Manz AG: Erhält ersten Millionen-Auftrag von Daimler Truck im Rahmen von Elektrifizierungsstrategie

(ee-news.ch) Die Manz AG hat im Rahmen des Ende Mai 2022 geschlossenen Kooperationsvertrags mit der Daimler Truck AG den ersten Auftrag erhalten. Dieser umfasst erste Anlagen für das „InnoLab Battery“ in Mannheim, das sich derzeit im Kontext der Elektrifizierungsstrategie von Daimler Truck im Aufbau befindet. Daimler Truck verfolgt das strategische Ziel einer elektrifizierten Nutzfahrzeugindustrie.

Elektromobilität: Eon und Alpitronic spannen beim Bau von ultraschnellen Ladestationen zusammen

(ee-news.ch) Eon will in den kommenden Jahren europaweit in tausende neue, ultraschnelle Ladepunkte investieren. Für den Bau von 2000 dieser Ladestationen bis Ende 2024 hat sich das Energieunternehmen nun mit dem Ladesäulenhersteller Alpitronic zusammengetan: Die beiden Unternehmen sind eine strategische Partnerschaft eingegangen.

E.Battery Systems: Entwickelt Fahrzeugbatterie für den indischen Markt

(ee-news.ch) Mit rund 15 Millionen Neuzulassungen pro Jahr ist Indien der zweitgrösste Motorradmarkt der Welt. Der Anteil an E-Rollern beträgt derzeit etwa zwölf Prozent – Tendenz stark steigend. Das gilt auch für den wachsenden Markt für elektrische Rikschas. Das österreichische Technologieunternehmen E.Battery Systems mit Sitz in Wolfurt (Vorarlberg) und Amara Raja Batteries, Indiens zweitgrösster Batteriehersteller, wollen ab sofort gemeinsam sichere, langlebige und effiziente Lithium-Ionen-Batterien für 2- und 3-Radfahrzeuge entwickeln. Die Serienproduktion soll im Herbst 2023 beginnen.

Vattenfall und Tchibo: Kooperieren bei Wallbox-Angebot

(ee-news.ch) Durch eine neue Vertriebskooperation mit Vattenfall bietet Tchibo jetzt eine Wallbox zum Einsteigerpreis an. Für 99 Euro erhalten Kunden in Deutschland die ‚Charge Amps Halo‘ zum Laden ihres Elektroautos. Voraussetzung für das limitierte Sonderangebot ist der Abschluss eines Naturstrom-Vertrages von Vattenfall mit 24 Monaten Laufzeit.

Ebs,Käppeli und IWB: Haben Baugesuch für Wasserstoff-Produktionsanlage in Seewen eingereicht

(ee-news.ch) Ebs, Käppeli und IWB haben ein Baugesuch für eine Wasserstoff-Produktionsanlage am Standort des Belagswerks in Seewen eingereicht. Ende 2024 wollen die drei Unternehmen CO2-neutralen Wasserstoff mit erneuerbarem Strom ab dem Wasserkraftwerk Wernisberg produzieren. Das Projekt beim Kraftwerk Birsfelden wurde inzwischen gestoppt (siehe ee-news.ch vom 22.7.22 >>).

EBP: Ladeinfrastruktur tut Not - Update der Szenarien rund um die Entwicklung der Elektro- und Wasserstoffmobilität

(PM) Das jährliche Update der Szenarien rund um die Entwicklung der Elektro- und Wasserstoffmobilität in der Schweiz (Electric and Hydrogen Mobility Scenarios Switzerland 2022) liegt vor. Die EBP Schweiz AG konkretisiert darin die Szenarien der “Energieperspektiven 2050+” des Bundesamts für Energie (BFE) und liefert detaillierte Informationen zur Zusammensetzung des Personenwagenbestandes der Schweiz (je Antriebsart und je Grössenkategorie), zum Energiebedarf und zur Anzahl der Ladevorgänge an schnellen und langsameren Ladestationen.

IWB und die Fritz Meyer: Kantonale Baurekurskommission stoppt Projekt zur Wasserstoffproduktion beim Kraftwerk Birsfelden

(ee-news.ch) IWB und die Fritz Meyer AG planten eine Pilotanlage für grünen Wasserstoff beim Kraftwerk Birsfelden. Aufgrund eines ablehnenden Entscheids der Baurekurskommission des Kantons Baselland verfolgen beide Partner nun andere Projekte und Initiativen, um CO2-neutralem Wasserstoff zum Durchbruch zu verhelfen.

Tricera Energy: Installiert für JT Energy Systems 600 kW-Solarcarport mit 400kWh-Speicher und 20 Ladepunkten

(ee-news.ch) Tricera Energy gewann für ein Projekt, das im Auftrag der JT Energy Systems ausgeführt wird, den Zuschlag innerhalb der Innovationsausschreibung in Sachsen in Deutschland. Das Projekt umfasst Carport-PV mit einer Leistung von 600 kW in Kombination mit einem 400 kWh grossen Batteriespeicher und soll mit zusätzlich 20 Ladepunkten für Elektrofahrzeuge auf dem Parkplatz des Firmengeländes von JT Energy Systems realisiert werden.

OFEN : Modification de l’étiquette-énergie pour les voitures de tourisme neuves à partir du 1er janvier 2023

(OFEN) Le Département fédéral de l’environnement, des transports, de l’énergie et de la communication (DETEC) a redéfini les catégories d’efficacité énergétique de l’étiquette-énergie pour les voitures de tourisme. Cette modification intervient dans le cadre de l’examen annuel prescrit par l’ordonnance sur les exigences relatives à l’efficacité énergétique (OEEE). En outre, une nouvelle méthode a été appliquée pour calculer les limites des catégories. (Text auf Deutsch >>)

BFE: Anpassung der Energieetikette für Neuwagen ab 1. Januar 2023

(BFE) Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) hat die Energieeffizienz-Kategorien der Energieetikette für Personenwagen neu eingeteilt. Die Anpassung erfolgt im Rahmen der jährlichen Überprüfung, die in der Energieeffizienzverordnung (EnEV) vorgeschrieben ist. Zudem wurde die neue Methodik zur Berechnung der Kategoriengrenzen umgesetzt. (Article en français >>)

Repower: Die ersten Elektro-Postautos für Graubünden rollen bald an

(PM) Auf vier Postauto-Linien zwischen Chur und Bad Ragaz sollen ab Frühling 2023 nur noch Batteriepostautos fahren. Postauto und Repower realisieren die Erneuerung der Postauto-Flotte in dieser Region gemeinsam: Postauto beschafft insgesamt elf Batteriebusse, während Repower für den Bau der Ladeinfrastruktur und die Energielieferung verantwortlich ist.

CTT-N : La Confédération doit soutenir l’achat de bus plus écologiques

(CTT-N ) La Commission des transports et des télécommunications du Conseil national (CTT-N ) a déposé une initiative en vue d’un financement incitatif pour l’acquisition de bus dotés de moteurs écologiques dans les transports publics routiers (22.452). Elle souhaite en outre soumettre à son conseil une nouvelle proposition de compromis en ce qui concerne les dispositions relatives aux chauffards dans la loi sur la circulation routière. (Text auf Deutsch >>)

KVF-N: Bund soll CO2-neutralen Bussen im ÖV zum Durchbruch verhelfen

(KVF-N) Die KVF-N hat eine Kommissionsinitiative zur Anschubfinanzierung von Bussen mit umweltfreundlichen Antrieben im Strassen-öV beschlossen (22.452). Weiter möchte sie ihrem Rat einen neuen Kompromissvorschlag zu den Raserbestimmungen im Strassenverkehrsgesetz vorlegen. (Texte en français >>)

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert