Neues Stelleangebot
X
Projektleiter/in und Projektleiter/in für Solarstrom Eigenverbrauch

Eolus Vind schloss 2018 mit Alcoa Norway einen PPA ab. 15 Jahre lang wird Alcoa den im Windpark „Oyfjellet“ erzeugten Strom beziehen, um seine Aluminiumproduktionsanlage im nahegelegenen Mosjøen zu versorgen. Bild: Nordex

Nordex Group: Gewinnt Grossauftrag über 400 MW aus Norwegen

(PM) Die Nordex Group hat einen Grossauftrag über 400 MW mit Turbinen der 5-MW-Klasse aus Norwegen erhalten. Für einen deutschen Investor liefert und errichtet die Nordex Group 72 Turbinen des Typs N149/5.X auf 105 Meter Stahlrohrtürmen für den Windpark „Oyfjellet. Nach der Errichtung im Herbst 2021 ist die Nordex Group anschliessend für die Vollwartung der Anlagen im Rahmen eines Premium-Service-Vertrags mit einer Laufzeit von 20 Jahren zuständig, mit Verlängerungsoptionen auf insgesamt 30 Jahre.


"Øyfjellet" wurde von Eolus Vind entwickelt, einem der grössten Entwickler von Windkraftprojekten in Skandinavien. Der Windpark entsteht in der Nähe der Stadt Mosjøen in der Kommune Vefsn. Die 5-MW-Turbinen der Delta 4000-Baureihe werden mit dem Nordex Anti-Icing System ausgestattet, da sich der Starkwindstandort auch durch ein sehr kaltes Klima auszeichnet. Das Gebiet mit spärlicher Vegetation liegt in Berghöhen in 600 – 800 Meter über dem Meeresspiegel.

PPA über 15 Jahre
Eolus Vind schloss 2018 mit Alcoa Norway einen Stromabnahmevertrag (PPA) ab. 15 Jahre lang wird Alcoa den im Windpark „Oyfjellet“ erzeugten Strom beziehen, um seine Aluminiumproduktionsanlage im nahegelegenen Mosjøen zu versorgen.

Eolus wurde 1990 gegründet und hat 615 Windkraftanlagen mit einer Leistung von über 1200 MW errichtet. Eolus hat Verträge über rund 1250 MW unterzeichnet, von denen rund 690 MW in Betrieb sind. Eolus Vind AB hat rund 21000 Aktionäre. Eolus-Aktien sind an der Nasdaq Stockholm notiert.

Text: Nordex Group

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert