Deutschland: Ausschreibung für Solaranlagen auf Gebäuden und Lärmschutzwänden erneut deutlich unterzeichnet

(PM) Die deutsche Bundesnetzagentur hat die Zuschläge der Ausschreibung für Solaranlagen auf Gebäuden und Lärmschutzwänden (Solarausschreibung des zweiten Segments) zum Gebotstermin 1. August 2022 bekanntgegeben. Auch diese Ausschreibungsrunde für Solaranlagen auf Gebäuden und Lärmschutzwänden war erneut deutlich unterzeichnet. Laut Bundesnetzagentur lag dies wie in der Vorrunde an dem sehr hohen Ausschreibungsvolumen von 767 MW; im Jahr 2021 wurden insgesamt nur 300 MW ausgeschrieben. Die eingereichte Gebotsmenge lag in etwa mit 214 MW auf dem Niveau der Vorrunde (212 MW). Es wurden 115 Gebote eingereicht.

Einhundert Energie: Gründet mit Triodos Energy Transition Europe Fund ein Joint Venture zur Finanzierung von PV-Mieterstromprojekten

(ee-news.ch) Das Cleantech-Startup und Mieterstromdienstleister Einhundert Energie und der Triodos Energy Transition Europe Fund, ein Investmentfonds für erneuerbare Energien, sind Anfang August 2022 eine finanzielle Partnerschaft eingegangen und haben das Unternehmen Einhundert Solar gegründet. Mit dem Joint Venture soll der Bau von Photovoltaik (PV)-Mieterstromanlagen auf Wohn- und Gewerbegebäuden finanziert werden, die von Einhundert installiert und betrieben werden sollen. Es sei das erste Joint Venture, dass der Finanzierung von PV-Mieterstromprojekten diene, so Einhundert Energie.

SSES: Begrüsst Anpassung der Nationalstrassenverordnung und sieht Chance für Solargenossenschaften

(PM) Der Bundesrat hat die Nationalstrassenverordnung (NSV) angepasst und stellt damit Flächen entlang von Nationalstrassen kostenlos für die Produktion von erneuerbaren Energien zur Verfügung (siehe ee-news.ch vom 17.8.22 >>). Die SSES begrüsst dies und sieht darin unter anderem eine

Deutschland: PV-Nachfrage im 2. Quartal bei DAA nach Spitzenwert im April zunächst rückläufig – aber auf sehr hohem Niveau

(PM) Laut DAA Solar Index stieg im zweiten Quartal 2022 die Nachfrage nach Photovoltaikanlagen bei der DAA GmbH (DAA) im April auf einen nie dagewesenen Höchstwert. Die Zubauzahlen der Bundesnetzagentur sanken dabei zunächst ab April auf rund 500‘000, um bis Juni langsam wieder anzusteigen. PV-Speicher-Anfragen erreichten ebenfalls im April den Quartalshöhepunkt.

Solites: Grosse Solarthermieanlagen für die Fernwärme helfen unmittelbar in der Gaskrise

(Solites) Solarthermieanlagen ersetzen unmittelbar fossile Energien in der Wärmeerzeugung. Gerade auch für die Fernwärme eröffnet Sonnenenergie erhebliche Einsparpotenziale. Die saisonale Verfügbarkeit der Solarwärme spielt dabei eine geringere Rolle als vielfach angenommen. Darauf macht das Projektkonsortium Solnet Plus aufmerksam.

Meyer Burger: Halbjahresergebnis durch Aufbau der Fertigung geprägt – Grossauftrag über 3.75 GW Solarmodulen

(PM) Die Ergebnisse des ersten Halbjahres 2022 spiegeln die Etablierung des Unternehmens auf dem Markt für Premium-Solarmodule sowie den Hochlauf der bestehenden Produktionskapazitäten und deren momentan laufende Erweiterung wider. Dank des neuen Geschäftsmodells stieg der Umsatz im ersten Halbjahr 2022 auf CHF 56.7 Millionen. Das Unternehmen erwirtschaftete ein EBITDA von CHF -24.4 Millionen (H1 2021: CHF -30.9 Millionen) und erzielte ein Ergebnis von CHF -41.0 Millionen (H1 2021: CHF -37.2 Millionen).

Confédération : Met à disposition à titre gracieux le long des routes nationales des surfaces destinées à la production d’énergies renouvelables

Lors de sa séance du 17 août 2022, le Conseil fédéral a modifié l’ordonnance sur les routes nationales (ORN), ce qui permet dorénavant à la Confédération de mettre à disposition, à titre gracieux, des surfaces le long des routes nationales destinées à la production d’énergies renouvelables. (Text auf Deutsch >>)

Bund: Stellt Flächen entlang von Nationalstrassen kostenlos für Produktion erneuerbarer Energien zur Verfügung - Ausschreibung der Flächen für Photovoltaik

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 17. August 2022 die Nationalstrassenverordnung (NSV) angepasst. Damit ermöglicht er, dass der Bund Flächen entlang von Nationalstrassen kostenlos für die Produktion von erneuerbaren Energien zur Verfügung stellen kann.(Texte enfrançais>>)

Exportinitiative Energie: Türkei streicht Auflagen für Bau von kleinen Solaranlagen

(©EE) Das türkische Ministerium für Umwelt, Städtebau und Klimawandel hat neue Bebauungsvorschriften veröffentlicht, die den Bau von kleinen Solaranlagen vereinfachen. So entfallen unter bestimmten Bedingungen zukünftig die Baugenehmigung sowie die Bauabnahmebescheinigung vor der Inbetriebnahme. Dies könnte zu einer erhöhten Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen der Solarbranche in der Türkei führen.

Meyer Burger: Sichert sich Silizium-Wafer aus europäischer Produktion für die Solarzellenproduktion und stärkt damit die Resilienz der Lieferketten

(PM) Meyer Burger hat einen verbindlichen Liefervertrag für Silizium-Wafer mit dem norwegischen Hersteller Norwegian Crystals unterzeichnet. Das für die Herstellung der Wafer verwendete Polysilizium stammt aus europäischer und amerikanischer Produktion.

PPVX: Stieg letzte Woche um 4.1% auf 4384 Punkte

(PM) Der PPVX stieg letzte Woche um 4.1% auf 4384 Punkte, der NYSE Arca Oil um 6.4%. Der PPVX liegt seit Jahresanfang 2022 mit +20.0% währungsbereinigt rund 31 Prozentpunkte hinter dem Erdölaktienindex NYSE Arca Oil (+50.6%). Die Top-3-Titel seit Jahresanfang sind Daqo New Energy (+70%), Enphase Energy (+64%) und SMA Solar Technology AG (+59%). Der PPVX-Börsenwert beträgt rund 165.4 Mrd. Euro.

Herblingen : Modules photovoltaïques explosent sur un toit

(SDA) Le 30 juillet, plusieurs panneaux solaires ont explosé sur le toit d'un centre commercial à Herblingen (SH) samedi après-midi. Sous l'effet du souffle, ils ont été arrachés de leur ancrage. La cause n'était pas connue dimanche. Personne n'a été blessé. (Text auf Deutsch >>)

Herblingen: Photovoltaikmodule explodieren auf Dach eines Einkaufszentrums

(SHPol) Am Samstagmittag, 30.07.2022, sind auf dem Dach des Coop-Einkaufszentrums in Herblingen Photovoltaikmodule explodiert. Personen kamen dabei glücklicherweise keine zu Schaden. Die Schadenhöhe muss von den Experten ermittelt werden, dürfte jedoch gemäss ersten Schätzungen einige Zehntausend Franken betragen. (Texte en français >>)

Der Parkplatz als Energieträger: Riesiges PV-Potenzial bei Verbrauchermärkten und Einkaufszentren – Mietmodell für Solar-Carports zahlt sich schon im ersten Jahr aus

(PM) Versiegelte Flächen sind eigentlich ein Problem für das städtische Mikroklima. Doch mit einem neuen Konzept könnte ein grosser Teil sogar bald zu einem wertvollen Faktor für die Klimawende werden: Solardächer über den Stellplätzen von Verbrauchermärkten und Einkaufszentren bieten enormes Potenzial für die Erzeugung von erneuerbarer Energie. Die Investitionen amortisieren sich schon nach kurzer Zeit durch den eingesparten Strom, und das alles ohne zusätzlichen Flächenverbrauch, wie das Münchner Startup Sopago vorrechnet. Eine Win-win-win-Situation für Umwelt, Betreiber und Endkunden.

Deutschland: Höhere Förderung für Photovoltaik-Dachanlagen in Kraft – Stiftung Wartentest aktualisiert Renditerechner für Solaranlagen

(PM) Die neue Solarförderung in Deutschland ist da. Am 29. Juli trat die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) in Kraft. Die wichtigsten Änderungen: Betreiber neuer Solarstromanlagen bekommen mehr Geld. Und es gibt jetzt zwei völlig unterschiedliche Tarife für den Solarstrom, den sie ins öffentliche Netz einspeisen. Die Experten der Stiftung Warentest haben gerechnet, wie sich die Reform der Solarförderung auf die Wirtschaftlichkeit neuer Photovoltaikanlagen auswirkt.

Aerocompact Group: Stellt Weichen für globalen Wachstumskurs

(ee-news.ch) Die Aerocompact Group ist spezialisiert auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Unterkonstruktionen für Photovoltaikanlagen. In den vergangenen Jahren ist das 2014 im österreichischen Schlins (Vorarlberg) gegründete Unternehmen stark gewachsen. 2021 verzeichnete es einen Jahresumsatz von rund 30 Mio. EUR. Im laufenden Geschäftsjahr soll sich der Umsatz auf rund 70 Mio. EUR mehr als verdoppeln. 2023 soll dann die Marke von 100 Mio. EUR überschritten werden.

Smartsuna: Das eigene Haus zu einem autonomen Kraftwerk machen

(PM) Das junge Unternehmen Smartsuna ist ein Spin-off des Walliser Wechselrichterherstellers Studer Innotec und etabliert sich als Schweizer Spezialist für autarke Solarsysteme. Wegen steigender Energiepreise sowie dem drohenden Risiko eines Blackouts und einer Energieknappheit ist der autarke Betrieb des eigenen Hauses eine Idee, die viele Eigentümer anspricht. Durch die Nutzung der von Smartsuna entwickelten Systeme ist eine Energieautarkie erreichbar, die 85% des Bedarfs deckt. (Article en français >>)

Startschuss für die Fernwärme-Solarisierung: Energieversorger, Stadtwerke und Kommunen erhalten 3 Milliarden Euro für klimafreundlichen Umbau der Nah- und Fernwärmenetze

(Bsw) In der für September angekündigten neuen Bundesförderung für effiziente Wärmenetze (Bew) sieht die Solarwirtschaft einen lang ersehnten Startschuss zur Solarisierung von Deutschlands Fernwärmenetzen. Nach Einschätzung des deutschen Bundesverbands Solarwirtschaft (Bsw) ermöglicht das neue attraktive Förderangebot der Bundesregierung vielen Stadtwerken und Kommunen, solarthermische Heizkraftwerke künftig zu einem ausgesprochen günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis zu errichten und damit in Zukunft einen relevanten Anteil ihres Wärmebedarfs klimafreundlich zu sichern. Der Branchenverband rechnet vor dem Hintergrund der aktuellen Energiekrise mit einer sehr starken Nachfrage nach dem zuvor von der Branche seit Jahren politisch eingeforderten Förderangebot. Insgesamt umfasst der Fördertopf nach Angaben des deutschen Bundeswirtschaftsministers Robert Habeck 3 Milliarden Euro bis 2026, wobei das Programm danach weitergeführt werden soll.

Energiequelle: Steigt in den polnischen Solar- und Windenergie-Markt ein

(ee-news.ch) Das Unternehmen Energiequelle hat ein Büro in Posen bezogen, um in den polnischen Solar- und Windenergiemarkt einzusteigen. Geschäftsführer ArkadiusSliwka nimmt derzeit seine
Arbeit auf. Weitere fünf Mitarbeiter sollen 2022 eingestellt werden, um Projekte zu akquirieren und umzusetzen. Über 30 Projekte mit einer Gesamtleistung von mehr als 1000 MW liegen laut Unternehmensangaben bereits zur Prüfung vor. Mit einigen Kooperationspartnern stehe das Unternehmen kurz vor dem Abschluss von Verträgen.

PPVX: Fiel letzte Woche um 0.4% auf 4211 Punkte

(PM) Der PPVX fiel letzte Woche um 0.4% auf 4211 Punkte, der NYSE Arca Oil um 5.8%. Der PPVX liegt seit Jahresanfang 2022 mit +15.3% währungsbereinigt rund 26 Prozentpunkte hinter dem Erdölaktienindex NYSE Arca Oil (+41.6%). Die Top-3-Titel seit Jahresanfang sind Enphase Energy (+64%), Daqo New Energy (+60%), und Encavis AG (+45%).

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert