Der Vollwartungsvertrag Quick-Check steht allen Interessierten, egal ob EVK-Kunde oder nicht, kostenfrei rund um die Uhr zur Verfügung . Bild: EVK

EVK: Entwickelt kostenloses Tool zur Bewertung von Windenergie-Vollwartungsverträgen

(PM) Die Enser Versicherungskontor GmbH (EVK), einer der führenden Versicherungsmakler für Erneuerbare Energietechnologien in Deutschland, kooperiert ab sofort mit Wind-Turbine.com. EVK hat für Wind-Turbine.com ein kostenloses Tool für die Maschinenbruch- und Betriebsunterbrechungsversicherung entwickelt.


Betreiber und Projektierer von Windenergieanlagen können über den sogenannten Vollwartungsvertrag Quick-Check ihre Vollwartungsverträge versicherungstechnisch bewerten lassen und erhalten zudem eine Einschätzung, ob bei Versicherungsverhandlungen Nachlässe oder Zuschläge in der Maschinenbruch- und Betriebsunterbrechungsversicherung zu erwarten sind. Der Vollwartungsvertrag Quick-Check steht allen Interessierten, egal ob EVK-Kunde oder nicht, kostenfrei rund um die Uhr zur Verfügung

Auch für Vertragsverhandlungen geeignet
Zur Nutzung des Tools müssen sich Besucher der Plattform einmalig registrieren und gelangen dann direkt in das Versicherungs-Cockpit des EVK. Hier beginnt der digitale Dialog mit den Versicherungsexperten vom EVK. „Betreiber und Projektierer von Windenergieanlagen erhalten mit unserem Tool eine schlanke versicherungstechnische Bewertung ihres Vollwartungsvertrages“, erläutert Projektleiter Marcel Riedel. „Dieser Quick Check ist sowohl für einen vereinbarten als auch für einen zu verhandelnden Vertrag geeignet. Zusätzlich erhält der Nutzer unter Berücksichtigung der möglichen Versicherungslösungen praktische Handlungshinweise, sodass er sich von der Planung über die Inbetriebnahme bis zum Abbau der Windenergieanlage versicherungsseitig gut aufstellen kann.“

Text: Enser Versicherungskontor GmbH (EVK)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert