Wind-to-Gas: BWE-Positionspapier zeigt Reformbedarf für Power-to-Gas-Anwendungen auf

(BWE) Grüner Wasserstoff auf Basis von Wind- und Solarenergie wird ein grosses Potenzial zur Dekarbonisierung der Sektoren Wärme, Mobilität und Industrie zugeschrieben. Dem Marktanlauf dieser Schlüsseltechnologie stehen in Deutschland aber noch regulatorische Hürden im Weg. In seinem Positionspapier ‚Wind-to-Gas‘ präsentiert der deutsche Bundesverband Windenergie Massnahmen für ein neues, flexibilisiertes Energiemarktdesign.

Turm- und Rotorblattarbeiten: PNE-Gruppe übernimmt Spezialdienstleister Rope Access Solutions

(ee-news.ch) Der zur PNE-Gruppe gehörende Windparkmanager Energy Consult hat die Rope Access Solutions in Bremen übernommen und in die 100-prozentige Tochtergesellschaft MEB Safety Services (MEB) integriert. Rope Access Solutions (RAS) ist ein Spezialdienstleister im Bereich Seilzugangstechnik und bietet neben Rotorblatt- und Turmarbeiten an Windenergieanlagen auch für andere Industriebereiche Dienstleistungen für Arbeiten in Höhen und Tiefen an.

Nordex: Erhält Aufträge für Projekte über 128 MW aus Europa

(PM) Die Nordex Group hat im November aus Irland, Deutschland, Frankreich und Schweden Aufträge über insgesamt 128 MW von sieben Kunden erhalten. Der Baustart der Projekte ist 2020 und 2021.

Senvion-Insolvenz: Fertigstellung des Offshore-Windparks Borkum II verzögert sich bis 2020

(ee-news.ch) 16 von 32 Windkraftanlagen im Trianel Windpark Borkum II sind errichtet. In der ersten Dezemberwoche 2019 erreicht damit die Anlageninstallation im kommunalen Offshore-Windpark Halbzeit. Der ursprüngliche Fertigstellungstermin für den Windpark bis Ende 2019 kann jedoch nicht mehr gehalten werden. Die Projektpartner EWE und Trianel gehen derzeit davon aus, dass die Installation und Inbetriebnahme aller 32 Windkraftanlagen bis ins erste Halbjahr 2020 andauern könnte.

Nordex Group: 77 MW-Auftrag aus derTürkei

(ee-news.ch) Das Geschäft in der Türkei zieht für die Nordex Group weiter an. Der Turbinenhersteller hat einen Auftrag von seinem Neukunden Karayel Elektrik erhalten: Für den 76.8-MW-Windpark Vize-2 liefert und errichtet die Nordex Group 16 Turbinen des Typs N149/4.0-4.5. Die Anlagen der Delta-4000-Baureihe werden im Betriebsmodus von je 4.8 MW ausgeliefert.

Nordex Group: Gewinnt Auftrag über 42 Windenergieanlagen mit 138 Megawatt Leistung in Mexiko

(PM) Die Nordex Group hat einen Auftrag über die Lieferung von insgesamt 40 Turbinen des Typs AW132/3300 sowie zwei Anlagen des Typs AW132/3000 mit einer Nennleistung von zusammen 138 Megawatt in Mexiko erhalten. Der Auftrag beinhaltet auch einen Full-Service-Vertrag mit einer Laufzeit von zwei Jahren.

Ørsted: Schliesst grösstes Offshore-Wind-PPA in Deutschland ab

(ee-news.ch) Das Unternehmen Ørsted hat nach eigenen Angaben mit dem Anbieter von Polymer-Werkstoffen Covestro den bislang weltweit grössten Industriekunden-Liefervertrag (Corporate Power Purchase Agreement, PPA) für Strom aus Offshore-Windenergie abgeschlossen. Der Werkstoffhersteller aus Leverkusen will ab 2025 über 10 Jahre hinweg 100 MW des produzierten Windstroms zu einem indexierten Festpreis vom Offshore-Windpark Borkum Riffgrund 3 beziehen.

Exportinitiative: Chile will 2020 mit Auktion für Solar- und Windenergiekapazitäten 5.6 TWh an neuer Kapazität generieren

(©EEE) Die chilenische Regierung hat eine Auktion für neue Energieerzeugungskapazitäten für das kommende Jahr angekündigt. Bei der Auktion sollen umfangreiche Solar- und Windkapazitäten versteigert werden. Mit der Auktion sollen drei Stromversorgungsblöcke für eine Laufzeit vom 01. Januar 2026 bis 31. Dezember 2040 vergeben werden.

Bundesnetzagentur: Legt Höchstwert für Onshore-Windenergie-Ausschreibungen in 2020 auf 6.20ct/kWh fest

(PM) Die deutsche Bundesnetzagentur hat den Höchstwert für die Ausschreibungen Windenergie an Land für die Gebotstermine des Jahres 2020 auf 6.20 ct/kWh festgelegt. Der Höchstwert ist der maximale Zuschlagswert den ein Bieter erhalten kann. Ohne die Festlegung hätte der Höchstwert oberhalb der Stromgestehungskosten im Bereich von 6.8 bis 7.8 ct/kWh gelegen.

Amprion: Prüft Bündelung von A-Nord mit Offshore-Netzanbindungssystemen Dolwin 4 und Borwin 4 zwecks Zeit- und Kostenersparnis

(ee-news.ch) 2028 und 2029 sollen die beiden Offshore-Netzanbindungssysteme Dolwin 4 und Borwin 4 in Betrieb gehen. Sie werden im norddeutschen Lingen-Hanekenfähr an das Übertragungsnetz angeschlossen und durch das Dortmunder Unternehmen Amprion realisiert. Auf dem Abschnitt zwischen Emden und Lingen prüft der Netzbetreiber derzeit eine Bündelung mit der Gleichstromverbindung A-Nord.

Deutschland: Alle Umweltminister geeint gegen Mindestabstände bei Windenergieanlagen

(PM) Die Umweltministerinnen und Umweltminister Deutschland haben sich Auf Initiative von Baden-Württemberg mit einem Beschluss einstimmig gegen bundesweite Mindestabstände zwischen Windkraftanlagen und Wohnbebauung ausgesprochen. Damit lehnen sie auch den aktuellen Vorschlag des deutschen Bundeswirtschaftsministers und die Festlegung des sogenannten Klimakabinetts ab, pauschal einen Mindestabstand von 1000 Metern zur nächsten Wohnbebauung vorzuschreiben.

Überwachung von Senvion-Anlagen: Unabhängige Software-Lösung ermöglicht weiterhin den Datenabruf

(ee-news.ch) Durch die Insolvenz von Senvion stellen sich für die zukünftige Überwachung der Senvion-Windenergieanlagen viele Fragen. Inwieweit das vom Hersteller bereitgestellte Online-Portal weiterhin bestehen bleibt, ist unklar. Einige Betriebsführer hätten bereits berichtet, dass sie auf diesem Wege nicht mehr an die Anlagendaten kommen, erklärt das Unternehmen Drehpunkt.

Technologieoffene Ausschreibung: Solar räumt ab, Windenergie nimmt gar nicht erst teil - Biomasse-Ausschreibung unterzeichnet

(PM) Die deutsche Bundesnetzagentur hat die erfolgreichen Gebote aus der gemeinsamen Ausschreibung für Solar und Wind an Land sowie der Ausschreibung für Biomasse bezuschlagt. Für die gemeinsame Ausschreibung für Solaranlagen und Windenergieanlagen an Land zum Gebotstermin 1. November 2019 wurden 103 Gebote ausschliesslich für Solaranlagen im Umfang von 514‘015 kW eingereicht. Die ausgeschriebene Menge von 200‘000 kW war deutlich überzeichnet.

wpd Europe: Erreicht Financial Close für 72-MW-Windpark Aldermyrberget in Schweden

(ee-news.ch) Im Mai verkündetewpd die Unterzeichnung eines PPA-Vertrages mit einem grossen schwedischen Industrieunternehmen für den Windpark Aldermyrberget (siehe ee-news.ch vom 17.5.2019 >>). Nun wurde mit dem Financial Close ein weiterer Meilenstein für die Realisierung des Projekts erreicht. Partner für die Projekt-Finanzierung ist die KfW IPEX-Bank.

Österreich: Kombination aus Windwalzen, Solarmodulen und Stromspeicher macht Firmensitz von Krajete ganzjährig energieautonom

(ee-news.ch) Wind, Sonne und Speicher sind alles, was es braucht, um ganzjährigenergieautonom zu agieren. Was für viele wie eine Utopie klingt, ist für das österreichische Unternehmen Krajete seit kurzem Realität. Durch Kombination von Wind- und Sonnenenergie mit Stromspeicher-Elementen gelang es Krajete, die Energieautonomie zu erlangen. Herzstück des Konzepts sind dabei sogenannte Windwalzen, die es auch Kleinstverbrauchern ermöglichen, Windenergie zu nutzen.

Desaströse Bilanz: Deutsche Windbranche verliert durch Ausschreibungen 35‘000 Jobs– Bürgerenergie kämpft ums Überleben

(PM) Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Windrichtungen berichteten Stefan Gsänger, Generalsekretär des weltweiten Windenergieverbandes WWEA, und Stefan Schafferhofer, Leiter der Business Unit Windenergie von Elin Motoren, über die durchwegs negativen Erfahrungen mit den eingeführten Ausschreibungen zur Fördervergabe im Windenergiebereich.

Nordex: Bestätigt Prognose für 2019 – steigert Umsatz deutlich, Auftragsbestand von insgesamt 8.1 Mrd. EUR

(PM) Die Nordex Group erzielte in den ersten neun Monaten 2019 einen Konzernumsatz von 1943.0 Mio. EUR (9M/2018: 1772.9 Mio. EUR). Zu diesem Umsatzanstieg trug das dritte Quartal wie erwartet mit einem Umsatz von 952.2 Mio. EUR (9M/2018: 815.7 Mio. EUR) massgeblich bei. Die Gesamtleistung stieg von 1753.3 Mio. EUR um 43.7% auf 2.519,7 Mio. EUR an. Diese Kennzahl enthält zusätzlich erbrachte, aber noch nicht als Umsatz gezeigte Leistungen wie z.B. produzierte Turbinen. Das Ergebnis vor Zinsen, Abschreibungen und Steuern lag bei 60.2 Mio. EUR (9M/2018: 71,4 Mio. EUR), dies entspricht einer EBITDA-Marge von 3.1% (9M/2018: 4.0 Prozent).

Nordex Group: Erhält weitere Neuaufträge in der Türkei für Windenergieanlagen mit insgesamt 248 MW Leistung

(ee-news.ch) Die Nordex Group hat nach eigenen Angaben seit ihrem Markteintritt im Jahr 2007 über 2.03 GW Windkapazität in der Türkei installiert. Damit halte sie heute einen Marktanteil von fast 27 Prozent, so das Unternehmen. Jetzt hat Nordex erneut Aufträge aus dem Land am Bosporus gewonnen: Für den Stammkunden Boydak Enerji liefert die Nordex Group 21 Anlagen des Typs N149/4.0-4.5 mit je einer Nennleistung von 4.8 MW für den Windpark Ömerli.

Enercon: Plant Neuausrichtung und befürchtet Verlust tausender Arbeitsplätze

(ee-news.ch) Aufgrund des dramatischen Einbruchs des deutschen Onshore-Windenergiemarktes sieht sich Enercon gezwungen, die Zusammenarbeit mit mehreren Produktionspartnern im Inland zu beenden. Der Vergabestopp für Produktionsaufträge betreffe in erster Linie die Lieferung von Rotorblättern, so das Unternehmen, die Vergabe von Fertigungsaufträgen für weitere Komponenten werde man deutlich reduzieren.

UBA-Studie: Hat Deutschland zu geringe Recyclingkapazitäten für Rückbau von Windenergieanlagen?

(PM) Mehr als 27‘000 Onshore-Windenergieanlagen stehen derzeit in Deutschland. Ende 2020 fallen erstmals Anlagen aus der 20-jährigen Förderung gemäß Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). In Abhängigkeit von den Bedingungen vor Ort können ältere Anlagen durch leistungsstärkere und effizientere Neuanlagen, die einen höheren Ertrag am Standort erlauben, ersetzt werden (Repowering).

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert