Weberhaus: Gewinnt beim Grossen Deutschen Fertighauspreis 2020 ersten Platz in der Kategorie Smart Design

(PM) Beim Grossen Deutschen Fertighauspreis 2020 belegt der Fertighaushersteller Weberhaus mit seinem neusten Ausstellungshaus Sunshine in der Kategorie Smart Design den ersten Platz und in der Kategorie Green Design den dritten Platz. In der Kategorie Smart Design kam es darauf an, dass ein Haus den Bewohnenden Aufgaben sinnvoll abnimmt und so deren Alltag und Wohnen erleichtert.

dena: Höhere Förderung macht serielle Gebäudesanierungen attraktiv

(dena) Wohnungsunternehmen können für serielle Sanierungen nach dem Energiesprong-Prinzip seit dem 24. Januar 2020 mit mehr Förderung rechnen. Darauf weist die Deutsche Energie-Agentur (dena) hin, die die Marktentwicklung von Energiesprong in Deutschland koordiniert. Die KfW-Bankengruppe erhöht den Tilgungszuschuss für eine Sanierung zum Effizienzhaus 55 auf 40 Prozent.

Neuerscheinung: Fachbuch «Neubau– Energieeffizientes Bauen»

(PM) Die Publikation «Neubau – Energieeffizientes Bauen» ist Teil der Faktor-Fachbuchreihe «Nachhaltiges Bauen und Erneuern». Mittlerweile ist das Wissen zum energieeffizienten Bauen nicht zuletzt durch die schnelle Entwicklung neuer Techniken unüberschaubar geworden. Genau wegen der Fülle an Material braucht es dieses Buch. Es streicht das Wesentliche heraus und ordnet das Know-how, die Techniken und die Tools in ihrer Bedeutung ein.

5e édition du concours Constructive Alps: en quête de constructions pionnières

(ARE) L’Office fédéral du développement territorial (ARE) et la Principauté du Liechtenstein lancent aujourd’hui la cinquième édition du concours international d’architecture Constructive Alps, dont les prix couronnent des rénovations et des constructions qui mettent en avant la construction durable dans les Alpes. Les architectes et maîtres d’ouvrage intéressés sont invités à présenter leur projet avant le 14 mars 2020 dernier délai (voir le lien). (Text Deutsch >>)

Wegweisende Bauten gesucht: 5. Ausschreibung von Constructive Alps – jetzt bewerben!

(ARE)  Das Bundesamt für Raumentwicklung ARE und das Fürstentum Liechtenstein starten heute mit der fünften Ausschreibung des internationalen Architekturpreises Constructive Alps. Gesucht werden Sanierungen und Neubauten, die ein Zeichen für nachhaltiges Bauen in den Alpen setzen. (Texte en français >>)

Nachhaltigkeit in der Baubranche: Neuer Bundespreis Umwelt & Bauen ausgelobt

(ee-news.ch) Das deutsche Umweltministerium (BMU) und das deutsche Umweltbundesamt (UBA) schreiben einen neuen Preis aus: Mit dem Bundespreis Umwelt & Bauen sollen Projekte mit Vorbildcharakter in puncto Nachhaltigkeit ausgezeichnet werden – nicht nur in den klassischen Bereichen Bestand und Neubau, sondern zudem in fünf weiteren Kategorien. Der Preis wird 2020 erstmals vergeben.

Projet de recherche SaNuInvest : Comment les grands propriétaires immobiliers rénovent de façon bien pensée - 5 facteurs clés pour augmenter le nombre de rénovations

(Lead) En collaboration avec des partenaires du secteur de l’immobilier, une équipe de chercheurs de la Haute école de Lucerne a réalisé une étude en vue de définir les stratégies d’assainissement constructives, notamment pour les investisseurs institutionnels. Les scientifiques et les experts immobiliers ont identifié cinq facteurs clés apportant une contribution significative à l'augmentation du nombre de rénovations et à la réussite de la mise en œuvre des assainissements de bâtiments. (Text auf Deutsch >>)

Forschungsprojekt SaNuInvest: Wie grosse Immobilienbesitzer durchdacht sanieren – 5 Schlüsselfaktoren zur Erhöhung der Erneuerungsrate

(BV) Eine grosse Zahl von gut geplanten energetischen Gebäudeerneuerungen ist ein wichtiger Beitrag zur Erreichung der Ziele, die der Bundesrat in der Energiestrategie 2050 festgeschrieben hat. Ein Forscherteam der Hochschule Luzern hat nun gemeinsam mit Partnern aus der Immobilienpraxis untersucht, welche Sanierungsstrategien insbesondere für institutionelle Investoren zielführend sind. Sie haben fünf Schlüsselfaktoren identifiziert, die zur Erhöhung der Erneuerungsrate und zu der erfolgreichen Umsetzung von Gebäudesanierungen massgeblich beitragen. (Texte en français >>)

BKW: Kauft die pi-System GmbH und die R. Monnet & Cie SA

(ee-news.ch) Mit der pi-System GmbH und der R. Monnet & Cie SA verstärken zwei weitere Firmen das Netzwerk der BKW Building Solutions. Beide Firmen ergänzen dieses Netzwerk ideal: pi-System im Bereich Gebäudeautomation in der Deutschschweiz, Monnet in der Elektroinstallation im Grossraum Lausanne.

Passivhaus Kompendium 2020: Klimagerecht bauen mit Passivhäusern

(PM) Rund 30 Prozent des CO2-Ausstosses in Deutschland wird von Gebäuden verursacht. Dennoch gibt es bei energetischen Sanierungen und vor allem bei Neubauten nur sehr niedrige Anforderungen an Energieeffizienz und CO2-Reduktion. Dass das Passivhaus als Energiestandard auf dem Weg zum klimaneutralen Gebäudebestand ganz wesentlich ist, zeigen gleich mehrere Autoren in der Ausgabe 2020 des Passivhaus Kompendiums.

Faktor-Themenheft 51: Transformation

(PM) Wollen wir die Klimaziele erreichen, muss die Sanierungsrate erhöht werden. Ein Schlüssel dazu ist die Transformation bestehender Areale, denn sie bietet die Möglichkeit, Gesamtlösungen zu realisieren. Hier setzt die neue Ausprägung «Transformation» des Zertifikats «2000-Watt-Areal» an.

Architektur: Mit Gold verzierte Schoggibröckli in Altstetten – so schön und effizient können Ersatzbauten sein

(AN) Schoggibraun mit Goldsprenkeln, und dazu noch nachhaltig und erneuerbar: Die im Holzelementbau erstellten Minergie-P-Eco zertifizierten Mehrfamilienhäuser an der Zwyssigstrasse in Zürich werden mit dem Zweierteam Solarkollektoren und Pellets beheizt. Eine Erdsonde kühlt oder wärmt die Luft fürs Lüftungsgerät. Die goldgrün schimmernden Fassadenbrüstungen liefern zudem Strom.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert