri-Photovoltaikpark in Betrieb genommen hat (siehe ee-news.ch vom 6.9.2018 >>).

Deutschland: Langzeitvergleich zeigt deutlichen Anstieg von Sonnenstunden

(PM) Deutschland wird für die Erzeugung von Solarenergie immer attraktiver. In den vergangenen fünf Jahren schien die Sonne vielerorts bis zu 100 Stunden mehr pro Jahr als in den fünf Jahren davor, in vereinzelten Regionen sogar noch länger. Das geht aus einer Berechnung des Energieanbieters EON hervor, der Zahlen des Deutschen Wetterdienstes ausgewertet hat.

Exportinitiative: Schweden erhöht Budget für Solarförderprogramm

(©EEE) Die schwedische Regierung hat beschlossen, das diesjährige Budget ihres Solarförderprogramms um weitere 43.5 Mio. Euro aufzustocken. Demnach beläuft sich die zur Verfügung stehende Fördersumme für 2019 auf rund 113 Mio. Euro. Mit Hilfe des Programms wird der Photovoltaik (PV)-Ausbau in Schweden unterstützt.

Deutsche Solarbranche atmet auf: 52-GW-Förderdeckel für Solardächer fällt

(PM) Erleichterung über den Fall des Solardach-Deckels, insgesamt aber eher ernüchternd - so erste Reaktionen aus der Solarbranche auf das jüngst geschnürte Klimapaket der deutschen Bundesregierung. "Die Streichung des Förderdeckels für Solardächer wird in letzter Minute einen Markteinbruch abwenden, wenn sie jetzt umgehend gesetzlich fixiert wird. Insgesamt bleibt das Eckpunktepapier aber eher zaghaft und vage.

PPVX: Stieg letzte Woche um 5.0%

(PM) Der PPVX stieg letzte Woche um 5.0% auf 1436 Punkte, der NYSE Arca Oil um 1.2%. Die grössten Gewinner der Woche waren Enphase Energy (+24%) und SunPower (+18%), die grössten Verlierer REC Silicon (-5%) und Panda Green Energy Group (-4%).

Laden mit Solarstrom: Wichtigster Treiber bei Kauf von Elektroauto unter Photovoltaik-Anlagenbesitzern und -planern

(ee-news.ch) Der deutsche Photovoltaik-Markt wächst auch 2019 deutlich. Bereits im ersten Halbjahr 2019 stieg die Anzahl der neu installierten Photovoltaik-Anlagen auf Ein- und Zweifamilienhäusern in Deutschland um 15 %. Für das Gesamtjahr 2019 prognostiziert EuPD Research für das Segment der privaten Aufdachanlagen einen Zuwachs von 18 %.

Meyer Burger: Verwaltungsrat lehnt Zuwahl eines aktivistischen Aktionärsvertreters in den Verwaltungsrat einstimmig ab

(PM) Meyer Burger Technology AG gibt heute in einem Brief an die Aktionäre die Stimmempfehlung des Verwaltungsrates für die ausserordentliche Generalversammlung vom 30. Oktober 2019 bekannt. Eine Aktionärsgruppe um Sentis Capital PCC ("Sentis") beantragt die Zuwahl von Mark Kerekes, Co-Geschäftsführer und Verwaltungsratsmitglied von Sentis, in den Verwaltungsrat der Meyer Burger. Nach Analyse des Antrags und der hinter Sentis stehenden Personen und Interessen sowie nach ausführlichen Gesprächen mit dem Kandidaten empfiehlt der Verwaltungsrat den Aktionären einstimmig, die Zuwahl von Mark Kerekes in den Verwaltungsrat von Meyer Burger abzulehnen.

KIT: Belegt Ferroelektrizität von Perowskit-Solarzellen und erhält dafür Erwin-Schrödinger-Forschungspreis

(ee-news.ch) Silizium gilt als Platzhirsch unter den Solarzell-Technologien. Doch schnell haben metallorganische Perowskit-Solarzellen aufgeholt und im Labor ebenfalls Wirkungsgrade von 25 Prozent erreicht. Ein multidisziplinäres Team von sechs Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) hatte etwa Belege für ferroelektrische Mikrostrukturen gefunden und konnte damit die Eigenschaften moderner Perowskit-Solarzellen erklären.

Tage der Sonne: Vom 15.-24. Mai mitmachen - mit Sonnenenergie gegen die Klimakrise!

(Anzeige) Um die Möglichkeiten der Sonnenenergie und die auf dem Markt vorhandenen Produkte einer breiten Bevölkerung bekannt zu machen, koordiniert die Schweizerische Vereinigung für Sonnenenergie SSES seit 6 Jahren die Veranstaltungsreihe «Tage der Sonne». Das sind jeweils mehr als 150 Veranstaltungen mit über 12‘000 Besuchenden. 2020 finden diese vom 15.-24. Mai statt. Anschauliche Beispiele sollen die Begeisterung für Solarenergie und andere nachhaltige Energiequellen wecken. Melden auch Sie uns Ihren Anlass!

Notus Energy: Plant Windparks mit einer Leistung von 270 MW in der Ukraine

(ee-news.ch) Die Potsdamer Notus Energy Gruppe plant bis 2021 drei Windparks mit einer Leistung von insgesamt 270 Megawatt (MW) in der Ukraine. Notus strukturiert die Finanzierung und ist für Planung, Bau und Betrieb aus einer Hand verantwortlich. Ein Teil der Anlagen soll langfristig die eigene Stromerzeugung der Notus Gruppe stärken.

Fraunhofer ISE: Präsentiert farbiges Solar-Autodach mit Schindelverschaltung

(ee-news.ch) Um die Reichweite von Elektrofahrzeugen zu verbessern, hat das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ein PKW-Solardach mit Solarzellen entwickelt. Das Dach lässt sich in beliebigen Farben individuell beschichten, wobei die Solarzellen unsichtbar in das vorgeformte Solardach integriert sind. Mit einer Nennleistung von etwa 210 W/m² kann das Dach an einem sonnigen Tag Strom für etwa zehn km Fahrtstrecke bei einem E-Auto der Mittelklasse liefern

Design haut de gamme pour les propriétaires occupants : Système d'insert d’IBC SOLAR

(CP) L'élégance comme maître mot Le système est entièrement noir et donc très élégant. Il a été spécialement conçu pour l'installation de modules sur des toits en tuiles de maisons individuelles et jumelées. Combiné au nouveau module MonoSol 325 ZL-MB Black d'IBC SOLAR, le système d'insert TopFix 200 offre un design élégant et des performances puissantes. L'installation photovoltaïque du toit attire ainsi tous les regards. Parfait pour les clients ayant des exigences élevées en termes d'esthétique et de qualité. (Text auf Deutsch >>)

High-end fürs Eigenheim: Einlegesystem von IBC SOLAR

(Anzeige) Hier wird Eleganz gross geschrieben. Das komplett schwarze System ist optisch anspruchsvoll und speziell für die Modulmontage auf Ziegeldächern von Ein- und Zweifamilienhäusern konzipiert. Das TopFix 200 Einlegesystem in Kombination mit dem neuen IBC SOLAR Vorteilsmodul MonoSol 325 ZL-MB Black vereint eine elegante Optik mit leistungsstarker Performance und verwandelt die PV-Anlage auf dem Dach in einen echten Blickfang. Perfekt für Kunden mit einem hohen Anspruch an Ästhetik und Qualität. (Texte en français >>)

Sahelzone: Plant Solaranlagen für Strom für 60 Millionen Menschen

(SDA) Mehrere Länder aus der Sahelzone wollen bis 2030 Solaranlagen errichten, die 60 Millionen Menschen in der Region mit Strom versorgen. Die Entwicklungsbank übernimmt 20 Millionen der 140 Millionen Dollar, die das Prüfverfahren für das Projekt kosten soll.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert