ISE: Klebeverfahren für Photovoltaik-Schindeltechnologie entwickelt

(ISE) Das deutsche Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE hat ein Klebeverfahren zur Verschaltung von Silicium-Solarzellen für die industrielle Produktion von Schindelmodulen entwickelt. Die hohe Effizienz von Modulen mit Schindelzellen und ihr ästhetisches Erscheinungsbild lassen die Nachfrage auf dem Markt aktuell stark ansteigen. Der industrielle Zell-Stringer am Fraunhofer ISE ist deutschlandweit einzigartig und bietet verschiedenste Möglichkeiten für die Prototypenfertigung der hocheffizienten Module.

Lesen...

Licht mit Wasser speichern: Wissenschaftler der TU Darmstadt forschen an Solarzellen der dritten Generation

(ee-news.ch) Sonnenenergie ist abhängig vom Wetter und der Tageszeit. Für Zeiten, in denen das Sonnenlicht fehlt, muss die Energie zwischengespeichert werden. Die TU-Materialwissenschaftler Wolfram Jaegermann und Bernhard Kaiser erforschen die Grundlagen für eine nachhaltige Speicher-Methode direkt an der Solarzelle: durch Abspaltung von Wasserstoff aus Wasser. Die chemische Reaktion findet dabei auf der Zellen-Oberfläche statt.

Lesen...

Fraunhofer ISE: Erzielt Wirkungsgradrekord von 22.3 Prozent für Mehrfachsolarzelle auf Siliciumbasis

(FI/ISE) Siliciumsolarzellen dominieren heute den Photovoltaikmarkt, aber die Technologie nähert sich dem theoretisch maximalen Wirkungsgrad an, der mit Silicium als alleinigem Absorbermaterial erreicht werden kann. Tandemsolarzellen ermöglichen durch die Kombination von mehreren Absorbermaterialien eine deutlich bessere energetische Nutzung des Sonnenspektrums. Aufgrund des höheren Wirkungsgradpotenzials könnten sie die Basis der künftigen Solarzellengeneration sein.

Lesen...

HSR: Symposium Solarenergie und Wärmepumpen – von der Suche nach der richtigen Kenngrösse

(HSR) Photovoltaik aufs Hausdach, Wärmepumpe, Warmwasser- und Stromspeicher im Keller, so sieht die typische ökologische neue Heizlösung aus, die erst noch Haushaltstrom liefert. Sinkende Preise für Photovoltaik und Speicher befeuern den Mark. Doch wie werden die Systeme am besten kombiniert, was gibt es zu beachten, dass möglichst viel eigener Strom verbraucht werden kann? Das wurde Mitte November an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil am Symposium Solarenergie und Wärmepumpen diskutiert.

Lesen...

Fraunhofer ISE: Konzentrator-Photovoltaik mit höchster Effizienz – 41.4% Modulwirkungsgrad

(ee-news.ch) Die industrielle Umsetzung höchster Wirkungsgrade für Konzentrator-Module (CPV) und damit die Verkleinerung der Lücke zwischen Forschungsergebnissen und Produktion standen im Fokus des EU-geförderten Projekts CPVMatch. Der erreichte Modulwirkungsgrad liegt bei 41.4% und ist damit der höchste jemals erzielte Wert für ein Photovoltaikmodul.

Lesen...

RUB: Forschende entwickeln ultradünne transparente Silberschichten für Solarzellen

(PM) Ein neues Herstellungsverfahren für transparente hauchdünne Silberschichten haben Forscherinnen und Forscher der Ruhr-Universität Bochum und der Bergischen Universität Wuppertal entwickelt. Das Material könnte helfen, hocheffiziente Solarzellen und Leuchtdioden zu entwickeln. Mit herkömmlichen chemischen Verfahren gelang es jedoch bislang nicht, besonders dünne und reine Silberschichten zu produzieren.

Lesen...

ZSW: Tandemsolarzelle aus Perowskit und CIGS erreicht Rekordwirkungsgrad von 24.6% und ebnet Weg für 30%

(ZSW) Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) und das Nanoelectronics Research Centre (imec) aus Belgien haben eine Tandem-Dünnschichtsolarzelle mit einem Rekordwirkungsgrad von 24.6 Prozent entwickelt. Die Tandemzelle besteht aus einer Perowskitzelle von imec und einer Solarzelle des ZSW mit einem Halbleiter aus Kupfer, Indium, Gallium und Selen (CIGS).

Lesen...

Les cellules solaires à pérovskites : Promises à un brillant avenir

(CP) Les chercheurs de l’Institut Adolphe Merkle (AMI) de l'Université de Fribourg sont parvenus à mettre au point un nouveau type de cellules solaires à pérovskites, un matériau énergétiquement très efficace. Plus stables et plus efficientes que celles de la précédente génération, ces cellules ont fait l’objet d’une publication dans la prestigieuse revue Science.(Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Photovoltaik: Beste Zukunftsperspektiven für Perowskit-Solarzellen

(PM) Forschern am Adolphe Merkle Institut (AMI) der Universität Freiburg ist es gelungen, einen neuen Solarzellentyp auf der Basis von besonders energieeffizientem Material zu entwickeln, einem sogenanntenPerowskit. Diese Solarzellen sind stabiler und effizienter als die Zellen der Vorgängergeneration. Die Forschungsergebnisse wurden in der Zeitschrift Science veröffentlicht. (Texte en français >>)

Lesen...

Siliziumkristalle für Photovoltaik: Optimierte Kristallisationstechnologie verbessert Qualität

(FI/IISB) Matthias Trempa vom Fraunhofer-Institut für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie IISB in Erlangen hat den Ulrich-Gösele-Young-Scientist-Award 2018 erhalten. Die Auszeichnung würdigt die herausragenden wissenschaftlichen Beiträge des Preisträgers im Bereich der Silizium-Kristallzüchtung.

Lesen...

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Gebäudetechnikplaner HLK (w/m), Pensum 50 bis 100%

«Sind diejenigen verrückt, die nichts ändern wollen oder sind es die Pioniere, die alles ändern wollen? Die Zukunft wird zeigen, wer verrückt war.»* * Bertrand Piccard im Film E...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Meistgelesen
Meistkommentiert

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close