08. Jan 2018

Durch ein entsprechendes Energiemanagement kann das System mit einer Transportleistung von 600‘000 Kilometern pro Jahr bis zu 1000 Tonnen Kohlendioxid einsparen. ©Bild: ABB

ABB: Innovative Flash-Ladetechnologie in Genf in Betrieb genommen

(PM) Am 5. Dezember 2017 wurden zwei elektrische Gelenkbusse, die ohne Oberleitungen auskommen – die ersten ihrer Art – auf der Buslinie 23 in Genf in Dienst gestellt. Sie verfügen über die 20-Sekunden-Flash-Ladetechnologie von ABB. Es dauert weniger als eine Sekunde, um den Bus mit einem Hochleistungs-Ladekontakt an ausgewählten Haltestellen zu verbinden.


Er lädt so seine Batterien auf, während die Passagiere ein- und aussteigen. Die komplette Flotte von zwölf emissionsfreien Bussen wird den Flughafen mit den Vororten der Stadt verbinden. Durch ein entsprechendes Energiemanagement kann das System mit einer Transportleistung  von 600‘000 Kilometern pro Jahr bis zu 1000 Tonnen Kohlendioxid einsparen.

Text: ABB Schweiz

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Beteiligungsmanager / Asset Manager Region Nordeuropa (m/w) 100% mit Fremdsprache‐Kenntnissen

Das Aufgabengebiet umfasst das Asset‐Management für unsere Kraftwerks‐Gesellschaften in Europa (mit Fokus Wind Deutschland)...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us