Hollandse Kust Zuid 1-4 sollen zum Zeitpunkt ihrer Inbetriebnahme die ersten beiden nicht subventionierten Offshore-Windparks sein. ©Bild: Vattenfall

Vattenfall: Gewinnt Ausschreibung um niederländischen Offshore-Windpark Hollandse Kust Zuid 3+4

(ee-news.ch) Vattenfall hat die Ausschreibung für den zweiten Abschnitt des niederländischen Offshore-WindparksHollandse Kust Zuid (HKZ) 3+4 gewonnen. Bereits im September 2018 erhielt Vattenfall die Genehmigung zum Bau des ersten Abschnitts HKZ 1+2 (siehe ee-news.ch vom 16.5.2019 >>). Die Windparks verfügen zusammen über eine installierte Leistung von rund 1.5 Gigawatt (GW).


Sie sollen zum Zeitpunkt ihrer Inbetriebnahme die ersten beiden nicht subventionierten Offshore-Windparks sein (siehe ee-news.ch vom 21.3.2019 >> und ee-news.ch vom 24.4.2019 >>). Die Offshore-Bautätigkeit ist für das Jahr 2022 geplant. Nach den Ausschreibungsregeln muss Hollandse Kust Zuid 3+4 innerhalb von fünf Jahren, nachdem die Genehmigung unwiderruflich erteilt wurde, vollständig in Betrieb sein. HKZ 1-4 soll erneuerbare Energie für bis zu drei Millionen niederländische Haushalte erzeugen.

Text: ee-news.ch, Quelle: Vattenfall GmbH

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert