Energie-Gütesiegel naturmade: 50 Millionen Franken für Natur und Umwelt in 20 Jahren

(ee-news.ch) Das Energie-Gütesiegel naturemade feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Das Gütesiegel erhalten Biogas, Strom und Wärme aus erneuerbaren Energiequellen, vorausgesetzt, sie erfüllen die spezifischen Anforderungen. Jeder sechste Schweizer Haushalt und eines von 20 Unternehmen in der Schweiz beziehen bereits Strom mit dem naturemade-Gütesiegel und setzen sich damit aktiv für die Förderung und Ökologisierung der Stromproduktion aus Wasser, Wind, Sonne und Biomasse ein.

Lesen...

Sozialverträgliche Energiewende: Das Schnorbacher Modell macht Schule – LED-Tauschtag und E-Dorfauto finden Anklang

(ee-news.ch) Im rheinlandpfälzischen Schnorbach gehen Energiewende und Bürger*innen-Beteiligung Hand in Hand. „Dank des Schnorbacher Modells haben die Menschen die Chance, bei der Energiewende mitzumachen, sich zu engagieren und sie profitieren von den Pachteinnahmen durch die Windenergieanlagen“, sagt Nils Boenigk, stellvertretender Geschäftsführer der deutschen Agentur für Erneuerbare Energien (AEE), die Schnorbach als Energie-Kommune des Monats ausgezeichnet hat.

Lesen...

Col de l'Albula : Fin de la remise en état et mise en service des lignes 380 kV Pradella-Sils

(CP) Swissgrid a terminé les travaux de remise en état des lignes endommagées au col de l’Albula. Elles ont été remises en service fin juillet, comme prévu. Swissgrid a débuté les travaux de remise en état des lignes 380 kV au col de l’Albula mi-avril. Quatre pylônes et les conducteurs ont du être remplacés. Le coût de la remise en état s’élève à environ 2.8 millions de francs. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Albulapass: Abschluss der Instandsetzung und Inbetriebnahme der 380-kV-Leitungen Pradella-Sils

(PM) Swissgrid hat die Arbeiten für die Instandsetzung der beschädigten Leitungen auf dem Albulapass abgeschlossen. Sie wurden wie geplant Ende Juli wieder in Betrieb genommen. Swissgrid begann Mitte April mit der Instandsetzung der 380-kV-Leitungen auf dem Albulapass. Vier Masten und die Leiterseile mussten ersetzt werden. Die Kosten für die Instandsetzung belaufen sich auf rund 2.8 Millionen Franken. (Article en français >>)

Lesen...

Naturstrom: Steigert 2018 Umsatz und Gewinn – weitere Steigerungen im laufenden Jahr erwartet

(ee-news.ch) Der Energieversorger Naturstrom präsentierte seinen Aktionären bei der Hauptversammlung im fränkischen Eggolsheim für das Berichtsjahr 2018 gute Geschäftszahlen. Bei Umsatz und Gewinn verzeichnete das Unternehmen ein spürbares Plus. Für das laufende Jahr erwartet der Vorstand Steigerungen in allen relevanten Bereichen.

Lesen...

M-TEC: Bringt erste Wärmepumpen mit integriertem Energiemanagement-System auf den Markt

(ee-news.ch) Der österreichische Wärmepumpen-HerstellerM-TEC stattet seine Erd- und Luftwärmepumpen ab sofort mit einem integrierten Energiemanagementsystem für die Sektorenkopplung aus. Das neue Energiemanagementsystem E-Smart ist künftig in alle Wärmepumpen von M-Tec integrierbar. Die modular erweiterbaren Pumpen für Haushalte und Gewerbebetriebe leisten zwischen 2 und 67 Kilowatt. Für bereits installierte Wärmepumpen bietet M-TEC ein Modul für die Nachrüstung an.

Lesen...

EEÖ: Sondersitzung des Nationalrats muss für Klimaschutzmassnahmen genutzt werden – Petition gestartet

(PM) Mit der Petition ‚Erneuerbaren Ausbau JETZT‘ fordert der Dachverband Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ) die Nationalratsabgeordneten auf, die angestrebte Sondersitzung zur Shredder-Affäre nicht nur für Wahlkampfreden, sondern auch für konkrete Klimaschutzlösungen zu nutzen. Die bereits vorliegenden Anträge von ÖVP und SPÖ für Massnahmen zum Ausbau erneuerbarer Energien wurden ursprünglich auf Ende September, kurz vor die Wahl, verschoben.

Lesen...

Power-to-X: Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind bei dieser Technologie kein Selbstläufer – Nachhaltigkeitsregeln erforderlich

(PM) Energieträger, die mit sogenannten Power-to-X (PtX)-Technologien aus Strom hergestellt werden, sind nicht per se klimafreundlich und nachhaltig. Nur wenn sie mit zusätzlichem erneuerbaren Strom und CO2 aus der Luft oder der Biomassenutzung erzeugt werden, ist eine positive Wirkung für den Klimaschutz gegeben. Für die PtX-Produktion sollten deshalb von Anfang an verbindliche und ambitionierte Nachhaltigkeitsregeln gelten. Das schafft zugleich langfristige Investitionssicherheit für PtX-Anlagen.

Lesen...

Pilotprojekt in Sachsen-Anhalt: Erstmalig 20 Prozent Wasserstoff in einem deutschen Gasverteilnetz geplant

(ee-news.ch) Der Energieversorger Avacon startet ein bislang einmaliges Projekt in einem Gasverteilnetz in Deutschland: In Schopsdorf in Sachsen-Anhalt soll dem Erdgas ein Anteil von bis zu 20 Prozent Wasserstoff beigemischt werden. Das Gemeinschaftsprojekt mit dem Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) soll zeigen, dass es machbar ist, Wasserstoff zu einem deutlich höheren Prozentsatz als heute in ein existierendes Gasnetz einzuspeisen.

Lesen...

SpaceX Hyperloop Pod Competition: EPFLoop races to third place in Los Angeles

(PR) Using similar propulsion technology, the Hyperloop pods developed by EPFL and ETH Zurich turned in a solid performance in Los Angeles: EPFLoop topped out at 238 km/h in the airless tube set up by SpaceX, while Swissloop peaked at 259km/h. The Technical University of Munich hit a top speed of 463km/h, demolishing the record – and its capsule – in the process. (Article en français >>)

Lesen...

SpaceX Hyperloop Pod Competition : L'EPFLoop monte sur la 3e marche du podium à Los Angeles

(CP) Les capsules Hyperloop des ingénieurs suisses brillent à Los Angeles. Les deux pod suisses d’EPFLoop et de Swissloop ont atteint respectivement la vitesse de 238 km/h et 259km/h dans le tube sous vide de SpaceX avec une technologie similaire. L’Université technique de Munich a explosé le record avec 463km/h. Mais aussi sa capsule. (Text in English >>)

Lesen...

Exportinitiative: Kolumbien kündigt Auktion für erneuerbare Energien vor Ende Oktober an

(©EEE) Kolumbien plant vor Ende Oktober 2019 eine Auktion für Erneuerbare-Energien-Projekte durchzuführen. Zum Vergabeprozess zugelassen sind Vorhaben mit einer Mindestkapazität von 5 MW, die bis 1. Januar 2022 ans Netz gehen können. Die Vertragsdauer der Projekte wurde auf 15 Jahre festgesetzt. Energiehändler und -verbraucher zahlen einen vertraglich festgelegten Preis an die Produzenten.

Lesen...

Jour du dépassement de la Terre: À fin juillet, nous aurons déjà épuisé les ressources de la planète

(CP) Aujourd’huic’est le jour du dépassement de la Terre (Earth Overshoot Day) : cinq mois avant la fin de l’année, les êtres humains ont déjà consommé toutes les ressources que la Terre peut offrir jusqu’au 31 décembre. En d’autres termes: Ce 29 juillet 2019, soit après seulement sept mois, l’humanité aura consommé plus de ressources que ce que la Terre est capable de produire. En 2018, cette journée était tombée le 1er août. (Text auf Deutsch >>)

Lesen...

Earth Overshoot Day: Ende Juli haben wir die Ressourcen der Erde bereits fürs ganze Jahr verbraucht

(PM) Heute ist der Earth Overshoot Day: Die Menschen haben am 29. Juli, also bereits fünf Monate vor Jahresende, alle natürlichen Ressourcen der Erde für dieses Jahr verbraucht. Mit anderen Worten: Nach nur sieben Monaten, hat die Menschheit mehr konsumiert als die Erde imstande ist nachhaltig zu produzieren. Letztes Jahr fiel dieser Tag noch auf den ersten August. (Article en français >>)

Lesen...

AKWs: Waren nie wirtschaftlich und werden es in Zukunft auch nicht sein

(ee-news.ch) Die Stromproduktion in AKWs ist nicht nur gefährlich, sondern zudem marktwirtschaftlich nicht wettbewerbsfähig. Das zeigt eine betriebswirtschaftliche Untersuchung des DIW Berlin. Zahlreiche wissenschaftliche Studien zeigen bereits, dass keins der bisher über 600 auf der Welt gebauten AKWs wettbewerbsfähig war – über lange Jahre betrieben wurden und werden sie nur, weil Regierungen sie massiv subventioniert haben.

Lesen...

ABO Invest: Aufsichtsrat entscheidet gegen Engagement in Griechenland

(ee-news.ch) Der neu formierte Aufsichtsrat der ABO Invest hat sich in seiner ersten Sitzung mehrheitlich gegen ein Engagement in Griechenland ausgesprochen. Zu entscheiden war, ob ABO Invest Solarparks mit einer Leistung von 45 Megawatt erwirbt, die ABO Wind derzeit in Griechenland errichtet.

Lesen...

Grundlast war gestern: Mehr Flexibilität für den Strommarkt der Zukunft

(AEE) Im Strommarkt der Zukunft geben Wind und Sonne den Takt vor. Dies bedeutet, dass der Fokus auf die Grundlast der Vergangenheit angehört. „Grundlast war gestern. Unser Strommarkt braucht mehr Intelligenz und Flexibilität“, sagt Robert Brandt, Geschäftsführer der deutschen Agentur für Erneuerbare Energien (AEE). Ein neues AEE-Hintergrundpapier stellt sowohl Herausforderungen als auch Lösungsansätze für mehr Flexibilität im Strommarkt vor.

Lesen...

Empa: Will mehr wissen über Sinn und Zweck von stationären Batterien

(Empa/ee-news.ch) Solaranlagen auf den Dächern von Wohnhäusern produzieren oft dann Energie, wenn die Bewohnenden sie nicht nutzen können. Stationäre Batterien erlauben es, diese Energie erst abends, nachts oder an einem Regentag zu nutzen. Ein Forschungsprojekt an der Empa untersucht, ob der Einsatz stationärer Batterien für die Verbraucher wirtschaftlich sinnvoll ist – und gleichzeitig Vorteile für die Energieversorger bieten kann.

Lesen...

Bahnstrom: Bundesnetzagentur droht DB Energie Zwangsgeld von 1 Mio. Euro an wegen Verletzung der Zugangsregeln zum Stromnetz

(ee-news.ch) Die deutsche Bundesnetzagentur hat die DB Energie, ein Tochterunternehmen der Deutschen Bahn, ‎aufgefordert, Verstösse gegen gesetzliche Vorschriften über den Zugang zum Stromnetz zu unterlassen. Zugleich wurde der DB Energie ein Zwangsgeld in Höhe von einer Million Euro angedroht, falls es ausstehende Abrechnungen nicht in der vorgegebenen Frist erstellt.

Lesen...

AEE: Wie erneuerbarer Strom die Wärmewende voranbringen kann

(AEE) Beim Thema Klimawandel wird vor allem über die CO2-Emissionen im Verkehrs- und Strombereich gesprochen. Dabei ist der Wärmesektor in Deutschland für etwa die Hälfte des Endenergieverbrauchs verantwortlich. Ein Handeln ist unbedingt erforderlich und die Technologien hierfür gibt es bereits, wie die neue Animation der AEE zeigt.

Lesen...

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Gebäudetechnikplaner HLK (w/m), Pensum 50 bis 100%

«Sind diejenigen verrückt, die nichts ändern wollen oder sind es die Pioniere, die alles ändern wollen? Die Zukunft wird zeigen, wer verrückt war.» (Bertrand Piccard im Film Energi...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Meistgelesen
Meistkommentiert

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close