US-Umweltbehörde: Macht Weg frei für wieder mehr Kohlestrom

(SDA) Die US-Umweltbehörde EPA hat Regulierungen für Kohlekraftwerke aus der Regierungszeit von Präsident Barack Obama zurückgenommen. Der von US-Präsident Donald Trump eingesetzte EPA-Chef Andrew Wheeler - ein früherer Lobbyist für die Kohlebranche - erwartet, dass nun nach zahlreichen Schliessungen in den vergangenen Jahren wieder mehr Kohlekraftwerke ans Netz gehen werden.

Lesen...

Philadelphia: Grossbrand in US-Raffinerie unter Kontrolle - noch nicht gelöscht

(SDA) Mehr als 48 Stunden nach der Explosion in einer Raffinerie in Philadelphia kämpfen Feuerwehrleute noch immer gegen die Flammen. Das Feuer ist eingedämmt, aber nicht vollständig gelöscht. Der Brand war so gewaltig, dass er vom Weltraum aus registriert wurde.

Lesen...

Exportinitiative: Weltbankgruppe genehmigt Programm für erneuerbare Energien in Äthiopien

(©EEE) Mit Hilfe finanzieller Unterstützung beabsichtigt die Weltbank die Förderung erneuerbarer Energien in Äthiopien. Zu diesem Zweck hat der Weltbank-Vorstand die Finanzierung in Höhe von 200 Mio. US-Dollar des Renewable Energy Guarantees Program (Regrep) genehmigt. Die Garantien werden von der Internationalen Entwicklungsorganisation (IDA), einer Unterorganisation der Weltbankgruppe, ausgegeben.

Lesen...

VDE: Fordert Batteriezellfertigung für E-Mobilität in Deutschland

(VDE) Europa muss die „Fast-Follower“-Chance ergreifen, sonst werden es weitere asiatische Hersteller tun. Hersteller aus Japan, China und Korea investieren bereits seit Jahren in die Entwicklung und Massenproduktion von Lithium-Ionen-Batteriezellen. Sie dominieren den Markt mit einem Anteil von insgesamt 80 Prozent.

Lesen...

BBU: Deutsche Fracking-Kommission führt Öffentlichkeitsbeteiligung zum Entwurf von Jahresberichts ad absurdum - Öffentlichkeitsbeteiligung ohne Öffentlichkeitsinformation

((PM) Auf scharfe Kritik des deutschen Bundesverbandes Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU e.V.) ist die Art und Weise gestossen, mit der die angeblich „unabhängige“ Expertenkommission zu Fracking in Deutschland die Öffentlichkeit über ihren Jahresbericht informiert und der Bevölkerung Gelegenheit zur Stellungnahme zum Bericht gibt. Nur zufällig erfahren diejenigen, die sich durch die Dokumente der Homepage der Fracking-Kommission arbeiten, dass sie vom 3.6.2019 bis zum 25.6.2019 Anmerkungen zum Berichtsentwurf abgeben können.

Lesen...

Irena: Weltweit 11 Mio. Beschäftigte im Sektor Erneuerbare in 2018

(Irena) Nach der jüngsten Analyse der Irena waren 2018 weltweit 11 Mio. Menschen im Bereich der erneuerbaren Energien beschäftigt. 2017 waren es noch 10.3 Mio. Da immer mehr Länder Technologien für erneuerbare Energien herstellen, vertreiben und installieren, sind die Arbeitsplätze nach dem jüngsten Bericht Renewable Energy and Jobs – Annual Review im Bereich der Erneuerbaren trotz eines langsameren Wachstums in wichtigen Märkten für erneuerbare Energien, einschliesslich China, auf ihr höchstes Niveau gestiegen.

Lesen...

Klimaschutz im Verkehr: Wie erneuerbar ist die EU?

(AEE) Die meisten EU-Mitgliedsstaaten werden ihre Ziele für die Nutzung von Erneuerbaren Energien im Verkehr verfehlen. Der Anteil von Elektromobilität, Biokraftstoffen und anderen Alternativen lag in der EU im Jahr 2018 bei etwa 7.6 Prozent, so Eurostat. Laut Erneuerbare-Energien-Richtlinie der EU muss der Anteil an Erneuerbaren Energien im Verkehr bis 2020 auf zehn Prozent steigen.

Lesen...

Dena-Chef Kuhlmann: CO2-Finanzreform könnte EEG entschlacken und Nutzung von Strom aus Erneuerbaren in allen Sektoren erleichtern

(Dena) Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Energie-Agentur (Dena), plädiert in einem Gastbeitrag im deutschen Handelsblatt für eine CO2-Finanzreform, die eine möglichst grosse Dynamik für Energiewende und Klimaschutz auslösen kann. Als Ausgangspunkt schlägt Kuhlmann die Befreiung aller Verbraucher von der Umlage nach dem deutschen Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG-Umlage) vor, weil diese den Energieträger Strom im Vergleich zu fossilen Kraft- und Brennstoffen verteuert. Dadurch fehle es an Anreizen für die Nutzung von Strom aus erneuerbaren Energien in allen Sektoren.

Lesen...

Siemens Gamesa: Nimmt neuartigen elektrothermischen Energiespeicher mit Vulkangestein als Speichermedium in Betrieb

(ee-news.ch) Siemens Gamesa Renewable Energy (SGRE) hat in einer Weltpremiere seinen elektrothermischen Energiespeicher (ETES) - eine Pilotanlage - in Hamburg in Betrieb genommen. Der Speicher mit rund 1000 Tonnen Vulkangestein als Energiespeichermedium kann bis zu 130 MWh thermische Energie für rund eine Woche speichern. Ziel ist Speicherkapazität im Gigawattstunden-Bereich.

Lesen...

BASF und NGK: Schliessen Vertriebspartnerschaft für Natrium-Schwefel-Batterien

(ee-news.ch) BASF New Business GmbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des deutschen Chemieunternehmens BASF, und der japanische Keramikhersteller NGK Insulators LTD sind eine Vertriebspartnerschaft eingegangen.

Lesen...

ABB: Realisiert ersten CO2-neutralen Fertigungsstandort in Deutschland

(ee-news.ch) ABB hat nach zweijähriger Planungs- und Bauphase stellt seinen ersten CO2-neutralen Fertigungsstandort in Deutschland vor und nimmt beim Tochterunternehmen Busch-Jaeger in Lüdenscheid ein Solarkraftwerk in Betrieb. Das Werk des Herstellers von Gebäudeautomatisierungslösungen ist die erste CO2-neutrale und energieautarke Fabrik des ABB-Konzerns. Dabei kommen ABB-Lösungen zum Einsatz.

Lesen...

Nutzen statt verbrennen: TU Freiberg und Fraunhofer IMWS erforschen Kohlenstoff-Kreislauf-Technologien

(ee-news.ch) An der TU Bergakademie Freiberg wird künftig an der effizienten, ressourcenschonenden und klimaneutralen Nutzung von Kohlenstoffträgern geforscht. Dabei sollen Kunststoff- und Biomasseabfälle, aber auch erneuerbare Energieträger wie Wind- und Solarstrom sowie grüner Wasserstoff einbezogen werden. Die neue Forschungseinrichtung ist eine Außenstelle des Fraunhofer-Instituts für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS in Halle (Saale).

Lesen...

EU-Rechnungsprüfer: Kritisieren abschreckende Senkung der Erneuerbaren-Förderung und fordern erhebliche Anstrengungen beim Ausbau

(PM) Die EU muss erhebliche Anstrengungen unternehmen, um mehr Strom mithilfe von Wind- und Solarenergie zu erzeugen und ihre Ziele im Bereich der erneuerbaren Energien zu erreichen. Zu dieser Einschätzung gelangt der Europäische Rechnungshof in einem neuen Bericht. Ab 2005 verzeichneten sowohl Windkraft als auch Photovoltaik beträchtliche Zuwachsraten, doch seit 2014 hat sich das Wachstum verlangsamt, so die Prüfer.

Lesen...

Wärmespeicher aus Vulkangestein: Kann 130 Megawattstunden thermische Energie eine Woche lang speichern

(ee-news.ch) Siemens Gamesa Renewable Energy hat in Hamburg den ersten elektrothermischen Energiespeicher (ETES) in Betrieb genommen. Der Wärmespeicher fasst rund 1000 Tonnen Vulkangestein als Energiespeichermedium. Es wird mit elektrischer Energie gespeist, die mittels einer Widerstandsheizung und eines Gebläses in einen Heißluftstrom umgewandelt wird, der wiederum das Gestein auf 750°C aufheizt.

Lesen...

Agora: Wie Deutschland das Klimaschutzziel 2030 sozial ausgewogen erreichen und Strafzahlungen von bis zu 60 Mrd.Euro vermeiden kann

(PM) Agora Energiewende und Agora Verkehrswende legen 15 Eckpunkte für das deutsche Klimaschutzgesetz vor: Dazu gehören eine CO2-Bepreisung von 50 Euro pro Tonne verbunden mit einer Klimabonus-Rückerstattung von jährlich 100 Euro pro Kopf. Ausserdem die steuerliche Förderung von Klimaschutz bei der Gebäudesanierung und in der Industrie, sowie Anreize für den Kauf klimafreundlicher Autos.

Lesen...

Daldrup & Söhne: Einmaleffekte drücken Ergebnis für 2018 tief in die Verlustzone

(ee-news.ch) Der Bohrtechnik- und Geothermiespezialist Daldrup & Söhne erzielte im Geschäftsjahr 2018 nach dem testierten Konzernabschluss im Konzern eine Gesamtleistung in Höhe von 34.9 Mio. Euro. Das sind gut 8 Mio. Euro weniger als im Vorjahr (Vorjahr 43.0 Mio. Euro). Das negative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) beträgt 16.3 Mio. Euro (+1.1 Mio. Euro). Damit hat die Daldrup-Gruppe das prognostizierte Ziel für das Geschäftsjahr 2018 deutlich verfehlt.

Lesen...

Klimaneutrale Veranstaltungen organisieren: Einfacher als gedacht!

(PM) 120‘000 Kilowattstunden Strom verbraucht ein Festival – das wäre ausreichend für die Versorgung einer Kleinstadt. Und selbst bei kleineren Veranstaltungen produziert ein Besucher durchschnittlich noch zwei Kilo Müll. Sein CO2-Fußabdruck entspricht im Schnitt etwa 37 kg CO2. Grund genug, um über Wege nachzudenken, wie der Verbrauch bei einem Event deutlich gesenkt werden kann.

Lesen...

Fenecon und Die Energie Fabrik DEF: Wollen gemeinsam Installateure beim Vertrieb von Heimspeichern unterstützen

(ee-news.ch) Der niederbayerische StromspeicherspezialistFenecon und Die Energie Fabrik DEF als Kompetenzzentrum für Vertrieb, Service und Schulungen gehen im Rahmen einer strategischen Partnerschaft gemeinsame Wege. DEF übernimmt dabei für Fenecon die Betreuung von Heimspeichersystemen sowie die Schulung und Marketingunterstützung von Installateuren im gesamten süddeutschen Raum.

Lesen...

Irena: Durchschnittliche Stromgestehungskosten der Erneuerbaren sanken 2018 weiter deutlich

(PM) Die weltweit gewichteten durchschnittlichen Stromgestehungskosten fielen im Jahresvergleich für Solarthermie (CSP) um 26 %, gefolgt von Bioenergie (-14 %), Photovoltaik (PV) und Onshore-Windkraft (beide -13 %), Wasserkraft (-12 %), Geothermie und Offshore-Windkraft (beide -1 %). Neue Bioenergie-, Wasserkraft-, Wind Onshore- und Photovoltaik-Projekte unterbieten nun gewöhnlich neue Kraftwerke mit fossilen Brennstoffen.

Lesen...

Deutscher Gebäudeenergiegesetz-Entwurf: Erreicht keine Verbesserung des Klimaschutzes

(PM) Der Referentenentwurf des Gebäudeenergiegesetzes der deutschen Bundesregierung für die Verbändeabstimmung verpasst die Chance, umweltfreundliche, erneuerbare Wärme aus Geothermie in Deutschland zu etablieren. Stattdessen wird weiterhin ein Ausbau von fossilen Heizungssystemen ermöglicht.

Lesen...

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Verkaufsberater Solartechnik (m/w) 80-100% / Zollikofen

Über CKW: Als Dienstleisterin für Energie, Daten, Infrastruktur und Gebäudetechnik in der Schweiz haben wir die Erfahrung, das Know-how und die Ambition, die Herausforderungen...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Meistgelesen
Meistkommentiert

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close