EEG-Umlage: Sinkt im Jahr 2019 auf 6.405 Eurocent pro Kilowattstunde

(PM) Im kommenden Jahr beträgt die Umlage zur Deckung der Kosten des nach dem deutschen Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vergüteten Stroms 6.405 ct/kWh. Sie sinkt damit um knapp 6 Prozent. Bereits seit 2014 liegt die EEG-Umlage auf einem stabilen Niveau, obwohl die durch das EEG geförderte Strommenge in dieser Zeit um 50 % gestiegen ist.

Lesen...

Exportinitiative: Spanien erlässt königliches Dekret zur Unterstützung der Energiewende

(©EEE) Das spanische Kabinett hat ein neues Dekret verabschiedet, das eine Reihe von Sofortmassnahmen zur Förderung der Energiewende des Landes beinhaltet. Zu den Massnahmen gehören u. a. die bereits angekündigte Abschaffung der Solarsteuer, die Einhaltung der Ziele für erneuerbare Energien, der Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge sowie die Senkung der Strompreise.

Lesen...

Wien: Geothermie-Forschung geht in die entscheidende Phase

(ee-news.ch) Das Projekt Geotief Wien vermisst die Geologie im östlichen Raum Wiens, um das Potenzial tiefliegender Heisswasservorkommen zu erforschen. Nach ersten Untersuchungen im vergangenen Jahr folgen nun detaillierte 3D-Seismik-Messungen. Die Heisswasservorkommen könnten als Energiequellen für die Wärmeversorgung der Stadt genutzt werden.

Lesen...

Breitling Chronométrie : Bien à l’heure pour l’efficience énergétique

(Aenec) Au XXe siècle, Breitling a imposé dans l’aviation ses hautes compétences en techniques horlogères. Un goût certain pour l’altitude cultivé dès la naissance de la marque, parmi les reliefs jurassiens, qui a aussi conduit la manufacture actuelle, à La Chaux-de-Fonds, vers des sommets de performance énergétique : près de 50 % d’économies depuis 2013 ! (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

SET Award 2019: Dritte Runde läuft – Bewerbungsschluss am 31. Januar 2019

(dena) Die internationale Initiative Start Up Energy Transition (SET) hat innovative Gründerunternehmen aus aller Welt aufgerufen, am SET Award 2019 teilzunehmen. Die dritte Runde des Wettbewerbs für Geschäftsideen im Bereich Energiewende und Klimaschutz startete bei der World Energy Week in Mailand, Italien, angestossen von der Deutschen Energie-Agentur (dena) in Kooperation mit dem World Energy Council.

Lesen...

Breitling: Senkt Energieverbrauch mit hochpräzisen Energieprozessen um 50 Prozent

(EnAW) Im letzten Jahrhundert hat sich Breitling neben der Uhrentechnik auch in der Luftfahrt durchgesetzt. Schon seit der Gründung in den jurassischen Bergen pflegte das Unternehmen, dessen Manufaktur sich heute in La Chaux-de-Fonds befindet, eine Vorliebe für luftige Höhen. Neue Gipfel erreicht es nun mit der Energieeffizienz: Seit 2013 hat Breitling den Energieverbrauch nahezu halbiert. (Texte en français >>)

Lesen...

E.ON, Trimet und Deltaport: Wollen Abwärme am Niederrhein für Logistikimmobilien nutzen

(ee-news.ch) E.ON, die Hafenkooperation Deltaport und der Aluminiumhersteller Trimet planen, die Abwärme aus der Produktion von Aluminium zu nutzen, um damit Logistikimmobilien am Rheinhafen Voerde-Emmelsum zu versorgen. Dazu haben die Unternehmen das Projekt Ecoport 813 aufgelegt. 813 steht für den Rheinkilometer, an dem sich der Standort befindet. Die Energie in Form von Wärme oder Kälte soll Anreize für die Ansiedlung weiterer Unternehmen schaffen.

Lesen...

Geothermie in Bayern: Sechs Kraftwerke in Betrieb – weitere in Planung

(PM) Sechs Geothermiekraftwerke produzieren in Bayern Strom aus tiefer Geothermie, vier von ihnen liefern gleichzeitig Wärme. Allein der regenerativen Fernwärmeversorgung dienen in Bayern 16 Anlagen. Holzkirchen will im Dezember mit der Wärmeversorgung beginnen (siehe ee-news.ch vom 29.3.2017 >>). Erfolgreiche Tiefbohrungen haben die Projekte in Bruck bei Garching (Alz) und München-Sendling bereits niedergebracht. Neben dem Projekt Dorfen, das momentan die erste Bohrung abteuft, sind weitere in Planung.

Lesen...

Fraunhofer-Studie: Wasserelektrolyse hat Potenzial zur Gigawatt-Industrie

(FI/ISE) Volatiler Wind- und Solarstrom kann mit Hilfe der Wasserelektrolyse in Form von Wasserstoff saisonal gespeichert, rückverstromt oder zu Kraftstoffen und chemischen Grundstoffen weiterverarbeitet werden. Allein für Deutschland wird bis 2050 eine installierte Anlagenleistung im dreistelligen Gigawattbereich prognostiziert, dies unter der Massgabe, dass die Klimaschutzziele der deutschen Bundesregierung erreicht werden.

Lesen...

Ineratec: Hersteller von Kraftstoffen aus Mini-Reaktoren mit Gründerpreis ausgezeichnet

(ee-news.ch) Zur Herstellung von synthetischem Benzin, Kerosin, Diesel oder Erdgas aus sind riesige Anlagen nötig. Ineratec, ein Spin-Off des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), baut chemische Reaktoren, die so kompakt sind, dass die fertig montierte Anlage in einen Schiffscontainer passt und überall eingesetzt werden kann. Zudem kommt die Energie zur Herstellung der Kraftstoffe aus erneuerbaren Energiequellen.

Lesen...

Exportinitiative: Italiens neue Regierung ergänzt Erneuerbare-Energien-Verordnung

(©EEE) Wie dem Entwurf des italienischen Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung zu entnehmen ist, hält die neue Regierung grösstenteils an der Verordnung für erneuerbare Energien der Vorgängerregierung fest. Infolge soll das Anreizsystem Decreto Fer zwischen 2018 und 2020 umgesetzt werden.

Lesen...

EU-weite Kraftstoffkennzeichnung: Tritt in Deutschland nicht rechtzeitig in Kraft

(PM) Der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) bedauert, dass die ab dem 12. Oktober 2018 verpflichtend in allen EU-Mitgliedstaaten einzuführenden neuen Kraftstoffkennzeichnungen noch nicht an deutschen Tankstellen und neuen Kraftfahrzeugen angebracht werden. Bisher wurde die entsprechende deutsche Verordnung nicht geändert.

Lesen...

dena-Blockchain-Studie: Anwendungsgruppen stehen fest

(dena) Die Blockchain-Studie der dena wird sich auf die Anwendungsgruppen Assetmanagement, Datenmanagement, Marktkommunikation (Strom), Handel (Strom und Gas) und Finanzierung & Tokenization konzentrieren und hierzu unterschiedliche Use Cases untersuchen. Das Projektvorhaben konnte zudem vier weitere Partner gewinnen: Alliander, DKB, GE Grid und Pfalzwerke.

Lesen...

Lui Che Woo: Würdigt Hans-Josef Fells Lebenswerk für einen globalen Umstieg auf 100 Prozent Erneuerbare Energien

(PM) Mit dem Lui Che Woo Preis wurde das Lebenswerk von Hans-Josef Fell, Präsident der Energy Watch Group (EWG) und ehemaliger deutscher Bundestagsabgeordneter der Partei Bündnis 90/Die Grünen, durch eine der renommiertesten Auszeichnungen der Welt geehrt. Der mit 20 Mio. HKD (entspricht in etwa 2.56 Mio. USD) dotierte Preis würdigt herausragendes Engagement für den Fortschritt der Weltzivilisation in drei Kategorien: Nachhaltige Entwicklung der Welt, Verbesserung des Wohlergehens der Menschheit und Förderung einer positiven Lebenseinstellung und positiver Energie.

Lesen...

Wechseltrend: Jeder dritte Stromkunde erwägt Wechsel zu Ökostrom wegen Hambacher Forst

(PM) 35 Prozent der Stromkunden erwägen, angesichts der für den Braunkohleabbau geplanten Rodung des Hambacher Waldes (siehe ee-news.ch vom 9.10.2018 >>) zu einem reinen Ökostromanbieter zu wechseln. Dies zeigt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid im Auftrag von Greenpeace Energy.

Lesen...

Schneider Electric: David Spiess verstärkt Geschäftsleitung in der Schweiz

(PM) David Spiess ist ab sofort Sales Director Energy & Enduser bei Schneider Electric Schweiz und Mitglied der Geschäftsleitung. Der 47-jährige Energie-Spezialist übernimmt die Funktion von Simon Ryser, der seit seiner Ernennung zum General Manager Schneider Electric Schweiz 2017 diese Position interimistisch weiterführte.

Lesen...

Hambacher Forst: 50‘000 Menschen feiern Rodungsstopp und fordern Kohleausstieg

(ee-news.ch) Rund 50‘000 Menschen statt der erwarteten 20‘000 haben am Samstag, dem 6. Oktober, am Hambacher Wald in Nordrhein-Westfalen friedlich für einen schnellen Kohleausstieg demonstriert und vom Energiekonzern RWE einen Komplettverzicht auf die geplante Rodung des uralten Hambacher Waldes gefordert. Dabei sah es noch am Freitagmorgen so aus, als dürfe die von den Naturfreunden Deutschlands für das Demobündnis angemeldete Demonstration ‚Wald retten! Kohle stoppen!‘ überhaupt nicht stattfinden.

Lesen...

Akzeptanzumfrage: Klares Bekenntnis der deutschen Bevölkerung zu erneuerbaren Energien

(AEE) Die Zustimmung der deutschen Bevölkerung zur Energiewende ist ungebrochen. 93 Prozent der Bevölkerung in Deutschland sprechen sich für eine stärkere Nutzung und den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien aus – auch wenn dies in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft geschieht. Das geht aus der diesjährigen Akzeptanzumfrage der deutschen Agentur für Erneuerbaren Energien (AEE) hervor.

Lesen...

Forschungsvorhaben Campfire: Strebt Zero-Emission-Schifffahrt auf der Ostsee an

(ee-news.ch) Das Forschungsvorhaben Campfire will erneuerbare Energien und maritime Wirtschaft im deutschen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern miteinander verzahnen. Aus lokal erzeugtem Windstrom sollen grüne Energieträger wie Ammoniak und Wasserstoff für die maritime Mobilität produziert werden. In den Antrieben sollen dabei innovative Membrantechnologien aus Mecklenburg-Vorpommern zum Einsatz kommen.

Lesen...

E-Mobilität: Deutschlands derzeit grösste E-Tankstelle steht mitten in Schwaben

(ee-news.ch) Ein Firmenparkhaus in Neckarsulm ist die derzeit gröste Tankstelle für E-Autos in Deutschland. Das Mitarbeiterparkhaus der Firma Bechtle vereint neuste Gebäudetechnik, intelligentes Energiemanagement und ein dynamisches Parkleitsystem und bringt damit 420‘000 Kilowattstunden Solarstrom an über 50 E-Ladepunkte.

Lesen...

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Meistgelesen
Meistkommentiert

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close