Die Vermarktung des in den PV-Anlagen erzeugten und zum Teil in den Batteriespeichern zwischengespeicherten Stroms übernimmt die BKW. Max Solar und BKW haben hierzu einen PPA über eine Laufzeit von fünf Jahren unterzeichnet. Bild: BKW

BKW und Max Solar: Gehen Partnerschaft ein - Liefervertrag für mindestens fünf Jahre

(PM) Die BKW und die Deutsche Ingenieursdienstleisterin Max Solar GmbH haben einen langfristigen Stromabnahmevertrag (PPA) über eine Laufzeit von fünf Jahren unterzeichnet. In Reckertshausen in Nordbayern steht der Bau eines Photovoltaikparks mit integrierten Batteriespeichern zur Solarstromspeicherung kurz vor dem Abschluss.


In Reckertshausen in Nordbayern steht der Bau eines Photovoltaikparks vor dem Abschluss. Auf insgesamt rund 12.8 Hektar entstehen zwei Anlagen mit einer Gesamtleistung von 10.3 MW. Besonders innovativ sind die voll integrierten Batteriespeicher zur Solarstromspeicherung. Diese Stromspeicher stellen sicher, dass die Anlagen auch bei niedriger Nachfrage nach Strom (z.B. an Wochenenden) durchgehend produzieren können. Gleichzeitig entlasten die Speicher somit das Stromnetz und reduzieren so die Netzausbaukosten der Netzbetreiber.

Die Vermarktung des in den PV-Anlagen erzeugten und zum Teil in den Batteriespeichern zwischengespeicherten Stroms übernimmt die BKW. Max Solar und BKW haben hierzu einen langfristigen Stromabnahmevertrag (PPA) über eine Laufzeit von fünf Jahren unterzeichnet. Mit dem produzierten Strom können rund 2630 Haushalte versorgt werden.

Text: BKW

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert