Das Münchener Team soll in enger Zusammenarbeit mit den Fachleuten am Hauptentwicklungsstandort Sennwald (Schweiz) die nächste Generation des induktiven Ladens entwickeln.

Brusa: Weitet Geschäftsbereich induktives Laden weiter aus und gründet Tochtergesellschaft in München

(ee-news.ch) Brusa Elektronik hat am Standort München ihre erste Tochtergesellschaft gegründet, die die Geschäftstätigkeiten zum 1. April aufnehmen wird. Dieser Schritt reiht sich ein in die Wachstumsstrategie von Brusa, den Geschäftsbereich induktives Laden weiter auszubauen. Am neuen Standort München wird ein hoch qualifiziertes Team von anfangs 24 Mitarbeitern arbeiten.

Sie sollen in enger Zusammenarbeit mit den Fachleuten am Hauptentwicklungsstandort Sennwald (Schweiz) die nächste Generation des induktiven Ladens entwickeln. Brusa plant kurzfristig den Aufbau weiterer Entwicklungskapazitäten, um Markt und Kundennachfragen entsprechend bedienen zu können.

Text: ee-news.ch, Quelle: Brusa

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert