Vestas: Installiert das weltweit erste 66 kV Fault-Ride-Through-Testsystem im Testzentrum in Østerild

(PM) Vestas hat das weltweit erste Fault-Ride-Through-Testsystem (FRT) mit einer Nennspannung von 66 kV hat R&D Test Systems im Testzentrum für Windkraftanlagen in Østerild in Dänemark installiert. Das Testsystem wurde für Vestas entwickelt, um Extremspannungsprüfungen durchzuführen. Damit will der Windkraftanlagenhersteller sicherstellen, dass seine Anlagen den internationalen Prüfnormen entsprechen, die für den Anschluss an die Stromnetze erforderlich sind.

ADEV Ökowärme erhöht Aktienkapital um CHF 1.2 Mio.: Investieren Sie jetzt in regionalen Klimaschutz – Zeichnungsfrist 8.12.21

(Anzeige) Um zusätzliche Eigenmittel für anstehende Wachstumsschritte bereitzustellen, erhöht die ADEV Ökowärme AG derzeit ihr Aktienkapital um 1.2 Millionen Franken. Die Aktienemission gibt bestehenden und neuen Aktionärinnen und Aktionären die Möglichkeit, sich direkt an der Entwicklung der Gesellschaft zu beteiligen und tatkräftig in eine nachhaltige Energiezukunft zu investieren. Die Zeichnungsfrist läuft bis 8. Dezember 2021.

BFE: Mehr Geräte, weniger Stromverbrauch - Trend zu energieeffizienten Elektrogeräten geht weiter

(BFE) Kühlschrank, Computer oder Waschmaschinen verbrauchen immer weniger Strom. Das zeigt eine vom Bundesamt für Energie BFE in Auftrag gegebene Analyse der in der Schweiz verkauften Haushaltgrossgeräte und Elektronikgeräte. Der Gesamtenergieverbrauch der Geräte ist im beobachteten Zeitraum (2002-2020) wesentlich gesunken (-15.6%), und dies obwohl gleichzeitig die Anzahl Geräte zugenommen hat (+39.7%). Die Daten stammen vom Fachverband Elektroapparate für Haushalt und Gewerbe Schweiz (FEA) und des Schweizerischen Wirtschaftsverbands der Informations-, Kommunikations-, und Organisationstechnik (Swico). (Texte en français >>)

Suisse Eole: Teilerfolg vor Bundesgericht für Windpark Grenchenberg – aber erneuerbarer Strom für zwei grosse Dörfer gestrichen

(PM) Das Bundesgericht hat vier der sechs Windenergieanlagen, die auf dem Grenchenberg geplant sind, gutgeheissen. Zwei wurden aufgrund des Rekurses von Bird Life gestrichen. Deren Stromproduktion entspricht ungefähr dem Stromverbrauch von zwei Dörfern mit je rund 5000 Einwohnenden. Doch mit nur sechs Anlagen haben die Stadtwerke Grenchen SWG dem Land- und Naturschutz schon Rechnung getragen, denn der Richtplan hätte aufgrund der räumlichen Verhältnisse und der Windbedingungen Platz für 12 grosse Windenergieanlagen geboten. (Article en français >>)

Tesvolt: Schliesst Finanzierungsrunde in Höhe von rd. 40 Mio. EUR ab - Mehrheitder Gesellschaftsanteile bleiben bei Gründern und Geschäftsführern

(ee-news.ch) Die Tesvolt GmbH hat eine Eigenkapital-Finanzierungsrunde in Höhe von rund 40 Mio. EUR abgeschlossen. Die Mittel werden von einem Investorenkonsortium unter Führung der Liechtenstein Gruppe – eine Unternehmensgruppe im Besitz der Fürstenfamilie Liechtenstein – zur Verfügung gestellt. Nach dem Einstieg neuer Investoren verbleibt die Mehrheit der Gesellschaftsanteile bei den beiden Gründern und Geschäftsführern Daniel Hannemann und Simon Schandert.

Fraunhofer ISE: Verschärfte Klimaschutzziele für Deutschland bis 2045 mit umfangreichen und schnellen Massnahmen erreichbar – Suffizienz-Szenario würde Kosten bis zu 1000 Mrd. € sparen

(ISE) Nach dem Bundestags-Beschluss zum Klimaschutzgesetz (KSG) vom Juni 2021 mit dem verschärften Ziel der Treibhausgasneutralität Deutschlands im Jahr 2045 hat das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE seine Studie »Wege zu einem klimaneutralen Energiesystem« mit seinem Energiesystemmodell REMod komplett neu berechnet. Das Institut arbeitet mit vier Szenarien, um die Auswirkungen gesellschaftlicher Trends auf das Erreichen der Klimaziele zu analysieren. In allen Szenarien sind die Reduktionsziele bis 2045 noch erreichbar, jedoch auf unterschiedlichen Pfaden und zu unterschiedlichen Kosten.

ADEV Produktion im 1. Halbjahr: Endlich genug Wasser, Rekorde bei der Wind- und Wärmeproduktion - Wolken behindern Solarproduktion

(ADEV) Das regenreiche erste Halbjahr 2021 führte zu einem leichten Produktionsrückgang der ADEV-Solaranlagen um 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die mittlere Energieausbeute im ersten Halbjahr 2021 steht aktuell bei 514 Kilowattstunden pro Kilowatt installierte Leistung (Vorjahr: 546).

Energiedienst: Doppelnutzen von Parkplatz dank 160 kWp-Photovoltaik-Carport mit 14 Wallboxen für E-Autos

(Anzeige) Die Energiedienst-Gruppe hat am 5.11.21 ihren neuen Photovoltaik-Carport eingeweiht. Die Parkplatzüberdachung besteht aus Photovoltaik-Modulen mit einer Leistung von 160 kWp, die 14 Wallboxen für E-Autos mit nachhaltig erzeugtem Strom versorgt. Ein Batteriespeicher mit 110 kWh erhöht den Eigenverbrauch. Herzstück der Anlage ist ein intelligentes Lademanagement, das die verfügbare Energie berechnet, die Ladevorgänge nach Bedarf steuert und so die notwendige Netzanschlussleistung reduziert. Der Photovoltaik-Carport wurde vom Land Baden-Württemberg mit 184.000 Euro gefördert.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren