Solarwatt auf Wachstumskurs: Deutscher PV-Anlagen-Hersteller will Produktion von Solarmodulen verdoppeln

(ee-news.ch) Das Segment der PV-Anlagen auf Eigenheimdächern in Deutschland wächst weiter stark und davon profitiert auch der Solar-Standort Deutschland – trotz aller politischen und bürokratischen Hürden. Der PV-Anlagen-Hersteller Solarwatt meldet neue Absatz-Rekorde und hat beschlossen, die Modulproduktion am Dresdner Standort zu erweitern.

Fraunhofer CSP: Will künstliche Intelligenz für Zustandsanalyse und -vorhersage von Photovoltaik-Systemen einsetzen

(FI/CSP) Photovoltaikanlagen leisten einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen Stromversorgung in Deutschland. Doch natürlich laufen nicht alle Module und Komponenten in allen Systemen jederzeit einwandfrei. Mögliche Schwachstellen oder Defekte können zu Ertragseinbussen führen. Werden sie nicht rechtzeitig erkannt, kann das einen signifikanten wirtschaftlichen Schaden für den Betreiber bedeuten.

IBC Solar: Baut 43 MW-Solarpark in Ungarn

(PM) IBC Solar Energy erhielt den Auftrag für die Errichtung eines 43 Megawatt-Solarparks in der Region Kaba in Ungarn. IBC Solar ist sowohl für die Planung als auch für die Beschaffung der Komponenten und den Bau (EPC) des Solarparks verantwortlich. Darüber hinaus wird das Unternehmen die technische Betriebsführung (O&M) übernehmen.

Juwi und More Sun: Spannen für Antireflexionsbeschichtung zur Anlagenoptimierung zusammen

(PM) Die Juwi Operations & Maintenance GmbH und Pellucere Technologies werden künftig die von Pellucere entwickelte More Sun- Antireflexionsbeschichtung für Solarmodule gemeinsam in Deutschland vertreiben und Kunden der Juwi O&M schlüsselfertige Beschichtungen bereitstellen. Sie sollen die Reflextionsverluste von PV-Modulen vermindern und die Energieausbeute von Solaranlagen zwischen 3.5 und über 4.2 Prozent erhöhen.

Krannich Solar: Vereinbart europaweite Kooperation mit Wechselrichter-Hersteller Goodwe

(PM) DerPhotovoltaik-Grosshändler Krannich Solar hat mit dem chinesischen Hersteller Goodwe einen Kooperationsvertrag über den weltweiten Vertrieb von Goodwe-Produkten geschlossen. Nach erfolgreicher Zusammenarbeit in Ländern wie Australien und Indien erweitert Krannich die Kooperation mit Goodwe auf den europäischen Markt. Mit seinem umfangreichen Portfolio an String- und Hybrid-Wechselrichtern verbreitert Goodwe das Produktsortiment von Krannich um weitere, attraktive Lösungen für jede Anforderung.

Photon Energy: Nimmt acht PV-Kraftwerke in Ungarn in Betrieb und erweitert damit Portfolio auf 57.1 MW

(ee-news.ch) Photon Energy hat bekannt gegeben, dass seine Tochtergesellschaft Photon Energy Solutions HU acht Photovoltaik-Kraftwerke (PV-Kraftwerke) mit einer installierten Gesamtleistung von 5.4 MW in Tata, Ungarn, fertiggestellt und an das Netz angeschlossen hat. Mit dieser Erweiterung erhöht sich nach Unternehmensangaben das Portfolio an PV-Kraftwerken in Ungarn auf 31.5 MW und das gesamte Konzernportfolio auf 57.1 MW.

Fimer: Schliesst Übernahme des Solarwechselrichter-Geschäfts von ABB ab und wird zum viertgrössten Anbieter

(ee-news.ch) Der Wechselrichter-HerstellerFimer hat die Übernahme des Solarwechselrichter-Geschäfts von ABB abgeschlossen. Nach eigenen Angaben rückt das italienische Unternehmen damit zum viertgrössten Solarwechselrichterhersteller auf. Die Übernahme des Solarwechselrichter-Geschäfts von ABB, das 2019 einen Umsatz von ca. 340 Millionen US-Dollar erzielte, umfasst 800 Mitarbeiter in 26 Ländern sowie zwei Fertigungsstätten in Italien und Indien und eine F&E-Einrichtung in Finnland.

Aerocompact: Bringt vormontierbare PV-Montagesysteme für Flachdächer auf den Markt

(PM) Der PV-Montagesystemhersteller Aerocompact mit Hauptsitz in Österreich hat im Januar seine Compactflat-Produktfamilie um zwei Modelle erweitert. Die aerodynamischen Aluminium-Baukastensysteme Compactflat SN10 und SN10+ eignen sich für die Aufständerung gerahmter Solarmodule auf Folien-, Bitumen- und Betonflachdächern. Auf Wunsch können die 10 Grad geneigten Systeme auch für Kies- und Gründächer angepasst werden.

PPVX: Fiel letzte Woche um 11.7% auf 1677 Punkte

(PM) Der PPVX fiel letzte Woche um 11.7% auf 1677 Punkte, der NYSE Arca Oil um 16.2%. Der PPVX liegt mit +14.0% seit Jahresanfang 2020 währungsbereinigt rund 37 Prozentpunkte vor dem Erdölaktienindex NYSE Arca Oil (-23.3%). Die Top-3-Titel seit Jahresanfang sind Enphase Energy (+87%), Sunnova Energy Int. (+55%) und Vivint Solar (+55%).

Exportinitiative: Brasilien fördert Solarstrom in abgelegenen Dörfern

(©EEE) Die brasilianische Regierung will abgelegene Dörfer der Amazonas-Region mit Solarstromtechnik ausstatten. Im Zuge des Programms „Mais Luz para a Amazônia“ (übersetzt: Mehr Licht für den Amazonas) sollen rund 70‘000 Familien mit Solarstrom versorgt werden, deren Häuser bisher nicht an das Stromnetz angeschlossen sind. Das neue Investitionsprogramm soll bis zum Jahr 2022 laufen. Es wird das bestehende Programm „Luz para Todos“ (übersetzt: Licht für alle) ergänzen.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert