Gedruckte in-situ-Perowskit-PV-Zellen: Ressourcenschonend und lokal produzierbar

Gedruckte in-situ-Perowskit-PV-Zellen: Ressourcenschonend und lokal produzierbar

(FI/ISE) Wissenschaftler prüfen bei Perowskitsolarzellen neue Konzepte auf ihre Machbarkeit. Solarzellen könnten ressourcenschonender hergestellt werden, wenn die Anzahl an Produktionsschritten durch Umkehrung des Herstellungsablaufes drastisch reduziert wird. Dazu wurde am Fraunhofer ISE das in-situ-Konzept für gedruckte Perowskitsolarzellen entwickelt.

Lesen...

wpd: Stadtwerke sind geschätzter Partner beim Ausbau der Windenergie

wpd: Stadtwerke sind geschätzter Partner beim Ausbau der Windenergie

(PM) Der Bremer Windparkprojektierer und -betreiber wpd hat den Windpark Schlüchtern im hessischen Main-Kinzig-Kreis an die Stadtwerke Bielefeld verkauft. Zusammen mit dem Projektierungspartner Renertec realisierte wpd den Park, der im Sommer 2015 in Betrieb ging. Die fünf Windenergieanlagen des Typs Vestas V 112 haben eine Nennleistung von je drei MW und somit eine Gesamtleistung von 15 MW.

Lesen...

Energiewende: 69 Prozent der Österreicher sehen Handeln der Regierung skeptisch

Energiewende: 69 Prozent der Österreicher sehen Handeln der Regierung skeptisch

(PM) Die österreichische Regierung trifft beim Thema Energiewende auf Skepsis im eigenen Land: 69 Prozent der Verbraucher haben den Eindruck, dass die Regierung in Wien die Energiewende nicht konkret anpackt. Zudem ist die Mehrheit mit der aktuellen Bilanz unzufrieden. Das sind Ergebnisse der Umfrage Energie-Trendmonitor-Österreich 2018.

Lesen...

Suncar HK und Goldhofer: Voll elektrische Gepäck- und Cargoschlepper »Sherpa« E überzeugt im Einsatz

Suncar HK und Goldhofer: Voll elektrische Gepäck- und Cargoschlepper »Sherpa« E überzeugt im Einsatz

(PM) Zusammen mit der Goldhofer-Unternehmensgruppe entwickelte Suncar HK einen der leistungsstärksten Li-Ion-batteriebetriebenen Gepäck- und Cargoschlepper. Der »Sherpas« E wird zurzeit im Einsatz getestet und begeistert Flughäfen weltweit.

Lesen...

Groupe E und Romande Energie: Übergeben Cisel Informatique dessen Management

Groupe E und Romande Energie: Übergeben Cisel Informatique dessen Management

(PM) Groupe E und Romande Energie, die je 45% der Aktien von Cisel Informatique halten, verkaufen die Gesamtheit ihrer Anteile an das Management des Unternehmens. Damit erhält Cisel Informatique grössere Freiheit zur Entwicklung ihrer Aktivitäten mit hoher Wertschöpfung im Bereich der Informatikdienstleistungen. (Texte en français >>)

Lesen...

Groupe E et Romande Energie : Confient Cisel Informatique à son management

Groupe E et Romande Energie : Confient Cisel Informatique à son management

(CP) Groupe E et Romande Energie, qui possèdent chacun 45% des actions de Cisel Informatique, vendent la totalité de leurs parts au management de cette société. Cisel Informatique gagne ainsi en liberté afin de poursuivre le développement de ses activités à haute valeur ajoutée dans le domaine des services informatiques. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Exportinitiative: Kroatien legt neuen Entwurf für das Erneuerbare-Energien-Gesetz vor

Exportinitiative: Kroatien legt neuen Entwurf für das Erneuerbare-Energien-Gesetz vor

(©EEE) Der Ausbau von erneuerbaren Energien soll in Kroatien mit Hilfe des Erneuerbare-Energien-Gesetzes vorangetrieben werden. Um die Installation und Nutzung von Erneuerbaren für Privathaushalte zukünftig attraktiver zu gestalten, hat die kroatische Regierung einen neuen Gesetzentwurf erarbeitet. Dies gab der kroatische Minister für Naturschutz und Energie, Tomislav Ćorić, bekannt.

Lesen...

Energieregion GOMS: Hat Anteil erneuerbarer Energie von 17 % auf 41 % erhöht

Energieregion GOMS: Hat Anteil erneuerbarer Energie von 17 % auf 41 % erhöht

(PM) Die Energieregion GOMS zieht zum Anlass ihres 10-jährigen Bestehens Bilanz. Dem Ziel der Region, Energie so effizient wie möglich einzusetzen und eine nachhaltige, dezentrale und lokale Energiegewinnung zu fördern, wurde Rechnung getragen. So konnte der Anteil erneuerbarer Energie beim Energieverbrauch stark erhöht und bei der regionalen Energieproduktion eine Zunahme von 10 % verzeichnet werden.

Lesen...

Subventionsbericht: Über 1 Milliarde Euro an Steuergeschenken für Agrardiesel und Flugbenzin

 Subventionsbericht: Über 1 Milliarde Euro an Steuergeschenken für Agrardiesel und Flugbenzin

(AEE) Der Juli und August sind in Deutschland nicht nur die Ernte- und Urlaubsmonate, sondern auch die Zeit der Erdölsubventionen. Denn während die auf deutschen Äckern arbeitenden Landmaschinen von massiven Steuerermässigungen profitieren, sind die hierzulande abhebenden Flugzeuge sogar komplett von der Steuer befreit.

Lesen...

Atomsubventionen: EU-Gesetzgeber muss fatale Entwicklung künftig verhindern

Atomsubventionen: EU-Gesetzgeber muss fatale Entwicklung künftig verhindern

(PM) Das Gericht der Europäischen Union hat am 12.7.2018 die Klage der Staaten Österreich und Luxemburg gegen britische Atomsubventionen zurückgewiesen (siehe ee-news.ch vom 12.7.2018 >>). Damit gibt das Gericht der EU-Kommission Recht, die das umstrittene Beihilfepaket für das derzeit im Bau befindliche AKW Hinkley Point C in Grossbritannien genehmigt hatte. Den Urteilsspruch kommentiert Sönke Tangermann, Vorstand bei Greenpeace Energy.

Lesen...

Deutschland: Fährt Solarenergie-Rekordernte im 1. Halbjahr 2018 ein

Deutschland: Fährt Solarenergie-Rekordernte im 1. Halbjahr 2018 ein

(BSW-Solar) Die Betreiber der in Deutschland installierten über 3.5 Millionen Solaranlagen können sich im ersten Halbjahr 2018 über eine Rekordernte freuen. So lag allein die Produktion von Solarstrom mit rund 23.6 Terawattstunden fast acht Prozent über dem ersten Halbjahr 2017. Das geht aus aktuellen Berechnungen des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW) hervor.

Lesen...

ewz: Kauft Windpark in Norwegen und baut damit Windstromproduktion um 20 Prozent aus

ewz: Kauft Windpark in Norwegen und baut damit Windstromproduktion um 20 Prozent aus

(ee-news.ch) ewz erwirbt den Windpark Stigafjellet, der im Südwesten Norwegens gebaut wird. Er umfasst sieben Turbinen mit einer installierten Gesamtleistung von 30.1 Megawatt. Mit dem Kauf sichert sich ewz langfristig einen ausgezeichneten Windstandort in Norwegen und baut die jährliche Stromproduktion aus Windkraft um fast zwanzig Prozent aus.

Lesen...

Sonnenenergie-Markterhebung: Mehr grosse Solaranlagen braucht das Land!

Sonnenenergie-Markterhebung: Mehr grosse Solaranlagen braucht das Land!

(Swissolar) Die heute veröffentlichte Sonnenenergie-Markterhebung für das Jahr 2017 widerspiegelt die schwierige Marktsituation vor Inkrafttreten der Energiestrategie 2050. Besonders augenfällig ist der durch fehlende Förderung bedingte Markteinbruch um fast ein Drittel bei den mittleren und grossen Photovoltaikanlagen gegenüber dem Jahr 2016.

Lesen...

Aventron: Generiert mit Kapitalerhöhung über 94.3 Millionen Franken

Aventron: Generiert mit Kapitalerhöhung über 94.3 Millionen Franken

(PM) Aventron will künftig eine führende Position als europäischer Grünstromproduzent einnehmen und verfolgt eine zielgerichtete Wachstumsstrategie. Die Generalversammlung vom 17. April 2018 hat einer weiteren Kapitalerhöhung zugestimmt. Diese erfolgte unter Wahrung der Bezugsrechte der bisherigen Aktionäre und wurde am 10. Juli planmässig abgeschlossen. Insgesamt wurden über Bar- und Sacheinlagen 94.3 Millionen Franken generiert.

Lesen...

Europäischer Gerichtshof: Entscheidet für die Förderung von Atomkraft in Europa

Europäischer Gerichtshof: Entscheidet für die Förderung von Atomkraft in Europa

(EEÖ) Das heutige (12.7.2018) Urteil des Europäischen Gerichtshofes, das die Klage Österreichs und Luxemburgs gegen die Subvention des Atomkraftwerks Hinkley Point C abweist, schüttet ein Füllhorn von bis zu 170 Milliarden Euro über 35 Jahre über dem Atomkraftwerk aus. Auf Seiten des französischen Staatskonzerns EdF und des chinesischen Atomunternehmens CGN standen neben Grossbritannien auch eine Allianz aus den Visegrad-Staaten, Frankreich und Rumänien.

Lesen...

Energie-Trendmonitor: 63 Prozent der Schweizer wollen Klimaschutz selbst in die Hand nehmen

Energie-Trendmonitor: 63 Prozent der Schweizer wollen Klimaschutz selbst in die Hand nehmen

(PM) Die Schweizerinnen und Schweizer wollen in puncto Klimaschutz nichts dem Zufall überlassen und übernehmen gerne selbst Verantwortung für eine erfolgreiche Energiewende. 63 Prozent wollen deshalb auf klimafreundliche Heiztechnik umsteigen. 65 Prozent sind überzeugt, mehr staatliche Förderung für die Umrüstung würde denAusstoss von Treibhausgasen am schnellsten senken.

Lesen...

Schneider Electric: Robobar mixt Lieblingscocktails mit Eco Struxure

Schneider Electric: Robobar mixt Lieblingscocktails mit Eco Struxure

(PM) Industriebetriebe werden dank Augmented-Reality-Technologien und dem industriellen Internet der Dinge immer effizienter – und sichern sich so Wettbewerbsvorteile. Wie dies geht, zeigt Schneider Electric anhand konkreter Beispiele an der Sindex vom 28. bis 30. August in Bern. Zudem stellt Schneider Electric zwei Produkthighlights vor: die Augmented Reality Lösung ‚Augmented Operator Advisor‘ und die cloudbasierte Lösung ‚Eco Struxure Machine Advisor‘.

Lesen...

Engie und Susi: Bauen 208-MW-Windpark in Norwegen – Strom geht an Aluminiumhersteller

Engie und Susi: Bauen 208-MW-Windpark in Norwegen – Strom geht an Aluminiumhersteller

(ee-news.ch) Engie und Susi haben die Finanzierungsverträge für das Projekt Tonstad unterzeichnet, einen 208-MW-Windpark in Norwegen, dessen Strom unter einem 25-jährigen Abnahmevertrag mit dem Aluminiumhersteller Hydro verkauft wird. Das Projekt Tonstad liegt in den Gemeinden Sirdal und Flekkefjord im Süden Norwegens und wird mit 51 Siemens-Gamesa-Turbinen .

Lesen...

Gateway Solar Log 50: Einfaches Einspeisemanagement dank x-%-Leistungsreduzierung

Gateway Solar Log 50: Einfaches Einspeisemanagement dank x-%-Leistungsreduzierung

(PM) Solare Datensysteme, Hersteller des Energie-Management-Systems Solar-Log, startete mit dem Gateway Solar-Log 50 erfolgreich eine neue Produktserie. Eine einfache, kostengünstige und sichere Überwachung von kleinen PV-Anlagen steht dabei im Fokus. Nun wurde das Gateway-Paket neu geschnürt.

Lesen...

Exportinitiative: El Salvador schreibt erneuerbare Energien über 28 MW aus

Exportinitiative: El Salvador schreibt erneuerbare Energien über 28 MW aus

(©EEE) El Salvadors staatliche Energieregulierungsbehörde Consejo Nacional de Energía (CNE) hat eine Auktion zur Auswahl von Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien auf den Weg gebracht. Wie bereits Ende des letzten Jahres angekündigt, möchte El Salvador durch grossangelegte Biogas- und Photovoltaik (PV)-Projekte den Ausbau von Erneuerbaren weiter fördern.

Lesen...

Green City und Lceet: Planen in Frankreich PV-Kraftwerke mit 90 MW - grösstenteils ohne Förderung

Green City und Lceet: Planen in Frankreich PV-Kraftwerke mit 90 MW - grösstenteils ohne Förderung

(PM) In Südfrankreich können Photovoltaikanlagen-Betreiber Ökostrom zunehmend zu konkurrenzfähigen Preisen und somit ohne staatliche Förderungen anbieten. Um an diesem sonnenreichen Standort vertreten zu sein, hat Green City Energy France einen Kooperationsvertrag mit der Gesellschaft La Compagnie Énergies et Territoires (Lceet) unterzeichnet.

Lesen...

Elcom: Bericht zeigt enorme Spannweite von jährlichen Messkosten pro Messpunkt!

Elcom: Bericht zeigt enorme Spannweite von jährlichen Messkosten pro Messpunkt!

(ee-news.ch) Insbesondere die Photovoltaikbranche klagt seit Jahren über erhöhte Zählerpreise. Gemäss einem neuen Bericht der Elcom liegen die gesamten jährlichen Messkosten pro Messpunkt bei den meisten Netzbetreibern zwischen CHF 20 und CHF 100. Der Median beträgt CHF 48. Ein Skaleneffekt aufgrund der Unternehmensgrösse kann nicht festgestellt werden. Die Kosten der gemeinsamen Beschaffung mehrerer Unternehmen sind wider Erwarten sogar höher als die Kosten der Einzelbeschaffung.

Lesen...

Le carbone 14 et le tritium : Font partie des données de rejets publiées mensuellement

Le carbone 14 et le tritium : Font partie des données de rejets publiées mensuellement

(IFSN) L’Inspection fédérale de la sécurité nucléaire IFSN publie les rejets par l’air des centrales nucléaires suisses depuis 2014 sur son site Internet. Ces données vont maintenant être complétées par le carbone et le tritium. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

ENSI: Ergänzt monatlich publizierte Emissionsdaten um Kohlenstoff-14 und Tritium

ENSI: Ergänzt monatlich publizierte Emissionsdaten um Kohlenstoff-14 und Tritium

(ENSI) Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI publiziert seit 2014 die monatlichen Fortluftemissionen der Kernanlagen auf seiner Website. Neu werden diese Daten nun um die Nuklide Kohlenstoff und Tritium ergänzt. (Texte en français >>)

Lesen...

Schweizer Kleinwasserkraft: Muss zahlreiche Herausforderungen meistern

Schweizer Kleinwasserkraft: Muss zahlreiche Herausforderungen meistern

(PM) Sowohl an der Fachtagung Kleinwasserkraft (Vortrag Regula Petersen/BFE) wie auch im Rahmen der Powertage anlässlich der SWV-Tagung Kraftwerk Schweiz (Vortrag Martin Bölli/Swiss Small Hydro) wurde auf die zahlreichen grossen Herausforderungen für die Schweizer Kleinwasserkraft hingewiesen.

Lesen...

Braunkohle-Ausstieg: Spart jährlich fast 28 Milliarden Euro

Braunkohle-Ausstieg: Spart jährlich fast 28 Milliarden Euro

(PM) Durch einen schnellen Braunkohleausstieg in Deutschland liessen sich jährlich 27.9 Milliarden Euro für Schäden und Zusatzkosten vermeiden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Forums Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) im Auftrag von Greenpeace Energy. Für die Untersuchung haben die Experten des FÖS neben den Stromgestehungskosten auch die Kosten erfasst, die durch Klima- und Gesundheitsschäden sowie durch Subventionen und staatliche Vergünstigungen entstehen.

Lesen...

Empa: Will mit PSI und H2 Energy Entwicklung von Brennstoffzellen vorantreiben

Empa: Will mit PSI und H2 Energy Entwicklung von Brennstoffzellen vorantreiben

(ee-news.ch) Um Brennstoffzellen weiterzuentwickeln und für einen Markteintritt vorzubereiten, verstärkt die Empa die Zusammenarbeit mit der H2 Energy Holding AG und dem Paul Scherrer Institut (PSI). Ziel der Partnerschaft ist, die Infrastruktur, das Technologiewissen, die Marktkenntnisse und das Applikationswissen von Empa, PSI und H2 Energy zu vernetzen und daraus einen wissenschaftlichen und kommerziellen Mehrwert zu schaffen.

Lesen...

Weltec: Aus Biogasfirma Agripower France wird Weltec France

Weltec: Aus Biogasfirma Agripower France wird Weltec France

(PM) Agripower France wird zukünftig noch enger mit dem deutschen Partnerunternehmen Weltec Biopower kooperieren und tritt seit dem 1. Juli 2018 unter der Marke Weltec France auf. Die Ansprechpartner und Strukturen des Unternehmens mit Sitz in Nantes bleiben erhalten. Bereits seit dem Jahr 2012 vertritt Agripower France den deutschen Biogasanlagenhersteller auf dem französischen Markt. Z

Lesen...

CO2-Reduktion: Zu wenig für Paris, zu viel für den Bundesrat

CO2-Reduktion: Zu wenig für Paris, zu viel für den Bundesrat

(WWF) Der CO2-Austoss sinkt zu langsam, aber er sinkt. Für den WWF ist erschreckend, dass der Bundesrat diese sanften Fortschritte massakrieren will und die desolaten Zahlen im Verkehr schönrechnet.

Lesen...

Nordex: Gewinnt in Brasilien mit 595 Megawatt grössten Einzelauftrag seiner Geschichte

Nordex: Gewinnt in Brasilien mit 595 Megawatt grössten Einzelauftrag seiner Geschichte

(PM) Die Nordex Group hat im zweiten Quartal 2018 den bislang grössten Einzelauftrag ihrer Unternehmensgeschichte erhalten: Für Enel Green Power errichtet das Unternehmen den brasilianischen Windpark Lagoa dos Ventos mit einer Leistung von etwa 595 Megawatt. Bei dem Projekt kommen 191 Turbinen der Baureihe AW125 zum Einsatz.

Lesen...

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close