Redispatch 2.0: Mit künstlicher Intelligenz die Prognoseanforderungen im Stromnetz erfüllen

Redispatch 2.0: Mit künstlicher Intelligenz die Prognoseanforderungen im Stromnetz erfüllen

(ee-news.ch) Durch das deutsche Netzausbaubeschleunigungsgesetz (Nabeg) und das damit einhergehende neue Redispatch-System steigen die Prognoseanforderungen an Verteilnetzbetreiber. Das Unternehmen Solandeo aus Berlin will mit ihren auf künstlicher Intelligenz basierenden Prognosen eine kurzfristig einsetzbare, technisch ausgereifte und zukunftsfähige Lösung bereitstellen.

Daten für die Offshore-Windenergie: BSH und Fraunhofer IWES bringen mobile Messboje in der Nordsee aus

Daten für die Offshore-Windenergie: BSH und Fraunhofer IWES bringen mobile Messboje in der Nordsee aus

(PM) Das deutsche Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) und das Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES haben mit Unterstützung des Mehrzweckschiffes Neuwerk des Wasser- und Schifffahrtsamtes Cuxhaven eine Monitoring-Messboje westlich der Forschungsplattform FINO 3 ausgebracht. Sie soll meteorologische und ozeanographische Daten erheben.

Vattenfall: Errichtet seinen ersten schwimmenden Solarpark mit einer Leistung von 1.2 MW in den Niederlanden

Vattenfall: Errichtet seinen ersten schwimmenden Solarpark mit einer Leistung von 1.2 MW in den Niederlanden

(ee-news.ch) Vattenfall errichtet zum ersten Mal einen schwimmenden Solarpark. Er entsteht in den Niederlanden auf dem Firmengelände vonNetterden Zand en Grind in Gendringen. Die Arbeiten am Solarpark, der eine Kapazität von 1.2 MW erreichen soll, starteten Ende Dezember 2019. Freie Flächen für Solarparks sind in den Niederlanden ein seltenes Gut. Schwimmende Solarparks, zum Beispiel auf Teichen oder Tümpeln, schaffen Abhilfe.

Dena-Marktmonitor: Corporate Green PPAs können Ausbau erneuerbarer Energien voranbringen

Dena-Marktmonitor: Corporate Green PPAs können Ausbau erneuerbarer Energien voranbringen

(PM) Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat ihren neuen dena-Marktmonitor 2030 ‚Corporate Green PPAs – Perspektiven langfristiger grüner Stromlieferverträge aus Sicht von Nachfragern‘ veröffentlicht. Anhand von Beispielrechnungen wird der Bezug von grünem Strom mit dem Bezug von grauem Strom aus Sicht von Letztverbrauchern verglichen.

Exportinitiative: Benin streicht Umsatzsteuer bei Solarpanelen

Exportinitiative: Benin streicht Umsatzsteuer bei Solarpanelen

(©EEE) Nur rund ein Drittel der Bevölkerung in Benin hat Zugang zu Elektrizität. Der westafrikanische Staat will das ändern. Die Regierung hat zu Beginn dieses Jahres ein neues Gesetz erlassen, das die Einfuhr von Material, Ausrüstung und Installationszubehör für den Einsatz in Photovoltaik- und Solarthermieanlagen von der Umsatzsteuer befreit.

Swisspower: Fordert schlanke Regulierung und höhere Schwelle für den Marktzugang im Gasversorgungsgesetz

Swisspower: Fordert schlanke Regulierung und höhere Schwelle für den Marktzugang im Gasversorgungsgesetz

(PM) Swisspower, die Allianz der Schweizer Stadtwerke, begrüsst, dass der Bundesrat die bestehende Rechtsunsicherheit beim Marktzugang zum Gasnetz beseitigen will. Den Entwurf für ein neues Gasversorgungsgesetz kann Swisspower in der vorliegenden Form jedoch nicht unterstützen. Insbesondere muss die Schwelle für den Marktzugang deutlich angehoben werden.

EKZ: Unternehmensergebniss steigt um 151 Prozent - Steigerung der Beteiligungserträge

EKZ: Unternehmensergebniss steigt um 151 Prozent - Steigerung der Beteiligungserträge

(PM) Das Geschäftsjahr 2018/19 war für EKZ erfolgreich, wie das Wachstum des Betriebsergebnisses EBIT um 14.9 Prozent auf 81.7 Millionen Franken und des Unternehmensergebnisses um 151.4 Prozent auf 104.2 Millionen Franken belegt. Positiv wirkte sich neben der robusten operativen Entwicklung aller Geschäftsfelder die deutliche Steigerung der Beteiligungserträge aus.

Aventron: Produziert über 900 GWh und erwirtschaftet eine Gesamtleistung von rund CHF 105 Mio. - Wechsel zu OTC-X der BEKB

Aventron: Produziert über 900 GWh und erwirtschaftet eine Gesamtleistung von rund CHF 105 Mio. - Wechsel zu OTC-X der BEKB

(Anzeige) aventron hat den Umsatz sowie die Produktion im Geschäftsjahr 2019 wiederum signifikant gesteigert. Die guten Erträge aus den Kraftwerken in sechs europäischen Ländern führten nach nicht revidierten Berechnungen zu einer Gesamtleistung von rund 105.2 (Vorjahr: 94.2) Mio. Franken., ein Plus von 12 Prozent. Den EBIT steigerte aventron überproportional um 15 Prozent auf 32.4 (28.2) Mio. Franken. Das entspricht einer EBIT-Marge von 30.8 Prozent.

KIT: Mit Forschungsprojekt Agilo Bat die Batteriefertigung flexibilisieren

KIT: Mit Forschungsprojekt Agilo Bat die Batteriefertigung flexibilisieren

(KIT) Die Batteriefertigung – im Hinblick auf Format, Material und Stückzahlen – zu flexibilisieren, ist Ziel des Forschungsprojekts Agilo Bat. Im Forschungsprojekt AgiloBat wollen das Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gemeinsam mit Partnern agile und modulare Systeme unter dem Aspekt der integrierten Produktentstehung durch eine parallele Produkt- und Produktionsanlagenentwicklung erforschen und entwickeln.

BWE: AVV-Kennzeichnung beschlossen, aber noch einige Hürden auf dem Weg zur bedarfsgesteuerten Befeuerung zu nehmen

BWE: AVV-Kennzeichnung beschlossen, aber noch einige Hürden auf dem Weg zur bedarfsgesteuerten Befeuerung zu nehmen

(BWE) Die deutsche Bundesregierung beschloss Anfang Januar 2020 eine Neufassung der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Kennzeichnung von Luftfahrthindernissen (AVV Kennzeichnung), mit der die Grundlage für die Einführung der bedarfsgesteuerten Nachtkennzeichnung (BNK) an Windenergieanlagen gelegt werden sollte. In seiner Sitzung vom 14. Februar hat der deutsche Bundesrat diese Neufassung mit marginalen Änderungen bestätigt.

juwi: Joint Venture nimmt in Japan zwei Solarparks mit insgesamt 5.3 MW Leistung in Betrieb

juwi: Joint Venture nimmt in Japan zwei Solarparks mit insgesamt 5.3 MW Leistung in Betrieb

(PM) juwi Shizen Energy, das Joint-Venture zwischen dem deutschen Projektentwickler juwi und dem japanischen Entwickler von Wind- und Solarparks Shizen Energy, hat in der japanischen Präfektur Ishikawa zwei Solarparks ans Netz gebracht. Entwickelt wurden sie von Shizen Energy. juwi Shizen errichtete die Parks als Engineering, Procurement und Construction (EPC) Partner.

Aldi Suisse: Nimmt derzeit grösste durchgehende Solaranlage der Schweiz in Betrieb – weitere Solaranlagen auf rund 80 Filialdächern geplant

Aldi Suisse: Nimmt derzeit grösste durchgehende Solaranlage der Schweiz in Betrieb – weitere Solaranlagen auf rund 80 Filialdächern geplant

(ee-news.ch) Seit wenigen Tagen liefert die von BE Netz gebaute neue Photovoltaikanlage auf dem Dach des Aldi Suisse-Logistikzentrums in Perlen (LU) Strom aus erneuerbaren Energien. Nach knapp 16 Wochen Bauzeit versorgen nun 20’000 Paneele auf der 45’000 m2 grossen Dachfläche sowohl das Verteilzentrum, als auch viele Haushalte in der Region mit sauberer Solarenergie. Darüber hinaus will der Discounter bis Sommer 2021 rund 80 Filialdächer mit Photovoltaik-Paneelen ausstatten

Grünes Licht aus Brüssel: Erhöhter Umweltbonus für Elektroautos kann starten

Grünes Licht aus Brüssel: Erhöhter Umweltbonus für Elektroautos kann starten

(ee-news.ch) Die Europäische Kommission hat mitgeteilt, dass sie keine Einwände gegen eine höhere finanzielle Förderung von Elektrofahrzeugen in Deutschland hat. Die deutsche Bundesregierung kann somit den Umweltbonus für Elektrofahrzeuge wie angekündigt erhöhen. Die neuen Fördersätze sind für alle rein elektrische Fahrzeuge und Plug-In-Hybride anwendbar, die nach dem 4. November 2019 zugelassen wurden.

Vattenfall und Telekom-Tochter Power & Air Solutions: Schliessen langfristigen Liefervertrag über Solarstrom ab

Vattenfall und Telekom-Tochter Power & Air Solutions: Schliessen langfristigen Liefervertrag über Solarstrom ab

(ee-news.ch) Vattenfall und die Telekom-Tochter Power & Air Solutions haben jetzt einen langfristigen Liefervertrag über Solarstrom (Corporate Power Purchase Agreement, CPPA) mit einer Laufzeit von zehn Jahren geschlossen. Der erneuerbare Strom stammt aus einem neuen Freiflächen-Solarpark, der sich derzeit in der Planung befindet und der Mitte 2021 in Mecklenburg-Vorpommern errichtet wird. Die Anlage hat eine installierte Leistung von 60 Megawatt (MW).

VDE: Standardisierung für intelligente Messsystem – Pflicht für Kunden mit Jahresstromverbrauch von 6000 bis 100‘000kWh

VDE: Standardisierung für intelligente Messsystem – Pflicht für Kunden mit Jahresstromverbrauch von 6000 bis 100‘000kWh

(PM) Das deutsche Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat in seiner Marktanalyse die technische Möglichkeit nach Paragraf 30 Messstellenbetriebsgesetz festgestellt und damit die sogenannte „Markterklärung“ für intelligente Messsysteme vorgelegt. Die Folge: Jetzt startet in Deutschland der verpflichtende Einbau intelligenter Messsysteme bei Kunden mit einem Jahresstromverbrauch zwischen 6000 und 100‘000 Kilowattstunden.

Epex Spot : 2019 avec 26.6 TWh d’enchères journalières et 436 GWh d'enchères infrajournalières – changement radical du marché

Epex Spot : 2019 avec 26.6 TWh d’enchères journalières et 436 GWh d'enchères infrajournalières – changement radical du marché

(PM) L'année 2019 a marqué le début d'un changement radical sur le marché suisse de l'électricité. Il s’agissait de la première année complète au cours de laquelle la Suisse était exclue du couplage implicite des marchés infrajournaliers (Intraday). En effet, avec le lancement du couplage implicite infrajournalier européen XBID en juin 2018, le marché infrajournalier suisse, à l'origine très liquide, a perdu sa dynamique. (Text auf Deutsch >>)

Epex Spot Rückblick 2019: 26.6 TWh Day-Ahead- und 436 GWh Intraday Auktionen – Marktumbruch eingeleitet

Epex Spot Rückblick 2019: 26.6 TWh Day-Ahead- und 436 GWh Intraday Auktionen – Marktumbruch eingeleitet

(PM) Das Jahr 2019 war einleitend für einen Umbruch auf dem Schweizer Strommarkt. Es handelt sich um das erste volle Jahr, in dem die Schweiz von der Marktkopplung im kontinuierlichen Intraday Handel ausgeschlossen war. Mit dem Start der europäischen Intraday Kopplung XBID im Juni 2018 hat der ursprünglich höchst liquide Schweizer Intraday Markt seine Dynamik eingebüsst. (Texte en français >>)

PPVX: Stieg letzte Woche um 8.7% auf 1785

PPVX: Stieg letzte Woche um 8.7% auf 1785

(PM) Der PPVX stieg letzte Woche um 8.7% auf 1785, der NYSE Arca Oil um 1.8%. Die grössten Gewinner der Woche waren Daqo New Energy (+26%) und Vivint Solar (+19%), die grössten Verlierer SunPower (-12%) und Meyer Burger Technology AG (-7%).

Energiequelle: Windpark-Portfolio geht an Schweizer Anlageberater Re:cap

Energiequelle: Windpark-Portfolio geht an Schweizer Anlageberater Recap

(ee-news.ch) Drei Windparks mit 11 Anlagen an einen Käufer – so haben sich das Brandenburgische Projektierungsunternehmen Energiequelle und der Schweizer Anlageberater Re:cap global Investors geeinigt. Zu dem Paket gehören zwei Parks aus Frankreich und ein Park aus Deutschland mit einem Gesamtvolumen von 19 Megawatt (MW), für das jetzt der rechtliche Vollzug initiiert wurde.

Fraunhofer ISE: Analysiert Potenzial für Solarkraftwerke auf Braunkohle-Tagebauseen

Fraunhofer ISE: Analysiert Potenzial für Solarkraftwerke auf Braunkohle-Tagebauseen

(ISE) Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE hat im Auftrag von BayWa r.e. eine Potenzialabschätzung für schwimmende PV-Kraftwerke auf Braunkohle-Tagebauseen in Deutschland durchgeführt. Das technische Potenzial auf Braunkohle-Tagebauseen in Deutschland wird in der Studie auf 56 GW geschätzt. Nach Abzug der geschätzten, für Freizeitaktivitäten, Tourismus, Natur- und Landschaftsschutz relevanten Flächen verbleibt ein wirtschaftliches Potenzial von 2.74 GW.

Europäische Batteriezellfertigung: Opel will ab 2024 Batteriezellen für eine halbe Million E-Fahrzeuge jährlich fertigen

Europäische Batteriezellfertigung: Opel will ab 2024 Batteriezellen für eine halbe Million E-Fahrzeuge jährlich fertigen

(ee-news.ch) An dem Opel-Traditionsstandort im rheinland-pfälzischen Kaiserslautern soll ab 2024 die größte Batteriezellproduktion für Elektrofahrzeuge in Deutschland an den Start gehen. Nach Angaben von Opel-Geschäftsführer Michael Lohscheller sollen rund zwei Milliarden Euro in das Zukunftsprojekt investiert werden. Rund 2000 Arbeitsplätze sollen am Standort entstehen.

E3/DC: Wird zum sechsten Mal in Folge mit dem Siegel ‚Top Brand PV Speicher‘ ausgezeichnet

E3/DC: Wird zum sechsten Mal in Folge mit dem Siegel ‚Top Brand PV Speicher‘ ausgezeichnet

(PM) Der Anteil der PV-Installateure, die auch Stromspeicher vertreiben, steigt weiter. Unter ihnen erreicht E3/DC eine besonders hohe Weiterempfehlungsrate und sehr gute Zufriedenheitswerte, wie eine aktuelle Befragung von EuPD Research zeigt. Das Bonner Marktforschungsinstitut zeichnete E3/DC nun zum sechsten Mal in Folge mit dem Siegel ‚Top Brand PV Speicher‘ für Deutschland, die Schweiz und Österreich aus.

Energy2market und Deutsche Post: Verbessern Strombezug und Energieeinsatz an Logistikstandorten mit E-Fahrzeugen

Energy2market und Deutsche Post: Verbessern Strombezug und Energieeinsatz an Logistikstandorten mit E-Fahrzeugen

(PM) In Zusammenarbeit mit der Deutschen Post und ihrer Tochterfirma Street Scooter entwickelte und erprobte die Energy2market (e2m) Möglichkeiten zur Verbesserung des Strombezugs und des Energieeinsatzes an ausgewählten Logistikstandorten mit E-Fahrzeugen. Die Ergebnisse des Forschungsprojekts Trade EV [1] stellte die e2m zusammen mit den Projektpartnern Deutsche Post, Street Scooter und SAP anlässlich des Projektendes vor.

TÜV SÜD: Zertifiziert neu grünen Wasserstoff

TÜV SÜD: Zertifiziert neu grünen Wasserstoff

(ee-news.ch) Bei der Energiewende soll grüner Wasserstoff als Speicher- und Trägermedium eine zentrale Rolle spielen. Das gilt vor allem auch für die Verkehrswende, wo die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie die batteriegestützte Elektromobilität ergänzen soll. Allerdings muss der Wasserstoff aus erneuerbaren Energien gewonnen werden. Den entsprechenden Nachweis ermöglicht TÜV SÜD mit der aktualisierten Green-Hydrogen-Zertifizierung.

Exportinitiative: Indien plant 10-GW-Photovoltaikpark im Bundesstaat Andhra Pradesh

Exportinitiative: Indien plant 10-GW-Photovoltaikpark im Bundesstaat Andhra Pradesh

(©EEE) Der indische BundesstaatAndhra Pradesh plant einen gigantischen neuen Solarpark. Das Zehn-Gigawatt-Projekt solle dazu beitragen, die steigende Energie-Nachfrage zu befriedigen und den Agrarsektor kostenlos und unterbrechungsfrei mit Strom zu versorgen, sagte Energie-Staatssekretär Nagulapali Srikant gegenüber der Zeitung ‚The Times of India‘.

Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 11.2.2020: Hohe Windeinspeisung wirkt einmal mehr preissenkend

Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 11.2.2020: Hohe Windeinspeisung wirkt einmal mehr preissenkend

(Elcom) Die Woche 6 schloss mit 36.27 EUR/MWh tiefer als zuletzt gehandelt (38.13 EUR/MWh).

Helvetia Venture Fund: Investiert erneut in E-Mobilität

(SDA) Der Helvetia Venture Fund investiert ein zweites Mal in das deutsche Start-up-Unternehmen Chargery. Die Investitionen würden erneut zusammen mit der Risikokapitalgesellschaft Vinci B.V. getätigt, teilte die zur gleichnamigen Versicherung gehörende Beteiligungsgesellschaft am Donnerstag mit. Finanzielle Angaben wurden keine gemacht.

18. Photovoltaiktagung vom 12.-13- März: Auf zum Branchengipfel in Lausanne!

18. Photovoltaiktagung vom 12.-13- März: Auf zum Branchengipfel in Lausanne!

(Anzeige) Von Donnerstag 12. März bis Freitag, 13. März trifft sich die Solarenergiebranche zur 18. Photovoltaiktagung, um aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen zu diskutieren. Zwei Highlights bilden die Auftritte des Nobelpreisträgers Jacques Dubochet und des weltweit renommierten Klimaforschers Thomas Stocker.

Meyer Burger: Vorläufige Eckdaten zum Jahresergebnis 2019 – keine Besserung in Sicht

Meyer Burger: Vorläufige Eckdaten zum Jahresergebnis 2019 – keine Besserung in Sicht

(PM) Meyer Burger erzielte im Berichtsjahr 2019 einen Auftragseingang von CHF 188 Millionen (2018: CHF 326,8 Mio.). Bereinigt um die Veräusserungen reduzierte sich der Auftragseingang um rund 32%. Der Auftragsbestand zum 31. Dezember 2019 belief sich auf CHF 105 Millionen (31.12.2018: CHF 200 Millionen, exklusiv die mit dem Verkauf des Wafering-Geschäfts übertragenen Aufträge). Die Book-to-Bill Ratio betrug damit 0.72 für das Geschäftsjahr 2019 (0.59 in 2018).

Umfrage: Mehrheit der Deutschen spricht sich für Solaranlagen auf Dächern von Gewerbebauten und Wohnhäusern aus

Umfrage: Mehrheit der Deutschen spricht sich für Solaranlagen auf Dächern von Gewerbebauten und Wohnhäusern aus

(PM) Wie sollte die Zukunft der Energieerzeugung in Deutschland aussehen? Die Meinung der Bevölkerung ist eindeutig: Laut einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstitut Yougovv im Auftrag des Ökostromanbieters Lichtblick sollten für 46 Prozent der Befragten der Schwerpunkt auf Solar-Anlagen auf Dächern sein, direkt gefolgt von Windkraftanlagen auf See (37 Prozent). Nur 3 Prozent der Befragten haben angegeben, dass Kohlekraftwerke noch genutzt werden sollten.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert