Der ferngesteuerte Roboterarm Robotic Blade Care System. ©Bild: Aerones

Mit dem Robotic Blade Care System sollen Stillstandzeiten von Windparks reduziert werden. ©Bild: Aerones.

Stillstandzeiten von Windparks reduzieren: wpd Windmanager und Aerones starten Pilotprojekt mit Roboterarm

(ee-news.ch) Wartungen und Instandhaltungsmassnahmen wirken sich unmittelbar auf die Stillstandzeiten eines Windparks aus. Lassen sich die Stillstandzeiten reduzieren, werden unnötige Ertragsverluste vermieden. Um im Bereich Wartung und Instandhaltung neue Wege zu gehen, haben wpd Windmanager und das lettische Unternehmen Aerones ein Pilotprojekt mit dem Robotic Blade Care System im Windpark Dobberkau gestartet.


Dabei wurde mit dem ferngesteuerten Roboterarm, den Aerones entwickelt hat, die Leitfähigkeit des Blitzschutzsystems gemessen. Neben der Messung der Leitfähigkeit eigne sich das System auch für Reparaturarbeiten sowie Beschichtungen an der Blattvorderkante, für Sichtprüfungen der Blattoberfläche und Blatt-Innen-Inspektionen oder für Reinigungsarbeiten an der Anlage, erläutert wpd Windmanager. Mit dem Roboterarm von Aerones könne wpd windmanager künftig die Stillstanddauer der Anlagen weiter reduzieren. Gemeinsam mit Aerones plane man weitere Tests, um an den Abläufen und auch an den Einsatzmöglichkeiten zu feilen

Text: ee-news-ch, Quelle: wpd Windmanager GmbH & Co. KG

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert