Christoph Küffer: Lasst uns über einen Systemwandel sprechen – nicht mehr Fliegen als Selbstexperiment

(ETHZ Zukunftsblog) Nach der Klimakonferenz in Paris in 2015 habe ich mich entschieden, nicht mehr zu fliegen. Ich habe meine Entscheidung als Selbstexperiment deklariert – ist eine internationale wissenschaftliche Karriere ohne Fliegen möglich? – und ich habe meine Erfahrungen in zwei Beiträgen auf dem ETH-​Zukunftsblog diskutiert. In 2020 beginnt mein fünftes Jahr. Meine Schlussfolgerung bleibt gleich: eine internationale wissenschaftliche Karriere (fast) ohne Fliegen ist möglich.

Elcom Strom-Terminmarktbericht vom14.1.20: Die Preise bewegen sich seitwärts

(Elcom) Die Preise bewegten sich im wesentlichen seitwärts in der vergangenen Woche. Am langen Ende stiegen die Preise etwas, am kurzen Ende waren sie mit Ausnahme von Italien leicht rückläufig. Mildere Temperaturprognosen drückten auf die Preise.

The smarter E : Lancement des candidatures des prix d’innovation internationaux pour le nouveau monde de l’énergie

(CP) Du 1er janvier au 31 mars 2020, les leaders du marché, PME, start-up et porteurs de projets pourront tous soumettre leurs solutions et initiatives d’avenir pour remporter les prix d’innovation les plus prestigieux du secteur de l’énergie : The smarter E Award, Intersolar Award et ees Award. (Text auf Deutsch >>)

Bewerbungsstart für The smarter E Award, Intersolar Award und ees Award: Internationale Innovationspreise für die neue Energiewelt

(PM) Marktführer, KMUs, Start-ups und Projekteigentümer – sie alle können sich vom 1. Januar bis zum 31. März 2020 mit ihren zukunftsweisenden Lösungen und Projekten für die bedeutendsten Innovationspreise der Energiebranche bewerben: The smarter E Award, Intersolar Award und ees Award. (Texte en français >>)

Ladesäulenregister: München wird neue Hauptstadt der Ladepunkte – bundesweiter Zuwachs von 50 Prozent innerhalb eines Jahres

(PM) München ist an Hamburg knapp vorbeigezogen und führt nun das Städteranking mit 1103 öffentlich zugänglichen Ladepunkten an. Für die Hansestadt sind im BDEW-Ladesäulenregister inzwischen 1070 und für Berlin 974 Ladepunkte gemeldet. Mit deutlichem Abstand folgen Stuttgart (405 LP), Düsseldorf (225 LP) und Leipzig (215 LP).

Passivhaus Kompendium 2020: Klimagerecht bauen mit Passivhäusern

(PM) Rund 30 Prozent des CO2-Ausstosses in Deutschland wird von Gebäuden verursacht. Dennoch gibt es bei energetischen Sanierungen und vor allem bei Neubauten nur sehr niedrige Anforderungen an Energieeffizienz und CO2-Reduktion. Dass das Passivhaus als Energiestandard auf dem Weg zum klimaneutralen Gebäudebestand ganz wesentlich ist, zeigen gleich mehrere Autoren in der Ausgabe 2020 des Passivhaus Kompendiums.

Credit Suisse: Klimaaktivisten zwingen Grossbank vor Gericht in Renens in die Knie

(ee-news.ch) Zwölf Klimaaktivisten haben in ihrem Streit mit der Grossbank Credit Suisse (CS) vor der waadtländischen Justiz einen Sieg errungen. Das Bezirksgericht in Renens VD sprach die Angeklagten am Montag frei. Der Gerichtspräsident kam zum Schluss, dass die Mitglieder der Bewegung Lausanne Action Climat, dass das Vorgehen der Aktivisten angesichts der Klimakatastrophe "notwendig und angemessen" gewesen sei.

BKW: Übernimmt zwei weitere Firmen im Bereich Gebäudeautomation und Elektroinstallation

(ee-news.ch) BKW übernimmt die Unternehmen Pi-System und R. Monnet & Cie. Beide Firmen sollen das Netzwerk der BKW Building Solutions ergänzen, das nach diesen Akquisitionen 3200 Mitarbeitende zählt. Pi-System ist im Bereich Gebäudeautomation in der Deutschschweiz tätig, Monnet in der Elektroinstallation im Grossraum Lausanne.

KIT: Mit innovativer Produktionstechnik zur nachhaltigen Mobilität

(ee-news.ch) Eine sichere und nachhaltige Mobilität ist eine der grossen Zukunftsfragen der Gesellschaft – von der urbanen Pendelstrecke bis zur Handelsschiffsroute auf dem Ozean. Um Mobilität in Zeiten von Verstädterung, Ressourcenknappheit und Klimawandel zukunftsfest zu machen, bündeln die Universität Stuttgart und das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ihre Forschungskompetenzen im Innovationscampus ‚Mobilität der Zukunft‘ (ICM), das am 13. Januar seine Arbeit aufgenommen hat.

Fraunhofer SCAI: Vernetzt Produktion und Speicherung von Energie

(FI/SCAI) Der Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromproduktion erreicht mittlerweile fast 50 Prozent. Sie liefern aber nur dann elektrische Energie, wenn der Wind weht oder die Sonne scheint. Ideal wäre es, erzeugte erneuerbare Energie in grossem Masse speichern und die Produktion und Speicherung von Energie aufeinander abstimmen zu können. Dies ist das Ziel von Es-Flex-Infra, einem Gemeinschaftsprojekt unter der Leitung des Fraunhofer-Instituts für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI.

Enphase: Jetzt anmelden für die Produkteschulung in der Schweiz und Frankreich!

(Anzeige) Enphase ist weltweit die Nummer 1 bei Mikro-Wechselrichtern. Mit Enphase haben Sie ein Premium-Produkt zu einem erschwinglichen Preis in Ihrem Portfolio. Enphase Mikro-Wechselrichter sind nicht nur die zuverlässigsten Wechselrichter auf dem Markt, sondern auch die feuersichersten bei gleichzeitig höchstem Wirkungsgrad. (Texte en français >>)

EPFL : Une batterie verte pour s'éclairer en Afrique rurale

(CP) La startup hiLyte de l’EPFL a créé des batteries écologiques au fer pour permettre aux habitants d’Afrique sub-saharienne de s’éclairer et de charger leur téléphone chez eux. La technologie est actuellement testée par plusieurs familles en Tanzanie.

Elektromobilität für die Wohnungswirtschaft: Minol-Zenner-Gruppe beteiligt sich an GPJoule Connect

(ee-news.ch) Elektromobilität für die Wohnungswirtschaft: Das ist der gemeinsame Nenner der beiden Unternehmen Minol und GP Joule Connect. Seit März 2019 ist ihr gemeinsames Lösungspaket Minol Drive – powered by GP Joule Connect auf dem Markt. Jetzt soll die Kooperation vertieft werden: Die Minol-Zenner-Gruppe steigt als Gesellschafter bei GP Joule Connect ein.

OFEN : Contribution à la recherche de ressources géothermiques octroyée pour un projet à Riehen

(OFEN) La Confédération soutient le projet de géothermie prévu à Riehen, dans le canton de Bâle-Ville, par Wärmeverbund Riehen AG, avec une contribution à la recherche de ressources géothermiques à hauteur de 1,2 million de francs. Le but est de réaliser des mesures géophysiques afin de déterminer l’étendue géographique du réservoir géothermique de Riehen. Si les résultats sont probants, des forages sont ensuite prévus avec, en cas d’issue positive, la perspective de doubler le volume d’énergie géothermique exploité par rapport à aujourd’hui. (Text auf Deutsch >>)

BFE: Geothermieprojekt in Riehen erhält Erkundungsbeitrag

(BFE) Der Bund unterstützt das geplante Geothermieprojekt der Wärmeverbund Riehen AG im baselstädtischen Riehen mit einem Erkundungsbeitrag von 1.2 Millionen Franken. Damit werden geophysikalische Messungen durchgeführt, um die räumliche Ausdehnung des Riehener Geothermie-Reservoirs zu bestimmen. Sind die Ergebnisse positiv, sind danach Bohrungen vorgesehen, die im Erfolgsfall die Nutzung der geothermischen Energiemenge verdoppeln. (Texte en français >>)

ABB: Stattet auch die zweite Ausbauphase des europäischen E-Ladenetzwerks von Ionity aus

(ee-news) ABB hat von Ionity einen Auftrag über weitere 324 Hochleistungs-Ladesysteme für Elektrofahrzeuge erhalten. Die Schnellladesäulen mit einer Ladeleistung von 350 kW sollen im Rahmen der zweiten Phase des Netzwerkausbaus bis Ende 2020 in 24 Ländern installiert werden.

Kasili: Bessere Batterien für Elektroautos made in Germany

(FI/IWS) Im Dachkonzept »Forschungsfabrik Batterie« sollen neuartige Batterien entwickelt werden, die bei gleichem Volumen mindestens 70 Prozent mehr Energie für Elektrofahrzeuge und Smartphones speichern können als herkömmliche Lithium-Ionen-Lösungen. Im Rahmen des Kompetenzclusters für Batteriematerialien Excellbattmat steuert das Dresdner Excellbattmat-Zentrum Schlüsselkomponenten für diese neue Batterie-Generation bei.

Klimaschutz: Sporthalle aus den 1950-er Jahren reduziert Stromverbrauch nach Sanierung um 70 Prozent

(PM) In Wachtberg-Pech (Rhein-Sieg-Kreis) wurde vor einem guten Jahr die Rundum-Sanierung der 50 Jahre alten Sporthalle abgeschlossen. Seitdem wurde der durch Stromverbrauch und Wärmeerzeugung verursachte CO2-Ausstoss um mehr als 70 Prozent (rechnerisch: 74 Prozent) reduziert.

VSB Neue Energien Deutschland: Thomas Winkler ist neuer Geschäftsführer

(ee-news.ch) Der Projektentwickler für Erneuerbare-Energien-Anlagen hat eine neue Führungsspitze: Thomas Winkler führt ab sofort die Geschäfte der VSB Neue Energien Deutschland. Der erfahrene Manager soll den künftigen Wachstumskurs des Deutschlandgeschäfts verantworten. Winkler baut auf einer langjährigen Erfahrung in der Windbranche auf.

Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 7.1.2020: Hohes Windaufkommen führt in Deutschland zu tiefen Strompreisen

(Elcom) Eine windige Woche führte zu einer Entkoppelung der deutschen, französischen und Schweizer Spotpreise.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert