Dena-Marktmonitor: Corporate Green PPAs können Ausbau erneuerbarer Energien voranbringen

(PM) Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat ihren neuen dena-Marktmonitor 2030 ‚Corporate Green PPAs – Perspektiven langfristiger grüner Stromlieferverträge aus Sicht von Nachfragern‘ veröffentlicht. Anhand von Beispielrechnungen wird der Bezug von grünem Strom mit dem Bezug von grauem Strom aus Sicht von Letztverbrauchern verglichen.

Grünes Licht aus Brüssel: Erhöhter Umweltbonus für Elektroautos kann starten

(ee-news.ch) Die Europäische Kommission hat mitgeteilt, dass sie keine Einwände gegen eine höhere finanzielle Förderung von Elektrofahrzeugen in Deutschland hat. Die deutsche Bundesregierung kann somit den Umweltbonus für Elektrofahrzeuge wie angekündigt erhöhen. Die neuen Fördersätze sind für alle rein elektrische Fahrzeuge und Plug-In-Hybride anwendbar, die nach dem 4. November 2019 zugelassen wurden.

VDE: Standardisierung für intelligente Messsystem – Pflicht für Kunden mit Jahresstromverbrauch von 6000 bis 100‘000kWh

(PM) Das deutsche Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat in seiner Marktanalyse die technische Möglichkeit nach Paragraf 30 Messstellenbetriebsgesetz festgestellt und damit die sogenannte „Markterklärung“ für intelligente Messsysteme vorgelegt. Die Folge: Jetzt startet in Deutschland der verpflichtende Einbau intelligenter Messsysteme bei Kunden mit einem Jahresstromverbrauch zwischen 6000 und 100‘000 Kilowattstunden.

Europäische Batteriezellfertigung: Opel will ab 2024 Batteriezellen für eine halbe Million E-Fahrzeuge jährlich fertigen

(ee-news.ch) An dem Opel-Traditionsstandort im rheinland-pfälzischen Kaiserslautern soll ab 2024 die größte Batteriezellproduktion für Elektrofahrzeuge in Deutschland an den Start gehen. Nach Angaben von Opel-Geschäftsführer Michael Lohscheller sollen rund zwei Milliarden Euro in das Zukunftsprojekt investiert werden. Rund 2000 Arbeitsplätze sollen am Standort entstehen.

E3/DC: Wird zum sechsten Mal in Folge mit dem Siegel ‚Top Brand PV Speicher‘ ausgezeichnet

(PM) Der Anteil der PV-Installateure, die auch Stromspeicher vertreiben, steigt weiter. Unter ihnen erreicht E3/DC eine besonders hohe Weiterempfehlungsrate und sehr gute Zufriedenheitswerte, wie eine aktuelle Befragung von EuPD Research zeigt. Das Bonner Marktforschungsinstitut zeichnete E3/DC nun zum sechsten Mal in Folge mit dem Siegel ‚Top Brand PV Speicher‘ für Deutschland, die Schweiz und Österreich aus.

Energy2market und Deutsche Post: Verbessern Strombezug und Energieeinsatz an Logistikstandorten mit E-Fahrzeugen

(PM) In Zusammenarbeit mit der Deutschen Post und ihrer Tochterfirma Street Scooter entwickelte und erprobte die Energy2market (e2m) Möglichkeiten zur Verbesserung des Strombezugs und des Energieeinsatzes an ausgewählten Logistikstandorten mit E-Fahrzeugen. Die Ergebnisse des Forschungsprojekts Trade EV [1] stellte die e2m zusammen mit den Projektpartnern Deutsche Post, Street Scooter und SAP anlässlich des Projektendes vor.

TÜV SÜD: Zertifiziert neu grünen Wasserstoff

(ee-news.ch) Bei der Energiewende soll grüner Wasserstoff als Speicher- und Trägermedium eine zentrale Rolle spielen. Das gilt vor allem auch für die Verkehrswende, wo die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie die batteriegestützte Elektromobilität ergänzen soll. Allerdings muss der Wasserstoff aus erneuerbaren Energien gewonnen werden. Den entsprechenden Nachweis ermöglicht TÜV SÜD mit der aktualisierten Green-Hydrogen-Zertifizierung.

Forschungsprojekt Anticss: Deckt Möglichkeiten zum Umgehen der Grenzwerte und Messnormen beim Ökodesign auf

(PM) Die Wirkung der europäischen Gesetzgebungen zum Ökodesign und Energielabel ist gefährdet, wenn Hersteller gesetzliche Anforderungen nicht einhalten oder vorgegebene Testverfahren bewusst umgehen. Kathrin Graulich vom Öko-Institut leitet das europäische Forschungsprojekt Anticss. Dort untersucht sie, mit welchen Tricks Hersteller von Elektrogeräten Grenzwerte und Messnormen im Bereich Ökodesign und Energielabel umgehen können.

Vattenfall: Streicht 2019 kräftigen Gewinn ein

(SDA) Der schwedische Energieriese Vattenfall hat auch dank eines stabilen Kundenzuwachses in Deutschland 2019 einen satten Gewinn eingestrichen. Unter dem Strich stand für das abgelaufene Jahr ein Gewinn von rund 14.9 Milliarden Kronen (1.5 Milliarden Franken).

dena: Setzt Pilotierungsprojekte im Rahmen der Blockchain-Strategie der deutschen Bundesregierung um

(PM) Das deutsche Wirtschafts- und Energieministerium (BMWi) hat die Deutsche Energie-Agentur (dena) mit der Durchführung der in der Blockchain-Strategie der deutschen Bundesregierung beschriebenen Projekte im Bereich Energie beauftragt. Wenige Monate nach Verabschiedung der Blockchain-Strategie im September 2019 stellt die dena die Projekte an E-world energy & water der Öffentlichkeit vor.

AEE und IEE: Suchen deutsche Modellkommunen für die Umsetzung der Wärmewende – Bewerbung bis zum 8. März möglich

(PM) Deutsche Städte, Gemeinden und Landkreise leisten entscheidende Beiträge zur Energiewende, insbesondere im Wärmebereich. Das neue Projekt ‚Kommunale Wärmewende‘ der deutschen Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) und des Fraunhofer Instituts für Energiewirtschaft und Energiesysteme (IEE) will drei Modellkommunen bei der Umstellung auf eine klimafreundliche Wärmeerzeugung unter die Arme greifen.

Energieagentur Nordrhein-Westfalen: Gibt Leitfaden Energiemanagement und Energiespar-Contracting für Kommunen heraus

(PM) In einer Sonderausgabe für das Land Nordrhein-Westfalen hat die Energieagentur Nordrhein-Westfalen (NRW) den Leitfaden „Energiemanagement und Energiespar-Contracting in Kommunen“ der Deutschen Energie-Agentur (dena) aufgelegt. Die Broschüre kann kostenfrei von der Internetseite der Energieagentur NRW heruntergeladen aber auch als Printversion bestellt werden.

Jena Batteries und BASF: Kooperieren bei der Entwicklung von Stromspeichern auf Basis der Redox-Flow-Batterie

(ee-news.ch) Jena Batteries und BASF kooperieren bei der Herstellung eines Elektrolyten für eine Batterietechnologie, die sich zur stationären Speicherung von Strom aus regenerativen Energiequellen sowie zur Stabilisierung klassischer Übertragungsnetze eignet. Jena Batteries hat diese Technologie auf Basis einer sogenannten Redox-Flow-Batterie (RFB) mit organischen Materialien entwickelt hat.

Adler Smart Solutions: Baut Ultraschnellladesäulen auf Shell-Stationen in Norddeutschland

(ee-news.ch) Shell hat Anfang Februarbekannt gegeben, weitere Ultraschnellladesäulen im Norden von Deutschland im Zuge seiner E-Mobilitätsoffensive zu installieren. Als Generalunternehmen wurde das in Hamburg ansässige Unternehmen Adler Smart Solutions mit der Konzeptionierung und Umsetzung von 40 Ultraschnellladesäulen von Shell beauftragt.

Deutsche Bahn: Neues ICE-Werk in Köln-Nippes fährt CO2-neutral

(ee-news.ch) Die Deutsche Bahn hat in Köln-Nippes ein neues ICE-Instandhaltungswerk errichtet. Dabei wurden hauptsächlich regionale Baustoffe verwendet. Zudem kommen im Werk Erdwärme und Sonnenenergie genutzt. Für die Klimatisierung des Gebäudes wird das Grundwasser geothermisch genutzt.

Studie: Klima- und Umweltschutz stehen bei Jugendlichen hoch im Kurs

(PM) Für junge Menschen in Deutschland ist der Schutz von Umwelt- und Klima ein Top-Thema. Die deutliche Mehrheit von ihnen ist politisch interessiert, bereit zum Engagement und vertraut auf die Demokratie. Sie erwarten, dass die Politik mehr tut für Klima und Umwelt, und dass sie dabei auf soziale Gerechtigkeit achtet. Und sie sehen vor allem bei jeder und jedem Einzelnen noch Potenzial, sich stärker umweltgerecht zu verhalten.

Energiekosmos Ensure: Energienetz der Zukunft wird in Schleswig-Holstein in der Praxis getestet

(ee-news.ch) Die Eon-Tochter Schleswig-Holstein Netz (SH Netz), die Netzgesellschaft der Stadtwerke Kiel AG (SW Kiel Netz GmbH) und der Übertragungsnetzbetreiber Tennet wollen ab 2020 das Energienetz der Zukunft im Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein in der Praxis testen. Der Energiekosmus Ensure ist ein Ergebnis des Forschungsprojekts Ensure – Neue Energienetzstrukturen für die Energiewende.

Agora: Treibhausgasemissionen von EU-Kraftwerke sanken 2019 um 12% - Erneuerbare verzeichnen Rekordwert von 35%

(PM) Der EU-Stromsektor emittierte 2019 12% weniger CO2 als 2018. Der Anteil erneuerbarer Energien an der Stromproduktion stieg EU-weit auf einen neuen Rekordwert von 35%. Das zeigt eine Analyse von aktuellen Stromdaten durch Agora Energiewende und Sandbag. Zu beobachten war der Rückgang der Kohleverstromung in allen EU-Ländern, in denen Kohlekraftwerke betrieben werden. Insgesamt sank die Menge an Kohlestrom um 24%.

Gas-Oil-Nuclear and Climate-Pressreview Januar: Billiges Geld und tiefen Zinsen erlauben Investitionen in US-Fracking-Verlustgeschäft – harte Zeiten fürs Ölgeschäft

(WS) Interessieren Sie sich dafür, was die englisch- und deutschsprachige Presse insbesondere über Erdöl, Gas und Kohle schreibt? Walter Stocker, Geologe und ehemaliger Präsident von ASPO Schweiz erstellt für uns monatlich eine Press Review der wichtigsten Artikel zu diesen Themen. Zum Beispiel darüber, warum die Erdölpreise nicht mehr ansteigen, die Verlustgeschäfte mit dem Fracking in den USA, über ein angedachtes, totales Frackingverbot US-Bundesstaat Pennsylvania, Australien im Pyrozän und den Warnungen vom The Economist, über die wenig rosige 2020er Jahre für das Ölgeschäft.

EEX: Intraday-Strommärkte steigen im Januar 2020 um 46 % gegenüber Vorjahr

(PM) An den Intraday-Strommärkten wurde im Januar 2020 ein Volumen von 10.1 TWh gehandelt, was einem Anstieg von 46 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Dabei erzielten die Intradaymärkte in Österreich, Belgien, Deutschland, Frankreich, Grossbritannien und den Niederlanden neue Rekordvolumen, so dass insgesamt zum ersten Mal die Schwelle von 10 TWh überschritten wurde.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert