Die 8-MW-Anlage wird an das Stromnetz des Parks angeschlossen. Zudem soll überschüssige Solarenergie aus der Anlage verkauft werden. Die 4-MW-Anlage soll darüber hinaus Nachbargemeinden mit Strom versorgen.

Exportinitiative: Haiti plant Grossprojekte für Solar-Plus-Speicher-Anlagen

(©EEE) Die Regierung der Karibikinsel Haiti plant zwei Solarparks mit Grossspeichern. Damit sollen sowohl der Dieselverbrauch als auch die Strompreise auf der Insel gesenkt werden. Unterstützung erhält Haiti dabei von der Inter-American Development Bank und der United States Agency for International Development.


Bei der Ausschreibung der Projekte sucht die Interamerikanische Entwicklungsbank technische Hilfe und hat zu diesem Zweck zur Interessenbekundung aufgerufen. Für Entwickler bietet sich hier die Möglichkeit zur Beteiligung.

Dieselverbrauch reduzieren
Die Solar-Plus-Speicher-Anlagen sollen eine Erzeugungskapazität von acht und vier Megawatt haben und im Bekleidungsfabrikkomplex Caracol Industrial Park im Nordosten des Landes errichtet werden. Mit Hilfe der neuen Anlagen soll der Dieselverbrauch in dem Industriepark reduziert und eine alternative Quelle zur Energieerzeugung für Industrieparkkunden und andere Energieverbraucher geliefert werden.

Die 8-MW-Anlage wird an das Stromnetz des Parks angeschlossen. Zudem soll überschüssige Solarenergie aus der Anlage verkauft werden. Die 4-MW-Anlage soll darüber hinaus Nachbargemeinden mit Strom versorgen. Zu den Speicherkapazitäten sind bislang keine Details bekannt, sie sollen jedoch Stromausfälle ausgleichen.

©Text: Deutsche Exportinitiative Erneuerbare Energien (EEE)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert