Antje Anzivon IBC Solar:„Auch die PV-Zweiflerinnen und -Zweifler wollen jetzt ihren eigenen Solarstrom!“

(AN) Sie arbeitet seit 20 Jahren im Unternehmen: Antje Anzi, Director Sales, Solutions International von IBC Solar. „Ich glaube, dass uns die Erfahrungen aus unserer 40-jährigen Unternehmensgeschichte helfen, die aktuell herausfordernde Situation zu stemmen“, erklärte sie uns an der Intersolar Europe am 11. Mai 2022 in München. IBC Solar arbeitet in der Schweiz seit letztem Jahr mit Fankhauser Solar zusammen (siehe ee-news.ch vom 23.7.2021 >>) und hat neu auch Module von Meyer Burger im Portfolio. Ein Standgespräch am ersten Messetag.

David Galeuchet von Solarmarkt: „Die Nachfrage ist so hoch wie noch nie – ein halbes Jahr Wartefrist ist heute die Regel!“

(AN) „Wir müssen mehr junge Menschen erreichen, die erkennen, dass die Branche ihnen eine gute Perspektive und Chancen bietet“, erklärt David Galeuchet, Leiter Marketing bei Solarmarkt. „Wenn wir die Energiepreise anschauen, sehen wir, dass wir den Durchbruch geschafft haben. Solarstrom ist die günstigste Energieform, die man realisieren kann!“ Ein Standgespräch am 11. Mai 2022 in München an der Intersolar Europe, unter anderem über ein Umdenken in der Gesellschaft und steigende Preise.

Rebranding: Aus 3S Solar Plus wird 3S Swiss Solar Solutions

(ee-news.ch) 3S bietet seit über 20 Jahren seine MegaSlate-Solarmodule an. Sie werden in der Schweiz produziert und längst nicht mehr nur auf dem Dach montiert, sondern direkt in die Gebäudehülle – dem Dach, der Fassade oder der Balkonbrüstung – integriert. Für das Unternehmen war es nun an der Zeit, ein neues Kapitel aufzuschlagen und seine drei wichtigsten Faktoren Schweiz, Solar und Ästhetik bereits im Firmennamen verstärkt zu kommunizieren.

Juwi Operations& Maintenance: Erweitert Leistungsspektrum um Wartung für Batterie-Grossspeicher

(ee-news.ch) Neben der technischen und kaufmännischen Betriebsführung von Wind- und Solarenergieanlagen bietet die Juwi Operations & Maintenance GmbH (Juwi O&M) nun zusätzlich die Betriebsführung für Batteriegrossspeicher an. Das Angebot wird vom 11. bis 13. Mai persönlich auf der Intersolar in München vorgestellt.

Krannich Solar: Intersolar 2022 – Not always the same but always the best

(PM) Unter dem Motto „Not always the same but always the best“ präsentiert der weltweit tätige PV-Grosshändler Krannich Solar dieses Jahr auf der Intersolar Europe in München überzeugende Lösungen für den PV-Markt in der Halle A4, Stand Nr. 380.

Intilion: Integriert Speicher erstmals in intelligentes IT-Backend für Elektromobilität

(ee-news.ch) Der Speicherhersteller Intilion hat für seine Gross- und Gewerbespeicher offene Schnittstellen entwickelt, mit denen sich die Systeme standardisiert an Ladesäulen anbinden lassen. Stromnetz Hamburg will die Intilion-Speicher in diesem Jahr als erste Batteriespeicher in sein intelligentes IT-Backend für Elektromobilität Eround integrieren.

Baden-Württemberg: Solarpflicht für neue Wohngebäude seit 1. Mai 2022 in Kraft

(PM) In Baden-Württemberg müssen seit dem 1. Mai 2022 neue Wohngebäude mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet sein. Damit ist nach neuen Nichtwohngebäuden und Parkplätzen die nächste Stufe der Solarpflicht des Landes in Kraft getreten. Darauf weist das Solar Cluster Baden-Württemberg hin. Geschäftsführer Franz Pöter rät, die Dachfläche möglichst auszunutzen und grösser als verlangt zu bauen. So können Hauseigentümer den günstigen Solarstrom auch für die zunehmend nachgefragten Wärmepumpen und E-Autos nutzen – und müssen ihn nicht weniger profitabel ins Netz einspeisen.

Fraunhofer ISE: Neuentwickelte On-the-fly-Laseranlage prozessiert grosse Wafer in Hochgeschwindigkeit - eine halbe Million Kontaktöffnungen pro Sekunde

(ISE) Um effizientere Solarmodule herstellen zu können, stellt die Photovoltaikindustrie ihre Produktion zunehmend auf grössere Waferformate um. Die Herstellung dieser Solarzellen mit einer Kantenlänge von bis zu 210 Millimetern mit gleichbleibender Qualität und Taktrate gewährleisten zu können, stellt die Anlagenhersteller vor neue Herausforderungen. Einem Forschungsteam am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesystem ISE gelang jetzt die Umsetzung eines neuartigen Anlagenkonzepts für die Laserbearbeitung: es prozessiert die die Wafer kontinuierlich, während sie sich auf einem Band mit hoher Geschwindigkeit unter dem Laserscanner hindurchbewegen.

IBC Solar: 40 Jahre und mehr – Besuchen Sie uns auf der Intersolar!

(PM) IBC Solar, ein weltweit führender Fullservice-Anbieter von kompletten solaren Energielösungen, präsentiert sich auf der Intersolar Europe 2022, vom 11. bis 13. Mai 2022, mit Ausstellungsstücken in den drei Geschäftsbereichen Eigenheim, Gewerbe & Industrie sowie Solarparks. Zudem feiert das Unternehmen in diesem Jahr sein 40-jähriges Firmenjubiläum und unterstreicht seinen ausgeprägten Fokus auf Nachhaltigkeit mit einem Messestand nach Cradle-2-Cradle-Prinzipien in Halle A4, Stand A4.470 und A4.670.

Eturnity verspricht enorme Zeitersparnis mit smarter Software - Eintritts-Tickets zur Intersolar gewinnen!

(Anzeige) Die Eturnity AG sagt mit ihrer smarten Software Zeitfressern im Vertriebsalltag den Kampf an. Mit nur wenigen Klicks werden so Anfragen zu erneuerbaren Energiesystemen zu Angeboten und an die Kundschaft verschickt sowie Verträge im CRM-System abgelegt. Bis zu 80 % Zeitersparnis wurden von Kunden und Kundinnen bereits bestätigt.

EM-Power Europe 2022 : Pépinières d'idées - les startups font avancer la numérisation du secteur de l'énergie

(CP) Pour sécuriser à l’avenir l’approvisionnement en électricité et en chaleur à partir des énergies renouvelables, les différents secteurs du système énergétique doivent s’articuler intelligemment, de la production à la consommation en passant par le stockage et la distribution. Cette articulation est rendue possible par la numérisation favorisée notamment par les startups dans différents domaines. Le salon professionnel international EM-Power Europe donne un aperçu passionnant de ces nouveaux concepts et technologies : du 11 au 13 mai 2022, des acteurs établis ainsi que des startups et de jeunes entreprises du nouveau monde de l’énergie présenteront à Munich leurs idées et technologies innovantes pour une gestion de l’énergie intelligente et des solutions énergétiques en réseau. (Text auf Deutsch >>)

EM-Power Europe 2022: Ideenschmieden - Start-Ups treiben die Digitalisierung des Energiesystems voran

(Anzeige) Um die Versorgung mit Strom und Wärme aus erneuerbaren Energien in Zukunft zu sichern, müssen die einzelnen Sektoren des Energiesystems intelligent miteinander verzahnt werden – von der Erzeugung über die Speicherung und Verteilung bis zur Nutzung von Energie. Möglich wird dieses Zusammenspiel durch die Digitalisierung, die unter anderem Start-ups in unterschiedlichen Energiebereichen anschieben. Spannende Einblicke in neue Technologien und Konzepte liefert die internationale Fachmesse EM-Power Europe: Vom 11. bis 13. Mai 2022 präsentieren etablierte Akteure sowie Start-ups und junge Unternehmen der neuen Energiewelt in München ihre innovativen Ideen und Technologien für intelligentes Energiemanagement und vernetzte Energielösungen. (Texte en français >>)

Une entrée, quatre conférences : Plonger dans le nouveau monde de l'énergie avec The smarter E Europe

(CP) À quoi ressemblera l’approvisionnement en électricité de demain ? Quelles sont les tendances technologiques qui intéressent le secteur ? Et quels sont les nouveaux modèles commerciaux qui transforment le secteur de l’énergie ? Ces questions et bien d’autres seront au cœur des quatre conférences organisées par la plus grande plateforme européenne du secteur de l’énergie, The smarter E Europe, les 10 et 11 mai 2022. Une seule entrée permettra aux personnes intéressées d’assister à l'Intersolar Europe Conference, l'ees Europe Conference, la Power2Drive Europe Conference et l'EM-Power Europe Conference, de s’informer sur les solutions énergétiques de demain et d’échanger avec les principaux acteurs du secteur. (Text auf Deutsch >>)

Ein Ticket, vier Konferenzen: Mit The smarter E Europe in die neue Energiewelt eintauchen

(Anzeige) Wie sieht die Stromversorgung von morgen aus? Welche Technologietrends beschäftigen die Branche? Und welche neuen Geschäftsmodelle verändern die Energiewirtschaft? Diese und weitere Fragen stehen im Fokus der vier Konferenzen, zu denen Europas größte energiewirtschaftliche Plattform The smarter E Europe am 10. und 11. Mai 2022 einlädt. Mit nur einem Ticket können Interessierte die Intersolar Europe Conference, ees Europe Conference, Power2Drive Europe Conference und EM-Power Europe Conference besuchen, sich über Energielösungen von morgen informieren und mit wichtigen Akteuren der Branche austauschen. (Texte en français >>)

Intersolar Europe 2022: Innovative Photovoltaik-Projekte und Technik für die Landwirtschaft

(Anzeige) Die effiziente doppelte Flächennutzung für Landwirtschaft und die Solarstromerzeugung über die Agri-Photovoltaik (Agri-PV) entwickelt sich dynamisch und stösst auf immer grösseres Interesse. Die Agri-PV ist längst kein Nischenprodukt mehr. Laut Angaben des Fraunhofer-ISE waren im Jahr 2020 weltweit bereits mehr als 14 GW installiert, die meisten davon in China. Agri-PV etabliert sich aber auch in Europa. So starten etwa in Deutschland Innovationsausschreibungen, Italien bereitet eine Förderung im grossen Stil vor und in Frankreich gründete sich der weltweit erste eigene Agri-PV Verband. Auch die Standardisierung, die als Voraussetzung für einen Markthochlauf gilt, kommt voran. Weitere Erfahrungen, innovative Projekte und Technik für die Agri-PV präsentieren Akteure auf der Intersolar Europe vom 11. bis 13. Mai 2022 im Rahmen von The smarter E Europe auf der Messe München. Darüber hinaus tauschen sie sich bereits einen Tag vor Messestart am 10. Mai auf der Intersolar Europe Conference über das breite Leistungsspektrum der Agri-PV aus. (Texte en français >>)

Intersolar Europe 2022: Technologies et projets photovoltaïques innovants pour l'agriculture

(CP) L’agrivoltaïsme ou agri-PV, c’est-à-dire l’optimisation de l’usage conjoint des sols pour l’agriculture et la production d’électricité solaire, affiche une croissance dynamique et suscite un intérêt grandissant. Depuis longtemps, l’agrivoltaïsme n’est plus un produit de niche. Selon l’Institut Fraunhofer ISE, plus de 14 gigawatts (GW) d’agri-PV étaient déjà installés dans le monde en 2020, la majorité en Chine. Mais cette technologie s’implante aussi en Europe. Ainsi, l’Allemagne lance des appels d’offres d’aide à l’innovation, l’Italie prépare un régime de soutien à grande échelle et la France a créé la première association agrivoltaïque au monde. Même la standardisation, considérée comme la condition sine qua non pour l’émergence d’un marché, progresse. Des acteurs de cette filière présenteront d’autres expériences, projets innovants et technologies d’agri-PV lors du salon Intersolar Europe du 11 au 13 mai 2022 dans le cadre de The smarter E Europe à la Messe München. En outre, la veille du salon, le 10 mai, ils échangeront à propos du large éventail de prestations autour de l’agri-PV lors de l’Intersolar Europe Conference. (Text auf Deutsch >>)

Power2Drive Europe 2022 : Remplacer les combustibles fossiles par les énergies renouvelables – les solutions de recharge intelligentes pour véhicules électriques allient la transformation de la mobilité et transition énergétique

(CP) La voiture se transforme en batterie d’énergie mobile pour réinjecter de l’électricité dans le réseau électrique à la demande. La recharge bidirectionnelle permet à l’infrastructure de recharge de servir d’interface entre le secteur de la mobilité et celui de l’énergie. Du 11 au 13 mai 2022, Power2Drive Europe présentera la plus grande offre européenne de solutions de mobilité dans le domaine des énergies renouvelables à la foire de Munich. Sur le salon professionnel international, au forum du salon et à la conférence Power2Drive Europe qui l'accompagne, les fabricants, les fournisseurs, les installateurs, les gestionnaires de flottes et d'énergie, les distributeurs et les start-up nouent leurs contacts commerciaux et s'informent sur les thèmes des solutions de recharge intelligentes, des véhicules électriques et des services de mobilité. (Text auf Deutsch >>)

Power2Drive Europe 2022: Erneuerbar laden statt fossil tanken – intelligente Ladelösungen für E-Autos verbinden Mobilitäts- und Energiewende

(Anzeige) Das Auto wird zur mobilen Powerbank, wenn es bei Bedarf Strom zurück ins Netz speist. Bidirektionales Laden macht die Ladeinfrastruktur zur Schnittstelle zwischen Mobilitäts- und Energiesektor. Die Power2Drive Europe präsentiert vom 11. bis 13. Mai 2022 das europaweit größte Angebot an Mobilitätslösungen im Bereich der erneuerbaren Energien auf der Messe München. Auf der internationalen Fachmesse, im Messeforum und auf der begleitenden Power2Drive Europe Conference knüpfen Hersteller, Lieferanten, Installateure, Flotten- und Energiemanager, Händler und Start-ups ihre Geschäftskontakte und informieren sich rund um die Themen intelligenten Ladelösungen, Elektrofahrzeuge und Mobilitätsdienstleistungen. (Article en français >>)

The Smarter E Europe 2022: Vom 11. bis 13. Mai 2022 auf der Messe München die Energiewende hautnah miterleben

(Anzeige) Der europäische Photovoltaik- und Speichermarkt boomen, Elektromobilität und Ladeinfrastruktur sind auf dem Vormarsch. Der Bedarf an fachlichem Austausch, Informationen und Networking war noch nie grösser: Die 12 Messehallen von The smarter E Europe 2022 auf der Messe München sind nahezu vollständig belegt. Die Akteure der neuen Energiewelt wollen sich vernetzen, Kontakte knüpfen und stärken, gemeinsam Projektideen entwickeln und Geschäfte machen: Genau das bietet Europas grösste energiewirtschaftliche Plattform – The smarter E Europe.

EES Europe Trendpapier: 5 Staaten treiben das Wachstum des Speichermarkts in Europa

(Anzeige) Man braucht keine prophetischen Fähigkeiten, um vorherzusagen, dass die Strompreise für Privathaushalte auch in den kommenden Jahren steigen werden – und das europaweit. Gleichzeitig sinken die Gestehungskosten für Solarstrom sowohl direkt vom Dach als auch aus dem eigenen Stromspeicher immer weiter. Bereits heute erreichen die besten Solar- und Speichersysteme in Deutschland nach einer aktuellen Studie des Branchenverbands SolarPower Europe Stromgestehungskosten von nur noch 12.2 Eurocent pro Kilowattstunde (kWh). Die Attraktivität von Solarstrom wächst damit zunehmend auf dem europäischen Markt und darüber hinaus. Dahingegen zahlen Privathaushalte für Strom aus dem Netz hierzulande rund das Dreifache. Nach Angaben des Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW Solar) sind im vergangenen Jahr mehr als 140‘000 neue Batteriesysteme in Kombination mit Photovoltaik-Anlagen in Deutschland installiert worden. Ein weiteres Marktwachstum ist auch für dieses Jahr zu erwarten – ein Grund dafür ist der Ukraine-Krieg.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert