OFEV : Katrin Schneeberger nommée nouvelle directrice de l’Office fédéral de l’environnement

(OFEV) Lors de sa séance du 27 mai 2020, le Conseil fédéral a nommé Katrin Schneeberger au poste de directrice de l’Office fédéral de l’environnement (OFEV). Cette Bernoise de 52 ans travaille à l’Office fédéral des routes (OFROU) depuis 2012, tout d’abord comme vice-directrice, puis depuis 2015 comme directrice suppléante. En tant que directrice de l’OFEV, il lui incombera notamment de mettre en œuvre la politique environnementale et de poursuivre les travaux sur la protection du climat et la biodiversité. (Text auf Deutsch >>)

BAFU: Katrin Schneeberger wird neue Direktorin des Bundesamts für Umwelt

(BAFU) Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 Katrin Schneeberger zur neuen Direktorin des Bundesamts für Umwelt (BAFU) ernannt. Die 52-jährige Bernerin ist seit 2012 für das Bundesamt für Strassen (ASTRA) tätig, zuerst als Vizedirektorin, seit 2015 als stellvertretende Direktorin. Zu ihren künftigen Aufgaben gehört die Umsetzung der Umweltpolitik sowie die Weiterentwicklung der Arbeiten zu Klimaschutz und Biodiversität. (Article en français >>)

Ørsted: Beteiligt sich am grössten dänischen Wasserstoffprojekt für synthetischeTreibstoffe

(PM) Die Unternehmen Copenhagen Airports, die Fluggesellschaft SAS, die Transport- und Logistik-Unternehmen A.P. Moller – Maersk und DSV Panalpina sowie die Reederei DFDS und Ørsted schliessen sich zusammen, um synthetische Kraftstoffe für den Strassen-, See- und Luftverkehr im industriellen Massstab zu entwickeln. Die Produktionsanlage soll im Raum Kopenhagen angesiedelt werden.

Naturstrom und zehn weitere Energieversorger: Klagen gegen RWE-EON-Deal

(PM) Die Naturstrom AG und zehn weitere weitere städtische und regionale Energieversorger
haben gegen den geplanten Zusammenschluss von RWE und EON Klage beim Europäischen Gericht eingereicht. Damit greifen sie die Entscheidung der Europäischen Kommission an, die Übernahme der zu EON gehörenden konventionellen und erneuerbaren Erzeugungskapazitäten durch RWE freizugeben. Mit der Fusion wird nach Ansicht von Naturstrom und weiterer Energieversorger, die ebenfalls Klage erheben, der Wettbewerb in der Stromerzeugung und -vermarktung erheblich eingeschränkt.

Repower: Strebt vor Gericht Grundsatzurteil in Energietarifverfahren der ElCom an

(PM) Die Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom) hat am 6. April 2020 in Zusammenhang mit einer Untersuchung über die Energietarife 2009 und 2010 eine neue Teilverfügung erlassen. Repower hat diese Teilverfügung sorgfältig geprüft und beschlossen, den Gerichtsweg zu beschreiten. Gegen eine ebenfalls von der ElCom erlassene Verfügung betreffend der 150kV-Zubringerleitung Robbia-Campocologno erhebt Repower keine Beschwerde.

Sonnen: Erste intelligente Messsysteme für Prosumer in Thüringen installiert

(PM) Sonnen und die TMZ haben bei den Prosumern der Sonnen-Community mit dem Rollout der ersten iMSys bzw. Smart Meter begonnen. An einer Dach-Photovoltaikanlage in Tautenhain bei Bad Klosterlausnitz wurde der Smart Meter von TMZ-Monteuren installiert und in Betrieb genommen. Damit geben sonnen und TMZ den Kunden bereits vor Beginn der Einbaupflicht für Einspeiser die Möglichkeit, von der neuesten Generation intelligenter Zähler zu profitieren.

La performance énergétique dans les hôpitaux: Le transfert de connaissances comme source d’efficacité

(Aenec) Les hôpitaux consomment l’énergie de manière intensive. Où donc intervenir pour améliorer sa performance énergétique ? Pour répondre à cette question, une cinquantaine d’hôpitaux suisses ont formé un groupe au sein du modèle Énergie de l’Aenex, pour échanger leurs expériences. Ce transfert de connaissances passe notamment par l’hôpital de l’Île à Berne. (Text auf Deutsch >>)

Energie-Management im Spital: Effizient dank Wissenstransfer

(EnAW) Spitalbetriebe sind energieintensiv. An welchen Schrauben gedreht werden muss, um die Energieeffizienz zu steigern, ist nicht immer ganz einfach zu durchschauen. Deshalb nehmen rund 50 Schweizer Spitäler am Energie-Management der EnAW teil und profitieren im Rahmen einer eigenen Energie-Modell-Gruppe vom wertvollen Erfahrungsaustausch. Nächster Halt: Inselspital Bern. (Article en français >>)

Agora Energiewende: Deutsche Bundesregierung kann Rekordanstieg der EEG-Umlage 2021 noch verhindern

(PM) Ohne aktives politisches Handeln dürfte die Ökostromumlage in Deutschland im nächsten Jahr auf 8.6 Cent je Kilowattstunde steigen und damit Haushalte zusätzlich belasten. Ein Zuschuss aus dem Bundeshaushalt von fünf Cent je Kilowattstunde als Teil des Corona-Konjunkturpakets könnte die EEG-Umlage hingegen in etwa halbieren und somit die Haushalte bei der Bewältigung der Corona-Krise entlasten.

IFSN : Octroie le permis pour le redémarrage après la révision de la centrale nucléaire Beznau 1

(IFSN) L’IFSN a autorisé le redémarrer de la centrale nucléaire de Beznau 1 après sa révision annuelle de 2020. Lors de ses inspections et contrôles, l’IFSN a pu s’assurer que les travaux de révision ont été effectués conformément à la réglementation. (Text auf Deutsch >>)

Elcom Strom-Terminmarktbericht vom 25.5.20: Jahresprodukte steigen - Quartals- und Monatsprodukte sinken

(Elcom) Während die Jahresprodukte in allen Ländern leicht anstiegen, verloren Quartals- und Monatsprodukte an Boden. Der Treiber für den Anstieg der Jahresprodukte waren die CO2-Preise, welche gut einen Euro höher notierten als eine Woche zuvor.

Öko-Institut: Klimaschutz im Flugverkehr steht wegen Corona-Pandemie auf der Kippe

(PM) Die Luftverkehrsindustrie versucht das internationale Abkommen zur Begrenzung des CO2-Ausstosses (Corsia) zu ändern. Berechnungen des Öko-Instituts zeigen, dass der Industrievorschlag die Verpflichtung zur Vermeidung oder Ausgleich von Treibhausgasemissionen bis 2035 um 25 bis 75 Prozent senken würde.

Quartierspeicher: Ist wichtiger Baustein der Energiewende in Kommunen - Testbetrieb erfolgreich beendet

(PM) Dass dezentrale Energiespeicher für die Energiewende in Kommunen ein wichtiger Baustein sein können, zeigt ein Pilotprojekt im deutschen Gross-Umstadt. Im Neubaugebiet ‚Am Umstädter Bruch‘ verpflichtet der Bebauungsplan alle Bauherren, eine Photovoltaikanlage zu installieren und den Solarstrom zu speichern. Hierfür wurde ein grosser Batteriespeicher, ein Quartierspeicher, vor Ort eingerichtet, an den 25 Haushalte der Solarsiedlung angeschlossen sind.

Deutschland: Engere Zusammenarbeit mit den Niederlanden bei Netzen und Stromübertragung geplant – Einstieg bei Tennet wird geprüft

(ee-news.ch) Deutschland und die Niederlande haben eine Gemeinsame Absichtserklärung über die weitere Energiezusammenarbeit in den Bereichen Netze und Stromübertragung unterzeichnet. Die Energiewende wirkt sich erheblich auf die Stromübertragung in beiden Ländern und im CWE-Raum aus. Vor diesem Hintergrund verfolgt die unterzeichnete Gemeinsame Absichtserklärung zwei Ziele.

Repower: Wählt Beat Huber neu in den Verwaltungsrat

(PM) An der 116. ordentlichen Generalversammlung der Repower AG sind der Jahresbericht, die Jahresrechnung und die Konzernrechnung 2019 genehmigt worden. Neu in den Verwaltungsrat gewählt wurde Beat Huber. Die Aktionärinnen und Aktionäre beschlossen die Ausschüttung einer Dividende zulasten der Reserven der Kapitaleinlagen.

SIG: Affiche une perte de 46 millions CHF et réduit son endettement financier net

(CP) Grâce à ses solides résultats, et fidèle à son engagement en faveur de la transition énergétique, SIG a accéléré, en 2019, ses investissements dans les énergies renouvelables, notamment dans la thermique. L’entreprise a par ailleurs réduit son endettement financier net, pour la cinquième année consécutive.

EEX: Startet Clearing-Service für den japanischen Strommarkt

(ee-news.ch) Die European Energy Exchange (EEX) hat ihren neuen Clearing-Service für japanische Stromfutures gestartet - für die EEX ein wichtiger Meilenstein für ihren Strom-Terminmarkt sowie für das Asiengeschäft der Gruppe. Das Produkt wurde speziell für den asiatischen Markt entwickelt. Mit dem Eintritt der EEX in den japanischen Markt erweitert die Börse ihr Angebot für die Strom-Terminmärkte auf 21 Marktgebiete.

dena: Startet neue Leitstudie zur Klimaneutralität

(dena) Die Deutsche Energie-Agentur (dena) startet eine neue Leitstudie zum Aufbruch in die Klimaneutralität. Ziel der Studie ist es, branchen- und sektorenübergreifende Wege und Möglichkeiten für Weichenstellungen der 2020er Jahre zu identifizieren.

PSI: Bilan écologique des voitures - un nouvel outil web pour aider les particuliers et les chercheurs

(PSI) Aide à la décision lors de l’achat d’un véhicule: des chercheurs de l’Institut Paul Scherrer ont développé un outil web baptisé Carculator qui permet de comparer en détail le bilan écologique des voitures. Le programme calcule le bilan écologique des véhicules équipés de différents types de propulsion et le présente sous forme de graphiques comparatifs. Il prend en compte l’ensemble du cycle de vie d’une voiture, notamment la fabrication du véhicule et les émissions pertinentes sur le plan écologique pendant la conduite. (Text auf Deutsch >>)

PSI: Ökobilanz von Personenwagen – neues Webtool hilft Privatpersonen und Forschenden

(PM) Entscheidungshilfe beim Autokauf: Forschende des Paul Scherrer Instituts haben ein Webtool namens «Carculator» entwickelt, mit dem sich detailliert die ökologische Bilanz von Personenwagen vergleichen lässt. Das Programm ermittelt die Ökobilanz von Fahrzeugen mit unterschiedlichen Antriebsarten und stellt sie in Vergleichsgrafiken dar. Dabei wird der gesamte Lebenszyklus der Personenwagen bedacht, darunter also die Herstellung der Fahrzeuge sowie die umweltrelevanten Emissionen beim Fahren. (Texte en français >>)

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert