Primeo Energie: Versorgt Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest klimaneutral mit Sonnenstrom

(ee-news.ch) Am letzten Augustwochenende findet in Pratteln das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest (Esaf) statt. Mit Strom versorgt wird das Fest von Primeo Energie. Dabei setzt das Unternehmen auf hundert Prozent zertifizierten Sonnenstrom aus der Schweiz. Unter anderem stammt der Strom von Anlagen wie derjenigen, die der Baselbieter Kranzschwinger, Esaf-Teilnehmer und Primeo-Energie-Kunde Roger Erb auf seinem Hof in Metzerlen betreibt.

Kurzstudie des Fraunhofer Ise: Abbau regulatorischer Hürden führt in Deutschland zu mehr PV-Dachanlagen bis 30 kW

(Fi/Ise) Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme Ise hat die Neuauflage einer Kurzstudie zum Ausbau der Photovoltaik in Deutschland vorgelegt. Neben leistungsbezogenen Auswertungen beinhaltet die Studie nun auch Auswertungen zum Batteriespeicherausbau. Zu den wichtigsten aktuellen Trends gehört das Wachstum bei den Aufdachanlagen bis 30 Kilowatt sowie der Zuwachs bei den PV-Heimspeichern. Zudem ist der Ausbauanteil grosser Freiflächenanlagen gestiegen. Basis der Kurzstudie ist das Marktstammdatenregister (Mastr), in dem seit Januar 2019 alle an das allgemeine Versorgungsnetz angeschlossenen Stromerzeugungseinheiten eingetragen sein müssen.

Energiequelle: Verkauft französischen Solarpark Decize an Watt & Co

(ee-news.ch) Energiequelle hat den Solarpark Decize an Watt & Co verkauft. Der zentral in Frankreich gelegene Park hat eine Leistung von insgesamt 14.7 MW und ist mit 36‘000 Modulen auf rund 15 Hektar entstanden. Entwickelt wurde das Projekt von der französischen Energiequelle-Tochter P&T in Kooperation mit der Erea Ingenierie. Der Park ist letztes Jahr in Betrieb gegangen (siehe ee-news.ch vom 27.7.2021 >>) und versorgt seitdem knapp 7000 Zwei-Personen-Haushalte mit nachhaltig produziertem Strom.

Smartsuna: Faire de votre maison votre propre centrale électrique autonomegrâce au Spin-off du fabricant d’onduleurs valaisan Studer Innotec

(CP) Spin-off du fabricant d’onduleurs valaisan Studer Innotec, la jeune entreprise Smartsuna se positionne comme le spécialiste suisse des systèmes solaires autarciques. Face à la hausse du prix de l’énergie et aux risques de blackout et pénurie énergétique annoncé en début d’année, faire fonctionner son habitat en autarcie est une idée qui séduit de nombreux propriétaires. En utilisant les systèmes développés par la jeune pousse, ceux-ci obtiennent une autarcie énergétique qui couvre 85% de leurs besoins. (Text auf Deutsch >>)

ZHAW: Oben Strom, unten Weizen – ist die Agro-Photovoltaik eine Option für die Schweizer Landwirtschaft?

(ZHAW) Eine erste Tagung zur Agro-Photovoltaik auf nationaler Ebene beleuchtete ausführlich die verschiedenen Möglichkeiten, Energieerzeugungssysteme und Nahrungsmittelproduktion auf ein und derselben Fläche anzusiedeln. Dabei zeigte sich: Das Potenzial ist erheblich.

Enen Endless Energy: Andreas Wieser ist neuer Director Group Finance/CFO der Enen-Gruppe

(ee-news.ch) Das Photovoltaik-Unternehmen Enen Endless Energy wurde vor 20 Jahren gegründet und verzeichnete seitdem ein grosses Wachstum. Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Realisierung grossflächiger Photovoltaik-Freiflächenanlagen sowie der Entwicklung, dem Bau und Inhouse-Betrieb von Photovoltaik-Aufdachanlagen ab 100 kW. Ab sofort unterstützt Andreas Wieser als Director Group Finance/CFO die Geschäftsführung des PV-Unternehmens.

Pne: Übernimmt Mehrheit an spanischem PV-Projekt-Entwickler Kolya

(ee-news.ch) Pne hat 51 % der Anteile an Coliaenergia España (Kolya), einem spanischen Entwickler für grosse Solarprojekte mit Sitz in Albacete, erworben. Mit dem Erwerb dieser Anteile und den dadurch eingebrachten 1808 MW sowie den Pne-eigenen Zugewinnen im PV-Bereich im zweiten Quartal 2022 steigt die PV-Projekt-Pipeline des Unternehmens nach eigenen Angaben um über 40 Prozent auf insgesamt 4216 MW.

Ewz: Baustart der hochalpinen Solaranlage auf der Staumauer Valle di Lei

(ee-news.ch) Der Bau der hochalpinen Photovoltaikanlage auf der Staumauer Valle di Lei der Kraftwerke Hinterrhein AG (KHR) ist gestartet. Nach Solar Albigna handelt es sich um die zweite Photovoltaikanlage von ewz auf einer Staumauer. Die Anlage mit einer Leistung von 343.2 kW soll jährlich rund 380 MWh Strom produzieren.

Exportinitiative Energie: Indien schreibt 1.5 GW Solarenergiekapazität aus

(©EE) Der indische Bundesstaat Gujarat will seine netzgekoppelte Solarenergiekapazität erhöhen. Dafür schreibt das staatliche Stromversorgungsunternehmen GujaratUrja Vikas Nigam (Guvnl) 750 MW Solarenergieerzeugungskapazität mit einer Option auf weitere 750 MW aus. Das Unternehmen will Stromabnahmeverträge (PPAs) mit einer Laufzeit von 25 Jahren abschliessen. Interessierte Projektierer haben noch bis zum 23. August Zeit, sich auf die Ausschreibung zu bewerben.

Meyer Burger: Senkt Produktionsmengen für 2022 und 2023 – Nachfrage trotz Preisanstieg ungebrochen hoch

(PM) Meyer Burger hat die Produktionspläne für 2022 und 2023 basierend auf den bisherigen Betriebserfahrungen und unter Berücksichtigung der herausfordernden Lieferkettensituation aktualisiert. Meyer Burger erwartet nun ein Produktionsvolumen von 320–370 MW im Jahr 2022 (bisher 500 MW). In der ersten Jahreshälfte 2022 wurden 108 MW an Modulen produziert, in der zweiten Jahreshälfte werden weitere 210–260 MW erwartet. Zum Jahresende 2022 erwartet das Unternehmen, den EBITDA-Breakeven auf Run-Rate-Basis zu erreichen.

pvXchange.com: EEG-Osterpaket - Solarturbo oder Rohrkrepierer für die Photovoltaikbranche?

(MS) Jetzt ist es schon ein paar Wochen her, dass die deutsche Bundesregierung das lange angekündigte sogenannte Osterpaket verabschiedet hat. Es handelt sich um eine Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) mit weitreichenden Änderungen, die den Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland beschleunigen sollen. Viele Institutionen und Verbände haben sich bereits öffentlich dazu geäussert, die Massnahmen gelobt oder Kritik geübt. Insgesamt überwiegt aber das Lob, denn es sind viele Verbesserungen und Vereinfachungen für zukünftige Investoren und Betreiber enthalten -zumindest in der Theorie.

PPVX: Stieg letzte Woche um 12.2% auf 4228 Punkte

(PM) Der PPVX stieg letzte Woche um 12.2% auf 4228 Punkte, der NYSE Arca Oil um 10.0%. Die Gewinner der Woche waren Array Technologies (+41%) und SunRun (+37%), die Verlierer Xinte Energy (-7%) und Beijing Energy Int. Holding (-4%).

Badenova und SC Freiburg: Solardach des Europa-Park-Stadions eingeweiht – Meyer Burger lieferte 6000 Solarmodule

(ee-news.ch) Mit dem gemeinsamen Betätigen eines überdimensionalen Stromschalters im Rahmen der Saisoneröffnung haben der Fussballclub SC Freiburg, die Stadt Freiburg (im Breisgau) und der Energieversorger Badenova das Solarkraftwerk auf dem Dach des Europa-Park-Stadions eingeweiht. Die 2.4-MW-Anlage gilt als eines der grössten Solardächer auf einem Fussballstadion. Das Solardach soll circa 2.3 Millionen kWh Strom pro Jahr erzeugen und somit den derzeit prognostizierten Jahresstrombedarf des Europa-Park-Stadions CO2-frei decken können.

Aream: Hitze und klarer Himmel reduzieren Leistung von Photovoltaikanlagen

(PM) Ein heisser Sommer mit viel Sonne mag optimales Ferienwetter sein. Doch Photovoltaikanlagen mögen es eher etwas kühler bei leicht bedecktem Himmel. „Der Wirkungsgrad der Panels sinkt, wenn sie zu heiss werden“, sagt Markus W. Voigt, CEO der Aream Group. Konventionelle Kraftwerke und AKW haben allerdings grössere Probleme als Erneuerbare-Energien-Anlagen.

Fraunhofer ISE: Avuspro-Sensor misst Verschmutzungsrate von solarthermische Solarkraftwerken autonom - Reinigungszyklen werden optimiert, Wassereinsatz und Betriebskosten reduziert

(ISE) Solarthermische Kraftwerke – ob Parabolrinnen oder Turmkraftwerke – werden meist in sonnenreichen Wüstengebieten errichtet. Verschmutzungen durch Sand und Staub führen hier zu hohen Unsicherheiten bei der Ertragsprognose und erhöhten Betriebskosten. Im Projekt »Avuspro« haben das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, die PSE Instruments GmbH, die TSK Flagsol Engineering GmbH und die Dornier Suntrace GmbH ein vollautomatisches Gerät zur Verschmutzungsmessung entwickelt. Die vier Partner haben das Messgerät erfolgreich in einem solaren Parabolrinnen-Kraftwerk in Kuwait getestet. Mit den gesammelten Daten können Reinigungstechniken und -zyklen optimiert werden, um den Ertrag zu steigern und die Kosten und den Wasserverbrauch zu minimieren.

Eon und Gemeinde Adeje: Gründen erste Energiegemeinschaft auf Teneriffa – 200 Verbraucher an Photovoltaikanlage auf auf Dach der Musikschule angeschlossen

(ee-news.ch) Eon und Adeje, eine Gemeinde im Südwesten Teneriffas, gründen eine Energiegemeinschaft – Adeje Verde. Es ist die erste ihrer Art in Europa, so Eon, und bislang der grösste ‚Solar Circle‘ in Spanien: In einem 500-Meter Radius sind rund 200 Verbraucher an eine Photovoltaikanlage angeschlossen. Die Lösung soll es den Bewohnern sowie umliegenden Einrichtungen ermöglichen, Strom aus erneuerbaren Energien zu gewinnen, zu teilen und gemeinsam zu nutzen. Ziel ist es, den Energiebedarf bis zu 100 Prozent aus lokalen, erneuerbaren Quellen zu decken.

Solarmarkt: Michel Müller wird neuer Leiter im Einkauf

(PM) Michel Müller tritt als Nachfolger für Stefan Kloos die Stelle als Leiter Einkauf bei Solarmarkt an. Mit seinen 18 Jahren Erfahrung als Einkäufer kennt er die Herausforderungen und Tücken dieses Geschäftsbereichs. Vor dem Eintritt bei Solarmarkt war Michel bereits 6 Jahre in der PV-Branche tätig. Im Interview erzählt er, was ihn an der Solarbranche und dem Solarmarkt fasziniert, welche Herausforderungen der Beruf mit sich bringt und wie sich der Einkauf weiterentwickeln könnte.

Ørsted: Kauft den deutsch-französischen Wind- und PV-Projektentwickler Ostwind

(ee-news.ch) Ørsted hat eine Vereinbarung mit Ostwind über den Erwerb von 100 % der Anteile an den folgenden Unternehmen von Ostwind unterzeichnet: Ostwind Erneuerbare Energien, Ostwindpark Rotmainquelle, Ostwind International und Ostwind Engineering. Das deutsche Unternehmen Ostwind entwickelt, betreibt und besitzt Onshore-Wind- und Solar-PV-Projekte in Deutschland und Frankreich.

PPVX: Stieg letzte Woche um 0.6% auf 3769 Punkte

(PM) Der PPVX stieg letzte Woche um 0.6% auf 3769 Punkte, der NYSE Arca Oil um 1.94%. Die Gewinner der Woche waren Meyer Burger Technology AG (+18%) und SMA Solar Technology AG (+13%), die Verlierer Daqo New Energy (-11%) und Xinte Energy (-10%).

Bsw: Deutsche Bundesbauministerin baut auf Solarwärme – Potsdamer Solarthermie-Kraftwerk übertrifft Erwartungen

(PM) Deutschland sucht derzeit händeringend nach Alternativen zu Importen fossiler Energieträger. Mit der Besichtigung eines Solar-Heizkraftwerks konnte sich die Bundesbauministerin Klara Geywitz von den gewaltigen Potenzialen und der Leistungsfähigkeit der Solarenergie für die künftige Wärmeversorgung Deutschlands ein Bild machen. Das von ihr besuchte Solarthermie-Kraftwerk wird von der Energie und Wasser Potsdam (Ewp) betrieben. Es speist seit Ende 2019 jährlich 2.3 Gigawattstunden klimafreundliche und preiswerte Solarwärme in das Fernwärmenetz der brandenburgischen Landeshauptstadt ein und hat ungefähr die Grösse eines Fussballfeldes.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert