Fraunhofer ISE: Klimaschutzziele der Energieversorgung in Deutschland erreichbar – gesellschaftliches Verhalten massgeblicher Faktor

Fraunhofer ISE: Klimaschutzziele der Energieversorgung in Deutschland erreichbar – gesellschaftliches Verhalten massgeblicher Faktor

(ISE) Die Studie »Wege zu einem klimaneutralen Energiesystem – Die deutsche Energiewende im Kontext gesellschaftlicher Verhaltensweisen« des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE untersucht Entwicklungspfade in Deutschland, die zu einer Reduktion der energiebedingten CO₂-Emissionen zwischen 95 und 100% bis 2050 führen. Sie zeigt: Die Energieversorgung auf Basis erneuerbarer Energien ist aus technischer und systemischer Sicht machbar. Gesellschaftliches Verhalten erweist sich dabei allerdings als ein massgeblicher Faktor für den Weg.

Stilllegung AKW Fessenheim: Die Lehren für die Schweiz

Stilllegung AKW Fessenheim: Die Lehren für die Schweiz

(SES) Knapp zwei Monate nach der Ausserbetriebnahme des AKW Mühleberg folgt am Samstag, 22. Februar 2020, das grenznahe, französische AKW Fessenheim 1. Ende Juni soll auch der zweite Reaktor stillgelegt werden. Während in Frankreich das AKW Fessenheim mit Jahrgang 1978 als Uralt-Reaktor gilt und nach jedem Jahrzehnt die Betriebsbewilligung erneuern musste, läuft das 10 Jahre ältere AKW Beznau mit unbefristeter Bewilligung weiter.

Weleda: Mehr als eine Tube Nachhaltigkeit – Naturkosmetikhersteller hat ganzheitliches Energie-Management

Weleda: Mehr als eine Tube Nachhaltigkeit – Naturkosmetikhersteller hat ganzheitliches Energie-Management

(PM) Gesundheit, Schönheit und Energieeffizienz gehen bei Weleda seit der Gründung Hand in Hand – oder besser gesagt Tube in Tube. Wenig erstaunlich also, dass die führende Herstellerin von Naturkosmetika und anthroposophischen Arzneimittel ihre Energie-Hausaufgaben mehr als nur erledigt. Seit 2012 zählt sie dabei auf die Unterstützung der EnAW.

Elektromobilität: Radnabenantrieb von NSK lädt kabellos während der Fahrt

Elektromobilität: Radnabenantrieb von NSK lädt kabellos während der Fahrt

(PM) Bei der neuesten Generation des Radnabenantriebs für Elektrofahrzeuge hat NSK das erste integrierte System dieser Art mit Motor, Umrichter und kabelloser Ladeeinheit verwirklicht. Der innovative Elektroantrieb W-IWM (Wireless in-wheel motor) kann bei voller Fahrt über Spulen geladen werden, die in die Fahrbahn integriert sind. Entwickelt wurde der Antrieb in einem Gemeinschaftsprojekt, an dem neben NSK auch das Fujimoto Laboratory der Universität Tokio sowie die Unternehmen Bridgestone, ROHM und Toyo Electric beteiligt sind.

Start Up Energy Transition Award 2020: 15 junge Unternehmen als Finalisten nominiert

Start Up Energy Transition Award 2020: 15 junge Unternehmen als Finalisten nominiert

(PM) 15 Start-ups aus elf Ländern und fünf Kontinenten sind für das Finale des Start Up Energy Transition (SET) Award nominiert. Ob tragbare Batteriesysteme, industrieübergreifende Speichersysteme, Software zur Inspektion von Stromleitungen, Reinigungsmethoden von Klimatechnik oder Nachrüstlösungen für Gebäude: Die Finalisten beeindrucken mit Ideen, die den ökologischen Fussabdruck moderner Gesellschaften reduzieren helfen, den Klimaschutz vorantreiben und damit einen aktiven Beitrag zur angewandten Energiewende leisten.

Oberleitungs-Lkw: Aussichtsreiche Option für Klimaschutz im Strassengüterverkehr

Oberleitungs-Lkw: Aussichtsreiche Option für Klimaschutz im Strassengüterverkehr

(PM) Bis zum Jahr 2030 soll rund ein Drittel des Güterverkehrs elektrisch oder auf Basis strombasierter Kraftstoffe unterwegs sein, so will es das Klimapaket der deutschen Bundesregierung. Eine aktuelle Studie, die das Öko-Institut mit Forschungspartnern durchgeführt hat, zeigt jetzt, dass Oberleitungs-Lkw eine effiziente Möglichkeit der Stromnutzung im Güterfernverkehr sind.

Nordex Group: Gewinnt 83-MW-Windparkprojekt in Brasilien

Nordex Group: Gewinnt 83-MW-Windparkprojekt in Brasilien

(PM) Die Nordex Group hat den Auftrag für die Lieferung von 24 Turbinen des Typs AW132/3465 für die vierte Ausbaustufe eines Windparkkomplexes in Brasilien erhalten. Der Auftrag umfasst auch einen Servicevertag für die Wartung und Instandhaltung der Turbinen über 15 Jahre. Das Windparkareal befindet sich im Bundesstaat Rio Grande do Norte nahe der Stadt São Miguel do Gostoso am Atlantik.

Kommandosache Biowärme: Deutsche Bundeswehr verabschiedet sich von der Steinkohle

Kommandosache Biowärme: Deutsche Bundeswehr verabschiedet sich von der Steinkohle

(ee-news.ch) Am 18. Februar 2020 wurde die neue innovative Wärmeversorgung für die Franz-Josef-Strauss-Kaserne in Altenstadt am Lech in Betrieb genommen. Die letzte Steinkohleheizung der Bundeswehr ist damit Geschichte. Stattdessen geht eine umweltschonende Energie- und Wärmeversorgungslösung an den Start, die jährlich rund 3000 Tonnen CO2 vermeidet.

TÜV Süd: 83 neue Wasserstoff-Tankstellen weltweit

TÜV Süd: 83 neue Wasserstoff-Tankstellen weltweit

(PM) Im Jahr 2019 sind weltweit 83 Wasserstoff-Tankstellen in Betrieb gegangen. Neu eröffnet wurden 36 Tankstellen in Europa, 38 in Asien, 8 in Nordamerika und eine im arabischen Raum. Deutschland erweiterte sein Netz um 22 Tankstellen, Korea um 18 und Japan um 11.

Suisse Eole: Record de production d’électricité éolienne – un potentiel largement inexploité en Suisse

Suisse Eole: Record de production d’électricité éolienne – un potentiel largement inexploité en Suisse

(Suisse Eole) Avec 146 millions de kilowattheures d’électricité éolienne produits en 2019, la production a été 20% supérieure à celle de l’année 2018. La grande majorité des parcs éoliens suisses a réalisé une année record. Avec 37 éoliennes, la part de consommation de courant provenant de l’éolien n’atteint cependant même pas les 0,5 % en Suisse. En Autriche, quelque 1400 éoliennes ont permis de couvrir 13% de la consommation d’électricité de nos voisins l’an passé. (Text auf Deutsch >>)

Suisse Eole: Trotz Rekordproduktion bleibt das Windstrompotenzial in der Schweiz weitgehend ungenutzt

Suisse Eole: Trotz Rekordproduktion bleibt das Windstrompotenzial in der Schweiz weitgehend ungenutzt

(Suisse Eole) 2019 wurden in der Schweiz rund 146 Millionen Kilowattstunden Windstrom erzeugt. Damit lag die Produktion 20 % über der von 2018. Fast alle Schweizer Windparks haben 2019 ein Rekordjahr hingelegt. Allerdings deckt der Strom, der aus den 37 Schweizer Windenergieanlagen stammt, noch nicht einmal 0.5 % unseres Stromverbrauchs. In Österreich dagegen produzierten die rund 1400 Windenergieanlagen 2019 bereits 13 % des Strombedarfs. (Texte en français >>)

NWA Schweiz: Freudentag für die trinationale Region Basel - Reaktor 1 von AKW Fessenheim wird abgeschaltet

NWA Schweiz: Freudentag für die trinationale Region Basel - Reaktor 1 von AKW Fessenheim wird abgeschaltet

(PM) Der französische Atomkonzern Eléctricité de France EDF stellt am 22. Februar 2020 den Betrieb des Reaktors 1 des AKWs Fessenheim ein. NWA Schweiz feiert den Erfolg unseres langjährigen Kampfes mit einem „Nachglüh-Apéro“ am 22. Februar 2020 um 14.00 Uhr auf dem Claraplatz in Basel.

Pro Kilowatt : Le 2ème appel à projets est en cours – déposez une demande de projet avant le 24 avril 2020!

Pro Kilowatt : Le 2ème appel à projets est en cours – déposez une demande de projet avant le 24 avril 2020!

(CP) Pro Kilowatt, le programme de l’Office fédéral de l’énergie soutient les mesures d’efficacité électrique, qui permettent de diminuer votre consommation électrique. Si vous, ou l’un de vos clients, prévoyez de renouveler une installation, n’hésitez pas à déposer une demande de soutien sur www.prokw.ch et bénéficiez d’un soutien allant jusqu’à 30% de votre investissement. (Text auf Deutsch >>)

Pro Kilowatt: Zweite Projektrunde läuft – Eingabefrist ist der 24. April

Pro Kilowatt: Zweite Projektrunde läuft – Eingabefrist ist der 24. April

(PM) Pro Kilowatt, das Förderprogramm des Bundesamtes für Energie, unterstützt Effizienzmassnahmen, die den Stromverbrauch reduzieren. Falls Sie selbst oder einer Ihrer Kunden eine Anlage ersetzen möchten, können Sie einen Antrag auf www.prokw.ch einreichen und einen Förderbeitrag von bis zu 30% Ihrer Investitionskosten erhalten. (Article en français >>)

Innogy und NEW: Erhalten Zuschlag für Windpark Jüchen auf Fläche des Tagebaus Garzweiler

Innogy und NEW: Erhalten Zuschlag für Windpark Jüchen auf Fläche des Tagebaus Garzweiler

(ee-news.ch) Innogy und NEW Re waren in der jüngsten deutschen Auktion für Windenergieanlagen an Land erfolgreich: Das gemeinsame Windprojekt Jüchen hat mit einer geplanten Leistung von 27 Megawatt (MW) von der deutschen Bundesnetzagentur einen Zuschlag für den Bau und Betrieb erhalten. Der Windpark soll auf rund 90 Hektar rekultivierter Fläche des Tagebaus Garzweiler entstehen.

Verbundprojekt Klee: Höhere Reichweite bei E-Autos durch effizientes Energiemanagement möglich

Verbundprojekt Klee: Höhere Reichweite bei E-Autos durch effizientes Energiemanagement möglich

(PM) Wissenschaftler der TU Dresden und der Freien Universität Berlin haben die Reichweite und Lebensdauer der Batterien von Elektrofahrzeugen wesentlich verbessert. Das ist das Ergebnis des Verbundprojekts ‚Kombinierte Logik für energieeffiziente Elektromobilität‘ (Klee). Gemeinsam mit Industriepartnern entwickelten die Wissenschaftler ein intelligentes Antriebssystem, das ein effizientes Energiemanagement in Elektrofahrzeugen ermöglicht.

BEE: Stromnetze der Zukunft müssen auf erneuerbare Energien ausgerichtet werden

BEE: Stromnetze der Zukunft müssen auf erneuerbare Energien ausgerichtet werden

(BEE) „Um die Anforderungen aus dem deutschen Klimaschutzgesetz zu stemmen, muss die Energiewende deutlich beschleunigt werden. Es ist daher gut, dass die vier Übertragungsnetzbetreiber einen soliden Szenariorahmen für den Stromnetzausbau bis in die Jahre 2035 und 2040 vorgelegt haben, der dem dynamischeren Ausbau erneuerbarer Energien und dem Kohleausstieg Rechnung trägt.

Exportinitiative: Frankreich will 14 Atomkraftwerke bis 2035 vom Netz nehmen

Exportinitiative: Frankreich will 14 Atomkraftwerke bis 2035 vom Netz nehmen

(©EEE) Das französische Umwelt- und Energieministerium hat Pläne für den Umbau der Energieversorgung des Landes veröffentlicht. In der „Programmation pluriannuelle de l’énergie (PPE)“ legt das Ministerium fest: erneuerbare Energien sollen künftig Atomkraft und Kohle ersetzen. Im Fokus stehen Windenergie und Biogas.

Leclanché: Wandelanleihe von bis zu CHF 39 Mio. von Yorkville Advisors sowie Wandelanleihe von CHF 25 Mio. von Fefam

Leclanché: Wandelanleihe von bis zu CHF 39 Mio. von Yorkville Advisors sowie Wandelanleihe von CHF 25 Mio. von Fefam

(PM) Leclanché SA hat eine Vereinbarung mit Yorkville Advisors Global, LP, einer in New Jersey ansässigen Investmentfirma, über eine ungesicherte US-Dollar-Wandelanleihe mit einem Höchstbetrag von 40 Millionen USD (circa 39 Millionen CHF) unterzeichnet. Leclanché-Mehrheitsaktionär Fefam gewährt Leclanché eine Wandelanleihe über 25 Mio. CHF.

Juwi: 30 Mio. Euro Investment für 204 MW-Photovoltaikpark in Griechenland

Juwi: 30 Mio. Euro Investment für 204 MW-Photovoltaikpark in Griechenland

(ee-new.ch) Die griechische Tochtergesellschaft des deutschen Projektentwicklers für erneuerbare Energien, Juwi, und die Hellenic Petroleum Group haben eine Kaufvereinbarung für ein Portfolio von Photovoltaikanlagen in der Region Kozani unterzeichnet. Der geplante Solarpark ist mit insgesamt 204 Megawatt Leistung das grösste Projekt für erneuerbare Energien in Griechenland und gehört zu den fünf grössten Photovoltaikparks in Europa.

«OK Google» aktiviere Primeo Energie

«OK Google» aktiviere Primeo Energie

(Anzeige) Als erstes Energieunternehmen bietet Primeo Energie die Sprachsteuerung rund um Strom an und eröffnet ihren Kunden die komfortable Bedienoption. Clever, inspirierend und zukunftsorientiert. Mit dem neuen Sprachassistenten für Informationen rund um Strom macht Primeo Energie das Zuhause smarter und motiviert Menschen zum einfachen Umgang mit Energiedaten.

BSW-Solar: 82 Prozent der CDU/CSU-Wähler gegen Solardeckel

BSW-Solar: 82 Prozent der CDU/CSU-Wähler gegen Solardeckel

(BSW-Solar) Vier von fünf CDU/CSU-Anhängern sprechen sich inzwischen für eine Weiterführung der Förderung von Solarstromanlagen auf Dächern aus. Klare Mehrheit will Streichung des solaren Förderdeckels nicht länger von politischer Einigung der Grossen Koalition zu angemessenen Abständen von Windkraftanlagen zur Wohnbebauung abhängig machen.

Ausschreibungsergebnisse: Windenergie wieder unterzeichnet – Solarenergie deutlich überzeichnet

Ausschreibungsergebnisse: Windenergie wieder unterzeichnet – Solarenergie deutlich überzeichnet

(PM) Die deutsche Bundesnetzagentur hat die Zuschläge der technologiespezifischen Ausschreibungen für Windenergie an Land sowie für Solarenergie zum Gebotstermin 1. Februar 2020 erteilt. Nach einer leichten Überzeichnung im Dezember 2019 ist die Ausschreibung für Windenergie an Land zum Gebotstermin 1. Februar 2020 wieder deutlich unterzeichnet. Bei der Ausschreibung für Solarenergie wurde die ausgeschriebene Menge von 100 MW erneut deutlich überzeichnet.

Neue Plattform für geteilte Mobilität: MVG und Trafi wollen München zur Sharing-Metropole machen

Neue Plattform für geteilte Mobilität: MVG und Trafi wollen München zur Sharing-Metropole machen

(ee-news.ch) Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bündelt Münchens Mobilität in einer App. Die städtischen Mobilitätsmacher kooperieren mit dem Start-up Trafi, um die neue Mobilitätsplattform für die bayerische Landeshauptstadt zu entwickeln. Die Anwendung wird im Laufe von 2020 zur Verfügung stehen und soll den öffentlichen Nahverkehr sowie neue private Anbieter umfassen, die – analog zum ÖPNV – ebenfalls auf Sharing setzen.

Anemos: Neuer Ertragsindex ist schneller verfügbar – europaweit bereits 10-12 Tage nach Monatsende

Anemos: Neuer Ertragsindex ist schneller verfügbar – europaweit bereits 10-12 Tage nach Monatsende

(ee-news.ch) Anemos bringt eine neue Generation des Ertragsindex an den Markt. Die Variante auf Basis der ERA5 Reanalyse-Daten ermöglicht eine Zonengrösse von 3x3 km² für Deutschland und 10x10 km² für Europa. Nur 10-12 Tage nach Ende des Monats kann Anemos den Ertragsindex zur Verfügung stellen. Wie die anderen vom Anemos-Windatlas abgeleiteten Produkte ist der Index über das Online-Portal Awis (Anemos Wind Information System) abrufbar.

CO2 Abgabe e.V.: Mitgliederversammlung beschliesst Arbeitsplan bis zur deutschen Bundestagswahl 2021

CO2 Abgabe e.V.: Mitgliederversammlung beschliesst Arbeitsplan bis zur deutschen Bundestagswahl 2021

(PM) Die Ziele des CO2 Abgabe e.V. sind noch nicht erreicht. „Mit dem Start des Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) zum 1. Januar 2021 könnte es zwar erstmals einen nennenswerten Preis auf CO2 auch für Heizen und Verkehr geben“, begründete Jörg Lange, geschäftsführender Vorstand die Arbeitsschwerpunkte des Vereins, „die Ziele des Vereins erfüllen die Beschlüsse der amtierenden Bundesregierung aus CDU/CSU und SPD aber nicht. Das Ziel die Erdüberhitzung auf 1.5° Celsius noch zu begrenzen ist mit den Beschlüssen nicht annähernd erreichbar.“

wpd: Etabliert sich als Partner für PPAs auf dem Windenergiemarkt Nordeuropas

wpd: Etabliert sich als Partner für PPAs auf dem Windenergiemarkt Nordeuropas

(ee-news.ch) wpd hat sich im nordeuropäischen Markt für erneuerbare Energien als Partner für direkte Stromlieferverträge, sogenannte Power Purchase Agreements (PPAs), etabliert. Das Unternehmen hat bereits in Projekten in anderen Ländern Erfahrung mit direkten Stromlieferverträgen gesammelt. Insbesondere in Finnland und Schweden will wpd Firmen wie Google, UPM und weitere grosse Unternehmen mit Energie aus den eigenen Windparks beliefern.

SAK: Baubeginn für 429 kW-Photovoltaik-Faltdach

SAK: Baubeginn für 429 kW-Photovoltaik-Faltdach

(ee-news.ch) Die SAK realisiert zusammen mit der Luftseilbahn Jakobsbad-Kronberg ein 4000 m2 grosses Photovoltaik-Faltdach mit einer Leistung von 429 kW als Parkplatzdach. Mit der Anlieferung der Tragkonstruktion am 12.2. wurde der Bau in Angriff genommen. Die Eröffnung ist auf den 17. Mai 2020 geplant.

Deutschland: Orkantief Sabine bescherte zweitweise 75% Windstrom – keine Netzprobleme aufgrund hoher Einspeisung

Deutschland: Orkantief Sabine bescherte zweitweise 75% Windstrom – keine Netzprobleme aufgrund hoher Einspeisung

(Bundesverband WindEnergie) Das Orkantief "Sabine" ist abgezogen und hat in Deutschland der Windenergie einen neuen Einspeiserekord beschert: Nach Angaben des Netzbetreibers Tennet wurden zeitweise bundesweit 43.7 Gigawatt ins Netz eingespeist. In dieser Zeit deckte die Windenergie fast 75 Prozent des deutschen Strombedarfs ab.

Nationales Forschungsprogramm «Energie»: CO2-Ausstoss von Beton und Betonkonstruktionen lassen sich um Faktor 4 und gebundene graue Energie um Faktor 3 reduzieren

Nationales Forschungsprogramm «Energie»: CO2-Ausstoss von Beton und Betonkonstruktionen lassen sich um Faktor 4 und gebundene graue Energie um Faktor 3 reduzieren

(NFP) Alle Bauten in der Schweiz – also alle Gebäude, Strassen, Infrastrukturbauten und so weiter – konsumieren über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg rund 50 Prozent des schweizerischen Endenergiebedarfs. Zudem emittieren sie gut 30 Prozent des Treibhausgases CO2. Das Verbundprojekt «Energiearmer Beton» des NFP «Energie» schafft wichtige Grundlagen für die Transformation der Bauwirtschaft in eine nachhaltige Branche. Die Forschungen zeigen, dass sich der durch Beton und Betonkonstruktionen verursachte CO2-Ausstoss um den Faktor 4 und die gebundene graue Energie um den Faktor 3 reduzieren lassen.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert