Bis 2025 will die Regierung insgesamt 20 GW an Solarkapazität installiert haben. Davon sollen 17 GW durch am Boden befestigte Photovoltaik-Anlagen und 3 GW durch Aufdachanlagen gewonnen werden.

Exportinitiative: Taiwan beschliesst zusätzliche Installation von 3.7 GW Solarenergie bis 2021

(©EEE) Der taiwanesische Premierminister Su Tseng-chang kündigte an, bis 2021 zusätzliche Solarkapazität in Höhe von 3.7 GW zu installieren. Gleichzeitig soll der neue „Solarplan 2019-2020“ Geschäfts- und Investmentmöglichkeiten von ungefähr 7.5 Mrd. US-Dollar eröffnen. Der Plan sieht vor, den Beitrag der Solarenergie zur Stromerzeugungskapazität des Landes bis 2020 auf 6.5 GW zu erhöhen.


Vergangenes Jahr wurden Anlagen mit einer Kapazität von 2.8 GW errichtet. Dieses Jahr sollen noch weitere 1.5 GW hinzukommen. Für 2020 sind zusätzliche 2.2 GW geplant. Bis 2025 will die Regierung insgesamt 20 GW an Solarkapazität installiert haben. Davon sollen 17 GW durch am Boden befestigte Photovoltaik-Anlagen und 3 GW durch Aufdachanlagen gewonnen werden.

Factsheet Taiwan 2019 >>

©Text: Deutsche Exportinitiative Erneuerbare Energien (EEE)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert