Juwi: Baut Solar-Wind-Hybridpark kombiniert mit Batteriespeicher in Australien

Juwi: Baut Solar-Wind-Hybridpark kombiniert mit Batteriespeicher in Australien

(ee-news.ch) Das Hybridprojekt wird aus einem 4-Megawatt-Solarpark, zwei 4.5-Megawatt-Windkraftanlagen und einem Lithium-Ionen-Batteriespeicher bestehen, die mit den bestehenden Gasgeneratoren synchronisiert werden. Das Hybridkraftwerk soll ab 2022 rund die Hälfte des jährlichen Strombedarfs der Stadt Esperance im Western Australiens liefern.

Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 26.5.2020: Abregeln ist teurer als die Inkaufnahme negativer Preise

Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 26.5.2020: Abregeln ist teurer als die Inkaufnahme negativer Preise

(Elcom) Das Zusammentreffen von hoher Windeinspeisung, hoher Sonneneinspeisung und tiefer Last am Sonntag, 24.05.2020, führte zu stark negativen Stundenpreisen in Deutschland, der Schweiz und auch Frankreich.

Pelletpreis.ch: Preise im Mai 2020 so tief wie nie seit Januar 2008 - Lieferanten hart auf Probe gestellt

Pelletpreis.ch: Preise im Mai 2020 so tief wie nie seit Januar 2008 - Lieferanten hart auf Probe gestellt

(PM) Die unabhängige Erhebung von pelletpreis.ch ergab für Mai 2020 einen Tiefstwert von durchschnittlich CHF 344.10 pro Tonne Pellets*. „Das ist der tiefste monatliche Durchschnittpreis, den wir je erhoben haben“, erklärt Anita Niederhäusern, Gründerin und Herausgeberin von pelletpreis.ch. Das Portal erhebt die Preise seit anfangs 2008. (Texte en français >>)

Windenergie statt Braunkohle: Innogy beauftragt Nordex mit 27-MW-Projekt auf Tagebaufläche Garzweiler

Windenergie statt Braunkohle: Innogy beauftragt Nordex mit 27-MW-Projekt auf Tagebaufläche Garzweiler

(PM) Innogy hat die Nordex Group beauftragt, den Windpark Jüchen A44n mit sechs Anlagen des Typs N149/4.0-4.5 auf je 164 Meter Nabenhöhe auszustatten. Der Windpark Jüchen A44n entsteht an der Autobahn A44 auf rund 90 Hektar rekultivierter Fläche des Braunkohletagebaus Garzweiler südlich der Stadt Jüchen in Nordrhein-Westfalen.

OFEV : Katrin Schneeberger nommée nouvelle directrice de l’Office fédéral de l’environnement

OFEV : Katrin Schneeberger nommée nouvelle directrice de l’Office fédéral de l’environnement

(OFEV) Lors de sa séance du 27 mai 2020, le Conseil fédéral a nommé Katrin Schneeberger au poste de directrice de l’Office fédéral de l’environnement (OFEV). Cette Bernoise de 52 ans travaille à l’Office fédéral des routes (OFROU) depuis 2012, tout d’abord comme vice-directrice, puis depuis 2015 comme directrice suppléante. En tant que directrice de l’OFEV, il lui incombera notamment de mettre en œuvre la politique environnementale et de poursuivre les travaux sur la protection du climat et la biodiversité. (Text auf Deutsch >>)

BAFU: Katrin Schneeberger wird neue Direktorin des Bundesamts für Umwelt

BAFU: Katrin Schneeberger wird neue Direktorin des Bundesamts für Umwelt

(BAFU) Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 Katrin Schneeberger zur neuen Direktorin des Bundesamts für Umwelt (BAFU) ernannt. Die 52-jährige Bernerin ist seit 2012 für das Bundesamt für Strassen (ASTRA) tätig, zuerst als Vizedirektorin, seit 2015 als stellvertretende Direktorin. Zu ihren künftigen Aufgaben gehört die Umsetzung der Umweltpolitik sowie die Weiterentwicklung der Arbeiten zu Klimaschutz und Biodiversität. (Article en français >>)

Ørsted: Beteiligt sich am grössten dänischen Wasserstoffprojekt für synthetischeTreibstoffe

Ørsted: Beteiligt sich am grössten dänischen Wasserstoffprojekt für synthetischeTreibstoffe

(PM) Die Unternehmen Copenhagen Airports, die Fluggesellschaft SAS, die Transport- und Logistik-Unternehmen A.P. Moller – Maersk und DSV Panalpina sowie die Reederei DFDS und Ørsted schliessen sich zusammen, um synthetische Kraftstoffe für den Strassen-, See- und Luftverkehr im industriellen Massstab zu entwickeln. Die Produktionsanlage soll im Raum Kopenhagen angesiedelt werden.

Deutschland: Erstmals Absatz- und Preiseinbrüche in der Biomethanbranche

Deutschland: Erstmals Absatz- und Preiseinbrüche in der Biomethanbranche

(Dena) Die Biomethanbranche steht zunehmend unter Druck. Das jährlich veröffentlichte Dena Branchenbarometer Biomethan für Deutschland spiegelt zunehmende Sorgen der Unternehmen und Akteure auf dem Biomethanmarkt wider. Die Gründe liegen vor allem im anhaltenden Preisverfall, verstärkt durch lange Trockenperioden sowie in fehlenden Wachstumsperspektiven. Für das Branchenbarometer 2020 hat die Dena gut 80 Unternehmen der Biomethanbranche zu Entwicklungen, Chancen und Herausforderungen befragt.

Naturstrom und zehn weitere Energieversorger: Klagen gegen RWE-EON-Deal

Naturstrom und zehn weitere Energieversorger: Klagen gegen RWE-EON-Deal

(PM) Die Naturstrom AG und zehn weitere weitere städtische und regionale Energieversorger
haben gegen den geplanten Zusammenschluss von RWE und EON Klage beim Europäischen Gericht eingereicht. Damit greifen sie die Entscheidung der Europäischen Kommission an, die Übernahme der zu EON gehörenden konventionellen und erneuerbaren Erzeugungskapazitäten durch RWE freizugeben. Mit der Fusion wird nach Ansicht von Naturstrom und weiterer Energieversorger, die ebenfalls Klage erheben, der Wettbewerb in der Stromerzeugung und -vermarktung erheblich eingeschränkt.

Watt d'Or 2021 : Envoyez vos meilleurs projets énergétiques avant le 17 juillet 2020 !

Watt d'Or 2021 : Envoyez vos meilleurs projets énergétiques avant le 17 juillet 2020 !

(OFEN) Le Watt d'Or, prestigieuse distinction de l'Office fédéral de l'énergie, sera décerné pour la quatorzième fois le 7 janvier 2021. Pour le Watt d'Or 2021 nous cherchons des initiatives et projets énergétiques de nature étonnante, novatrice et porteuse d'avenir. En bref, nous cherchons les meilleures performances dans le domaine de l'énergie! Les propositions peuvent être envoyées encore jusqu'à mi-juillet 2020. (Text auf Deutsch >>)

Watt d'Or 2021: Noch vor dem 17. Juli brillante Energieprojekte einreichen

Watt d'Or 2021: Noch vor dem 17. Juli brillante Energieprojekte einreichen

(BFE) Der Watt d'Or, die prestigeträchtige Auszeichnung des Bundesamts für Energie, wird am 7. Januar 2021 zum vierzehnten Mal verliehen! Für den Watt d'Or 2021 suchen wir überraschende, innovative und zukunftsweisende Energie-Initiativen und -Projekte. Kurz: Gesucht werden Bestleistungen im Energiebereich! Vorschläge können noch bis Mitte Juli 2020 eingereicht werden. (Texte en français >>)

Repower: Strebt vor Gericht Grundsatzurteil in Energietarifverfahren der ElCom an

Repower: Strebt vor Gericht Grundsatzurteil in Energietarifverfahren der ElCom an

(PM) Die Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom) hat am 6. April 2020 in Zusammenhang mit einer Untersuchung über die Energietarife 2009 und 2010 eine neue Teilverfügung erlassen. Repower hat diese Teilverfügung sorgfältig geprüft und beschlossen, den Gerichtsweg zu beschreiten. Gegen eine ebenfalls von der ElCom erlassene Verfügung betreffend der 150kV-Zubringerleitung Robbia-Campocologno erhebt Repower keine Beschwerde.

Baustart für Smartes Quartier Karlsruhe-Durlach: Wärmepumpen und Photovoltaik halbieren CO2-Emissionen in Bestandsgebäuden

Baustart für Smartes Quartier Karlsruhe-Durlach: Wärmepumpen und Photovoltaik halbieren CO2-Emissionen in Bestandsgebäuden

(ISE) In Karlsruhe-Durlach in Deutschland haben die Bauarbeiten zur Umsetzung eines innovativen Energieversorgungskonzeptes für fünf Mehrfamilien-Bestandsgebäude mit 175 Wohnungen begonnen. Im Rahmen des Projekts »Smartes Quartier Karlsruhe-Durlach« wird die derzeitige konventionelle Versorgung durch ein Energiesystem ersetzt, bei dem zwei Wärmepumpen, Photovoltaik-Anlagen (PV), Erdgas-Blockheizkraftwerke (BHKW) und ein Energiemanagement mit KI-basierter Fehlererkennung zum Einsatz kommen. Ziele sind die Halbierung des Primärenergieverbrauchs und der damit verbundenen CO₂-Emissionen und die Erprobung eines wirtschaftlichen Betreiberkonzeptes.

Sonnen: Erste intelligente Messsysteme für Prosumer in Thüringen installiert

Sonnen: Erste intelligente Messsysteme für Prosumer in Thüringen installiert

(PM) Sonnen und die TMZ haben bei den Prosumern der Sonnen-Community mit dem Rollout der ersten iMSys bzw. Smart Meter begonnen. An einer Dach-Photovoltaikanlage in Tautenhain bei Bad Klosterlausnitz wurde der Smart Meter von TMZ-Monteuren installiert und in Betrieb genommen. Damit geben sonnen und TMZ den Kunden bereits vor Beginn der Einbaupflicht für Einspeiser die Möglichkeit, von der neuesten Generation intelligenter Zähler zu profitieren.

La performance énergétique dans les hôpitaux: Le transfert de connaissances comme source d’efficacité

La performance énergétique dans les hôpitaux: Le transfert de connaissances comme source d’efficacité

(Aenec) Les hôpitaux consomment l’énergie de manière intensive. Où donc intervenir pour améliorer sa performance énergétique ? Pour répondre à cette question, une cinquantaine d’hôpitaux suisses ont formé un groupe au sein du modèle Énergie de l’Aenex, pour échanger leurs expériences. Ce transfert de connaissances passe notamment par l’hôpital de l’Île à Berne. (Text auf Deutsch >>)

Energie-Management im Spital: Effizient dank Wissenstransfer

Energie-Management im Spital: Effizient dank Wissenstransfer

(EnAW) Spitalbetriebe sind energieintensiv. An welchen Schrauben gedreht werden muss, um die Energieeffizienz zu steigern, ist nicht immer ganz einfach zu durchschauen. Deshalb nehmen rund 50 Schweizer Spitäler am Energie-Management der EnAW teil und profitieren im Rahmen einer eigenen Energie-Modell-Gruppe vom wertvollen Erfahrungsaustausch. Nächster Halt: Inselspital Bern. (Article en français >>)

Exportinitiative Energie: Kenia will Haushalte mit Solarstrom aus Off-Grid-Anlagen versorgen

Exportinitiative Energie: Kenia will Haushalte mit Solarstrom aus Off-Grid-Anlagen versorgen

(©EE) Die kenianische Regierung will 1.3 Millionen Haushalte mit Strom aus netzunabhängigen Solaranlagen versorgen. Im Rahmen des Kenia Off-Grid Solar Access Project (Kosap) hat die Regierung 121 Standorte in 14 Regionen Kenias ausgewählt. Diese Regionen machen zusammen 72 Prozent der gesamten Landfläche des Landes aus, 20 Prozent der Bevölkerung leben dort. Kleine Solaranlagen sollen die lokalen Mini-Netze mit Strom versorgen. Die Anlagen sollen von privaten Unternehmen geliefert werden, darunter Anbieter sogenannter Solar Home Systems (SHS).

Agora Energiewende: Deutsche Bundesregierung kann Rekordanstieg der EEG-Umlage 2021 noch verhindern

Agora Energiewende: Deutsche Bundesregierung kann Rekordanstieg der EEG-Umlage 2021 noch verhindern

(PM) Ohne aktives politisches Handeln dürfte die Ökostromumlage in Deutschland im nächsten Jahr auf 8.6 Cent je Kilowattstunde steigen und damit Haushalte zusätzlich belasten. Ein Zuschuss aus dem Bundeshaushalt von fünf Cent je Kilowattstunde als Teil des Corona-Konjunkturpakets könnte die EEG-Umlage hingegen in etwa halbieren und somit die Haushalte bei der Bewältigung der Corona-Krise entlasten.

Salzgitter: Baustart für Windpark für CO2-arme Stahlproduktion

Salzgitter: Baustart für Windpark für CO2-arme Stahlproduktion

(PM) Für den „Windpark Salzgitter“ mit sieben Windkraftanlagen erfolgt jetzt der offizielle Baustart. Drei werden auf dem Gelände des integrierten Hüttenwerks der Salzgitter Flachstahl GmbH errichtet, weitere vier auf dem umgebenden Konzerngelände.

IFSN : Octroie le permis pour le redémarrage après la révision de la centrale nucléaire Beznau 1

IFSN : Octroie le permis pour le redémarrage après la révision de la centrale nucléaire Beznau 1

(IFSN) L’IFSN a autorisé le redémarrer de la centrale nucléaire de Beznau 1 après sa révision annuelle de 2020. Lors de ses inspections et contrôles, l’IFSN a pu s’assurer que les travaux de révision ont été effectués conformément à la réglementation. (Text auf Deutsch >>)

ENSI: Erteilt Freigabe zum Wiederanfahren von AKW Beznau 1

ENSI: Erteilt Freigabe zum Wiederanfahren von AKW Beznau 1

(ENSI) Das ENSI hat dem AKW Beznau 1 die Erlaubnis für das Wiederanfahren nach der Jahresrevision 2020 erteilt. Bei seinen Inspektionen und Kontrollen hat sich das ENSI vergewissert, dass die Revisionsarbeiten vorschriftsgemäss ausgeführt wurden. (Texte en français >>)

Elcom Strom-Terminmarktbericht vom 25.5.20: Jahresprodukte steigen - Quartals- und Monatsprodukte sinken

Elcom Strom-Terminmarktbericht vom 25.5.20: Jahresprodukte steigen - Quartals- und Monatsprodukte sinken

(Elcom) Während die Jahresprodukte in allen Ländern leicht anstiegen, verloren Quartals- und Monatsprodukte an Boden. Der Treiber für den Anstieg der Jahresprodukte waren die CO2-Preise, welche gut einen Euro höher notierten als eine Woche zuvor.

Siemens Gamesa: 14+ MW Offshore-Turbine soll Strom für 18‘000 Durchschnittshaushalte liefern

Siemens Gamesa: 14+ MW Offshore-Turbine soll Strom für 18‘000 Durchschnittshaushalte liefern

(ee-news.ch) Die neue Offshore-Windturbine bietet eine Leistung von über 14 Megawatt (MW), die mit der Power-Boost-Funktion auf bis zu 15 MW gesteigert werden kann. Der Rotor verfügt über einen Durchmesser von 222 Metern, ist mit 108 Meter langen Rotorblättern besetzt und kommt auf eine überstrichene Fläche von 39‘000 Quadratmetern.

Elektromobilität: Batteriespeicher machen Stromnetz fit für die Zukunft

Elektromobilität: Batteriespeicher machen Stromnetz fit für die Zukunft

(KIT) Tanken an einem Ort gleichzeitig mehrere Elektroautos über Schnellladestationen auf, entstehen Spitzenlasten, die das Stromnetz an seine Grenzen bringen. Wie mobile Batteriespeicher als Stütze für das Verteilnetz dienen könnten, untersuchen Forscherinnen und Forscher des KIT im Projekt  „MoBILE“ des Europäischen Instituts für Energieforschung (Eifer). Anhand von Netzdaten der Stadtwerke Hockenheim erstellen sie Simulationen für den Einsatz der Speicher.

TU Graz: Neues On-Site-On-Demand-System für kostengünstiges Verfahren für dezentralen Erzeugung von hochreinem Wasserstoff

TU Graz: Neues On-Site-On-Demand-System für kostengünstiges Verfahren für dezentralen Erzeugung von hochreinem Wasserstoff

(TU Graz) Im Rahmen des Forschungsprojektes HyStORM (Hydrogen Storage via Oxidation and Reduction of Metals) entwickelte ein Team von Forschern eine sogenannte „Chemical-Looping Hydrogen-Methode“, ein neues nachhaltiges und innovatives Verfahren zur dezentralen und klimaneutralen Wasserstofferzeugung.

Belectric: Errichtet Solaranlage für erstes erneuerbares Hybrid-Kraftwerk in den Niederlanden

Belectric: Errichtet Solaranlage für erstes erneuerbares Hybrid-Kraftwerk in den Niederlanden

(ee-news.ch) In den Niederlanden errichtet Belectric eine Solaranlage für das erste Vollhybrid-Kraftwerk von Vattenfall. Der Energiepark Haringvliet Zuid wird aus einem Windpark (22 MW), einem Batteriespeicher (12 MW) sowie einer Freiflächen-Photovoltaikanlage bestehen, für deren Bau und Inbetriebnahme der deutsche Solarspezialist Belectric verantwortlich ist.

Öko-Institut: Klimaschutz im Flugverkehr steht wegen Corona-Pandemie auf der Kippe

Öko-Institut: Klimaschutz im Flugverkehr steht wegen Corona-Pandemie auf der Kippe

(PM) Die Luftverkehrsindustrie versucht das internationale Abkommen zur Begrenzung des CO2-Ausstosses (Corsia) zu ändern. Berechnungen des Öko-Instituts zeigen, dass der Industrievorschlag die Verpflichtung zur Vermeidung oder Ausgleich von Treibhausgasemissionen bis 2035 um 25 bis 75 Prozent senken würde.

Quartierspeicher: Ist wichtiger Baustein der Energiewende in Kommunen - Testbetrieb erfolgreich beendet

Quartierspeicher: Ist wichtiger Baustein der Energiewende in Kommunen - Testbetrieb erfolgreich beendet

(PM) Dass dezentrale Energiespeicher für die Energiewende in Kommunen ein wichtiger Baustein sein können, zeigt ein Pilotprojekt im deutschen Gross-Umstadt. Im Neubaugebiet ‚Am Umstädter Bruch‘ verpflichtet der Bebauungsplan alle Bauherren, eine Photovoltaikanlage zu installieren und den Solarstrom zu speichern. Hierfür wurde ein grosser Batteriespeicher, ein Quartierspeicher, vor Ort eingerichtet, an den 25 Haushalte der Solarsiedlung angeschlossen sind.

Pronovo: Veröffentlicht neue Photovoltaik-Richtlinie

Pronovo: Veröffentlicht neue Photovoltaik-Richtlinie

(Pronova) Mit Inkrafttreten des neuen Energiegesetzes auf den 01.01.2018 hat sich die rechtliche Grundlage des Einspeisevergütungssystems grundlegend geändert. Um die darauf angepasste Vollzugspraxis transparent zu machen, hat sich Pronovo entschieden, Richtlinien zu veröffentlichen. Mit der Richtlinie Photovoltaik folgt nun der dritte Teil, welcher per 01.05.2020 in Kraft tritt.

Thurgovie: Le Parlementde adopte clairement la modification du plan directeur avec six zones propices à l’implantation d’éoliennes

Thurgovie: Le Parlementde adopte clairement la modification du plan directeur avec six zones propices à l’implantation d’éoliennes

(Suisse Eole) Avec 78 voix contre 36, le Parlement de Thurgovie a approuvé le 6 mai 2020 une modification du plan directeur. L’UDC étant le seul parti opposé au développement de l’énergie éolienne. . À l’avenir, des turbines éoliennes pourront être construites dans six zones définies. Parmi ces six zones propices à l’implantation d’éoliennes, trois sont prioritaires. (Text auf Deutsch >>)

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert