Engie: Verdient dank hoher Energiepreise deutlich mehr

Engie: Verdient dank hoher Energiepreise deutlich mehr

(SDA) Der französische Energiekonzern Engie hat im vergangenen Jahr seinen Gewinn dank hoher Energiepreise deutlich gesteigert. Der Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft lag vergangenes Jahr unter dem Strich bei 3.2 Milliarden Euro - ein Plus von 85 Prozent, wie das Unternehmen am 15.2.22 in Paris mitteilte.

Elcom: 2021 ave une hausse des prix du courant sans précédent - le prix du produit de l’année suivante a augmenté de 330%

Elcom: 2021 ave une hausse des prix du courant sans précédent - le prix du produit de l’année suivante a augmenté de 330%

(Elcom) L’année 2021 a été marquée par une hausse des prix sans précédent à partir de juillet 2021. Alors qu’en 2020, sur le marché à terme, le prix du produit de l’année suivante de la Suisse évoluait dans une fourchette de prix d’environ 15 EUR/MWh (38 - 53 EUR/MWh), en 2021, le prix de l’année suivante est passé de 53 EUR/MWh en début d’année à 229 EUR/MWh en fin d’année, soit une augmentation de plus de 330 %. (Text auf Deutsch >>)

Elcom: 2021 mit historisch einmaligen Preisanstieg vom Stromgrosshandel - Frontjahr stiegen um über 330%

Elcom: 2021 mit historisch einmaligen Preisanstieg vom Stromgrosshandel - Frontjahr stiegen um über 330%

(Elcom) Das Jahr 2021 war geprägt von einem historisch einmaligen Preisanstieg ab Juli 2021. Während sich 2020 auf dem Terminmarkt der Preis für das Frontjahresprodukt der Schweiz in einer Preisspanne von etwa 15 EUR/MWh bewegte (38 - 53 EUR/MWh), stieg 2021 der Preis für das Frontjahr von 53 EUR/MWh anfangs Jahr bis auf 229 EUR/MWh Ende Jahr, was einer Zunahme um über 330% entspricht. (Texte en français >>)

Mit Plug & Play zum Elektroauto: Start-up Deep Drive baut Plattform mit integrierter elektrischer Antriebstechnik

Mit Plug & Play zum Elektroauto: Start-up Deep Drive baut Plattform mit integrierter elektrischer Antriebstechnik

(Tum) Die Entwicklung neuer Elektroauto-Modelle ist aufwändig und teuer. Die Gründer des Start-ups Deep Drive, das an der Technischen Universität München (Tum) gegründet wurde, wollen das ändern: Die von ihnen entwickelten modularen Plattformen mit integrierten Batterien und hocheffizienten Radnaben-Motoren beinhalten Antrieb, Lenkung, Bremsen und Fahrwerk. Auf dieser Basis können Hersteller schnell neue Modelle aufbauen und auf den Markt bringen.

Empa: Les aérogels - quand l'utilisation de matériaux super-isolants est-elle rentable ?

Empa: Les aérogels - quand l'utilisation de matériaux super-isolants est-elle rentable ?

(Empa) Les matériaux d'isolation haute performance tels que les aérogels sont coûteux. En même temps, ils offrent un avantage puissant : plus l'isolation d'un bâtiment est mince, plus sa surface utile est grande. Une équipe de recherche de l'Empa montre quand et où l'utilisation de l'aérogel est déjà intéressante aujourd'hui et se risque à des prévisions optimistes. (Text auf Deutsch >>)

Empa: Wo sich Aerogel bezahlt macht- dünner dämmen lohnt sich

Empa: Wo sich Aerogel bezahlt macht- dünner dämmen lohnt sich

(Empa) Hochleistungsdämmstoffe wie Aerogele sind teuer. Gleichzeitig bieten sie einen schlagkräftigen Vorteil: Je dünner die Dämmung eines Gebäudes, desto grösser dessen Nutzfläche. Ein Forschungsteam der Empa zeigt, wann und wo sich der Einsatz von Aerogel heute schon lohnt und wagt eine optimistische Prognose. (Texte en français >>)

Notus Energy Service: Zuwachs bei Betriebsführung und Asset-Management von Windparks und Solaranlagen

Notus Energy Service: Zuwachs bei Betriebsführung und Asset-Management von Windparks und Solaranlagen

(ee-news.ch) Notus Energy Service hat 2021 nach eigenen Angaben seinen Bestand an betreuten Windenergie- und Photovoltaikanlagen auf über 550 Megawatt ausgeweitet. Für 2022 rechnet das Potsdamer Unternehmen weiter mit Zuwachs und plant eine Erweiterung der Leitwarte. Es werde der gleiche Service für Anlagen im Eigenbestand der Notus-Gruppe wie für die Anlagen anderer Betreiber geboten, so Hannes Otto, Geschäftsführer der Notus Energy Service.

E-Mobilität: Algorithmus unterstützt Vattenfall bei proaktiver Platzierung von Ladesäulen

E-Mobilität: Algorithmus unterstützt Vattenfall bei proaktiver Platzierung von Ladesäulen

(ee-news.ch) Vattenfall In Charge will zusammen mit Partnern innerhalb von drei Jahren mindestens 8000 Ladepunkte in den niederländischen Provinzen Gelderland und Overijssel installieren. Die Standortauswahl der Ladepunkte basiert auf einem vorausschauenden Algorithmus und erfolgt weitgehend proaktiv, schon bevor der Bedarf entsteht.

Fraunhofer Iwes: Übernimmt Wasserstoffaktivitäten des Fraunhofer Imws mit Standorten in Leuna und Görlitz

Fraunhofer Iwes: Übernimmt Wasserstoffaktivitäten des Fraunhofer Imws mit Standorten in Leuna und Görlitz

(PM) Das Fraunhofer Iwes hat zum Jahresbeginn 2022 einen grossen Teil der Wasserstoffaktivitäten des Fraunhofer Imws übernommen. In Leuna und Görlitz unterhält das Fraunhofer Iwes damit zusätzliche Standorte, die auf unterschiedliche Schwerpunkte der Wasserstoffwertschöpfungskette ausgerichtet sind und weiter ausgebaut werden sollen. Das beschleunigt nicht nur die Erweiterung der Kompetenzbasis im Bereich Wasserstoff, sondern schafft auch eine einmalige Infrastruktur: Drei Testfelder für Elektrolyseure und ihre Komponenten, die sich derzeit teilweise im Betrieb, teilweise im Aufbau befinden, werden aus einer Hand geführt.

Naturstrom: Stellt 7.5-MW-Solarpark mit Stromspeicher fertig

Naturstrom: Stellt 7.5-MW-Solarpark mit Stromspeicher fertig

(ee-news.ch) Im thüringischen Henschleben hat der Öko-Energieversorger Naturstrom seinen ersten Solarpark mit Speicher fertiggestellt. Die Freiflächenanlage in der Gemeinde Staßfurt verfügt über eine Leistung von 7.5 MW und soll rund 7.4 Millionen Kilowattstunden pro Jahr produzieren – das entspricht dem Jahresbedarf von mehr als 2300 Dreipersonenhaushalten. Naturstrom plant, in diesem Jahr einen zweiten Bauabschnitt in ähnlicher Größenordnung zu errichten.

LG: Zieht sich aus dem Solargeschäft zurück

LG: Zieht sich aus dem Solargeschäft zurück

(PM) LG Electronics Inc. (LG) zieht sich aus dem Solargeschäft zurück. Dieser Entscheidung stimmte der Vorstand letzte Nacht zu. Grundlage für diesen Beschluss sind die zunehmenden Unsicherheiten im weltweiten Solarmodulgeschäft, ausgelöst von verschiedenen Faktoren wie beispielsweise der Verschärfung des Preiswettbewerbs und den steigenden Rohstoffkosten.

Meyer Burger: Nathalie Benedikt verlässt das Unternehmen aus privaten Gründen

Meyer Burger: Nathalie Benedikt verlässt das Unternehmen aus privaten Gründen

(PM) Die zum Anfang Jahr als Chief Financial Officer (CFO) in die Geschäftsleitung berufene Nathalie Benedikt hat aufgrund privater Gründe um die Aufhebung ihres Vertrages gebeten. Damit verlässt die international erfahrene CFO die Meyer Burger Technology AG bereits nach wenigen Wochen wieder.

