DETEC: Les villes, les communes, les cantons et la Confédération ont signé une charte visant à accélérer le développement des réseaux thermiques

DETEC: Les villes, les communes, les cantons et la Confédération ont signé une charte visant à accélérer le développement des réseaux thermiques

(DETEC) Les villes, les communes, les cantons et la Confédération entendent accélérer le développement des réseaux thermiques en Suisse. Le 18 août 2022, la conseillère fédérale Simonetta Sommaruga, cheffe du Département fédéral de l’environnement, des transports, de l’énergie et de la communication (DETEC) ainsi que les présidents de la Conférence des directeurs cantonaux de l’énergie (EnDK), de l’Association des communes suisses (ACS) et de l’Union des villes suisses (UVS) ont signé une charte à cet effet. (Text auf Deutsch >>)

OFAE : Deuxième découvert dans les réserves obligatoires de produits pétroliers

OFAE : Deuxième découvert dans les réserves obligatoires de produits pétroliers

(OFAE) L’approvisionnement de la Suisse en produits pétroliers continue à poser un défi logistique. L’Office fédéral pour l’approvisionnement économique du pays (OFAE) a par conséquent décidé d’autoriser un deuxième découvert dans les réserves obligatoires, qui permet, jusqu’à fin septembre 2022, de mettre à disposition une nouvelle tranche correspondant à 12,8 % du total des réserves. (Text auf Deutsch >>)

UVEK: Städte, Gemeinden, Kantone und der Bund unterzeichnen Charta zur Beschleunigung des Ausbaus thermischer Netze

UVEK: Städte, Gemeinden, Kantone und der Bund unterzeichnen Charta zur Beschleunigung des Ausbaus thermischer Netze

(UVEK)  Städte, Gemeinden, Kantone und der Bund wollen den Ausbau der thermischen Netze in der Schweiz rascher vorantreiben. Bundesrätin Simonetta Sommaruga, Vorsteherin des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK sowie die Präsidenten der Konferenz kantonaler Energiedirektoren (EnDK), des Schweizerischen Gemeindeverbandes (SGV) und des Schweizerischen Städteverbands (SSV) haben am 18. August 2022 eine entsprechende Charta unterzeichnet. (Texte en français >>)

BWL: Zweite Pflichtlagerunterschreitung für Mineralölprodukte

BWL: Zweite Pflichtlagerunterschreitung für Mineralölprodukte

(BWL) Die Versorgung der Schweiz mit Mineralölprodukten bleibt eine logistische Herausforderung. Deshalb hat das Bundesamt für wirtschaftliche Landesversorgung (BWL) beschlossen, eine zweite Pflichtlagerunterschreitung vorzunehmen. Damit können bis Ende September 2022 weitere 12.8 Prozent der gesamten Pflichtlagermenge bezogen werden. (Texte en français >>)

Stadtwerke München: Wasserkraftwerk Uppenborn1 wird um einen Batteriespeicher ergänzt, um Primärregelleistung zu erbringen

Stadtwerke München: Wasserkraftwerk Uppenborn1 wird um einen Batteriespeicher ergänzt, um Primärregelleistung zu erbringen

(PM) Im und rund ums Wasserkraftwerk Uppenborn 1 erzeugen die Stadtwerke München (SWM“ Ökostrom: seit 1930 aus der Kraft des Wassers, seit 2021 auch durch eine Flächen-Photovoltaikanlage. Nun wird ein gBatteriespeicher 25 MWh Speicherkapazität den Energiestandort nahe Wang (bei Moosburg) ergänzen. Ende dieses Jahres soll er in Betrieb gehen.

EPF : Mieux valoriser le biogaz grâce à des catalyseurs plus durables

EPF : Mieux valoriser le biogaz grâce à des catalyseurs plus durables

(EPFL) Yosua Hanria a évalué la performance et la durabilité de catalyseurs destinés à valoriser le biogaz. Avec son projet de master, il participe ainsi au développement de futures piles à combustible qui permettront de transformer au mieux le biogaz en chaleur et électricité.

Mercedes-Benz: Baut Batteriezellen-Partnerschaft mit CATL aus - neuer Produktionsstandort in Ungarn

Mercedes-Benz: Baut Batteriezellen-Partnerschaft mit CATL aus - neuer Produktionsstandort in Ungarn

(ee-news.ch) Das neue Werk von Contemporary Amperex Technology Co., Limited (CATL) ist ein wichtiger Teil von Mercedes-Benz Plan, weltweit insgesamt acht Zellfabriken bis Ende des Jahrzehnts mit einer Produktionskapazität von insgesamt mehr als 200 Gigawattstunden zu errichten. Es soll die euopäische Produktion von Elektrofahrzeugen stärken die Local-for-Local-Strategie von Mercedes-Benz

Strom- und Gasmangel in der Schweiz: Wirtschaft und Politik fordern Massnahmen gegen Energiemangel

(SDA) Wirtschaftsminister Guy Parmelin steht derzeit von allen Seiten unter Druck. Der Wirtschaftsverband Economiesuisse, der Gewerbeverband und die politische Linke fordern Parmelin auf, angesichts des drohenden Strom- und Gasmangels im kommenden Winter zu handeln.

Deutschland: PV-Nachfrage im 2. Quartal bei DAA nach Spitzenwert im April zunächst rückläufig – aber auf sehr hohem Niveau

Deutschland: PV-Nachfrage im 2. Quartal bei DAA nach Spitzenwert im April zunächst rückläufig – aber auf sehr hohem Niveau

(PM) Laut DAA Solar Index stieg im zweiten Quartal 2022 die Nachfrage nach Photovoltaikanlagen bei der DAA GmbH (DAA) im April auf einen nie dagewesenen Höchstwert. Die Zubauzahlen der Bundesnetzagentur sanken dabei zunächst ab April auf rund 500‘000, um bis Juni langsam wieder anzusteigen. PV-Speicher-Anfragen erreichten ebenfalls im April den Quartalshöhepunkt.

Vinci Energies: Übernimmt die Ludwig Hammer GmbH

Vinci Energies: Übernimmt die Ludwig Hammer GmbH

(ee-news.ch) Vinci Energies hat die Geschäftsanteile der Ludwig Hammer GmbH erworben (vorbehaltlich der kartellrechtlichen Zustimmung). Das deutsche mittelständische Unternehmen in der technischen Gebäudeausrüstung blickt auf eine 140-jährige Historie zurück.

Projekt Terra Bayt: Erforschung des Pflanzenkohleeinstiegs - langfristige agrarökologischen und pflanzenbaulichen Wirkungen beurteilen

Projekt Terra Bayt: Erforschung des Pflanzenkohleeinstiegs - langfristige agrarökologischen und pflanzenbaulichen Wirkungen beurteilen

(CD) Humusaufbau und Anpassung an den Klimawandel stehen in der Landwirtschaft hoch im Kurs. Mit Pflanzenkohle lassen sich diese Anforderungen gut erfüllen. Im gross angelegten, bayerischen Forschungsprojekt Terra Bayt sollen nun die langfristigen agrarökologischen und pflanzenbaulichen Wirkungen untersucht und wissenschaftlich nachgewiesen werden.

Aeesuisse : Mettre sur la table des propositions visant à y faire face à court et moyen terme pour l’énergie au lieu d’un appel à acheter de bougies et du bois

Aeesuisse : Mettre sur la table des propositions visant à y faire face à court et moyen terme pour l’énergie au lieu d’un appel à acheter de bougies et du bois

(Aeesuisse) Dans une récente interview accordée à la SonntagsZeitung, l’Elcom a appelé à acheter des bougies et du bois en vue de l’hiver à venir. Le bois est certes une importante source d’énergie et la lumière des bougies n’est pas à dédaigner, mais de la part de la plus haute autorité de régulation en matière de sécurité d’approvisionnement, on peut s’attendre à une réponse plus conséquente. Si une pénurie d’électricité se profile, il s’agit de mettre sur la table des propositions visant à y faire face à court et moyen terme. Une stratégie claire et des actions ciblées sont indispensables à cet effet. (Text auf Deutsch >>)

Aeesuisse: Klare Strategie und zielgerichtetes Handeln statt Aufruf zum Kauf von Kerzen und Holz...

Aeesuisse: Klare Strategie und zielgerichtetes Handeln statt Aufruf zum Kauf von Kerzen und Holz...

(Aeesuisse) Die Elcom hat unlängst in einem Interview mit der SonntagsZeitung dazu aufgerufen, für den kommenden Winter Kerzen und Holz einzukaufen. Zwar ist Holz ein wichtiger Energieträger und auch Kerzenlicht ist nicht zu verachten, aber von der obersten Regulierungsbehörde für Versorgungssicherheit erwarten wir mehr. Wenn eine Stromknappheit sich abzeichnet, müssen Vorschläge auf den Tisch, wie sich diese kurz- und mittelfristig meistern lässt. Dafür braucht es eine klare Strategie und zielgerichtetes Handeln. (Texte en français >>)

Öko-Institut: Wie nachhaltig ist die Elektromobilität?

Öko-Institut: Wie nachhaltig ist die Elektromobilität?

(PM) Über den gesamten Lebenszyklus eines Pkw sind Elektrofahrzeuge mit dem deutschen Strommix bereits heute zu 20 bis 30 Prozent klimafreundlicher als benzin- oder dieselbetriebene Fahrzeuge. Das zeigen Studien, die die Rohstoffgewinnung, die Herstellung der Bauteile und des Fahrzeugs, seine Nutzung als auch das Recycling einbeziehen. Wichtigste Einflussgrösse ist dabei der Strommix, der zum Fahren benötigt wird und der dort enthaltene Anteil der erneuerbaren Energien.

ABB: Übernimmt Geschäft mit NEMA-Niederspannungsmotoren von Siemens

ABB: Übernimmt Geschäft mit NEMA-Niederspannungsmotoren von Siemens

(ee-news.ch) ABB hat die Unterzeichnung einer Vereinbarung über den Kauf des Geschäfts mit NEMA-Niederspannungsmotoren von Siemens bekannt gegeben. Mit dieser Akquisition erwirbt ABB einen Produktionsstandort in Guadalajara, Mexiko, und erhält ein angesehenes Produktportfolio, eine fest etablierte Kundenbasis in Nordamerika und ein erfahrenes Betriebs-, Vertriebs- und Managementteam.

Deutschland: Neues Online-Portal dokumentiert die Entwicklung von Konzepten zur Umsetzung eines Speichers aus Second-Life Batterien in acht Modellkommunen

Deutschland: Neues Online-Portal dokumentiert die Entwicklung von Konzepten zur Umsetzung eines Speichers aus Second-Life Batterien in acht Modellkommunen

(AEE) Ein Ziel der nachhaltigeren Mobilität ist es, Batterien künftig möglichst lange und effizient einzusetzen. Das Projekt „Fluxlicon“ entwickelt und pilotiert einen modularen und flexiblen Energiespeicher aus „Second-Life-Batterien“ in Deutschland. In acht Modellkommunen werden Konzepte für eine individuelle Umsetzung des Speichers erarbeitet, und Voraussetzungen und Bedarfe identifiziert. Die neue Internetseite der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) fluxlicon.de ermöglicht Vertreter*innen anderer Kommunen, interessierten Bürger*innen, Medien und Fachexpert*innen, den Planungsprozess zu verfolgen.

Solites: Grosse Solarthermieanlagen für die Fernwärme helfen unmittelbar in der Gaskrise

Solites: Grosse Solarthermieanlagen für die Fernwärme helfen unmittelbar in der Gaskrise

(Solites) Solarthermieanlagen ersetzen unmittelbar fossile Energien in der Wärmeerzeugung. Gerade auch für die Fernwärme eröffnet Sonnenenergie erhebliche Einsparpotenziale. Die saisonale Verfügbarkeit der Solarwärme spielt dabei eine geringere Rolle als vielfach angenommen. Darauf macht das Projektkonsortium Solnet Plus aufmerksam.

Pro Wind Thurgau: Eine Stimme für die Windenergie im Kanton Thurgau

Pro Wind Thurgau: Eine Stimme für die Windenergie im Kanton Thurgau

(PM) Am 18. Juli 2022 wurde in Hüttwilen der Verein Pro Wind Thurgau gegründet. Zweck des Vereins ist die Unterstützung von erneuerbaren Energien im Kanton Thurgau, insbesondere von Windenergieprojekten, durch Informationsanlässe und Aufklärungsarbeit in der Bevölkerung. Die Windenergie bekommt dadurch eine starke Stimme.

Ökofen: My Pelletronic gewinnt DtGV-App Award 2022 - App überzeugt mit virtuellem Kundendienst

Ökofen: My Pelletronic gewinnt DtGV-App Award 2022 - App überzeugt mit virtuellem Kundendienst

(PM) Ökofen ist für seine Pionierarbeit in puncto modernes Heizen mit Holzpellets bekannt. Die aktuelle Heizungs-App My Pelletronic 2.0 wurde jetzt mit dem App Award 2022 der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) ausgezeichnet.

Eturnity bringt Lead Management für EVUs auf die nächste Stufe

Eturnity bringt Lead Management für EVUs auf die nächste Stufe

(Anzeige) Sie haben Ihre Leads im Blick? Laut des Greentech-Unternehmens Eturnity ist das noch viel zu selten der Fall. Letztendlich war es das eigene Netzwerk, dass die Entwicklung einer digitalen Lösung für das Lead Management beim Unternehmen angestossen hat. Inzwischen ist die neue Funktion gelauncht und sie verspricht mehr als das reine Managen. 

Manz AG: Erhält ersten Millionen-Auftrag von Daimler Truck im Rahmen von Elektrifizierungsstrategie

(ee-news.ch) Die Manz AG hat im Rahmen des Ende Mai 2022 geschlossenen Kooperationsvertrags mit der Daimler Truck AG den ersten Auftrag erhalten. Dieser umfasst erste Anlagen für das „InnoLab Battery“ in Mannheim, das sich derzeit im Kontext der Elektrifizierungsstrategie von Daimler Truck im Aufbau befindet. Daimler Truck verfolgt das strategische Ziel einer elektrifizierten Nutzfahrzeugindustrie.

Meyer Burger: Halbjahresergebnis durch Aufbau der Fertigung geprägt – Grossauftrag über 3.75 GW Solarmodulen

Meyer Burger: Halbjahresergebnis durch Aufbau der Fertigung geprägt – Grossauftrag über 3.75 GW Solarmodulen

(PM) Die Ergebnisse des ersten Halbjahres 2022 spiegeln die Etablierung des Unternehmens auf dem Markt für Premium-Solarmodule sowie den Hochlauf der bestehenden Produktionskapazitäten und deren momentan laufende Erweiterung wider. Dank des neuen Geschäftsmodells stieg der Umsatz im ersten Halbjahr 2022 auf CHF 56.7 Millionen. Das Unternehmen erwirtschaftete ein EBITDA von CHF -24.4 Millionen (H1 2021: CHF -30.9 Millionen) und erzielte ein Ergebnis von CHF -41.0 Millionen (H1 2021: CHF -37.2 Millionen).

Energieeinspar-Verordnung: Deutsche öffentliche Verwaltungen und Unternehmen sollen Arbeitsräume nur noch auf 19 Grad heizen

Energieeinspar-Verordnung: Deutsche öffentliche Verwaltungen und Unternehmen sollen Arbeitsräume nur noch auf 19 Grad heizen

(ee-news.ch) Deutschland und andere EU-Staaten befinden sich infolge des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine in einer angespannten Gasversorgungslage. Angesichts der von Russland künstlich verursachten Gasknappheit haben sich die EU-Staaten verpflichtet, ihren Gasverbrauch ab August dieses Jahres um mindestens 15 % zu verringern – im Vergleich zum Durchschnittsverbrauch der letzten fünf Jahre. Dies ist notwendig, um eine allgemeine Gasmangellage abzuwenden.

Statistique forestière suisse 2021 : La récolte 2021 encouragée par la hausse des prix du bois

Statistique forestière suisse 2021 : La récolte 2021 encouragée par la hausse des prix du bois

(Ofs) Au total, près de 5 millions de mètres cubes de bois ont été récoltés en 2021, soit 4% de plus qu’au cours de l’année précédente. Le bois de grumes a représenté 2.5 millions de mètres cubes, soit une augmentation de 6%. Le bois d’énergie a conforté sa place importante dans l’approvisionnement en énergie. Dans un même temps, la demande en bois de bûches a de nouveau augmenté, et la hausse des prix du bois a réduit les déficits des exploitations forestières. Ces données sont tirées de la statistique forestière établie par l’Office fédéral de la statistique (Ofs) et du Réseau des exploitations forestières de l’Office fédéral de l’environnement (OFEV). (Text auf Deutsch >>)

Schweizerische Forststatistik 2021: Höhere Holzpreise fördern die Holzernte im Jahr 2021

Schweizerische Forststatistik 2021: Höhere Holzpreise fördern die Holzernte im Jahr 2021

(BfS) Mit knapp 5 Millionen Kubikmetern wurden 2021 insgesamt 4 % mehr Holz geerntet als im Vorjahr. Das Stammholz machte 2.5 Millionen Kubikmeter aus – eine Zunahme von 6 %. Das Energieholz bestätigte seine wichtige Stellung in der Energieversorgung. Dabei stieg die Nachfrage nach Stückholz wieder an und die höheren Holzpreise verringerten die Defizite der Forstbetriebe. Dies geht aus der Forststatistik des Bundesamtes für Statistik (Bfs) sowie dem forstwirtschaftlichen Testbetriebsnetz des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) hervor. (Texte en français >>)

Wwu: Neue Produktionslinie am Meet-Batterieforschungszentrum ermöglicht Zellbau von Lithium-Metall- und Feststoffbatterien

Wwu: Neue Produktionslinie am Meet-Batterieforschungszentrum ermöglicht Zellbau von Lithium-Metall- und Feststoffbatterien

(PM) Lithium-Metall- und Feststoffbatterien gelten als Hoffnungsträger für die Batterie der Zukunft. Während Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Technologie der verschiedenen Batterietypen stetig weiterentwickeln, beinhaltet ihre Produktion noch zahlreiche Herausforderungen. Eine neue Produktionslinie am Meet Batterieforschungszentrum der Westfälischen Wilhelms-Universität (Wwu) Münster ermöglicht nun den Zellbau dieser neuen Batterietypen und erweitert die Produktionsforschung am Standort. Auf insgesamt 150 Quadratmetern Trockenraumfläche arbeiten die Forscher mit einer deutschlandweit einzigartigen Anlage und bieten eine attraktive Kooperationsplattform für Wissenschaft und Industrie.

Nordex: Erhält Zuschlag für 148-MW-Windpark in Finnland - erstmals eigenentwickelter Hybridturm mit 168 Meter Nabenhöhe vorgesehen

Nordex: Erhält Zuschlag für 148-MW-Windpark in Finnland - erstmals eigenentwickelter Hybridturm mit 168 Meter Nabenhöhe vorgesehen

(ee-news.ch) Ein Konsortium bestehend aus dem finnischen Energieversorger Helen Oy und dem Ålandsbanken Wind Power Fund hat die Nordex Group mit der Lieferung und Errichtung von 25 Anlagen des Typs N163/5.X für den 147.5-MW-Windpark “Karahka” beauftragt.

Elcom Terminmarktbericht vom 16.8.22: Strompreise steigen weiter stark – Preisabstand zwischen Frankreich und der Schweiz verkleinert sich

Elcom Terminmarktbericht vom 16.8.22: Strompreise steigen weiter stark – Preisabstand zwischen Frankreich und der Schweiz verkleinert sich

(Elcom) Die Strompreise für Stromlieferungen in der Schweiz sind seit letzter Woche weiter gestiegen und der Preisabstand zu Frankreich hat sich verringert, was auf ein erhöhtes Kaufinteresse für Stromlieferungen mit Liefergebiet Schweiz hinweist.

Fraunhofer Isi: Neue Daten belegen Erdgasabhängigkeit der EU-Länder bei Heizwärme zwischen 5 und 90% – Anteil der Erneuerbaren noch gering

Fraunhofer Isi: Neue Daten belegen Erdgasabhängigkeit der EU-Länder bei Heizwärme zwischen 5 und 90% – Anteil der Erneuerbaren noch gering

(FI/Isi) Die Erzeugung von Raumwärme und Warmwasser macht fast ein Drittel des europäischen Endenergieverbrauchs aus und wird immer noch von fossilen Brennstoffen, insbesondere Erdgas, dominiert. Ein neuer, im Rahmen der Studie »Renewable Space Heating under the Revised Renewable Energy Directive« von der TU Wien, dem Fraunhofer ISI, E-think, dem Öko-Institut und Viegang Maagoe entwickelter Datensatz zeigt, dass in der EU fast 50 Prozent der Heizwärme durch Erdgas erzeugt werden. Die Erdgasabhängigkeit variiert jedoch stark zwischen den einzelnen Ländern und reicht von null bis 90 Prozent.

Conseil fédéral: Sécurité de l’approvisionnement pour l’hiver 2022/23 – avoir recours à descentrales à gaz, les valeurs limites de la protection de l’air et de la protection contre le bruit doivent être supprimées temporairement

Conseil fédéral: Sécurité de l’approvisionnement pour l’hiver 2022/23 – avoir recours à descentrales à gaz, les valeurs limites de la protection de l’air et de la protection contre le bruit doivent être supprimées temporairement

Le Conseil fédéral a décidé que le DETEC et le DEFR pouvaient mener des négociations en vue de contrats visant le recours à des centrales de réserve. Celles-ci doivent être disponibles dès la fin de l’hiver prochain pour permettre de pallier des situations de pénurie exceptionnelles, en complément de la réserve hydroélectrique. La puissance totale sera supérieure à 300 MW. L’utilisation de ces centrales de réserve sera réglementée par une ordonnance, qui entrera en vigueur au plus tard à la mi-février 2023. Sont également en cours de préparation des négociations concernant l’utilisation de groupes électrogènes de secours existants au titre de centrales de réserve ainsi qu’un relèvement temporaire du niveau de tension des lignes de transport d’électricité Bickigen-Chippis et Bassecourt-Mühleberg. (Text auf Deutsch >>)

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert