Swiss Small Hydro: Veröffentlicht statistische Daten zur Kleinwasserkraft

(PM) Wussten Sie, dass die Kleinwasserkraft die drittgrösste Produktionstechnologie der Schweiz ist? Sie trägt mit rund 4‘000 Gigawattstunden (2014) gut 5 bis 6 Prozent zur inländischen Stromerzeugung bei, hinter der Grosswasserkraft und der Atomkraft. Insbesondere im Vergleich mit den übrigen Technologien spielt die Kleinwasserkraft eine wichtige Rolle.

Lesen...

Kraftwerke Linth-Limmern: Höhere Jahreskosten – höhere Energieerzeugung

(PM) Der Verwaltungsrat der Kraftwerke Linth-Limmern AG genehmigte am 9.1.18 zuhanden der Generalversammlung vom 28.3.2018 die Jahresrechnung 2016/17. Die KLL wies im Geschäftsjahr 2016/17, vom 1.10. 016 bis zum 30.9.2017, Jahreskosten in der Höhe von 97.441 Mio. CHF (Vorjahr 78.484 Mio. CHF) aus. Die Energieerzeugung zuhanden der Partner erhöhte sich aufgrund des Probebetriebs des Pumpspeicherwerks Limmern sowie der anschliessenden Übergabe der ersten Maschinengruppen vom Hersteller an die Kraftwerke Linth-Limmern um 237.7 Mio. kWh auf 903.8 Mio. kWh (Vorjahr 666.1 Mio. kWh).

Lesen...

Implenia: Arbeitet an Ausbau Wasserkraftwerk in Norwegen mit

(PM) Implenia hat zusammen mit der Risa AS einen Auftrag des Energieunternehmens Agder Energi in Norwegen gewonnen. Dabei realisiert die Arbeitsgemeinschaft einen Damm sowie einen neuen Transfertunnel. Das Auftragsvolumen für das komplexe Infrastrukturprojekt beträgt rund NOK 600 Mio. (CHF 70 Mio.).

Lesen...

Ausblick von Regula Petersen:Vom Wasserbauer zum Gewässerbewirtschafter

(Kleinwasserkraft) Per Anfang August 2017 hat Regula Petersen den Fachbereich Kleinwasserkraft von Benno Frauchiger übernommen. Regula Petersen ist diplomierte Geographin und arbeitet seit 10 Jahren beim BFE. Nach ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim europäischen Windenergieverband in Brüssel war sie für die Umsetzung der Kostendeckenden Einspeisevergütung beim BFE zuständig, bevor sie sich in den letzten Jahren verstärkt für Windenergie eingesetzt hat.

Lesen...

Kleinwasserkraft: Neue Rahmenbedingungen ab 01.01.2018

(PM) Der Bundesrat hat anlässlich seiner Sitzung vom 1. November 2017 die Details zum totalrevidierten Energiegesetz geregelt. Während Grundlegendes auf Stufe Gesetz bereits bekannt war, wurden im Rahmen der Vernehmlassung erste Denkansätze zum Vollzug bekannt. Mit dem Entscheid des Bundesrats sind nun auch die letzten Details geregelt.

Lesen...

Ständerat: Stimmt befristeter Wasserkraftunterstützung zu

(sda) Die Wasserkraft soll zusätzlich unterstützt werden, aber befristet. Der Ständerat hat am Mittwochvormittag dem Antrag der Einigungskonferenz zur Stromnetzvorlage zugestimmt. Der Nationalrat entscheidet am Nachmittag.

Lesen...

Nationalrat: Kritisiert Ständerat wegen Wasserkraftklausel

(sda) National- und Ständerat können sich nicht einigen, ob und wie die Wasserkraft zusätzlich unterstützt werden soll. Der Nationalrat hat sich am 6.12. erneut gegen eine Klausel im Stromnetzgesetz ausgesprochen. Die Redner zeigten sich erzürnt über den Ständerat. Das Gesetz geht nun in die Einigungskonferenz. Mitglieder der Energiekommissionen beider Räte werden dort eine Lösung erarbeiten und diese dem Parlament vorlegen.

Lesen...

Bundesrat: Erachtet Massnahmen zur Stützung der Wasserkraft derzeit als ausreichend

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 1. Dezember 2017 den Bericht zum Postulat von Ständerat Stefan Engler vom 20. Juni 2013 über die „Nachhaltigen Bedingungen für die Wasserkraft“ verabschiedet. Dieser fasst die bereits erstellten Berichte für die Energiestrategie 2050 sowie andere, im Rahmen von parlamentarischen Vorstössen erstellte Analysen zusammen. Der Bundesrat hält im Bericht fest, dass die Grosswasserkraft bereits ab 2018 mit den neu geschaffenen Förderinstrumenten (Marktprämie und Investitionsbeiträge) gestützt werde. Er kommt zum Schluss, dass die Forderung des Postulats nach einer privilegierten Förderung der Sanierung und Erweiterung von bestehenden Wasserkraftwerken im Vergleich zu neuen Klein- und Kleinstkraftwerken erfüllt ist.

Lesen...

EKZ: Baubewilligung für Erneuerung Wasserkraftwerk Dietikon

(ee-news.ch) Die EKZ haben vom Kanton Zürich die Bewilligung für die Erneuerung des Wasserkraftwerks Dietikon erhalten. Bereits in den nächsten Wochen werden erste ökologische Ersatzmassnahmen umgesetzt. Die eigentliche Sanierung und Erweiterung der Kraftwerksanlage ist ab Frühling 2018 vorgesehen.

Lesen...

VSE: Begrüsst Verzicht auf Übergangsregelung für Wasserzinsregime

(VSE) Die starke Kritik während der Vernehmlassung an der Übergangsregelung fürs neue Wasserzinsregime ab 2020 ist offenbar auf offene Ohren gestossen. Gemäss Medienberichten und nach Informationen von offizieller Stelle sieht Bundespräsidentin Doris Leuthard als Vorsteherin des Eidg. Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) davon ab, diese Variante weiter zu verfolgen und dem Parlament vorzulegen.

Lesen...

Fraunhofer: Strom mit Elastomerfolien erzeugen

(Fraunhofer) Wasser ist der bedeutendste erneuerbare Energiequellen Bayerns (33%). Doch konventionelle Kleinstwasserkraftwerke mit überschaubarem Ertrag sind umstritten. Fraunhofer-Forscher wollen künftig mit neuartigen Elastomermaterialien die mechanische Energie von Wasserströmungen in kleinen Flüssen direkt in elektrische Energie umwandeln.

Lesen...

Schweiz und Frankreich: Gemeinsames Wasserreglement für Doubs-Kraftwerke

(BFE) Am 13. Oktober wurde in Biaufond am Doubs das neue Wasserreglement für die Kraftwerke am schweizerisch-französischen Grenzabschnitt des Doubs unterzeichnet. 2012 haben die schweizerischen und französischen Behörden ein umfangreiches Arbeitsprogramm in die Wege geleitet, um die schädlichen Auswirkungen des Kraftwerksbetriebs am Doubs entlang der schweizerisch-französischen Grenze zu verringern.

Lesen...
  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

VertriebsleiterIn Schweiz Solarsysteme mit eigenem Verkaufsgebiet

Als VertriebsleiterIn mit eigenem Verkaufsgebiet in der Ostschweiz sind Sie verantwortlich für den Verkauf unserer Sonnenkollektor- und PV-Systeme in der ganzen S...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us