Mobilität

Swiss Trolley plus: Ein Schweizer Entwicklung, die auch ohne Oberleitung fährt

(BV) Wer auf dem 33er Bus durch Zürich unterwegs ist, fühlt sich wie in jedem anderen Trolleybus. Dabei kommt auf dieser Strecke seit 2017 ein neuartiges Fahrzeug zum Einsatz: Ein mit einer Batterie ausgerüstet Bus, der auch auf längeren Strecken rein batteriebetrieben fahren kann. Der Wechsel zwischen beiden Betriebsarten erfolgt per Knopfdruck. Der verglichen mit konventionellen Modellen leichtere, effizientere und leisere 'Swiss Trolley plus' ist übrigens eine Schweizer Entwicklung!

Lesen...

Swiss Trolley plus : Un trolleybus qui circule sans ligne aérienne de contact

(©BV) Les trolleybus jouissent d’une popularité grandissante dans les villes suisses. L’installation des lignes aériennes de contact fait toutefois l’objet d’une certaine résistance. Ici, le constructeur de bus Carrosserie Hess AG (Bellach/SO) comble une lacune: le récent «Swiss Trolley plus» est équipé d’une batterie à haut rendement et peut ainsi assurer des lignes dont certaines sections se situent hors du réseau électrique. Le nouveau bus pose également de nouveaux jalons en termes de consommation d’énergie: grâce à une construction légère et un ingénieux système de gestion de l’énergie, il économise au moins 15% d’énergie par rapport à un trolleybus traditionnel. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Modulare Lösung für E-Ladestellen in Mehrfamilienhäusern: Und wer hat’s erfunden? Natürlich die Norweger!

(AN) Die Tiefgarage der ABZ-Genossenschaft an der Toblerstrasse wurde mit dem Ladesystem Zapcharger Pro von Zaptec ausgerüstet. „Zurzeit verfügen 3 der insgesamt 95 Parkplätze über eine eigene Ladestation. Weitere 40 können wir jederzeit leicht nachrüsten“, erklärt Reto Seiler von der ABZ. Der Zapcharger Pro ermöglicht eine kostengünstige flexible Grundinstallation, die modular ausgebaut werden kann.

Lesen...

Alelion: Steigt mit Elektrifizierung von schweren Nutzfahrzeugen in neues Marktsegment ein

(ee-news.ch) Alelion Energy Systems hat einen Auftrag für Hochspannungsbatterien vom deutschen Nutzfahrzeughersteller Kamag erhalten, der den Antriebsstrang eines seiner LKW-Modelle elektrifizieren will. Für Alelion ist dieser Auftrag ein wichtiger Schritt in ein neues Marktsegment. Das Unternehmen baut derzeit Schwedens erste Serienfertigungsanlage für Lithium-Ionen-Batterien mit einer jährlichen Kapazität von 500 MWh.

Lesen...

ABB: Schenkt der Stadt Zürich 30 Schnellladestationen

(ee-news.ch) Aus Anlass seines 30-jährigen Bestehens schenkt das Technologieunternehmen ABB der Bevölkerung der Stadt Zürich 30 Schnellladestationen für die Elektromobilität. Ziel ist es, die Ladestationen an zentralen, öffentlich zugänglichen Orten in der Stadt Zürich und der näheren Region aufzustellen.

Lesen...

Schwerverkehr: Daimler neuste Entwicklungen zeigen, die Elektrotrucks sind nicht mehr aufzuhalten

(ee-news.ch) Daimler Trucks etabliert eine globale Organisation für e-Mobilität. Darüber hinaus hat der Hersteller von elektrischen Trucks und Bussen zwei neue vollelektrische Lkw seiner US-Tochter Freightliner vorgestellt: Den eCascadia, ein Lkw für schwere Langstrecken-Transporte und den eM2 106  für den okalen Verteilerverkehr sowie den Zustellverkehr auf der letzten Meile.

Lesen...

Powewr2Drive Europe: Innovation für Ladeinfrastruktur und Elektromobilität - Schnellladestationen im Fokus

(PM) Laut einer Studie der Technischen Universität München könnten bis 2030 allein in Deutschland rund acht Millionen Elektrofahrzeuge unterwegs sein. Aktuell sind es rund 130‘000. Bis 2030 prognostiziert die Studie für Deutschland eine Anzahl von etwa 4.7 Mio., darunter 200‘000 Schnellladestationen und 2.5 Mio. an privaten Standorten. Im September 2017 standen nur 4730 öffentliche Stationen zur Verfügung. Im Rahmen von The smarter E Europe vom 20. bis 22. Juni 2018 in München setzt die Power2Drive Europe, die internationale Fachmesse für Ladeinfrastruktur und Elektromobilität, genau hier an.

Lesen...

BMW Brilliance Automotive: Baut Batteriefabrik in China aus

(ee-news.ch) Nur ein halbes Jahr nach der Eröffnung der Batteriefabrik in China hat das Joint Venture BMW Brilliance Automotive (BBA) den Grundstein für eine umfassende Erweiterung dieser Batteriefabrik gelegt. Im „High-Voltage Battery Centre Phase II“ wird BBA künftig die Batterien der fünften Generation BMW eDrive Technologie für den vollelektrischen BMW iX3 produzieren.

Lesen...

England: Milchmänner fahren neu mit deutschen E-StreetScootern

(ee-news.ch) Der britische Milchlieferant Milk & More hat 200 Elektrofahrzeuge geordert, die von StreetScooter, dem Tochterunternehmen der Deutschen Post DHL Group, produziert und ab sofort auf der Insel eingesetzt werden.

Lesen...

EVU, Bund, Kantone und Städte: Gemeinsame Roadmap will bis 2022 15% Elektroautos

(UVEK/ASTRA) Auf Einladung von Bundesrätin Doris Leuthard haben sich am 28.5.18 Vertreter der Elektrizitäts- und Mobilitätsbranche im Rahmen eines Runden Tisches mit Vertretern des Bundes, der Kantone und der Städte getroffen, um zu klären, wie der Anteil der Elektrofahrzeuge erhöht werden kann. Sie haben sich darauf verständigt, dazu in den kommenden Monaten gemeinsam eine Roadmap zu erarbeiten. Diese soll das Ziel verfolgen, den Anteil der Elektrofahrzeuge an den Neuzulassungen bis 2022 auf 15 Prozent zu erhöhen. (Text Französisch >>)

Lesen...

Confédération, cantons et villes : Feuille de route pour 15% de véhicules électriques en 2022

(DETEC) À l’invitation de la conseillère fédérale, Madame Doris Leuthard, une délégation du secteur de la mobilité électrique s’est réunie aujourd’hui en table ronde avec des représentants de la Confédération, des cantons et des villes afin de définir comment augmenter la part des véhicules électriques. Tous se sont mis d’accord pour établir ensemble une feuille de route dans les mois à venir, qui aura pour objectif d’augmenter de 2.7 aujourd’hui à 15 % la part des véhicules électriques dans les nouvelles immatriculations d’ici à 2022. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

E-Mobilität: SAK baut Evpass-Ladenetz Schritt für Schritt aus

(PM) Die St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) baut gemeinsam mit Green Motion und seinen Partnern das Evpass-Ladenetz aus. Das Netz soll dereinst die gesamte Schweiz abdecken – in der Ostschweiz baut die SAK bis 2019 total 230 Ladestationen. Gemeinsam mit dem Park Hyatt Zürich wurden im Parkhaus zwei Ladestationen in Betrieb genommen.

Lesen...

Schweden: Elektrifizierte Strasse ermöglicht Laden beim Fahren

(PM) Was haben die Grossstadt Hongkong und ein Gebiet nördlich von Stockholm gemeinsam? An beiden Orten gibt es eine Electric Road. Während die in Hongkong nur so heisst, macht die E-Road im schwedischen Arlanda ihrem Namen alle Ehre: Sie ermöglicht das Aufladen von Elektrofahrzeugen während der Fahrt.

Lesen...

Sono Motors: Vergibt Batterieauftrag an deutschen Automobilzulieferer Elring Klinger

(ee-news.ch) Das Münchener Mobilitätsunternehmen Sono Motors vergibt einen Grossauftrag über mehrere hundert Millionen Euro für die Entwicklung und Fertigung einer eigenen Batterie für ihr Solarfahrzeug Sion an den deutschen Automobilzulieferer Elring Klinger. Der Auftrag hat eine Laufzeit von über 8 Jahren.

Lesen...

dena: Markt für Pkw mit alternativen Antrieben wächst

(dena) Die Nachfrage nach Pkw mit alternativen Antrieben steigt. Im ersten Quartal 2018 lag der Marktanteil von Fahrzeugen mit Elektro-, Hybrid-, Flüssiggas- oder Erdgasantrieb in Deutschland bei 4.7 Prozent, im Vorjahresquartal waren es 2.8 Prozent. Die Zahl der Neuzulassungen stieg im vergangenen Jahr um 80 Prozent auf insgesamt 118‘000 Pkw.

Lesen...

Vattenfall und Volvo: Wollen in Schweden das Laden von E-Autos zuhause erleichtern

(ee-news.ch) Vattenfall in Schweden eine strategische Partnerschaft mit Volvo gestartet, um das Laden von Elektrofahrzeugen im eigenen Zuhause zu erleichtern, denn gemäss Vattenfall finden rund 90 Prozent aller Ladevorgänge von Elektrofahrzeugen bei der Arbeit oder zuhause statt.

Lesen...

EuPDResearch: Elektromobilität braucht neue Stromtarife – Wunsch und Wirklichkeit in Deutschland

(PM) Wenngleich mit starkem Wachstum führt die Elektromobilität in Deutschland auch in 2018 noch immer ein Nischendasein. Für die Energieversorger öffnet sich mit der Stromversorgung von Elektromobilen ein neues Marktsegment. Analysen von EuPD Research zeigen, dass die deutschen Energieversorger bislang kaum sogenannte Autostromtarife anbieten. Für Endkunden hingegen ist das Angebot spezifischer Stromtarife für Elektromobilität überwiegend wichtig.

Lesen...

Haute école spécialisée bernoise : Le plus grand camion électrique du monde entre en scène

(CP) Le camion à benne électrique eDumper est le plus grand véhicule électrique au monde et est en action dans la carrière depuis le 20 avril. Dans les 10 prochaines années, l‘eDumper transportera chaque année plus de 300'000 tonnes. Selon des calculs provisoires, le véhicule économisera jusqu’à 1300 tonnes de CO2 et 500’000 litres de diesel au cours des 10 prochaines années. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Berner Fachhochschule BFH: Arbeitsbeginn für den grössten Elektrolaster der Welt

(BFH ) Der Muldenkipper eDumper ist das grösste Elektrofahrzeug der Welt und steht ab dem 20. April im Steinbruch im Einsatz. Der eDumper wird die nächsten 10 Jahre jährlich über 300'000 Tonnen transportieren. Das Fahrzeug spart in den kommenden 10 Jahren nach vorläufigen Berechnungen bis zu 1300 Tonnen CO2 und 500'000 Liter Diesel ein. (Texte en français >>)

Lesen...

Première édition de la Power2Drive Europe Conférence : Infrastructures de recharge, tendance technologiques et modèles d’affaires

(CP) Pour la première fois dans le cadre d’une manifestation, le salon professionnel et la conférence Power2Drive auront pour thème général les synergies entre mobilité électrique et énergies renouvelables. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Progettista Fotovoltaico - grado di occupazione 100%

Progettazione e realizzazione insieme al proprio team di impianti fotovoltaici e sistemi di accumulazione a batteria. Presentazione di tutte le domande per conto dei nostri client...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close