Den Vertrieb der Unternehmensanleihe von Abo Wind im Volumen von bis zu 30 Millionen Euro übernimmt die sozial-ökologische GLS Bank. Die Anleihe soll zur Finanzierung grosser Wind- und Solarparks dienen. ©Bild: Abo Wind

Abo Wind: Anleihe ebnet Weg zum Bau grosser Wind- und Solarparks

(ee-news.ch) Abo Wind arbeitet aktuell nach eigenen Angaben mit mehr als 700 Mitarbeitenden an der Entwicklung und Errichtung von rund 5000 neuen Windkraft- und Photovoltaikanlagen sowie an Speicherprojekten in 16 Ländern. Darunter seien sehr grosse Projekte mit 100 und mehr Megawatt Leistung, schreibt das Unternehmen. Deren Bauphase zu finanzieren, stellt eine Herausforderung dar. Insbesondere wenn mehrere Grossprojekte gleichzeitig umgesetzt werden.


Um dafür gut gerüstet zu sein, hat Abo Wind im vergangenen Jahr bereits das Eigenkapital erhöht (siehe ee-news.ch vom 12.8.2020 >>). Jetzt soll zudem die Emission einer Anleihe im Volumen von bis zu 30 Millionen Euro, die aufgestockt werden kann, den Weg zum Bau grosser Wind- und Solarparks ebnen. Den Vertrieb der Unternehmensanleihe übernimmt die sozial-ökologische GLS Bank, mit der Abo Wind bereits seit 20 Jahren zusammenarbeitet. GLS-Bank-Kunden können ab Februar exklusiv die nachrangige Unternehmensanleihe der Abo Wind AG zeichnen. Das Wertpapier hat eine Laufzeit von neun Jahren.

Text: Abo Wind AG

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert