Ewz-Mitarbeitende beginnen mit der Montage der Kabelkanäle, damit ab September rund 1'200 Photovoltaikmodule an der Staumauer Solarstrom produzieren können- Bild: ewz

Ewz: Der Bau der ersten hochalpinen Solar-Grossanlage hat begonnen

(PM) Mit der Montage der Kabelkanäle durch Ewz-Mitarbeitende fiel letzte Woche der Startschuss für den Bau der ersten hochalpinen Solar-Grossanlage an der Albigna Staumauer im Bergell. Die Anlage mit einer Leistung von 410 kW soll ab September Solarstrom von 2'100 M.ü.M. ins Netz einzuspeisen.


Am 23. Juni wurden die ersten Kabelkanäle für die Solar-Grossanlage montiert, in die später rund sechs Kilometer Kabel verlegt werden. In den nächsten Wochen wird die Unterkonstruktion gebaut und die Solarmodule auf rund 670 Metern unterhalb der nach Süden gerichteten seeseitigen Mauerkrone montiert. Für einzelne Arbeitsschritte wird ein Brückenuntersichtsgerät eingesetzt, damit die ewz-Mitarbeitenden die Profile für die Unterkonstruktion an der Staumauer befestigen können. « Der Bau wird voraussichtlich Ende August 2020 abgeschlossen sein. Ab Mitte September 2020 wird die Anlage ans Netz angeschlossen.

Beitrag zur Versorgungssicherheit im Winter
Die Anlage soll jährlich 500 Megawattstunden Strom liefern. Im Vergleich zu Anlagen im Mittelland ermöglichen hochalpine PV-Anlagen bessere Ertragswerte. Grund dafür sind die intensivere Sonneneinstrahlung in diesen Höhenlagen sowie die reflektierende Schneedecke. Des Weiteren steigt die Effizienz von PV-Anlagen mit sinkenden Aussen- und somit Modultemperaturen. Rund die Hälfte der Stromproduktion der PV-Anlage wird im Winter anfallen. Die Anlage trägt somit zum Erhalt der Stromversorgung im Winter bei.

Synergien nutzen
Beim Bau und Betrieb der Anlage können verschiedene Synergien genutzt werden. Der Netzanschluss bei der Staumauer Albigna ist bereits vorhanden. Die Installationsarbeiten werden grösstenteils durch ewz-Mitarbeitende aus dem Bergell ausgeführt, die schon das Pilotprojekt initiiert haben.

Text: Ewz

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren