09. Jul 2019

Werden 25°C überschritten oder droht überschritten zu werden, muss die Leistung des AKW Beznau stark gedrosselt oder ganz heruntergefahren werden. Bild: Toni Rütti

Bundesrat: Ab 25° Wassertemperatur ist für AKW Beznau Schluss

(BFE) Das Bundesamt für Energie (BFE) hat das Verfahren für eine allfällige Anpassung oder Neuerteilung der Bewilligung für die Kühlwassereinleitung des AKW Beznau eröffnet. Weiter hat das BFE am 4. Juli 2019 gegenüber der Betreiberin Axpo eine per sofort umzusetzende Übergangsregelung für die Kühlwassereinleitung verfügt (siehe Anhang). Mit dieser Verfügung wird für das Kernkraftwerk Beznau die in der Gewässerschutzverordnung festgelegte Temperaturlimite von 25°C für Fliessgewässer grundsätzlich verbindlich erklärt. (Texte en français >>)


Wird diese Temperatur überschritten oder droht überschritten zu werden, muss die Leistung des AKW Beznau stark gedrosselt oder ganz heruntergefahren werden. Im Hitzesommer 2018 hatte die Aare beim Kernkraftwerk Beznau die Temperatur von 25°C während mehrerer Tage teilweise deutlich überschritten. Dies soll mit der Übergangsregelung für den Sommer 2019 verhindert werden. Entsprechend wird einer allfälligen Beschwerde gegen die Verfügung die aufschiebende Wirkung entzogen.

Verordnung von 1975
Die heute geltende Einleitungsbewilligung für das Kernkraftwerk Beznau stützt sich auf die Verordnung über Abwassereinleitungen von 1975. 1999 wurde diese Verordnung durch die Gewässerschutzverordnung abgelöst. Diese legt fest, dass bei der Einleitung von Kühlwasser in ein Fliessgewässer die Temperatur desselben 25°C nicht übersteigen darf. Ausnahmen für Kernkraftwerke können dann gewährt werden, wenn sie aus wichtigen Gründen (Reaktorsicherheit, Versorgungssicherheit, Netzstabilität, Verhältnismässigkeit) erforderlich sind.

Verfahren für Anpassung oder Neuerteilung der Einleitungsbewilligung gestartet
Aufgrund dieser neuen rechtlichen Grundlagen muss geprüft werden, ob die bestehende Einleitungsbewilligung für das Kernkraftwerk Beznau angepasst oder durch eine neue Einleitungsbewilligung ersetzt werden muss. Das Bundesamt für Energie (BFE) hat als verfahrensleitende Behörde ein Verfahren eröffnet und die Axpo zur Einreichung der notwendigen Unterlagen aufgefordert.

Zwischenverfügung für die Kühlwassereinleitung KKW Beznau vom 4. Juli 2019 >>

Text: Bundesamt für Energie

2 Kommentare
> alle lesen
Jürgen Baumann @ 13. Jul 2019 17:03

Gibt es eine im Internet öffentlich einsehbare Messstelle, an der die aktuelle Wassertemperatur und ihr Verlauf einsehbar ist?

Max Blatter @ 12. Jul 2019 09:47

Richtiger Entscheid.

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Verkaufsberater Solartechnik (m/w) 80-100% / Zollikofen

Über CKW: Als Dienstleisterin für Energie, Daten, Infrastruktur und Gebäudetechnik in der Schweiz haben wir die Erfahrung, das Know-how und die Ambition, die Herausforderungen...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close