ABB: SparteTurbocharging wird zu "Accelleron" - Daniel Bischofberger kehrt von Sulzer zurück

ABB: SparteTurbocharging wird zu "Accelleron" - Daniel Bischofberger kehrt von Sulzer zurück

(SDA) ABB benennt die Division Turbocharging um. Der Bereich, der verkauft oder verselbständigt werden soll, heisst neu Accelleron. Der neue Markenname setze sich zusammen aus den Begriffen "Access - Accelerate - Excel - on and on" und präsentiere sich in einem hellen Violett, teilte der Technologiekonzern am Dienstag mit.

Schweden: Regierung stimmt Plänen für Atommüll-Endlager zu

Schweden: Regierung stimmt Plänen für Atommüll-Endlager zu

(SDA) Die schwedische Regierung hat Pläne für die Endlagerung von Atommüll genehmigt. Dabei sollen rund 12 000 Tonnen radioaktive Abfälle etwa 500 Meter unter der Erde in kilometerlangen Tunneln in einbetonierten Kupferkanistern gelagert werden. Ob das Unterfangen gelingt, ist heute nicht kla.

Congrès national 2022 : Ajouter du photovoltaïque pour éviter la panique

Congrès national 2022 : Ajouter du photovoltaïque pour éviter la panique

(Swissolar) Au cœur de l’Europe, la Suisse est une plaque tournante importante en matière d’électricité. Mais elle n’a guère voix au chapitre, car l’espoir de conclure un accord sur l’électricité avec l’UE s’est envolé. Comment pourra-t-elle garantir la sécurité de son approvisionnement ? Voici la question clé que se poseront les participants du 20e Congrès photovoltaïque national le 29 et 30 mars 2022. Une chose est sûre : un développement PV massif s’impose. (Text auf Deutsch >>)

Photovoltaik-Tagung 2022: Photovoltaik ausbauen, statt Panik schieben

Photovoltaik-Tagung 2022: Photovoltaik ausbauen, statt Panik schieben

(Anzeige) Die Schweiz ist mitten in Europa eine wichtige Stromdrehscheibe. Mitgestalten kann sie aber kaum – denn das Stromabkommen mit der EU ist in weite Ferne gerückt. Wie kann die Versorgungssicherheit trotzdem gewährleistet werden? Diese Frage steht ihm Zentrum der 20. Nationalen Photovoltaik-Tagung vom 29. und 30. März 2022. Eines ist klar: Die Photovoltaik muss massiv ausgebaut werden. (Texte en français >>)

50-Hertz-Studien: Deutschlands Nordosten kann exzellenter Standort für klimaneutrale Industrien werden

50-Hertz-Studien: Deutschlands Nordosten kann exzellenter Standort für klimaneutrale Industrien werden

(ee-news.ch) Das mitteldeutsche Chemiedreieck bei Leipzig soll sich im Verlauf dieses Jahrzehnts zu einem der führenden Wasserstoffzentren im Gebiet des Stromnetzbetreibers 50 Hertz entwickeln – und dadurch den Grünstrombedarf in diesen Regionen massiv erhöhen. In der Metropolregion Berlin-Brandenburg soll sich die Nachfrage nach grünem Strom bis 2030 nahezu verdoppeln. Haupttreiber für diese Entwicklung seien die bereits geplanten und weiter zu erwartenden industriellen Neuansiedlungen mit hoher Nachfrage nach erneuerbar erzeugtem Strom.

Eex-Stromfutures: Bilden Basis für neue S&P Gsci European Power Indizes

Eex-Stromfutures: Bilden Basis für neue S&P Gsci European Power Indizes

(ee-news.ch) Die Preise am Stromterminmarkt der European Energy Exchange (Eex) bilden die Basis der neuen ‚S&P Gsci European Power Indizes‘, veröffentlicht durch S&P Dow Jones Indices. Die neuen Indizes sind die ersten dieser Art im Bereich Strom und beziehen sich auf die Eex-Preise für deutsche, französische, italienische und spanische Stromfutures. Dadurch verfügen potentielle Investoren erstmals über Indikatoren, welche sowohl die Preisentwicklung an den jeweiligen Märkten abbilden und gleichzeitig den Wandel der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen hin zu einem nachhaltigeren Energiemix widerspiegeln.

Exportinitiative Energie: Europäische Investitionsbank gewährt  Darlehen für den Ausbau von Solar- und Windenergie in Spanien und Portugal

Exportinitiative Energie: Europäische Investitionsbank gewährt Darlehen für den Ausbau von Solar- und Windenergie in Spanien und Portugal

(©EE) Die Europäische Investitionsbank (Eib) hat ein Darlehen in Höhe von 100 Millionen Euro für erneuerbare Energien in Spanien und Portugal bereitgestellt. Über den Ausbau von Solar- und Windenergieanlagen sollen insgesamt 430 MW an neuer Energieerzeugungskapazität in beiden Ländern entstehen. Das entspricht dem Energieverbrauch von mehr als 200‘000 Haushalten.

Weit entfernt von Klimaneutralität: Die österreichischen Landeshauptstädte und ihre Wärmeversorgung

Weit entfernt von Klimaneutralität: Die österreichischen Landeshauptstädte und ihre Wärmeversorgung

(PM) Der Dachverband Erneuerbare Energie Österreich (Eeö) hat schon mehrfach darauf hingewiesen, dass die österreichischen Bundesländer bei der Energiewende säumig sind. Es gibt zwar nationale, österreichische Ziele, zu denen sich die Bundesregierung bekennt und verpflichtet hat und an denen sie auch arbeitet. Diese können aber vielfach nur in Zusammenarbeit mit den Bundesländern verwirklicht werden, weil viele rechtliche Kompetenzen zur Realisierung in deren Händen liegen.

Dhp Technology: Andreas Hügli übergibt Geschäftsleitung an Peter Kasper

Dhp Technology: Andreas Hügli übergibt Geschäftsleitung an Peter Kasper

(PM) Unternehmer und Mitgründer von Dhp Technology, Andreas Hügli hat sich aus der Geschäftsleitung und dem Verwaltungsrat zurückgezogen. Seine Nachfolge in der Geschäftsleitung übernimmt der in Malans wohnhafte Betriebs- und Produktionsingenieur ETH Peter Kasper.

IAEA: Prüft Japans Pläne zur Einleitung von verseuchtem Kühlwasser on AKW-Fukushima ins Meer

IAEA: Prüft Japans Pläne zur Einleitung von verseuchtem Kühlwasser on AKW-Fukushima ins Meer

(SDA) Japans umstrittener Plan, riesiger Mengen radioaktiven Kühlwassers aus der Atomruine Fukushima ins Meer einzuleiten, ist von einem Team der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) begutachtet worden.

Elcom Terminmarktbericht vom 22.2.22: Preise sinken in allen Ländern

Elcom Terminmarktbericht vom 22.2.22: Preise sinken in allen Ländern

(Elcom) Die Strompreise sind im Vergleich zur Vorwoche bei allen Ländern und entlang der ganzen Kurve gesunken. Die Kohlepreise sind leicht gesunken, die Auswirkungen des früheren vorübergehenden indonesischen Kohleexportverbots scheinen allmählich nachzulassen.

40 Jahre IBC Solar: Erfolgsreise eines Branchenpioniers und aktuelle Markttrends aus Sicht der Solarteure - Umfrage bei Installationspartnern

40 Jahre IBC Solar: Erfolgsreise eines Branchenpioniers und aktuelle Markttrends aus Sicht der Solarteure - Umfrage bei Installationspartnern

(PM) Die IBC Solar AG feiert in diesem Jahr das 40-jährige Bestehen. Die Entwicklung des Branchenpioniers zu einem der weltweit führenden Anbieter für Photovoltaik- (PV) und Energiespeicherlösungen zeigt viele Meilensteine im Bereich der Erneuerbaren Energien auf. Einen Ausblick auf die aktuelle Marktentwicklung geben die Ergebnisse einer Umfrage, welche IBC Solar Anfang 2022 im eigenen Fachpartner-Netzwerk durchgeführt hat. Die Auswertung zeigt, worauf Eigenheimbesitzer wie Gewerbekunden beim Kauf von PV-Anlagen und Speichersystemen heute am meisten Wert legen, und was den Installateuren auf Anbieterseite am wichtigsten ist.

Mit Plug & Play zum Elektroauto: Start-up Deep Drive baut Plattform mit integrierter elektrischer Antriebstechnik

(Tum) Die Entwicklung neuer Elektroauto-Modelle ist aufwändig und teuer. Die Gründer des Start-ups Deep Drive, das an der Technischen Universität München (Tum) gegründet wurde, wollen das ändern: Die von ihnen entwickelten modularen Plattformen mit integrierten Batterien und hocheffizienten Radnaben-Motoren beinhalten Antrieb, Lenkung, Bremsen und Fahrwerk. Auf dieser Basis können Hersteller schnell neue Modelle aufbauen und auf den Markt bringen.

Von Rumänien bis Bayern barrierefrei: Verbund stattet Wasserkraftwerke an Donau und Inn mit Fischwanderhilfen aus

Von Rumänien bis Bayern barrierefrei: Verbund stattet Wasserkraftwerke an Donau und Inn mit Fischwanderhilfen aus

(ee-news.ch) Im Rahmen des Projekts ‚Life Blue Beld Danube Inn‘ will Verbund die Kraftwerke Schärding-Neuhaus, Passau-Ingling, Jochenstein, Aschach und Ybbs-Persenbeug mit Fischwanderhilfen ausstatten. Dadurch sollen die Donau und der Inn bis 2027 von Rumänien bis Rosenheim fischpassierbar werden. Gleichzeitig sollen die Ufer grossflächig renaturiert werden.

Energiequelle: Eröffnet Standort in Spremberg in der Lausitz wegen Wasserstoff-Speicherkraftwerk Reflau

Energiequelle: Eröffnet Standort in Spremberg in der Lausitz wegen Wasserstoff-Speicherkraftwerk Reflau

(ee-news.ch) Energiequelle hat zum 1. Februar neue Büroräume in Spremberg bezogen. Mit zunächst sieben geplanten Mitarbeitern soll von hier aus der Strukturwandel in der Lausitz unterstützt werden. Grund dieser Entscheidung sind die seit 2018 laufenden Planungen für das Referenzkraftwerk Lausitz (Reflau), an dem Energiequelle neben dem Zweckverband Industriepark Schwarze Pumpe und dem Unternehmen Enertrag massgeblich beteiligt ist. Enertrag hatte Anfang des Jahres Peter Agoston als neuen Verantwortlichen für Wasserstoffprojekte in der Lausitz und Mitteldeutschland, darunter das Reflau, bestimmt (siehe ee-news.ch vom 21.2.2022 >>).

Deutschland: Verbändebündnis wehrt sich gegen pauschale Angriffe des Umweltbundesamts auf energetische Holznutzung

Deutschland: Verbändebündnis wehrt sich gegen pauschale Angriffe des Umweltbundesamts auf energetische Holznutzung

(PM) In einem gemeinsamen Schreiben fordern 11 deutsche Verbände der Forst-, Holz- und Energiewirtschaft den Präsidenten des deutschen Umweltbundesamts Dirk Messner zu einer differenzierten Darstellung der Holzenergie auf und wehren sich gegen pauschale Angriffe auf die energetische Holznutzung. Anlass für das Schreiben sind zuletzt geäusserte Empfehlungen des Umweltbundesamts, auf das Heizen mit Holz aufgrund von Feinstaubemissionen zu verzichten.

Rwe und Tata Power: Untersuchen gemeinsam Potenzial für die Entwicklung von Offshore-Windenergieprojekten in Indien

Rwe und Tata Power: Untersuchen gemeinsam Potenzial für die Entwicklung von Offshore-Windenergieprojekten in Indien

(ee-news.ch) Rwe und Tata Power wollen das Potenzial für eine gemeinsame Entwicklung von Offshore-Windenergieprojekten in Indien erkunden. Eine entsprechende Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) wurde zwischen Tata Power Renewable Energy Limited, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft von Tata Power, und der Rwe Renewables. Unterzeichnet.

PPVX: Stieg letzte Woche um 0.9% auf 3023 Punkte

PPVX: Stieg letzte Woche um 0.9% auf 3023 Punkte

(PM) Der PPVX stieg letzte Woche um 0.9% auf 3023 Punkte, der NYSE Arca Oil fiel um 3.6%. Die Gewinner der Woche waren ReNew Energy Global (+13%) und GCL Poly Energy Holding (+7%), die Verlierer Shoals Technologies Group (-11%) und Sunnova Energy Int. (-8%).

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert