Agence de l’énergie pour l’économie : Deux fois l’équivalent des émissions de CO2 de la ville de Zurich évitées chaque année

(CP) Grâce aux mesures qui sont mises en oeuvre depuis 2001, les 3852 entreprises qui ont conclu une convention d’objectifs avec la Confédération en collaboration avec l’Agence de l’énergie pour l’économie (AEnEC) évitent actuellement l’émission de 2.3 millions de tonnes de CO2 par année, soit une réduction de plus de 30 pour cent de leurs émissions de 2001. Ce volume équivaut au double des émissions annuelles de CO2 de la ville de Zurich. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Energie-Agentur der Wirtschaft: Jährliche CO2-Emissionen der Stadt Zürich zweimal eingespart

(PM) Die 3852 Unternehmen, die in Zusammenarbeit mit der Energie-Agentur der Wirtschaft (EnAW) eine Zielvereinbarung mit dem Bund unterschrieben haben, sparen seit 2001 mit den seither umgesetzten Massnahmen kumuliert rund 2.3 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr oder mehr als 30 Prozent ein. Umgerechnet entspricht das den zweifachen, jährlichen CO2-Emissionen der Stadt Zürich. (Texte en français >>)

Lesen...

Géothermie à Bordeaux : Premier forage à 1700 m de profondeur pour réseau de chaleur de 25 km

(CP) Le territoire bordelais a la chance de bénéficier de ressources géothermiques. Pas moins de 7 projets ont été conduits dans les années 1980 à partir de forages réalisés à environ 800m de profondeur, dans la nappe du cénomanien où l’eau à 45°C est abondante. 4 d’entre eux sont toujours en exploitation aujourd’hui.

Lesen...

DIW Berlin: Der Kohleausstieg steht und fällt mit Nordrhein-Westfalen

(DIW) Nur ein forcierter Ausstieg aus der Stromerzeugung mit Braun- und Steinkohle kann das Erreichen des Klimazieles für den Energiesektor für das Jahr 2030 in Deutschland noch sicherstellen. Dabei kommt Nordrhein-Westfalen als grösstem Emittenten unter den Bundesländern eine Schlüsselstellung zu. Dies zeigen Modellrechnungen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin).

Lesen...

Stiebel Eltron: Die Heizung, die auch kühlen kann – komfortabler Zusatznutzen der Wärmepumpe

(PM) Aussentemperaturen oberhalb von 30 Grad, kaum Abkühlung in der Nacht. „Das muss nicht sein“, meint Henning Schulz, Haustechnikexperte von Stiebel Eltron: „Wärmepumpen-Heizungsanlagen können in Verbindung mit einer Fussbodenheizung auch die Kühlung der Räume übernehmen. Jeder, der sich aktuell Gedanken über ein neues Heizsystem macht, sollte diesen Zusatznutzen der Wärmepumpe auf jeden Fall berücksichtigen.“

Lesen...

Exportinitiative: Kolumbien plant Erneuerbare-Energien-Ausschreibung über 1 GW für Januar 2019

(©EEE) Laut des kolumbianischen Ministeriums für Bergbau und Energie (Ministerio de Minas y Energía) ist für Januar 2019 eine erste Ausschreibung zu erneuerbaren Energien (EE) geplant. Insgesamt könnten Neuinstallationen mit einer Gesamtkapazität von über 1 GW den Zuschlag erhalten.

Lesen...

PSI Market: Löst bisheriges Energiehandelssystem der Rhein EnergieTrading ab

(ee-news.ch) Die PSI Energy Markets wurde von der Rhein Energie Trading mit der Einführung eines Energiehandelssystems auf Basis der Branchenlösung PSI market beauftragt. Der Schwerpunkt liegt auf Handelsfunktionen und Portfoliomanagement für Strom und Gas sowie Risikomanagement. PSI Market löst das bisherige Altsystem ab.

Lesen...

Neuerscheinung: Akzeptanz erneuerbarer Energie

(AEE) Im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramms «Steuerung des Energieverbrauchs» (NFP 71) untersuchten Forschende der Universität Bern, der Eawag, der Interface Politikstudien sowie der EPFL die Bestimmungsfaktoren der sozialen Akzeptanz von erneuerbaren Energien. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen liegen nun in Buchform vor.

Lesen...

Modification de l’Oener : Rétribution de l’injection plus élevée pour la géothermie

(CP) La rétribution de l’injection pour la géothermie doit être augmentée de 6.5 centimes par kilowattheure. La rétribution maximale pour la géothermie petrothermale passe ainsi à 54 centimes et celle pour la géothermie hydrothermale à 46.5 centimes. L’Ordonnance fédérale correspondante sur l’encouragement de la production d’électricité issue d’énergies renouvelables (Oener) est actuellement soumise en procédure de consultation. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Anpassung Energieförderungsverordnung: Höhere Einspeisevergütung für Geothermie

(PM) Die Einspeisevergütung für Geothermie soll um 6.5 Rappen pro Kilowattstunde erhöht werden. Für petrothermale Geothermie steigt die Maximalvergütung auf 54 Rappen, für hydrothermale Geothermie auf 46.5 Rappen. Die entsprechende Verordnung zur Energieförderung ist in der Vernehmlassung. (Texte en français >>)

Lesen...

dena: Bereitet internationales Bündnis für Powerfuels vor

(dena) Power Fuels sind ein zentrales Instrument, um die Klimaziele 2050 zu erreichen. Sie können neben Energieeffizienz und Strom aus erneuerbaren Energien zur dritten Säule der Energiewende werden. Das zeigen die dena-Leitstudie Integrierte Energiewende und viele weitere Untersuchungen. Die neue Allianz wird Know-how bündeln und weiterentwickeln, um der Technologie zum Durchbruch zu verhelfen. Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft können sich beteiligen.

Lesen...

CO2-Gesetz: Autohändler schönt CO2-Bilanz mit zwei Teslas – Rechnung geht nicht auf

(sda) Ein Autohändler hat versucht, mit dem Export und dem anschliessenden Wiederimport von zwei Teslas sein Reduktionsziel gemäss CO2-Gesetz zu erreichen. Das Manöver ging nicht auf, wie ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zeigt. Zur Sanktion von rund 47'000 Franken, die das Bundesamt für Energie (BFE) dem Händler auferlegt hat, kommen nun noch Verfahrenskosten von 4500 Franken hinzu.

Lesen...

Lingen: Protest gegen Atomtransport zum Schweizer AKW Leibstadt

(PM) Rund 20 Mitglieder mehrerer Initiativen und Verbände haben am Montag, 13. August 2018, in Lingen (Emsland, Niedersachsen) vor der einzigen Brennelementefabrik in Deutschland von 18 bis 19 Uhr eine Mahnwache durchgeführt. Anlass war der für den 14. August 2018 angekündigte Abtransport von frischen Brennelementen zum Atomkraftwerk in Leibstadt.

Lesen...

EU-Kommission: Genehmigt Förderregelung für Eigenversorgung mit Kraft-Wärme-Kopplung

(PM) Die Europäische Kommission hat die von Deutschland geplante Ermäßigung der EEG-Umlage für die Eigenversorgung durch hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen nach den EU-Beihilfevorschriften genehmigt. Dies wird energieeffiziente Kraft-Wärme-Kopplung fördern, ohne den Wettbewerb übermäßig zu verfälschen.

Lesen...

100 % Ökostrom: Kreis Paderborn spielt in der Champions League

(PM) Es gibt Grund zum Feiern: Der Kreis Paderborn in Nordrhein-Westfalen hat ein Klimaziel erreicht, von dem auf deutscher Bundesebene aktuell nur geträumt werden kann. Er liegt bei der Versorgung mit Ökostrom bei mehr als 100 Prozent. In diesem Jahr wird mit Hilfe von Wind, Sonne, Biomasse und Wasser erstmals so viel Strom erneuerbar erzeugt, wie auch verbraucht wird. Seit Ende Juni sind es exakt 112 %.

Lesen...

Alpiq: Lanciert erstes Schweizer Full-Service-Elektromobilitäts-Abo mit BMW

(ee-news.ch) Alpiq hat BMW (Schweiz) als Kooperationspartner für das erste Full-Service-Elektromobilitäts-Abo gewonnen. Das Angebot namens Juicar beinhaltet ein flexibles und wirtschaftliches Gesamtpaket, um Elektromobilitätsbedürfnisse zu befriedigen. Alpiqs Ideenschmiede Oyster Lab entwickelte das Elektromobilitäts-Abo und lancierte es im Juli 2018 in der Deutschschweiz.

Lesen...

Edisun Power: Geschäftsentwicklung deutlich über den Erwartungen von Anfang Jahr

(PM) Die bisherige Geschäftsentwicklung der Edisun Power Gruppe liegt deutlich über den Erwartungen von Anfang Jahr. Die Akquisitionen des letzten Jahres haben sich besser als geplant entwickelt. Zudem hat die Gruppe bisher von hohen Marktpreisen in Spanien und Italien sowie von tiefer als budgetierten Finanzierungs- und Unterhaltskosten profitiert.

Lesen...

Aldi Süd: Baut flächendeckendes Netz von Elektrotankstellen entlang der Autobahnen

(PM) Der Discounter Aldi Süd baut sein Netz von Elektroladestationen aus und will damit vor allem das Fahren längerer Strecken ermöglichen. Die erste von 28 geplanten 50-kW-Schnellladesäulen wurde Anfang August an der ALDI-SÜD-Filiale in Seeheim-Jugenheim in Betrieb genommen. Die Filialen mit den neuen Elektrotankstellen liegen entlang der Autobahnen A3, A5, A6, A7, A8 und A9 und sind in maximal fünf Minuten Fahrzeit von einer Abfahrt aus zu erreichen.

Lesen...

Studie: Analysiert Chancen und Risiken für Investitionen in polnischen Strommarkt

(PM) Eine aktuelle Marktstudie stellt Neuerungen im Regelungsrahmen des polnischen Strommarkts vor und quantifiziert die sich daraus ergebenden Marktentwicklungen für erneuerbare und konventionelle Kraftwerksinvestitionen. Die Studie Polish Power Market Outlook 2018-2050 wurde vom Berliner Beratungshaus Enervis in Kooperation mit der Rechtsanwaltskanzlei Solivan aus Warschau erstellt.

Lesen...

Exportinitiative: Dubai legt Förderprogramm für innovative Lösungen zur Expo 2020 auf

(©EEE) Unter dem Motto ‚Gedanken verbinden, die Zukunft gestalten‘ findet 2020 die Weltausstellung Expo in Dubai statt. Zentrale Themen der Ausstellung sind Chancen, Mobilität und Nachhaltigkeit. Im Zuge der Expo sollen neuartige und innovative Lösungen dieser Bereiche mit Hilfe des Innovation-Impact-Förderprogramms von Expo Live finanziert werden.

Lesen...

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Smart Energy Ingenieur (m/w)

Für unsere Smart Energy Entwicklung TNCALL suchen wir als Verstärkung einen engagierten Ingenieur mit einem Erfahrungshintergrund im Energiemanagement von Gebäuden oder verwandten Gebieten. Sie verstärken unse...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Meistgelesen
Meistkommentiert

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close