Auf dem Westfeld in Basel soll das Produkt ab Oktober erstmalig zum Einsatz kommen. Ab Januar 2023 ziehen die ersten Mieterinnen und Mieter auf dem neu bebauten Areal ein. Bild: IWB

IWB: Kooperiert mit Kiwigrid bezüglich der Gründung von Energiegemeinschaften

(PM) Kiwigrid und die Schweizer Energieversorgerin IWB kooperieren im Bereich Energiegemeinschaf-ten. Die beiden Unternehmen haben gemeinsam ein Software-Produkt für Energiemanagement und zur Anlagenverwaltung entwickelt.


Auf dem Westfeld in Basel soll das Produkt ab Oktober erstmalig zum Einsatz kommen. Ab Januar 2023 ziehen die ersten Mieterinnen und Mieter auf dem neu bebauten Areal ein. Energiegemeinschaften, auch Zusammenschlüsse zum Eigenverbrauch (ZEV) genannt, sorgen für eine lokale Erzeugung von Energie aus erneuerbaren Quellen, die im unmittelbaren Umfeld verbraucht werden kann.

Über 500 Genossenschaftswohnungen
Auf dem Westfeld in Basel entsteht ein neues Quartier mit über 500 Genossenschaftswohnungen, das den höchsten ökologischen, ökonomischen und technischen Ansprüchen genügen soll. IWB wird dort gemeinsam mit der Baugenossenschaft wohnen&mehr eine integrierte Wärme-, Kälte- und Stromversorgung des Areals aufbauen und betreiben.

Von der Beratung über die Gründung bis zur Umsetzung
Basierend auf seiner Energy Service-IoT-Plattform KiwiOS stellt Kiwigrid dafür das notwendige Energiemanagement sowie die Verwaltung und Aufarbeitung der Dateninfrastruktur zur Verfügung. Damit können die Stromzähler verschiedener Wohnungseinheiten, PV-Anlagen, Ladestationen sowie Wärmepumpen als Teil des ZEV zusammengeschlossen, intelligent gesteuert und verwaltet werden. Zudem hat Kiwigrid die Implementierung der Zusammenschlüsse systemseitig für IWB vereinfacht, das Anlegen von Bilanzkreisen automatisiert und den Zählerwechsel anwenderfreundlicher gemacht. IWB unterstützt Liegenschaftseigentümerinnen und -eigentümer rund um den ZEV: von der Beratung über die Gründung bis zur Umsetzung, aber auch mit einer effizienten Verwaltung und Abrechnung während des Betriebes. Kurzum, die Liegenschaft wird aufgewertet, Mieterinnen und Mieter kommen in den Genuss von erneuerbarem und günstigerem Strom und sie erhalten eine Visualisierung ihrer Energieflüsse.

Das Westfeld ist der Startschuss für die Partnerschaft. Es soll indes nicht das einzige gemeinsame Projekt bleiben. IWB und Kiwigrid beabsichtigen weitere Zusammenschlüsse zum Eigenverbrauch in der Schweiz zu realisieren. Es gibt bereits einige Interessenten.

Text: IWB

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert