ZSW und BDEW: Erneuerbare decken fast 43 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland

(PM) Die erneuerbaren Energien haben in den ersten drei Quartalen 2019 zusammen 42.9 Prozent des Bruttostromverbrauchs in Deutschland gedeckt. Das ist ein Anstieg von fast fünf Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahreszeitraum (38.1 Prozent) und ein neuer Bestwert. Im März erreichten die Erneuerbaren aufgrund des ausserordentlich starken Windaufkommens sogar 52 Prozent.

Elcom-Strom-Terminmarktbericht vom 29.10.2019: Preise sinken in allen Ländern und für alle Fristigkeiten

(Elcom) Die Preise für Produkte in allen Ländern und für alle Fristigkeiten sanken, teilweise deutlich, vor allem am kurzen Ende. Haupttreiber waren die Kohlepreise, welche deutlich nachgaben. Die Temperaturen sind über Norm und die Lagerbestände hoch, dies drückte auf die Preise. Zudem handelten die CO2-Zertifkate in der Tendenz eher seitwärts oder leicht nach unten, nachdem die Unsicherheit über einen geordneten Brexit wieder grösser wurde.

Bluesky Energy: Kartoffelbauer versorgt Lagerhalle off-grid mit Salzwasserbatterien

(PM) 10-Kilowattstunden-Salzwasserbatterien sichern in Belgien die Stromversorgung einer abgelegenen Lagerhalle eines Kartoffelbauern. Die Halle ist nicht an das Stromnetz angebunden. Daher entschied sich der Landwirt in einem ersten Schritt für eine Off-Grid-Anlage aus Generator und Salzwasserbatterien.

Spitzenwert bei der Wasserstoffeinspeisung: Erstmals sollen dem Erdgas in einem Netzabschitt 20 Prozent beigemischt werden

(ee-news.ch) Ab Ende nächsten Jahres will Avacon, einer der vier Verteilnetzbetreiber von Eon, dem Erdgas in einem Netzabschnitt in Sachsen-Anhalt erstmals bis zu 20 Prozent Wasserstoff beimischen. Das ist ein neuer Spitzenwert; bislang lag die Beimischgrenze bei knapp 10 Prozent. Der deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches e. V. (DVGW) und Avacon haben dazu in Salzgitter eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

AEE: Biokraftstoffe sind wichtigster Baustein für Klimaschutz im Verkehr

(ee-news.ch) Eine erfolgreiche Verkehrswende ist ohne Biokraftstoffe nicht umsetzbar. Allein mit Elektromobilität, Wasserstoff und anderen strombasierten Kraftstoffen wird Deutschland seine Klimaziele im Verkehr nicht erreichen. An der Fachveranstaltung „Welche Rolle spielen Biokraftstoffe für Klima- und Umweltschutz im Verkehr“ haben Vertreter*innen aus Politik, Wissenschaft, Verbänden und Zivilgesellschaft über die Verkehrswende im Allgemeinen und die Rolle von Biokraftstoffen im Speziellen diskutiert.

ABB: Übernimmt chinesischen Anbieter von Ladelösungen für Elektrofahrzeuge

(ee-news.ch) ABB erwirbt einen Mehrheitsanteil von 67 Prozent an Shanghai Chargedot New Energy Technology (Chargedot), einem chinesischen Anbieter von Lösungen für Elektromobilität. Die Transaktion soll in den kommenden Monaten abgeschlossen werden. ABB hat die Option, ihren Anteil in den nächsten drei Jahren weiter zu erhöhen.

Faktor Verlag: Neuerscheinung «Licht im Haus – Energieeffiziente Beleuchtung»

(PM) Die vorliegende, vollständig überarbeitete und aktualisierte Fassung des Fachbuchs «Licht im Haus» zeigt den neuesten Stand dieser Entwicklungen auf und thematisiert wirtschaftliche Kombinationen von vorbildlicher Lichtqualität und hoher Energieeffizienz.

Groupe E et Engie: S’associent pour promouvoir l’hydrogène vert

(CP) Groupe E et Engie Services fondent Swiss H2 Generation. La nouvelle société anonyme a pour objectif de fabriquer de l’hydrogène renouvelable destiné à la mobilité, à l’industrie et au stockage d’énergie renouvelable. Dès lors qu’il est produit à partir d’électrolyse utilisant de l’électricité verte, l’hydrogène est une énergie à 100% renouvelable, qui ne génère aucune émission de gaz à effet de serre. (Text auf Deutsch >>)

Groupe E und Engie: Fördern gemeinsam grüne Wasserstofftechnologie

(PM) Groupe E und Engie Services engagieren gründen gemeinsam die Aktiengesellschaft Swiss H2 Generation. Das Ziel von Swiss H2 Generation ist die Erzeugung von erneuerbarem Wasserstoff für die CO2-neutrale Mobilität, die Industrie und die Speicherung erneuerbarer Energie. Energie aus Wasserstoff ist zu 100% erneuerbar und emissionsfrei, wenn sie durch das Elektrolyse-Verfahren mit Ökostrom erzeugt wird. (Article en français >>)

Exportinitiative: Chile genehmigt ersten grünen Verbraucherkredit

(©EEE) Der chilenische Energieminister Juan Carlos Jobet genehmigte gemeinsam mit Vertretern des Finanz- und Umweltministeriums sowie dem Präsidenten der Banco Estado den ersten grünen Vebraucherkredit des Landes. Die Initiative, die sich sowohl an Kunden als auch Nicht-Kunden der Bank richtet, wird zur Finanzierung von Energieeffizienz- und Erneuerbaren-Energien-Projekten von Privathaushalten eingesetzt.

VCS-Tagung: Zeigt, dass eine fossilfreie Mobilität möglich ist

(PM) Der Verkehr kann und muss einen gewichtigen Teil dazu beitragen, die Klimaerhitzung zu stoppen. In der Schweiz ist er rund 40% der Treibhausgas-Emissionen verantwortlich. An einer Fachtagung zeigt der VCS Verkehrs-Club der Schweiz auf, wie die Emissionen im Verkehr gesenkt werden können, präsentiert Beispiele, die bereits heute Realität sind, und entwirft Zukunftsvisionen für einen fossilfreien Verkehr.

Heinsberg: Installierte Leistung aus Erneuerbaren deckt das 2.5-fache der Spitzenleistung aller Verbraucher ab

(ee-news.ch) Das Unternehmen Alliander Netz Heinsberg verzeichnet einen neuen Rekord in der lokalen Versorgung mit nachhaltig erzeugtem Strom. 2018 konnte die installierte Leistung aus erneuerbaren Energien bereits das 2.5-fache der Spitzenleistung aller Verbraucher im nordrhein-westfälischen Heinsberg abdecken. Der erfolgreiche Ausbau erneuerbarer Energien in den letzten Jahren macht die nordrhein-westfälische Stadt zum deutschlandweiten Vorreiter.

EFA: Klimawandel im sicherheitspolitischen Risikobild Österreichs aus Sicht des Bundesheers

(PM) Die Klimakrise abzuwenden ist eine globale Herausforderung. Die Folgen des Klimawandels sind komplex, da sie eine Vielzahl unterschiedlicher Bereiche betreffen. In der Folge haben sie haben auch erhebliche sicherheitspolitische Auswirkungen. Das österreichische Bundesheer hat sich in einem aktuellen Bericht mit den Herausforderungen der Zukunft auseinandergesetzt.

Die Energiefabrik baut Vertrieb aus: Frank Tiefel leitet neu das Kompetenzzentrum für Stromspeichersysteme

(ee-news.ch) Die Energiefabrik DEF baut ihr Vertriebsteam weiter aus. Der ehemalige Senec-Gebietsleiter Frank Tiefel wird das Kompetenzzentrum für Stromspeichersysteme besonders im bayerischen Gebiet verstärken. Tiefel sei bestens vernetzt und kenne die Bedürfnisse von Fachpartnern und Endkunden sehr genau, so das Unternehmen.

Vattenfall und Honda: Entwickeln klimafreundliche und günstige Ladelösung für Elektroautos zuhause

(ee-news.ch) Vattenfall und Honda haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, die die Einführung bequemer Ladelösungen für zuhause vorsieht sowie flexible Verträge, die auf die Bedürfnisse der Besitzer von Elektroautos zugeschnitten sind. Die Einführung ist im kommenden Jahr in Deutschland und Grossbritannien geplant.

Künstliche Photosynthese: Versuchsanlage soll Spezialchemikalien aus CO2 und Wasser mit Strom aus Erneuerbaren und Bakterien herstellen

(ee-news.ch) Evonik und Siemens haben im Oktober das gemeinsame Forschungsprojekt Rheticus II gestartet. Ziel ist eine effiziente und leistungsfähige Versuchsanlage, die Spezialchemikalien erzeugt – aus Kohlendioxid (CO2) und Wasser sowie Strom aus erneuerbaren Quellen und Bakterien. In Rheticus I haben die beiden Unternehmen zwei Jahre lang die Grundlagen für die technische Machbarkeit dieser künstlichen Photosynthese aus Bioreaktor und Elektrolyseur entwickelt.

Teilen statt besitzen: Rhenag verbindet in Siegburg Elektromobilität und Sharing

(ee-news.ch) Anfang Oktoberging in der deutschen Kreisstadt Siegburg ein neues Mobilitätsangebot offiziell an den Start. Ab sofort können die Siegburger Bürgerinnen und Bürger Elektromobilität in der Carsharing-Variante erleben und testen. Begonnen hat das Siegburger E-Carsharing bereits vor einigen Wochen – zunächst jedoch ausschliesslich verwaltungsintern.

Exportinitiative: Unterstützung des Green Climate Funds senkt Kosten für erneuerbare Energien in Südafrika

(©EEE) Der Green Climate Fund der UN fördert gemeinsam mit der Entwicklungsbank Südafrikas Investitionen des Privatsektors in Wind- und Solarenergie-Projekte. Das Embedded Generation Investment Programme unterstützt die Umsetzung von Erneuerbaren-Energien-Projekten mit einer Gesamtleistung von 330 MW mit entsprechenden Krediten. Von den 330 MW sollen 280 MW aus Solar- und 50 MW aus Windenergie stammen.

Energieeffizienz in Deutschland: Gesamtwirtschaftlich um 40 Prozent verbessert – private Haushalte fallen zurück

(PM) In Deutschland hat sich die gesamtwirtschaftliche Energieeffizienz deutlich verbessert. 2018 verzeichnete die Entwicklung – bereinigt um Temperatur- und Lagerbestandseffekte – einen Sprung von 3.1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Um Waren und Dienstleistungen im Wert von 1000 Euro zu produzieren, wurden nach vorläufigen Schätzungen der AG Energiebilanzen in Deutschland nur noch 4.5 Gigajoule (GJ) Primärenergie eingesetzt.

ETH-Spinoff Fenx: Will mit Schaumplatten aus Industriemüll Häuser isolieren

(ETH) Das ETH-Spinoff Fenx verwandelt Industrieabfall in einen porösen Schaum, der sich zur Gebäudeisolation eignet. Im Gegensatz zu anderen nachhaltigen Dämmstoffen ist dieser nicht brennbar und ausserdem günstig herzustellen.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert