Exportinitiative Energie: Kanada schreibt Batteriespeicher mit einer Kapazität von 1.5 MW aus

(©EE) In der Provinz Ontario im Südosten Kanadas hat die Regierung angekündigt, Batteriespeicher mit einer Kapazität von mindestens 1.5 MW auszuschreiben. Die Ausschreibung soll über den örtlichen Energieversorger Independent Electricity System Operator (Ieso) laufen. Gewinner erhalten einen Stromabnahmevertrag beim Stromanbieter Ieso.

Deutschland: Energieverbrauch sinkt 2022 um 2.7 Prozent – hohe Preise fördern Einsparungen

(PM) Der Energieverbrauch in Deutschland wird 2022 voraussichtlich um 2.7 Prozent unter dem Niveau des Vorjahres liegen. Zu dieser Einschätzung kommt die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen) auf Grundlage der aktuellen Daten zum Energieverbrauch der ersten neun Monate des laufenden Jahres. Die AG Energiebilanzen rechnet für 2022 mit einem Gesamtverbrauch von 12‘040 Petajoule (PJ) oder 410.9 Millionen Tonnen Steinkohleneinheiten (Mio. t SKE).

Öko-Institut: Neues Hintergrundpapier - wissenschaftliche Basis für Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit im Verkehr

(PM) Ist ein reduzierter Steuersatz auf Diesel sozial gerecht? Profitieren Haushalte mit weniger Einkommen genauso von der Entfernungspauschale wie solche mit hohem Einkommen? Für welche Einkommensklassen ist die Kaufprämie für Elektrofahrzeuge besonders interessant? Wie politische Massnahmen im Verkehr ausgestaltet werden können, damit sie das Klima schützen und sozial gerecht sind, zeigt ein neues Hintergrundpapier des Öko-Instituts. Es analysiert die Wirkung politischer Instrumente für Haushalte mit verschiedenen Einkommen und macht Vorschläge für eine faire Entlastung aller Bevölkerungsschichten.

Klimaschutz im Verkehr: Endlich - Wien bekommt 70 emissionsfreie Busse

(ee-news.ch) Bis 2025 kaufen die Wiener Linien, eine Tochtergesellschaft der Wiener Stadtwerke, 60 E-Busse und zehn Wasserstoff-Busse und errichten die dafür notwendige Infrastruktur. Als Bestbieter des mehrstufigen, europaweiten Ausschreibungsprozesses gingen Evobus Austria und Solaris hervor. Evobus Austria soll bis 2025 60 E-Citaros liefern, Solaris Austria liefert zehn Wasserstoff-Busse des Typs Urbino Hydrogen. Beide Fahrzeuge sind zwölf Meter lang und barrierefrei.

Exportinitiative Energie: Polen will Erneuerbare massiv ausbauen – 13 GW Zubau bis 2027 geplant

(©EE) Polens Regierung möchte die Kapazität für erneuerbare Energien bis zum Jahr 2027 massiv ausbauen. Insgesamt sollen 13 GW aus Erneuerbare-Energie-Projekten hinzukommen. 9 GW will Polen dabei allein aus Solarenergie gewinnen: 4.5 GW sollen aus Anlagen mit über 1 MW kommen, die übrigen 4.5 GW aus Anlagen mit einer Kapazität unter 1 MW. Weitere 3 GW sollen aus Onshore-Windkraft stammen. Die übrigen 100 MW sollen hauptsächlich aus landwirtschaftlichem Biogas und Deponiegas erzeugt werden. Das Deponiegas, das beim Abbau organischen Mülls entsteht, setzt sich hauptsächlich aus Methan und Kohlenstoffdioxid zusammen.

BKW: CFO Ronald Trächsel verlässt das Unternehmen per Frühling 2023

(PM) Der Finanzchef der BKW hat sich entschieden, das Unternehmen im Verlaufe des Frühjahrs 2023 zu verlassen. Ronald Trächsel will künftig seine Verwaltungsratstätigkeit weiter ausbauen. Der Verwaltungsrat und die Konzernleitung der BKW bedanken sich bei Ronald Trächsel für die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen ihm für seine neuen Herausforderungen alles Gute.

Agora Energiewende: Wie Deutschland gestärkt aus der fossilen Energiekrise kommt

(PM) Agora Energiewende legt einen Vorschlag für ein Inflationsbekämpfungspaket vor, mit dem Deutschland die fossile Energiekrise strukturell überwinden und zugleich den Klimaschutz stärken kann. Die hierfür nötigen Bundesmittel lassen sich laut dem Thinktanks vollständig durch Einsparungen bei Importen von Öl und Gas gegenfinanzieren.

Swissgrid: Maurice Dierick quittera l’entreprise fin juin 2023

(PM) Maurice Dierick (58 ans), responsable de la Business Unit Market et suppléant CEO, a décidé de quitter Swissgrid au 30 juin 2023 afin d’assurer de nouvelles missions dans le secteur de l’énergie. Il a rejoint Swissgrid en février 2015 en tant que responsable Grid Infrastructure au sein de la Business Unit Grid Operations. (Text auf Deutsch >>)

Swissgrid: CEO Maurice Dierick verlässt das Unternehmen per Mitte 2023

(PM) Maurice Dierick (58), Leiter der Business Unit Market und stellvertretender CEO, hat sich entschieden, Swissgrid per 30. Juni 2023 zu verlassen, um anschliessend neue Aufgaben in der Energiewirtschaft zu übernehmen. Er war im Februar 2015 als Leiter Grid Infrastructure in der Business Unit Grid Operations zu Swissgrid gestossen. (Texte en français >>)

Trianel: Flex-Index verdoppelt sich im 3. Quartal 2022

(PM) Der Krieg in der Ukraine, Lieferengpässe durch die langanhaltende Niedrigwassersituation und die geringe Kraftwerksverfügbarkeit in Frankreich haben im 3. Quartal 2022 zu weiteren historischen Preisspitzen an den Grosshandelsmärkten geführt. Die Kurzfristmärkte verdeutlichten im 3. Quartal 2022 einen hohen Bedarf an Flexibilität zur Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit, insbesondere durch den hohen PV-Anteil und eine geringere Einspeisung aus Windenergie.

Public Eye: Kohlehandel - der blinde Fleck der Schweizer Klimapolitik

(PM) Kohle ist die umweltschädlichste Energiequelle der Welt. Dennoch wurde nie mehr davon gefördert und verbraucht als 2022. Zum Start der Weltklimakonferenz (COP27) in Ägypten zeigt Public Eye unter anderem, dass 40% der weltweiten Kohle über die Schweiz gehandelt wird und unsere Banken der helvetischen Kohleindustrie seit dem Pariser Klimaabkommen über drei Milliarden US-Dollar geliehen haben. Nach sechs Jahren der Heuchelei muss die Schweiz endlich ihre Verantwortung als globaler "CO2-Dealer" wahrnehmen und einen politischen Plan zum Ausstieg aus dem lukrativen Kohlegeschäft vorlegen. (Texte en français >>)

Deutschland: 40 km langer Teilabschnitt der Uckermarkleitung in Betrieb

(PM) Am heutigen Freitag, 28. Oktober 2022, ist nach knapp zweijähriger Bauzeit der rund 40 Kilometer lange südliche Teilabschnitt der Uckermarkleitung in Betrieb gegangen. Die 380kV-Leitung beginnt nördlich des Umspannwerkes Neuenhagen bei Berlin, läuft über mehr als einhundert neue Strommasten und geht schliesslich in der Nähe von Golzow bei Britz in die vorhandene Bestandsleitung über. 

Heidelberger: Neue Amperfied-Wallbox-Angebote stellen Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt

(PM) Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberger) verstärkt ihre Aktivitäten im Nachhaltigkeitsmanagement und kompensiert künftig den CCO₂-Fussabdruck bestimmter Amperfied-Ladestationen durch den Kauf von CO₂-Zertifikaten.

Copernicus: Temperaturen in Europa steigen um mehr als das Doppelte des globalen Durchschnitts - ein lebendiges Bild der wärmer werdenden Welt

(PM) Die Temperaturen in Europa sind in den letzten 30 Jahren mehr als doppelt so stark gestiegen als im globalen Durchschnitt – so stark wie auf keinem anderen Kontinent der Erde. Wenn sich der Erwärmungstrend fortsetzt, werden aussergewöhnliche Hitze, Waldbrände, Überschwemmungen und weitere Auswirkungen des Klimawandels die Gesellschaft, die Wirtschaft und Ökosysteme beeinträchtigen, so ein neuer Bericht der Weltorganisation für Meteorologie (World Meteorological Organization, WMO).

Vattenfall: Heizt in Schweden Wohnungen mit Abwärme aus Algenzucht

(ee-news.ch) Klimafreundliche Wärmenetze sollen in Zukunft nicht allein auf Grosskraftwerken basieren, sondern eine Vielzahl unterschiedlicher Wärmequellen einbinden. In Gustavsberg bei Stockholm soll künftig überschüssige Wärme aus der Algenzucht des Chemieunternehmens Astareal genutzt werden, um bis zu 2500 Wohnungen mit Fernwärme zu versorgen. Eine neue Anlage von Vattenfall nutzt dabei Abwärme aus dem Produktionsprozess, die sonst verloren gehen würde. Die Bewohner von Gustavsberg können nun mehr als 20 Prozent ihres Wärmebedarfs mit der neuen Technologie decken.

Clearvise: Erhöht erneut Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2022

(PM) Die Clearvise AG informiert darüber, dass sie unter Berücksichtigung der Produktions- und Umsatzzahlen von Januar bis August 2022 die Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr 2022 erneut erhöht.

Deutschland: Bundesregierung verabschiedet Soforthilfe Dezember für Gas und Wärme

(PM) Die die deutsche Bundesregierung hat im Kabinett auf Vorlage des Bundeswirtschafts- und Klimaschutzministeriums einen Entwurf für das Soforthilfegesetz für Gas und Wärme auf den Weg gebracht. Haushaltskunden sowie Unternehmen mit einem Jahresverbrauch bis zu 1.5 Mio. kWh sollen hiermit im Monat Dezember spürbar entlastet werden. Mit diesem Vorschlag setzt die Bundesregierung den ersten Teil der Empfehlungen des Zwischenberichts der von der Bundesregierung eingesetzten ExpertInnen-Kommission Gas und Wärme vom 10. Oktober 2022 um.

Smart Grid Schweiz: Nötige Korrekturen an der aktuellen Vorlage des Mantelerlasses - zu viele Köche verderben den Brei

(Smart Grid Schweiz) Die drohende Strommangellage bestimmt die Berichterstattung der Medien. Die Strompreise am Strommarkt sind in astronomische Höhen angestiegen. Diejenigen Netzbetreiber, die sich für ihre Grundversorgung am Markt eindecken mussten, waren gezwungen, die Strompreise für 2023 – zum Teil markant – nach oben anzupassen.

Green Planet Energy: Gas-Ersatz, Strompreise, Netzstabilität - Weiterbetrieb des AKW Emsland nützt in der Energiekrise kaum etwas

(PM) Das Atomkraftwerk Emsland leistet bei einem Weiterbetrieb nur einen minimalen Beitrag zu Gaseinsparung, Strompreisminderung und Systemstabilität in Deutschland und Europa. Das geht aus einem neuen Hintergrundpapier des Analysehauses Energy Brainpool im Auftrag der Ökoenergiegenossenschaft Green Planet Energy hervor.

Wallbox Chargers: Eröffnet erste nordamerikanische Fabrik in Texas – über eine Million Ladegeräte ab 2030

(ee-news.ch) Wallbox Chargers hat in Arlington im US-Bundesstaat Texas, seine erste nordamerikanische Produktionsstätte offiziell eröffnet. Die 130‘000 Quadratmeter grosse Fabrik ist für die Produktion von über 250‘000 Einheiten im Jahr 2022 und über eine Million im Jahr 2030 ausgelegt.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert