Deutsche Post: Schon 10‘000 E-Street Scooter unterwegs

(ee-news.ch) NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart und Postvorstand Tobias Meyer haben in Köln den 10‘000sten E-Street Scooter vorgestellt, der in der DHL-Paketzustellung zum Einsatz kommen wird. 12‘000 E-Bikes und E-Trikes ergänzen die emissionsfreie E-Flotte. Darüber hinaus hat die Deutsche Post DHL Group bereits rund 13‘500 Ladesäulen.

Lesen...

Alpiq: Schliesst Devestition der Kohlekraftwerke Kladno und Zlín ab

(PM) Alpiq hat den Verkauf ihrer beiden tschechischen Kohlekraftwerke Kladno und Zlín an die Sev.en Energy Group abgeschlossen. Die Transaktion führt zu einem Nettozugang an flüssigen Mitteln von rund 250 Mio. EUR (rund 270 Mio. CHF).

Lesen...

BKW: Philipp Hänggi neu Mitglied der Konzernleitung und Leiter Geschäftsbereich Produktion

(ee-news.ch) Die BKW AG hat Dr. Philipp Hänggi per 1. Januar 2020 zum Mitglied der Konzernleitung gewählt. Der 50-jährige Solothurner wird Leiter des Geschäftsbereichs Produktion. Damit verantwortet er künftig den gesamten Produktionspark der BKW. Philipp Hänggi folgt auf Hermann Ineichen, der per Ende 2019 aus der Konzernleitung der BKW zurücktritt.

Lesen...

BKW: Kauft in Deutschland die KFP Ingenieure und KFP Ingenieure Brandschutz

(ee-news.ch) Die BKW führt ihre Einkaufstour in Deutschland weiter: Jüngsten Einkauf sind KFP Ingenieure und KFP Ingenieure Brandschutz. Die Unternehmen sind in den Bereichen Tragwerksplanung, Bauphysik / Energieberatung, Brandschutz sowie Prüf- und Sachverständigenwesen tätig.

Lesen...

Empa: Une commande de soupapes innovante permet d'économiser 20% de carburant

(Empa) L'Empa a mis au point une commande électrohydraulique innovante qui permet un réglage totalement libre de la levée des soupapes et de la angles de distribution, tout en étant robuste et économique. Cette comande de soupapes a été construit sur un moteur de série et fonctionne avec succès sur banc d'essai depuis plusieurs mois. Cette nouvelle technologie permet d'économiser jusqu'à 20 % de carburant dans la plage d'utilisation typique des voitures particulières. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Empa: Neuartiger Ventiltrieb spart 20% Treibstoff

(Empa) An der Empa wurde ein neuartiger, elektrohydraulisch betätigter Ventiltrieb entwickelt, der völlig freie Verstellbarkeit von Hub und Steuerzeiten ermöglicht, dabei gleichzeitig robust und preisgünstig zu realisieren ist. Dieser Ventiltrieb wurde auf einen Serienmotor aufgebaut und läuft seit mehreren Monaten erfolgreich im Prüfstandbetrieb. In für Personenwagen typischen Betriebszutänden spart die neue Technik bis zu 20% Treibstoff. (Texte en français >>)

Lesen...

Enquête de l’AES: les prix de l’électricité augmentent légèrement

(CP) Pour l’année 2020, l’Association des entreprises électriques suisses (AES) table sur des prix de l’électricité en légère hausse dans l’approvisionnement de base sur l’ensemble du territoire helvétique; quant aux taxes, elles restent stables. C’est ce que montre une enquête réalisée auprès des plus grandes entreprises membres de l’Association.

Lesen...

VSE-Umfrage zeigt: 2020 steigen die Strompreise um rund 2.5%

(PM) Für das Jahr 2020 rechnet der Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE) gesamtschweizerisch mit leicht steigenden Strompreisen um rund 2.5% in der Grundversorgung; die Abgaben bleiben unverändert. Das zeigt eine Umfrage bei den grösseren Verbandsmitgliedern. Doch bei einem Teil der Energieversorger blieben die Preise stabil oder sinken sogar.

Lesen...

Daldrup & Söhne: Stephan Temming zum CFO bestellt

(PM) Der Aufsichtsrat der Daldrup & Söhne AG hat Stephan Temming (48) mit Wirkung zum 21. August 2019 zum Mitglied des Vorstands bestellt. Stephan Temming verantwortet das Ressort Finanzen, Controlling, Investor Relations und Business Development.

Lesen...

Dena-Umfrage: Unternehmen sehen Künstliche Intelligenz als Chance für die Energiewende – nur 13% verfügen über eine Strategie

(Dena) Die grosse Mehrheit der deutschen Energieunternehmen sieht erhebliche Chancen beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI). So gehen insgesamt 74 Prozent der Unternehmen davon aus, dass sich der Einsatz von KI-Technologie positiv auf die Energiewende auswirken wird. Nur 13 Prozent haben jedoch eine Strategie. Das zeigt eine Umfrage der Deutschen Energie-Agentur (dena) unter 250 Entscheidern in Unternehmen der Energiewirtschaft. Die Umfrage zeigt aber auch, dass die Branche noch am Anfang steht. Ein Haupthindernis ist mangelndes Wissen über KI-Technologien, mögliche Anwendungsfelder und Geschäftsmodelle.

Lesen...

Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 13.8.2019: Schweizer Preise entkoppeln sich von deutschen

(Elcom) Auch diese Woche entkoppelten sich die Schweizer Preise jeweils von den deutschen und französischen Preisen. In einzelnen Stunden war der Spread zwischen Deutschland und der Schweiz bei fast 30 EUR/MWh.

Lesen...

Dänemark und Deutschland: Energieeffizienzbranche von Europas Klimaschutz-Vorbildern vereinen Kräfte

(PM) Das neu gegründete dänische Bündnis von Energieeffizienzunternehmen Synergi und die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (Deneff) haben vereinbart, gemeinsam die Energieeffizienz in Europa voranzubringen. Bei einem gemeinsamen Workshop letzte Woche in Kopenhagen haben die beiden Organisationen Erfahrungen und Positionen ausgetauscht.

Lesen...

Le Conseil fédéral : Vise la neutralité climatique en Suisse d’ici à 2050

(DETEC) En ratifiant l’Accord de Paris, la Suisse s’est engagée à réduire de moitié ses émissions de gaz à effet de serre d’ici à 2030 par rapport à leur niveau de 1990. Se basant sur les derniers travaux du Groupe d’experts intergouvernemental sur l’évolution du climat (GIEC), le Conseil fédéral a décidé lors de sa séance du 28 août 2019 de revoir cet objectif à la hausse, en visant la neutralité carbone à partir de 2050. La Suisse entend ainsi contribuer aux efforts internationaux destinés à limiter le réchauffement climatique à 1,5 °C au maximum par rapport à l’ère préindustrielle. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Bundesrat: Will bis 2050 eine klimaneutrale Schweiz

(UVEK)  Die Schweiz hat sich im Rahmen des Pariser Klimaübereinkommens verpflichtet, bis 2030 ihren Treibhausgasausstoss gegenüber dem Stand von 1990 zu halbieren. Aufgrund der neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse des Weltklimarates hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 28. August 2019 entschieden, dieses Ziel zu verschärfen: Ab dem Jahr 2050 soll die Schweiz unter dem Strich keine Treibhausgasemissionen mehr ausstossen. Damit entspricht die Schweiz dem international vereinbarten Ziel, die globale Klimaerwärmung auf maximal 1,5°C gegenüber der vorindustriellen Zeit zu begrenzen. (Text en français >>)

Lesen...

Deutschland: Bundesverfassungsgericht setzt Bundesregierung und Bundestag Frist für Stellungnahme bezüglich Klimaklage

(PM) Ein Klagebündnis von Solarenergie-Förderverein Deutschland (SFV), dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und vielen Einzelklägern wie dem Schauspieler Hannes Jaenicke und dem Ex-Bundestagsabgeordneten Josef Göppel (CSU) hat im November 2018 Klage wegen der völlig unzureichenden deutschen Klimapolitik vor dem Bundesverfassungsgericht erhoben. Das Gericht hat in diesen Tagen mit einem Schreiben des Ersten Senats Bundesregierung, Bundestag und Bundesrat Gelegenheit gegeben, bis Mitte November zur Klage Stellung zu nehmen.

Lesen...

Suisse: La puissance de chauffage géothermique a doublé en l’espace de dix ans

(ee-news.ch) En 2018, la puissance de chauffage géothermique a atteint un total d’environ 2200 MW en Suisse. Cela correspond à une augmentation d’environ 4 pourcent par rapport à l’année précédente. Étant donné que l’hiver dernier a été très doux et que le besoin en chauffage a été faible, l’énergie de chauffage effectivement produite a baissée de 3.8 pourcent pendant la même période, de plus de 3’800’000 MWh à peine 3’700’000 MWh. Durant les dix dernières années, la puissance de chauffage que l’énergie de chauffage produite a pratiquement doublé. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Schweiz: Geothermische Heizleistung innert zehn Jahren verdoppelt

(ee-news.ch) Im Jahr 2018 betrug die geothermische Heizleistung in der Schweiz insgesamt etwa 2200 MW. Das entspricht einer Zunahme von rund 4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Da der letzte Winter sehr milde ausfiel und der Heizbedarf niedrig war, sank die effektiv produzierte Heizenergie im gleichen Zeitraum um 3.8 Prozent, von über 3’800’000 MWh auf knapp 3’700’000 MWh. Ein Blick auf die vergangenen zehn Jahre zeigt, dass sich sowohl die Heizleistung als auch die produzierte Heizenergie in etwa verdoppelten. (Texte en français >>)

Lesen...

Aurubis: 10 MW-Power-to-Steam-Anlage – überschüssiger Strom wird in Dampf für die Metallindustrie umgewandelt

(ee-news.ch) Die neuartige Power-to-Steam-Anlage wandelt im Netz überschüssigen Strom erzeugt durch erneuerbare Energien in Wasserdampf um. Dieser kann in der Produktion des Multi-Metall-Produzenten – beispielsweise zur Trocknung von Kupferkonzentraten – eingesetzt werden und verdrängt damit einen Teil des Dampfs, der durch fossile Brennstoffe erzeugt werden muss.

Lesen...

IFSN : Exigences de dimensionnement pour les centrales nucléaires complétées

(IFSN) L’Inspection fédérale de la sécurité nucléaire IFSN a actualisé sa réglementation sur les exigences de dimensionnement pour les centrales nucléaires. La directive ENSI-G02 contient des exigences pour les centrales en fonctionnement, la directive ENSI-B12 traite de la protection en cas d’urgence. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Ensi: Auslegungsanforderungen an AKW komplettiert

(Ensi) Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI hat sein Regelwerk zu den Auslegungsanforderungen für AKW aktualisiert. Die Richtlinie ENSI-G02 beinhaltet Anforderungen an in Betrieb stehende AKW, die Richtlinie ENSI-B12 thematisiert den Notfallschutz. (Texte en français >>)

Lesen...

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Project Development Manager / Asset Manager Italien (m/w) 100%

Die Zukunft sichern. Mit erneuerbaren Energien. Wir agieren aus Überzeugung! Wir wachsen und schaffen neue Stellen. Wir suchen Gleichgesinnte. Ihre Kernaufgaben als ...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Meistgelesen
Meistkommentiert

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close