Der EB Erneuerbare Energien Fonds Europa ist ein Fonds der EB – Sustainable Investment Management GmbH (EB-SIM), einer Konzerntochter der Evangelischen Bank (EB), Deutschlands führender nachhaltiger Kirchenbank.

Axpo: Verkauft vier Windparks an EB Erneuerbare Energien Fonds Europa

(ee-news.ch) Vier neu entwickelte Windparks aus dem Portfolio der Axpo Tochtergesellschaft Volkswind GmbH in Frankreich gehen in den Besitz des EB Erneuerbare Energien Fonds Europa über. In der Kaufvereinbarung wurde zudem festgehalten, dass Volkswind auch in Zukunft die Betriebsführung der Anlagen übernimmt.


Der EB Erneuerbare Energien Fonds Europa ist ein Fonds der EB – Sustainable Investment Management GmbH (EB-SIM), einer Konzerntochter der Evangelischen Bank (EB), Deutschlands führender nachhaltiger Kirchenbank. Die insgesamt 36 Windkraftanlagen wurden von Volkswind geplant, gebaut und zwischen März 2018 und April 2019 in Betrieb genommen. Sie befinden sich in der Region Picardie im Norden des Landes, in der zentralen Region Hauts-de-France rund um Paris und in der Region Pays de la Loire in Westfrankreich. Insgesamt weisen die vier Windparks eine installierte Leistung von 70.15 MW auf und produzieren im Mittel rund 189'000 MWh Strom pro Jahr-

Windparks mit über 1000 MW realisiert
Seit der Gründung hat Volkswind in Deutschland und Frankreich mehr als 70 Windparks mit einer installierten Leistung von über 1000 MW. Zm Vergleich: In der Schweiz gibt es aktuell 37 Windkraftanlagen mit einer installierten Leistung von rund 75 MW. Die Projekt-Pipeline von Volkswind ist nach wie vor prall gefüllt und umfasst Windparks mit über 3‘000 MW in verschiedenen Entwicklungsstadien. Im Bereich der Betriebsführung managt das Unternehmen Anlagen mit einer installierten Leistung von rund 500 MW.

Text: ee-news.ch, Quelle: Axpo

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert