Trina Solar präsentierte seine neuesten bifazialen Doppelglas-Module Duomax V.. Bild: Trina Solar

Trina Solar: Neue Module mit 500 W Leistung im Angebot

(ee-news.ch) Trina Solar hat ein zwei neue Produkte im Angebot: Das bifaziale Doppelglas-Modul Duomax V und das Glas-Folien-Modul Tallmax V, basierend auf grossformatigen 210-mm-Silizium-Wafern und monokristalliner PERC-Zelltechnologie. Diese ermöglichen gemäss Firmenangaben eine maximale Ausgangsleistung von über 500 W und eine Moduleffizienz von bis zu 21%.


Laut vorläufiger Berechnungen anhand von Freiflächen-Grosskraftwerken in Chinas Provinz Heilongjiang können die 500W Duomax V gegenüber herkömmlichen 410W starken bifazialen Doppelglas-Modulen die BOS-Kosten (Balance of System) um sechs bis acht Prozent und die Stromgestehungskosten (Levelized Cost of Energy/LCOE) um drei bis vier Prozent senken, schreibt Trina Solar. Das Unternehmen wird offiziell ab dem zweiten Quartal 2020 Bestellungen annehmen. Die Serienfertigung soll im dritten Quartal beginnen, wobei das Unternehmen bis Ende des Jahres eine Produktionskapazität von mehr als 5GW erreichen will.

Zerstörungsfreies Schneideverfahren und hohe Packungsdichte
Auf Grundlage seiner hocheffizienten Multi-Busbar-Technologie hat das Forschungs- und Entwicklungsteam von Trina Solar ein innovatives Zelldesign geschaffen, das fortschrittliche gedrittelte Zellen, ein zerstörungsfreies Schneideverfahren und eine hohe Packungsdichte kombiniert. Dies reduziert die Widerstandsverluste noch weiter, verbessert wesentlich die Widerstandsfähigkeit der Module im Hinblick auf Vermeidung von Rissen und Anti-Hotspot und maximiert gleichzeitig die Moduleffizienz. Auf diese Weise wurden High-Power-Module geschaffen, die sich durch hohe Effizienz und hohe Zuverlässigkeit auszeichnen. Würde das traditionelle Halbzellen-Design auf übergrosse Silizium-Wafer mit 210mm angewendet, könnten die hohen Ausgangsströme der Module eine Herausforderung für die Systemkomponenten bedeuten, Rissbildungen zum Bruch des Moduls führen oder die Begrenzungen der DC-Klemmstellen nicht einhalten.

Darüber hinaus gewährleistet die einzigartige Konstruktion der neuen Module, dass der Ausgangsstrom, die Leerlaufspannung und die mechanische Belastbarkeit der Module den relevanten technischen Sicherheitsspezifikationen in der Projektentwicklung entsprechen, und dass die Module nahtlos in das bestehende PV-Standardsystemdesign eingebunden werden können.

Text: ee-news.ch, Quelle: Trina Solar

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert