Power2Drive Europe Restart 2021 : L’électromobilité – l’élément-clé entre le nouveau monde de l’énergie et le nouveau monde de la mobilité

(Annonce) Le rôle de l’électromobilité dans le nouveau monde de l’énergie, l’infrastructure de recharge comme interface entre la mobilité et le réseau électrique ainsi que les perspectives du concept vehicle to grid : tels sont les points forts du Power2Drive Forum qui se tiendra du 6 au 8 octobre au salon professionnel Power2Drive Europe Restart 2021 à Munich. Les acteurs de la transition énergétique dans le secteur des transports s’y rencontreront : fabricants, sous-traitants, revendeurs et start-ups présenteront leurs innovations et de nouveaux modèles commerciaux. Le Power2Drive Forum permet aux participants de rencontrer directement les acteurs influents du secteur. (Text auf Deutsch >>)

Power2Drive Europe Restart 2021: Elektromobilität – Schlüsselelement zwischen neuer Energie- und neuer Mobilitätswelt

(Anzeige) Die Rolle der Elektromobilität in der neuen Energiewelt, die Ladeinfrastruktur als Schnittstelle zwischen Mobilität und Stromnetz sowie die Perspektiven des Vehicle2Grid-Konzepts – das sind einige der Schwerpunkte des Power2Drive Forums vom 6. bis 8. Oktober auf der Fachmesse Power2Drive Europe Restart 2021 in München. Hier treffen sich die Macher der Energiewende im Verkehrssektor: Hersteller, Zulieferer, Händler und Start-ups präsentieren neue Entwicklungen und Geschäftsmodelle. Auf dem Power2Drive Forum kommen die Teilnehmer mit einflussreichen Akteuren der Branche direkt in Kontakt. (Texte en français >>)

Mobilité: Appel à projets pour relever les défis de Sion et du Valais – déposez votre projet jusqu’au 15 octobre!

(CP) Le Mobility Lab Sion Valais, la Fondation The Ark et CleantechAlps lancent la deuxième édition de l’appel à projets I like to move it. A partir de problématiques concrètes vécues par la Ville de Sion et le Canton du Valais, les candidats disposent d’un mois pour proposer une solution concrète à leur défi de mobilité. La proposition la plus prometteuse recevra un chèque de CHF 10'000.- ainsi que la possibilité de tester son projet « sur le terrain ». (Text auf Deutsch >>)

Projektaufruf: Lösungen für Mobilitätsprobleme in Sitten und im Wallis gesucht - bis zum 15. Oktober bewerben!

(PM) Das Mobility Lab Sitten-Wallis, die Stiftung The Ark und CleantechAlps lancieren die zweite Ausgabe des Projektaufrufs «I like to move it». Ausgehend von konkreten Problemen der Stadt Sitten und des Kantons Wallis haben die Bewerberinnen und Bewerber einen Monat Zeit, eine konkrete Lösung für ein Mobilitätsproblem vorzuschlagen. Der vielversprechendste Vorschlag erhält einen Scheck über 10'000 Franken sowie die Möglichkeit, das Projekt «in der Praxis» zu testen. (Texte en français >>)

Ballard Power Systems und Quantron: Wollen bei der Entwicklung von Elektro-Lkw mit Wasserstoff-Brennstoffzellen zusammen arbeiten

(ee-news.ch) Die Partnerschaft zwischen Ballard und Quantron gehen eine Partnerschaft ein: Die Zusammenarbeit konzentriert sich zunächst auf die Integration von Brennstoffzellen-Modulen der Ballards FCmove-Produktreihe für schwere Nutzfahrzeuge in den elektrischen Antriebsstrang der Fahrzeuge von Quantron.

Charge Point: Meldet gutes Finanzergebnisse im 1. Quartal 2021 und erhöht die Umsatzprognose für Gesamtjahr

(ee-news.ch) Charge Point Holdings, ein Netzwerk für das Laden von Elektrofahrzeugen (EV), gab heute die Ergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2022 bekannt, das am 31. Juli 2021 endete: Quartalsumsatz steigt im Jahresvergleich um 61% und die Umsatzprognose für das Gesamtjahr um 15% auf 225 bis 235 Millionen Dollar angehoben

IKEA: 30 Elektrotransporter für Lieferungen in alle 23 Wiener Gemeindebezirke

(ee-news.ch) IKEA hat 30 in Wien E-Transporter von Quantron angeschafft. Durch diesen Umstieg können bereits im ersten Jahr rund 117‘000 Lieferungen emissionsfrei durchgeführt werden. Bereits im Juni wurde der erste vollelektrische Q-Light zur ausgiebigen Erprobung im IKEA Logistikzentrum eingesetzt.

Feldschlösschen : A mis en service 20 nouveaux camions électriques de 26 tonnes

(ee-news.ch L’entreprise Feldschlösschen a mis en service 20 nouveaux camions électriques de 26 tonnes, la plus grande flotte de ce type en Suisse. Les véhicules, d’une charge utile nette de 13'800 kg et d’une autonomie de 200 km, sont utilisés sur 12 sites logistiques pour la distribution de détail des boissons. (Text auf Deutsch >>)

Feldschlösschen: Nimmt 20 neue 26-Tonnen-Elektro-LKW in Betrieb - gemäss eigenen Angaben die grösste Elektro-LKW-Flotte der Schweiz

(ee-news.ch) Das Unternehmen Feldschlösschen hat in Rheinfelden seine 20 neuen 26-Tonnen-Elektro-LKW in Betrieb genommen und verfügt damit gemäss eigenen Angaben über die grösste E-LKW-Flotte der Schweiz. Die Fahrzeuge mit einer Netto-Nutzlast von 13'800 kg und einer Reichweite von bis zu 200 km werden an 12 Logistikstandorten für die Feinverteilung der Getränke eingesetzt. (Texte en français >>)

Juice Technology: Gründet französische Tochtergesellschaft Juice France - Oliver Büntig wird Managing Director

(ee-news.ch) Die Schweizer Herstellerin von Ladestationen Juice Technology AG gründet Juice France mit Sitz in Villepinte bei Paris. Für das Unternehmen bedeutet das mehr als nur eine zusätzliche Präsenz in einem weiteren Land.

DLR: Nachhaltiger Leichtbau für Elektromobilität - Prototyp für Batteriegehäusedeckel für E-Autos aus Glasfaser-Vliesstoffen

(DLR) Im Projekt CosiMo (Composites for Sustainable Mobility) haben das DLR, die Universität Augsburg und ein Industriekonsortium von elf Unternehmen die Basistechnologien für geeignete Fertigungsprozesse entwickelt. Die erfolgreiche prototypische Umsetzung erfolgte am in Augsburg. Zur Demonstration wurden Schikanebauteile gefertigt – in Form von Batteriegehäusedeckeln für E-Autos aus Glasfaser-Vliesstoffen.

Akasol: Eröffnet Gigafactory 1 – Europas grösste Fabrik für Nutzfahrzeug-Batteriesysteme

(ee-news.ch) Akasol hat seine Gigafactory 1 eröffnet, nach eigenen Angaben Europas grösste Fabrik für Nutzfahrzeug-Batteriesysteme mit hochautomatisierten und vollvernetzten Fertigungslinien. Die Fabrik verfügt in der ersten Ausbaustufe über eine Produktionskapazität von bis zu 1 GWh, die bis Ende 2022 sukzessive auf 2.5 GWh ausgebaut werden soll und kann bei Kundenbedarf auf bis zu 5 GWh erweitert werden. In der vollen Ausbaustufe könnten pro Jahr mehr als 10‘000 Nutzfahrzeuge mit Batteriesystemen ausgestattet werden.

EON: Kooperiert im Bereich Wallboxen mit Elektrogeräte-Konzern Vestel

(ee-news.ch) EON kooperiert ab sofort europaweit mit dem Elektrogeräte-Konzern Vestel im Bereich Ladelösungen: E.ON wird durch die Partnerschaft sein Lade-Portfolio künftig um neue Wallboxen erweitern. Die Vestel Group wurde 1984 gegründet, ist als Hersteller in zahlreichen Technologiesektoren aktiv und fertigt Wallboxen und DC-Schnellladegeräte für den weltweiten Markt.

Mobilitätsakademie: Die Uhr des Verbrennungsmotors tickt – 2035 sollen 90% der Neuwagen elektrisch sein

(SDA) Eine Studie der Mobilitätsakademie geht davon aus, dass ab 2025 jedes zweite neue Auto in der Schweiz ein sogenanntes Steckerfahrzeug ist. Nochmals zehn Jahre später soll die Quote bereits über 90 Prozent betragen. Um die Flotte mit Strom zu versorgen, braucht es die Leistung eines AKW.

Charge Point: Übernimmt E-Bus- und Nutzfahrzeugmanagement-Anbieter Viriciti

(ee-news.ch) Charge Point Holdings gab heute die Übernahme von Viriciti, einem führenden Anbieter von Elektrifizierungslösungen für E-Busse und kommerzielle E-Flotten, bekannt. Charge Point erwarb Viriciti für einen Gesamtkaufpreis von circa 75 Millionen Euro in bar, vorbehaltlich einer Anpassung.

Fraunhofer ISE: Erfolgreicher Praxistest beim Projekt »Lama – Laden am Arbeitsplatz«

(FI/ISE) Um die Klimaschutzziele zu erreichen, müssen die Emissionen im Verkehrssektor bis 2050 um mehr als 90 Prozent sinken, unter anderem durch einen Umstieg auf Elektromobilität. Viele Menschen scheuen derzeit noch die Anschaffung eines Elektrofahrzeugs, weil sie nicht die Möglichkeit haben, es privat zu laden. Abhilfe können hier Ladestationen beim Arbeitgeber schaffen. Im Pilotprojekt »Lama – Laden am Arbeitsplatz« errichtet die Fraunhofer-Gesellschaft gemeinsam mit Partnern an 36 Fraunhofer-Instituten bundesweit insgesamt 480 Ladepunkte.

Meilenstein erreicht: Erstmals rollen eine Million Elektrofahrzeuge auf deutschen Strassen

(ee-news.ch) Im Juli wurden laut Kraftfahrtbundesamt in Deutschland etwa 57‘000 Elektrofahrzeuge neu zugelassen. Damit wurde das Ziel von Industrie und Bundesregierung erreicht, eine Million elektrisch betriebene Fahrzeuge auf DeutschlandsStrassen zu bringen. Über die Hälfte davon sind rein elektrische Fahrzeuge, die übrigen sind Plug-In-Hybride sowie Brennstoffzellenfahrzeuge.

EPFL : Un Hyperloop expérimental se construit à Ecublens

(EPFL) L’EPFL et sa start-up Swisspod construisent un banc d’essai sur le campus d’Ecublens pour tester la technologie de transport ultra-rapide sous vide. Il permettra notamment de tester un moteur linéaire soutenu par une bourse Innosuisse. (Text auf Deutsch >>)

EPFL: Baut experimentellen Hyperloop

(EPFL) Die EPFL und ihr Start-up Swisspod bauen auf dem Campus in Ecublens eine Anlage, um die ultraschnelle Vakuumtransporttechnologie zu testen. Damit wird insbesondere die Erprobung eines Linearmotors ermöglicht. Unterstützt wird das Vorhaben durch ein Stipendium der Innosuisse. (Article en français >>)

Deutsche Post DHL: Bestellt 12 Elektro-Frachtflugzeuge

(ee-news.ch) Deutsche Post DHL Group will in Zukunft auch elektrische Frachtflugzeuge einsetzen: Ihre Express Division hat zwölf Elektroflugzeuge des Typs Alice bei Eviation bestellt. Der Hersteller geht davon aus, die Flugzeuge 2024 liefern zu können. Der Jungfernflug soll noch in diesem Jahr stattfinden.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert