Berliner Netzgipfel: Bürokratische Kleinstaaterei der Netze muss reformiert werden

(PM) Der Ökostromanbieter Lichtblick fordert im Vorfeld des Berliner Netzgipfels eine umfassende Reform der Netze in Deutschland. „Die Vorschläge von Minister Altmaier für neue Stromleitungen greifen zu kurz. Das ganze Netzsystem ist eine Blackbox und behindert die Energiewende. Wir müssen die bestehenden Leitungen erst einmal sinnvoll nutzen und die Kosten senken“, so Gero Lücking, Geschäftsführer Energiewirtschaft bei Lichtblick.

Lesen...

AKW Mühleberg: „Embedded Journalists“ berichten von letzter Revision – haben wir wirklich alles im Griff?

(AN) Die BKW hat für die letzte Revision des AKW Mühleberg in gekonnter Weise die PR-Maschine angeworfen: Die Medien sind darauf angesprungen. Tageszeitungen, Radio und Fernsehen berichten über „unser“ schönes, altes AKW, im dem – oh je! – zum letzten Mal eine Revision durchgeführt wird. Wie rührend! Die Schreiberlinge berichten wie mit Weichspüler gewaschen: Das Thema Sicherheit ist dabei kaum mehr eine Zeile wert.

Lesen...

ENSI: Schweizer AKW seien ausreichend gegen vorsätzlichen Flugzeugabsturz geschützt – Details bleiben unter Verschluss

(ee-news.ch) Die AKW in der Schweiz verfügten über einen ausreichenden Schutzgrad gegen einen vorsätzlichen Flugzeugabsturz, schreibt das ENSI in einer Meldung vom 22.8.18. Dies bestätige eine Aktualisierung der entsprechenden Analysen, die das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI im Jahr 2013 verlangt hat. Details blieben indes aus Gründen der Sicherung unter Verschluss, schreibt das ENSI weiter.

Lesen...

Blackbox Netzentgelte Deutschland: Netzbetreiber Tarife vermutlich oft überhöht – Überprüfung unmöglich

(PM) Die Stromverbraucher in Deutschland müssen für Bau und Betrieb der Stromnetze wohl jährlich mehrere hundert Millionen Euro mehr zahlen als gesetzlich nötig. Dafür mehren sich die Indizien. Diese lassen sich jedoch nicht erhärten, weil weder die Netzbetreiber noch die Regulierungsbehörden die entsprechenden Daten und Regulierungsbescheide vollständig veröffentlichen – entgegen den gesetzlichen Vorschriften.

Lesen...

25 Jahre nationaler Klimaschutzbericht: Schockierende Bilanz ist Armutszeugnis für Politik

(PM) 25 Jahre nach Veröffentlichung des ersten nationalen Klimaschutzberichts Deutschlands fällt die Bilanz der einst gesteckten Ziele nüchtern aus. Nachdem der damalige Umweltminister Klaus Töpfer (CDU) am 18. August 1993 verkündet hatte, die CO2-Emissionen um bis zu einem Drittel (bis 2005) verringern zu wollen, wurde dieses erste deutsche Klimaziel bereits weit verfehlt.

Lesen...

BKW: Jahresrevision AKW Mühleberg hat begonnen – damit soll der „höchsten Stand der Technik seit der Inbetriebnahme“ erreicht werden?!

(ee-news.ch) Das BKW meldet, dass das AKW Mühleberg in der Nacht auf Sonntag, 19. August 2018, für die letzte Jahresrevision vom Netz genommen worden sei. In den nächsten vier Wochen führen interne und externe Fachkräfte Prüfungen und Instandhaltungsarbeiten durch. Viele von uns wünschten uns, das AKW würde schon heute vom Netz genommen würde.

Lesen...

BEE: Deutscher Aktionsplan Stromnetz beinhaltet überfällige Regelungen

(BEE) „Der am 14.8.18 veröffentlichte Aktionsplan Stromnetz beinhaltet gute Vorschläge, die aber auch zeitnah umgesetzt werden sollten“, fasst Dr. Simone Peter, Präsidentin des deutschen Bundesverbands Erneuerbare Energie e.V. (BEE), zusammen. „Er betont die Notwendigkeit von technischen Optimierungen und einer besseren Auslastung der Netze, wie sie die Erneuerbare-Energien-Verbände seit vielen Jahren fordern.“

Lesen...

Elcom Terminmarktbericht vom 14.08.2018: Preise haben sich seitwärts bewegt

(Elcom) Die Preise haben sich in der vergangenen Woche seitwärts bewegt. Tiefere Temperaturen sorgten für eine gewisse Entspannung auf dem Spotmarkt. Dennoch sind die Temperaturen weiterhin auf Normniveau. Der Frontmonat ist insbesondere in Deutschland und Italien weiter gestiegen.

Lesen...

Sommerlektüre: Fracking in Pennsylvania – Gegen Trump – Null Öl, null Gas, null Kohle

(Aspo Schweiz) In einer Schieferformation, die sich von New York bis nach West Virgina erstreckt, wird Erdgas vermutet, das ein Energie-Gigant aus Texas mithilfe von Fracking zu viel Geld machen will. Das Buch von Jennifer Haigh „Licht&Glut“ gibt einen unglaublich guten Einblick in das Frackinggeschäft. Im Buch „Gegen Trump“ erklärt Naomi Klein unter anderem, warum sich Trump nicht um den Klimawandel schert und Krisen schürt. Der CO2-Ausstoss muss nicht nur einfach sinken. Er muss runter auf »netto, null«. Warum erklärt Marcel Hänggi im Buch „Null Öl. Null Gas. Null Kohle.“

Lesen...

Belgische Risse-Reaktoren: Bleiben brandgefährlich – RSK-Stellungnahme keine Entwarnung

(BBU) Aus Sicht zahlreicher Initiativen und Verbände gibt es bezüglich der belgischen Risse-Reaktoren Tihange 2 und Doel 3 keinerlei Grund zur Entwarnung. In einem offenen Brief an die deutsche Bundesumweltministerin Svenja Schulze und die MinisterpräsidentInnen von Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz stellen sie fest, dass es sich bei der zuletzt von der Reaktor-Sicherheitskommission (RSK) vorgelegten Stellungnahme um keinen Sicherheitsnachweis handelt.

Lesen...

WWF Schweiz: Wer fliegt, soll bezahlen

(WWF) Das zunehmend extreme Wetter verursacht hohe Kosten. Der WWF fordert, dass dafür die Verursacher bezahlen und nicht wie heute die Allgemeinheit. Ein erster und längst überfälliger Schritt ist eine Flugticket-Abgabe.

Lesen...

VDMA: Batteriezellproduktion von CATL wichtiger Schritt für deutsche Zulieferindustrie

(VDMA) Der chinesische Batteriekonzern CATL baut eine Grossfabrik für Batteriezellen in Thüringen. Für den Technologiestandort Deutschland ist dies laut dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) ein wichtiger Schritt, um in der Elektromobilität eine führende Rolle zu spielen. Die deutsche Zuliefererindustrie und insbesondere der Maschinen- und Anlagenbau können von einer direkten Kooperation mit dem Hersteller profitieren.

Lesen...

Europäischer Gerichtshof: Entscheidet für die Förderung von Atomkraft in Europa

(EEÖ) Das heutige (12.7.2018) Urteil des Europäischen Gerichtshofes, das die Klage Österreichs und Luxemburgs gegen die Subvention des Atomkraftwerks Hinkley Point C abweist, schüttet ein Füllhorn von bis zu 170 Milliarden Euro über 35 Jahre über dem Atomkraftwerk aus. Auf Seiten des französischen Staatskonzerns EdF und des chinesischen Atomunternehmens CGN standen neben Grossbritannien auch eine Allianz aus den Visegrad-Staaten, Frankreich und Rumänien.

Lesen...

CO2-Reduktion: Zu wenig für Paris, zu viel für den Bundesrat

(WWF) Der CO2-Austoss sinkt zu langsam, aber er sinkt. Für den WWF ist erschreckend, dass der Bundesrat diese sanften Fortschritte massakrieren will und die desolaten Zahlen im Verkehr schönrechnet.

Lesen...

Atomgesetznovelle: Übertragung von Atomstrommengen verschärft Engpässe in Norddeutschland

(PM) Der Deutsche Bundestag hat am 28. Juni die Novelle des Atomgesetzes beschlossen, das die Entschädigung von Atomkonzernen im Zuge des Atomausstiegs regelt. Das Gesetz erlaubt unter anderem, dass zugeteilte Strommengen von AKWs in Süddeutschland auf Meiler in so genannten Netzausbaugebieten übertragen werden dürfen. In diesen Gebieten ist wegen hoher Stromproduktion und mangelnder Netzkapazität der Erneuerbaren-Ausbau beschränkt.

Lesen...

Holzenergie Schweiz: Erdöl-Lobby täuschte Kunden mit unlauterer Werbung

(Holzenergie Schweiz) Mit dubiosen Preisvergleichen und irreführenden Aussagen warb die Erdöl-Vereinigung gegen Fernwärmeverbünde. Die Schweizerische Lauterkeitskommission hat eine Beschwerde von Holzenergie Schweiz gutgeheissen.

Lesen...

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Meistgelesen
Meistkommentiert

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close