Nuklearkatastrophe: Schweiz ist schlecht vorbereitet - Radioaktivität 30-mal höher als angenommen

Nuklearkatastrophe: Schweiz ist schlecht vorbereitet - Radioaktivität 30-mal höher als angenommen

(TR) Die bei einem schweren AKW-Unfall freiwerdende Radioaktivität ist 30-mal höher einzustufen, als dies bei der Planung der Schutzmassnahmen vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz berechnet wurde. Dies zeigt eine Studie des Instituts Biosphère, das auf Basis realer meteorologischer Daten von 2017 die Auswirkungen eines grossen Unfalls in den Schweizer AKW und jenem in Bugey (F) simuliert hat. Bei einer Katastrophe in Beznau, Gösgen, Mühleberg, Leibstadt oder in Bugey wären in Europa ca. 20 Mio. Menschen betroffen.

Lesen...

Juwi: Ist zurück im deutschen Solarmarkt

Juwi: Ist zurück im deutschen Solarmarkt

(ee-news.ch) Für das Unternehmen ist es die erste neu errichtete Anlage in Deutschland seit dem Jahr 2013. Juwi brachte nun in Osten Brandenburgs, unweit der Grenze zu Polen, eine 705 kW-Solaranlage ans Netz. Eine Erweiterung des Parks auf 10 MW ist geplant.

Lesen...

Windparkbetreiber ABO Invest: Erlös aus Repowering stärkt Ergebnis - erstmals schwarze Null erzielt

Windparkbetreiber ABO Invest: Erlös aus Repowering stärkt Ergebnis - erstmals schwarze Null erzielt

(PM) Trotz eines windschwachen Jahres hat der ABO Invest-Konzern, dessen Aktien rund 5000 Bürgern gehören und der europaweit Windparks betreibt, erstmals ein positives Vorsteuerergebnis erreicht. „Wir haben die Möglichkeit genutzt, am Standort Wennerstorf ein Repowering umzusetzen, und damit einen erheblichen Erlös erzielt, der die schwarze Null ermöglichte“, sagt Vorstand Andreas Höllinger. Der Sonderertrag aus Wennerstorf glich einen guten Teil der wegen der schlechten Windverhältnisse erlittenen Mindereinnahmen aus.

Lesen...

E-Scooter: Deutsche halten sie für unsicher und gefährlich – aber jeder Vierte würde gesamten Arbeitsweg damit zurücklegen

E-Scooter: Deutsche halten sie für unsicher und gefährlich – aber jeder Vierte würde gesamten Arbeitsweg damit zurücklegen

(PM) Bald sollen E-Scooter auch in Deutschland ganz offiziell rollen. Zwar hält die Mehrheit (85 Prozent) der Deutschen die elektrischen Tretroller für unsicher oder gefährlich, dennoch plant jeder Vierte, sich einen Roller zu kaufen. Ein Viertel der Befragten kann sich sogar vorstellen, den gesamten Arbeitsweg mit dem E-Scooter zu fahren. Dagegen gehört die sogenannte letzte Meile eher nicht zum bevorzugten Einsatzgebiet gehört.

Lesen...

Neuerscheinung: Karte über Versorgungsgebiete der deutschen Stromnetzbetreiber 2019 veröffentlicht

Neuerscheinung: Karte über Versorgungsgebiete der deutschen Stromnetzbetreiber 2019 veröffentlicht

(PM) Die aktuelle Karte über die Stromnetzbetreiber 2019 in Deutschland ist im VDE Verlag erschienen. Die Karte zeigt anschaulich die Versorgungsgebiete der Endverteilungsnetze der ca. 870 deutschen Stromnetzbetreiber. Sie basiert auf den von den Netzbetreibern veröffentlichten Angaben zu ihren Versorgungsgebieten.

Lesen...

Potenzialanalyse: Metropolregion Rhein-Neckar auf dem Weg zur Modellregion für die Nutzung und Erzeugung von Wasserstoff

Potenzialanalyse: Metropolregion Rhein-Neckar auf dem Weg zur Modellregion für die Nutzung und Erzeugung von Wasserstoff

(ee-news.ch) Wasserstoff in Verbindung mit der Brennstoffzellentechnologie zählt zu den strategischen Wachstumsfeldern in der Metropolregion Rhein-Neckar, einem bedeutenden Wirtschaftsraum, insbesondere in der Chemiebranche. Seit dem vergangenen Jahr beschäftigt sich eine Arbeitsgruppe aus Vertretern von Industrie- Verkehrs- und Versorgungsunternehmen sowie den drei Oberzentren Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen mit Produktions- und Einsatzmöglichkeiten des Wasserstoffs.

Lesen...

Wemag-Batteriespeicher: Baut nach Totalausfall Stromnetz mit Gasturbine und Windpark wieder auf

Wemag-Batteriespeicher: Baut nach Totalausfall Stromnetz mit Gasturbine und Windpark wieder auf

(PM) In Schwerin in Mecklenburg-Vorpommern ist es in einem Versuch gelungen, mit einem schwarzstartfähigen Batteriekraftwerk unter Einbeziehung einer Gasturbinen-Anlage und eines Windparks ein abgeschaltetes Stromnetz wiederaufzubauen. Dabei konnten innovative Schwarzstart- und Netzwiederaufbauszenarien untersucht werden. Dieser praktische Versuch bildete die Fortsetzung des im August 2017 erfolgreich durchgeführten ersten Schwarzstarts.

Lesen...

PPVX: Fiel letzte Woche um 0.9% auf 1152 Punkte

PPVX: Fiel letzte Woche um 0.9% auf 1152 Punkte

(PM) Der PPVX fiel letzte Woche um 0.9% auf 1152 Punkte, der NYSE Arca Oil um 0.5%. Die grössten Gewinner der Woche waren Sino-American Silicon Products (+10%) und Scatec Solar (+8%), die grössten Verlierer REC Silicon (-11%) und Canadian Solar (-8%).

Lesen...

Commission fédérale de sécurité nucléaire : Publie le rapport d’activité 2018

(CNS) La Commission fédérale de sécurité nucléaire (CSN) vient de publier son rapport d’activité 2018. Des éléments centraux des activités de la commission ont été la prise de position de la CSN concernant le programme de gestion des déchets 2016 et celle concernant la révision partielle de l’ordonnance sur l’énergie nucléaire. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Eidgenössische Kommission für nukleare Sicherheit: Veröffentlicht Tätigkeitsbericht 2018

(KNS) Die Eidgenössische Kommission für nukleare Sicherheit (KNS) hat ihren Tätigkeitsbericht 2018 veröffentlicht. Schwerpunkte der Kommissionstätigkeit waren die Stellungnahme der KNS betreffend das Entsorgungsprogramm 2016 sowie die Stellungnahme zur Teilrevision der Kernenergieverordnung. (Texte en français >>)

Lesen...

ADEV Gruppe: Gesamtergebnis durch einmalige Abschreibungen infolge niederschlagsarmer Jahre belastet

ADEV Gruppe: Gesamtergebnis durch einmalige Abschreibungen infolge niederschlagsarmer Jahre belastet

(PM) An der Generalversammlung vom 17. Mai 2019 blickt die ADEV Gruppe auf ein gutes Geschäftsjahr 2018 zurück: Die ADEV Energiegenossenschaft und die Töchter ADEV Solarstrom AG und ADEV Windkraft AG verzeichnen einen positiven Jahresabschluss. Insbesondere die vergangenen niederschlagsarmen Jahre erforderten eine ausserordentliche Abschreibung bei der ADEV Wasserkraftwerk AG.

Lesen...

Nordex: Neue Turbine der Delta 4000-Baureihe für Märkte mit geringeren komplexen Anforderungen

Nordex: Neue Turbine der Delta 4000-Baureihe für Märkte mit geringeren komplexen Anforderungen

(ee-news.ch) Die N155/4.5 nutzt die Technologie der Delta4000-Serie. Neu sind das längere Rotorblatt aus Glasfaser sowie eine grössere Nabe, um die Leistung unter bestimmten Standortbedingungen zu optimieren. Die Turbine hat eine Nennleistung von 4.5 MW sowie einen Rotordurchmesser von 155 Meter.

Lesen...

Visegrad-Staaten und Österreich: Starten Energiewendepartnerschaft für den Klimaschutz als Reaktion auf Blockadehaltung

Visegrad-Staaten und Österreich: Starten Energiewendepartnerschaft für den Klimaschutz als Reaktion auf Blockadehaltung

(EEÖ) Vertreter von Befürwortern der erneuerbaren-Energien aus Tschechien, der Slowakei, Polen und Ungarn (Visegrad-Staaten) haben in Prag gemeinsam mit dem Dachverband Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ) eine Energiewendepartnerschaft gegründet. Die Kooperation versteht sich als Unterstützung der Klima- und Energiewende in diesen Ländern.

Lesen...

Vattenfall und GE Renewable Energy: Kooperieren beim Einsatz der derzeit grössten Offshore-Windkraftanlage in Europa

Vattenfall und GE Renewable Energy: Kooperieren beim Einsatz der derzeit grössten Offshore-Windkraftanlage in Europa

(ee-news.ch) Vattenfall und GE Renewable Energy planen gemeinsam den Einsatz der neuen Windkraftanlage Haliade-X von GE in Europa. Mit einer Leistung von 12 Megawatt (MW) ist Haliade-X die derzeit grösste Offshore-Windkraftanlage auf dem Markt. Die Entwicklung und Produktion der 12-MW-Turbine erfolgt überwiegend in Frankreich.

Lesen...

Éructations de vaches et intelligence artificielle: la FondationSuisse pour le Climat attribue ses subsides

Éructations de vaches et intelligence artificielle: la FondationSuisse pour le Climat attribue ses subsides

(CP) La Fondation Suisse pour le Climat a sélectionné les projets de protection de l'environnement de PME suisses et liechtensteinoises qui seront soutenus ce printemps. Parmi ces projets figurent notamment un complément alimentaire qui permet aux vaches de rejeter moins de méthane, ou un projet d'intelligence artificielle pour les canalisations. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Rülpsende Kühe und künstliche Intelligenz: Klimastiftung Schweiz spricht 2 Mio. Franken Fördergelder für Klimaschutzmassnahmen

Rülpsende Kühe und künstliche Intelligenz: Klimastiftung Schweiz spricht 2 Mio. Franken Fördergelder für Klimaschutzmassnahmen

(PM) Die Klimastiftung Schweiz hat entschieden, welche Klimaschutz-Projekte von Schweizer und Liechtensteiner KMU sie diesen Frühling fördert. Die Bandbreite der geförderten Projekte ist gross. Darunter ist etwa ein Nahrungszusatz, der Kühe weniger Methan ausstossen lässt, oder künstliche Intelligenz für die Kanalisation. (Texte en français >>)

Lesen...

Lichtblick: Unterzeichnet Vertrag für direkte Stromlieferung aus förderfreier deutscher Windkraft an Privat- und Geschäftskunden

Lichtblick: Unterzeichnet Vertrag für direkte Stromlieferung aus förderfreier deutscher Windkraft an Privat- und Geschäftskunden

(ee-news.ch) Der Ökostromanbieter Lichtblick bietet seinen Privat- und Geschäftskunden erstmals ungeförderten und somit frei am Markt verfügbaren Ökostrom aus deutschen Windkraftanlagen. Dafür hat Lichtblick einen direkten Stromliefervertrag mit dem Windkraftanlagenbetreiber PNE für den Windpark Papenrode mit Belieferung ab 2021 abgeschlossen.

Lesen...

Exportinitiative: Neuseeland beschließt eine kohlenstofffreie Bilanz bis 2050

Exportinitiative: Neuseeland beschließt eine kohlenstofffreie Bilanz bis 2050

(©EEE) Die neuseeländische Regierung hat einen Gesetzesentwurf vorgelegt, mit welchem sich das Land verpflichtet, bis 2050 kohlestofffrei zu werden. Der Gesetzesentwurf beinhaltet einen Handlungsplan für die nächsten 30 Jahre, um die Herausforderungen des Klimawandels effektiv meistern zu können. Die Premierministerin Jacinda Ardern nannte die Vermeidung von CO2 das wichtigste Thema, welches die Regierung aktuell zu bewältigen habe.

Lesen...

ABB: Bringt Touristen in den ersten in den USA gebauten vollelektrischen Schiffen zu den Niagarafällen

ABB: Bringt Touristen in den ersten in den USA gebauten vollelektrischen Schiffen zu den Niagarafällen

(PM) Das Unternehmen Maid of the Mist, Anbieter von Bootstouren an den Niagarafällen, lässt in den USA zwei neue, rein mit Strom betriebene Passagierschiffe mit ABB-Technologie bauen. Die beiden neuen Passagierschiffe der Maid of the Mist werden ausschliesslich mit Hochleistungs-Batteriepaketen betrieben und sind die ersten vollelektrischen Schiffe, die je in den USA gebaut wurden.

Lesen...

Mise en consultation du parc éolien de Honegg-Oberfeld : une majorité d’avis extra-cantonaux

Mise en consultation du parc éolien de Honegg-Oberfeld : une majorité d’avis extra-cantonaux

(Suisse Eole) Lors de la procédure de consultation concernant le parc éolien de Honegg-Oberfeld, dans le canton d’Appenzell Rhodes-Intérieures, la plupart des avis formulés émanaient de l’extérieur du canton. C’est ce que montre une étude menée par l’Institut d’économie et d’écologie de l’Université de Saint-Gall. Comme ces prises de position ont joué un rôle important dans la décision des autorités, l’étude de ce cas soulève des questions sur le processus décisionnel démocratique lors de la planification de projets d’énergie éolienne. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Windpark Honegg-Oberfeld: Ausserkantonale Stellungnahmen überwiegen bei Anhörung

Windpark Honegg-Oberfeld: Ausserkantonale Stellungnahmen überwiegen bei Anhörung

(Suisse Eole) Beim Einwendungsfahrfahrens zum Windpark Honegg-Oberfeld im Kanton Appenzell Innerhoden vor rund einem Jahr gingen mehrheitlich ausserkantonale Stellungnahmen ein. Das zeigt eine Untersuchung des Instituts für Wirtschaft und Ökologie der Universität St.Gallen. Da die Stellungnahmen wichtig für den Entscheid der Behörden waren, werfen die Untersuchungen Fragen zur demokratischen Entscheidungsfindung bei der Planung von Windenergieprojekten auf. (Texte en français >>)

Lesen...

The Smarter E Europe: Festigt ihren Status als grösste energiewirtschaftliche Messe Europas

The Smarter E Europe: Festigt ihren Status als grösste energiewirtschaftliche Messe Europas

(PM) Vier Messen, eine Mission: das Erreichen einer sauberen und modernen Energiewirtschaft. Nach drei erfolgreichen Tagen zieht The smarter E Europe, die Innovationsplattform für die neue Energiewelt, eine positive Bilanz. Mit insgesamt 1354 Ausstellern (+15%), 100‘000 Quadratmetern (+16%) Ausstellungsfläche und rund 50‘000 Besuchern (+8%) aus 162 Ländern ist The smarter E Europe – nur ein Jahr nach der Premiere – Europas größte energiewirtschaftliche Plattform.

Lesen...

Barometer der Energiewende 2019: Wo steht die Energiewende in Deutschland und wie lässt sie sich erfolgreich fortsetzen?

Barometer der Energiewende 2019: Wo steht die Energiewende in Deutschland und wie lässt sie sich erfolgreich fortsetzen?

(FI/ISE) Die Fraunhofer-Institute ISE, ISI und IEE haben das Barometer der Energiewende 2019 für Deutschland veröffentlicht. Darin stellen die Energie-Experten der Fraunhofer-Institute fest: »Der Ausbau der erneuerbaren Energien schreitet voran, aber zu langsam. Wir sind nicht auf Kurs, um den Zielen des Klimaabkommens von Paris gerecht zu werden und die Energiewende in allen Sektoren tatsächlich zu schaffen.«

Lesen...

Alpiq: Verkauft tschechische Kohlekraftwerke Kladno und Zlín

Alpiq: Verkauft tschechische Kohlekraftwerke Kladno und Zlín

(e-news.ch) Alpiq verkauft ihre beiden tschechischen Kohlekraftwerke Kladno und Zlín an die Seven Energy Group. Der Verkaufspreis beträgt rund 280 Mio. EUR (rund 310 Mio. CHF). Der Verkauf erfolgt vorbehaltlich üblicher Vollzugsbedingungen, insbesondere der Genehmigung durch die tschechische Wettbewerbsbehörde.

Lesen...

wpd: Baut 72-MW-Windpark in Nordschweden – PPA mit Industriekonzern unterzeichnet

wpd: Baut 72-MW-Windpark in Nordschweden – PPA mit Industriekonzern unterzeichnet

(ee-news.ch) Mit der Unterzeichnung eines PPA-Vertrages Ende April hat der Windparkprojektierer wpd das letzte noch fehlende Puzzleteil für die Planungen des schwedischen Projekts Aldermyrberget setzen können. Damit sind nun alle Grundlagen geschaffen, um den 72 Megawatt-Windpark, der in der Gemeinde Skellefteå im Norden Schwedens entsteht, in die Umsetzung gehen zu lassen.

Lesen...

Energieeffizientes Bauen und Sanieren: Neues Webangebot für Experten – Portal informiert über Fachthemen und Arbeitsmittel

Energieeffizientes Bauen und Sanieren: Neues Webangebot für Experten – Portal informiert über Fachthemen und Arbeitsmittel

(dena) Ab sofort stellt die Deutsche Energie-Agentur (dena) das Fachportal Energieeffizientes Bauen und Sanieren, kurz FEBS, im Internet bereit. Das Angebot richtet sich an Profis aus Energieberatung, Architektur, Ingenieurwesen und Handwerk, die im Bereich des energetischen Bauens und Sanierens tätig sind. Das Portal informiert über Themen und Arbeitsmittel rund um den energetischen Bau- und Sanierungsprozess.

Lesen...

Belectric: Nimmt in Indien zwei der grössten PV-Dachanlagen Asiens in Betrieb und strebt 1 GW Projektleistung bis Ende 2019 an

Belectric: Nimmt in Indien zwei der grössten PV-Dachanlagen Asiens in Betrieb und strebt 1 GW Projektleistung bis Ende 2019 an

(ee-news.ch) Belectric hat zwei grosse Photovoltaik-Dachanlagen in Indien fertiggestellt. Mit einer installierten Gesamtkapazität von rund 26 Megawatt (MW) zählen die Anlagen zu den grössten Dachinstallationen Asiens. Entwickelt wurden die Projekte von Cleantech Solar. Belectric war im Auftrag von Cleantech Solar für den Bau und die Inbetriebnahme der beiden Grossprojekte verantwortlich.

Lesen...

Ökofen: Förderservice Plus erleichtert Arbeitsabläufe für Pellet-Fachhandwerker

Ökofen: Förderservice Plus erleichtert Arbeitsabläufe für Pellet-Fachhandwerker

(PM) Der Pelletspezialist Ökofen bietet Fachhandwerkern in Deutschland einen neuen Service: Im Rahmen des FörderservicePlus übernehmen Experten die stetig umfangreicher werdende Beantragung von Fördermitteln für neue Pelletheizungen.

Lesen...

Enercon : A franchi le cap des 4 gigawatts de puissance installée en France avec un repowering en Guadeloupe

Enercon : A franchi le cap des 4 gigawatts de puissance installée en France avec un repowering en Guadeloupe

(CP) Une étape importante a été atteinte grâce à la construction des éoliennes du projet « La Montagne II » sur l’Ile de La Désirade en Guadeloupe où huit éoliennes E-44/900 kW Enercon ont été installées. « Nous sommes ravis de la puissance atteinte et fi ers de toute l’équipe qui oeuvre à ce projet depuis 2003 », déclare Peter Schuster, Directeur d’ Enercon France, en commentant les chiffres du parc. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 14.05.2019: Mit 40.3 EUR/MWh Preise leicht über Vorwoche

Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 14.05.2019: Mit 40.3 EUR/MWh Preise leicht über Vorwoche

(Elcom) Die Woche 19 lieferte mit 40.3 EUR/MWh, trotz negativen Preisen am Sonntag, leicht über dem zuletzt gehandelten Wochenpreis (38.52 EUR/MWh). Tiefere Temperaturen und somit eine Last über der Norm führten zu starken Spotpreisen an den Wochentagen.

Lesen...

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Gebäudetechnikplaner HLK (w/m), Pensum 50 bis 100%

«Sind diejenigen verrückt, die nichts ändern wollen oder sind es die Pioniere, die alles ändern wollen? Die Zukunft wird zeigen, wer verrückt war.» (Bertrand Piccard im Film Energi...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close