Blue Elephant Energy: Erweitert PV-Portfolio in Chile auf 161 MW

(ee-news.ch) Der Hamburger Solar- und Windparkbetreiber Blue Elephant Energy hat am 17. März 2022 vier weitere Photovolaik-Projekte in Chile mit einer Gesamtkapazität von 44 MW vertraglich gebunden. Von der finnischen Investmentfirma Korkia und MoonValley Capital wurden zwei Projekte mit einer Kapazität von 20 MW erworben. Zudem bringt der chilenische Entwickler und EPC OEnergy weitere 24 MW ein. Das Portfolio mit einer Gesamtkapazität von 44 MW wird im Rahmen eines Joint Ventures mit OEnergy umgesetzt. Das gesamte Portfolio von Blue Elephant Energy in Chile erhöht sich damit auf 161 MW.

20e congrès suisse du photovoltaïque : La branche a assumé une augmentation des commandes de 30% en 2021 et est en bonne voie pour tripler l’installation annuelle

(Swissolar) Hier et aujourd’hui a lieu la 20e édition du congrès suisse du photovoltaïque organisé par Swissolar à Berne. Le thème dominant est le boom du photovoltaïque dans notre pays, devenu encore plus urgent dans le contexte de la dépendance énergétique de la Suisse vis-à-vis de régimes bellicistes. Le secteur solaire s'accorde à dire que la mise en place d'un approvisionnement énergétique sûr, indépendant et respectueux du climat, nécessite un triplement du rythme d'installations de centrales photovoltaïques et que cet objectif est réalisable. (Text auf Deutsch >>)

20. Schweizer Photovoltaik-Tagung: Solarstrom wird zum wesentlichen Player im Strommarkt – Branche hat Auftragssteigerung von 30% gestemmt

(Swissolar) Gestern und heute findet in Bern zum 20. Mal die Schweizer Photovoltaik-Tagung statt. Das dominierende Thema ist der Boom der Photovoltaik hierzulande, der vor dem Hintergrund der energetischen Abhängigkeit der Schweiz von kriegstreiberischen Regimes nochmals dringlicher geworden ist. Die Solarbranche ist sich einig, dass es für den Aufbau einer sicheren, unabhängigen und klimaschonenden Energieversorgung eine Verdreifachung des jährlichen Zubaus von Photovoltaik-Anlagen braucht und dass dieser auch zu erreichen ist. (Texte en français >>)

PPVX: Fiel letzte Woche um1.5% auf 3595 Punkte

(PM) Der PPVX fiel letzte Woche um 1.5% auf 3595 Punkte, der NYSE Arca Oil stieg um 8.3%. Die Gewinner der Woche waren SolarEdge Technologies (+7%) und Enphase Energy (+5%), die Verlierer Flat Glass Group (-13%) und GCL Poly Energy Holding (-8%).

Zusammenarbeit: Eturnity meets ElektroForm solar

(Anzeige) Swissolar und Brunner Informatik haben ein neues System für die digitale Abwicklung von Solarprojekten an den Markt gebracht: ElektroForm solar. Damit ist die Digitalisierung der Schweizer Solarbranche einen Schritt weiter und die Eturnity AG freut sich, in Form einer Kooperation dabei zu sein.

IBC Solar: Letid-Test des Fraunhofer CSP bestätigt hohe Leistungsfähigkeit von Perc-Modulen der Eigenmarke von IBC Solar

(PM) IBC Solar überzeugt mit Modulen der Eigenmarke in einem vom Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP durchgeführten Letid-Test. Konkret untersuchte die Forschungseinrichtung den Leistungsverlust der Solarmodule bei dauerhaft starkem Lichteinfall oder hohen Temperaturen. Alle vom Fraunhofer CSP ausgewählten Module von IBC Solar zeichnen sich durch eine sehr geringe Degradation aus und schlossen das Testverfahren mit hervorragenden Ergebnissen ab.

Exportinitiative Energie: Italien vereinfacht Genehmigungsverfahren für Solaranlagen und gibt Finanzierungsspritze für den Ausbau

(©EE) Die italienische Regierung hat ein Massnahmenpaket veröffentlicht, das den Ausbau von Solarenergie fördern und die Energiekosten für Haushalte und Unternehmen senken soll. Mit dem DL Energia decree stellt die Regierung 267 Millionen Euro für den Ausbau von Solaranlagen zu Verfügung. Kleine und mittlere Unternehmen erhalten dabei staatliche Subventionen für die Anschaffungs- und Installationskosten von PV-Anlagen für den Eigenverbrauch.

Edisun Power: Rekordergebnis, Stromproduktion und Pipeline signifikant ausgebaut - Generalversammlung ohne physische Präsenz

(PM) 2021 war für Edisun Power ein Rekordjahr in verschiedener Hinsicht: Finanziell wurden durchwegs neue Höchstwerte erzielt, produktionsmässig hat der Anschluss der Grossanlage Mogadouro in Portugal (49.0 MW) die Solarstromproduktion auf ein neues Niveau gebracht, die zweite portugiesische Grossanlage Betty (23.4 MW) ist im Bau und mit dem Kauf von weiteren PV-Projekten mit insgesamt 783.6 MW ist auch in Zukunft mit starkem Wachstum zu rechnen. Der Verwaltungsrat empfiehlt der Generalversammlung die Ausschüttung einer unveränderten Dividende von CHF 1.10 pro Aktie. Hauptfokus für Edisun Power ist die Weiterentwicklung und der Bau der Pipeline und deren Finanzierung. Hierzu schlägt der Verwaltungsrat eine Aktienkapitalerhöhung von bis zu CHF 150 Mio. vor.

pvXchange.com: Kosten von Polysilizium und Photovoltaik-Installationen steigen wieder an - schnelle Besserung ausgeschlossen

(MS) Was ist nur los mit der Welt, was ist los mit uns Menschen? Offenbar reicht es uns nicht, uns mit einem globalen Notstand zu beschäftigen, wir brauchen zwei, nein drei Krisen gleichzeitig! Als ob die drohende Klimakrise nicht schon genug Herausforderung wäre und es nicht ausreicht, dass uns die Corona-Krise noch immer fest im Griff hat – nun also seit Wochen eine neue weltweite Krise in der Ukraine, die unseren Alltag und die internationalen Märkte beeinflusst. Mittlerweile ist es beinahe unmöglich geworden, auch nur einigermassen zuverlässige Prognosen zur zukünftigen Entwicklung von Modul- und Rohstoffpreisen, Verfügbarkeiten und der Funktionsfähigkeit von Lieferketten zu machen.

Wasserkraft und Photovoltaik: Stadtwerke München nehmen Solaranlage auf Uppenbornwerk 2 in Betrieb

(PM) Das Uppenbornwerk 2 der Stadtwerke München erzeugt jährlich rund 76 Millionen Kilowattstunden Ökostrom. Dazu nutzt es seit 1951 die Kraft des Wassers im Mittlere-Isar-Kanal. Jetzt kommt auch noch die Kraft der Sonne dazu: Dank der Photovoltaikanlage auf dem Dach sollen zukünftig rund 115‘000 Kilowattstunden zusätzlicher Sonnenstrom pro Jahr ins Netz fliessen – das allein entspricht dem Bedarf von 46 Münchner Haushalten.

Meyer Burger: Übergangsphase und Hochfahren der Produktion schlagen sich im Finanzergebniss nieder

(PM) Die Bilanzsumme von Meyer Burger erhöhte sich auf insgesamt CHF 492.7 Millionen, während der Nettoumsatz auf CHF 39.9 Millionen zurückging. Daraus resultierte ein EBITDA von CHF -72.5 Millionen und ein Jahresergebnis von CHF -100.5 Millionen. Der Bestand flüssiger Mittel betrug per Ende Jahr CHF 231,4 Millionen. An den Standorten in Thalheim und Freiberg (D) sowie Goodyear (Arizona/USA) wird die Kapazität für Zellen und Module gegenwärtig auf 1.4 Gigawatt (GW) ausgebaut.

The Smater E Europe2022 : Place aux startups et aux jeunes entreprises

(CP) The smarter E Europe est le plus grand carrefour européen du secteur de l’énergie : les startup s’y présentent dans l’espace dédié du hall B5, y rencontrent les décideurs nationaux et internationaux du secteur et construisent de nouvelles relations commerciales. La plateforme d’innovation pour le nouveau monde de l’énergie ouvrira ses portes du 11 au 13 mai 2022 à Munich. Elle comprend les salons professionnels Intersolar Europe, ees Europe, Power2Drive Europe et EM-Power Europe. Les startup et les jeunes entreprises innovantes peuvent s’inscrire dès maintenant. (Text auf Deutsch >>)

Stromspeicher-Inspektion 2022: 21 Speichersysteme unter der Lupe – Testsieger Rct Power, Fronius und Byd verteidigen Titel

(PM) Bereits das fünfte Jahr in Folge vergleicht die Stromspeicher-Inspektion die Energieeffizienz von Photovoltaik (PV)-Speichersystemen für Privathaushalte. In dem diesjährigen Stromspeichertest nahm die HTW Berlin 21 Speichersysteme unter die Lupe. Neben den Marktführern BYD und Sonnen haben sieben Unternehmen mit neuen Produkten teilgenommen, darunter Fenecon, Solax und Varta.

Fankhauser Solar und IBC Solar: Verstärken Zusammenarbeit - gemeinsamer Stand an der Photovoltaik-Tagung in Bern

(PM) Der Grosshändler Fankhauser Solar AG baut die Partnerschaft mit IBC Solar weiter aus, um seine Kunden ab sofort noch besser unterstützen zu können. Mit einem erstmals gemeinsamen Stand sind beide Unternehmen in diesem Jahr auf der nationalen Photovoltaik-Tagung in Bern vertreten und setzen damit ein Zeichen für die verstärkte Zusammenarbeit.

SpiezSolar: Anlass zum Thema Begrünung von Flachdächern und Bau von Solaranlagen – Videos und Präsentationen sind online

(ee-news.ch) Die Genossenschaft SpiezSolar und der Schweizerischen Fachvereinigung Gebäudebegrünung haben am 15. März eine Online-Veranstaltung zum Thema Solarstromanlagen in Kombination mit Begrünung von Flachdächern durchgeführt. Nun sind die einzelnen Vorträge und Präsentationen frei abrufbar.

PNE AG: Photovoltaikprojekte mit 280 MW Leistung in Rumänien und USA verkauft

(PM) Die PNE AG hat in Rumänien und den USA zwei Photovoltaik-Projekte mit einer Nennleistung von insgesamt rund 280 MW verkauft.

Exportinitiative Energie: Tunesischer Solarplan nimmt Fahrt auf – derzeit hat Erdgas noch Anteil von 97 % am Strommix

(©EE) Das tunesische Ministerium für Industrie, Energie und Bergbau will eine nationale Solarstromstrategie festlegen, um den Ausbau der Solarenergie im Land zu beschleunigen. Im Tunisian Solar Plan (Pst) ist schon seit mehreren Jahren ein ambitioniertes Ziel festgelegt: Bis zum Jahr 2030 soll es in Tunesien eine installierte Solarenergiekapazität von 3.8 GW geben. Das Ministerium will dem Vorhaben nun mehr Schub verleihen. Dazu plant es strukturelle Reformen und will eine Aufsichtsbehörde für den Elektrizitätssektor einrichten. Genauere Details sind noch nicht bekannt.

PPVX: Stieg letzte Woche um 1.4% auf 3649 Punkte

(PM) Der PPVX stieg letzte Woche um 1.4% auf 3649 Punkte, der NYSE Arca Oil fiel um 1.3%. Die Gewinner der Woche waren Array Technologies (+24%) und Shoals Technologies Group (+19%), die Verlierer Meyer Burger Technology AG (-10%) und Beijing Energy Int. Holding (-7%).

Q Cells: Gewinnt Berufung von Longi vor niederländischem Gericht – Geltungsbereich der grenzüberschreitenden Unterlassungsverfügung erweitert

(PM) Das niederländische Berufungsgericht in Den Haag weitet den Geltungsbereich der grenzüberschreitenden Unterlassungsverfügung aus, die das Bezirksgericht Rotterdam im einstweiligen Verfügungsverfahren zuvor gegen Longi NL verhängt hatte. Es erlässt ein vorläufiges Urteil, das Longi die direkte oder indirekte Verletzung des Patents der Hanwha Solutions Corporation in 11 europäischen Ländern untersagt. Die niederländische Tochtergesellschaft der Longi Solar Group wurde ausserdem dazu verurteilt, zusätzliche Auflagen zum Schutz des rechtmässigen geistigen Eigentums von Q Cells zu erfüllen.

Agri-Photovoltaik: Forschungszentrum Jülich untersucht Zusammenspiel von Pflanzen und Solaranlage im Rheinischen Revier

(PM) Etwa zwei Hektar Fläche, knapp 1000 Solarmodule, darunter bester Boden der Jülicher Börde: Eckpunkte der Agri-/Horti-Photovoltaik-Anlage, die die Strukturwandelinitiative Bioökonomie Revier in Morschenich-Alt betreibt. In ihr wird gemeinsam mit Partnern untersucht, wie erneuerbare Energien gewonnen und gleichzeitig Landwirtschaft und Gartenbau betrieben werden kann. Ein wichtiges Ziel mit Blick auf die Energiewende und den Strukturwandel im Rheinischen Revier, das bisher von der Gewinnung, Verstromung und Veredlung der Braunkohle geprägt war. Gleichzeitig ist die Anlage ein Beispiel für die notwendige Anpassung, die der Klimawandel erforderlich macht.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert